Blasse/hellgrüne Rosen-was fehlt ihnen? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Blasse/hellgrüne Rosen-was fehlt ihnen?

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12062
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 10:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
Meine "Rhapsod in blue" Bilder und Fotos zu "Rhapsod in blue" bei Google. bekommt nach der ersten Blühsaison die Neutriebe in hellgrün :-k fehlt ihr was?? Ich habe weder gespritzt noch gedüngt, ausser Kompost.
Auf dem Foto sind noch die gesunden, dunkelgrünen Blätter zu sehen und quasi von heut' auf morgen kommen die hellgrünen zum Vorschein #-o
Selbst die neuen Blüten sind hellgrün.

vlG Lapismuc
Bilder über Blasse/hellgrüne Rosen-was fehlt ihnen? von So 27 Jul, 2014 11:41 Uhr
IMG_2886.JPG
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2810
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 23
Blüten: 9963
Hmm, ich gebe es ungern zu, aber meine Rosen sehen teilweise ähnlich "bleichsüchtig" aus.

Aber ich denke, dass es entwicklungsbedingt ist, dass sie einfach zuviel Wachstum hatten/haben und die Nährstoffe fehlen. Da man ja Ende August nicht mehr düngen soll (ich begrenze das schon ab Juli), warte ich bis zum nächsten Frühjahr ab und gebe als Winterschutz und Kick für das Frühjahr eine dicke Lage Kompost.
Wobei mir gerade einfällt ... vielleicht war auch der Kompost noch nicht ganz ausgereift. #-o
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12062
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 10:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
Kompost noch nicht ganz ausgereift?? Das kann gut möglich sein. Das alte Kompostergestell war zusammengebrochen und musste erneuert werden. Deshalb habe ich den Kompost überall verteilt.

vlG Lapismuc
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 42824
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 61
Blüten: 11432
kompost ist unter gewissen umständen nicht für rosen geeignet :? das gilt auch für rosen die schon mehrere jahre eingepflanzt sind, der kompost sollte eingearbeite werden :wink:

http://www.rosenhof-schultheis.de/Infor ... nzen/#Kein Kompost bei der Rosenpflanzung!
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2810
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 23
Blüten: 9963
Der Kompost wurde nur draufgeschmissen und im Frühjahr dann eingearbeitet. Im letzten Herbst hatte mir mein Vater ziemlich viel Schreddergut gegeben, weil er soviel selbst nicht brauchte. Mein Fehler war vermutlich, dass ich das Zeug gleich zum Anhäufeln mit genommen habe ... dazu der milde Winter ... :roll:

Generell möchte ich dazu bemerken, dass der Boden in unserem Garten sehr lehmig ist und entsprechend mager ... insofern ist alles Material zur Bodenlockerung nötig. Und wehe, es ist mal ein paar Tage warm und trocken ... der Boden ist dann wie Beton. :roll: Selbst bei meinem Bruder, dessen Garten ein ehemaliger Acker ist ... und der regelmäßig gepflügt wurde.
Unser Garten ist dagegen eine ehemalige Weide, dementsprechend mager und dünn ist die Humusdecke.

Aber ich lüfte dann mit der Grabegabel ring um die Rose immer etwas an ... und ich finde, dass man soviele unterschiedliche Ratschläge hört, dass es manchmal nur nach Versuch und Irrtum geht. :wink:
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12062
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 10:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
Dann scheint die Rose "Rhapsod in blue" besonders empfindlich zu sein dem Kompost gegenüber. Bei meinen anderen Rosen ist keine Veränderung bemerkbar :-k Noch nicht #-o aber diese Aktion ist auch schon gut 4 Wochen her.

vlG Lapismuc
Vorherige

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Rosen - was fehlt ihnen? Blattkrankheit usw. von zabo, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

3174

Do 25 Okt, 2012 8:49

von zabo Neuester Beitrag

Oleander Jungpflanzen - Was fehlt ihnen?! von Hugo14, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

437

Mi 10 Jul, 2019 17:06

von GrüneVroni Neuester Beitrag

wie mach ich ihnen ein schönes zuhause?? von Mimose, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

735

So 03 Aug, 2008 9:45

von hama687 Neuester Beitrag

Pflanzen erkennen, wer an ihnen knabbert von Toblerone, aus dem Bereich Dokumentationen und Berichte in den Medien mit 2 Antworten

2

1081

Sa 20 Mai, 2017 19:33

von smaragd Neuester Beitrag

Rosen-Shop bzw. wo Rosen kaufen`? von ghost0, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 5 Antworten

5

5092

Mi 24 Mär, 2010 20:09

von nolina1989 Neuester Beitrag

Schlafbaum - was fehlt ihm? von Schutzengel, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

1948

Mi 28 Mär, 2007 17:30

von Schutzengel Neuester Beitrag

Puderquaste-fehlt ihr was? von gudrun, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

1544

Do 05 Apr, 2007 20:28

von GoldenSun Neuester Beitrag

Washingtonia - was fehlt ihr??? von milkandsugar, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

4133

Mi 04 Feb, 2009 13:39

von milkandsugar Neuester Beitrag

Yucca- was fehlt ihr? von Maya-Ina, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

1890

Fr 25 Sep, 2009 11:08

von Mel Neuester Beitrag

was fehlt den Gurken? von fizebohne, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

1308

Mi 08 Jun, 2011 9:01

von Squirin Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Blasse/hellgrüne Rosen-was fehlt ihnen? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Blasse/hellgrüne Rosen-was fehlt ihnen? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der fehlt im Preisvergleich noch billiger anbietet.