Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder - Tiere & Tierwelt - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenTiere & Tierwelt

Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder

Kleine und große Tiere, Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Reptilien, Amphibien, Insekten usw.
Worum geht es hier: Alles über Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Reptilien, Amphibien, Insekten usw...
Die Fauna ist ein sehr umfangreiches Thema. Hier gibt es überwiegend Infos zu den heimischen Tierarten und beliebten Haustierarten. Fragen und Antworten zur Haltung, Pflege, Gesundheit, Ernährung und tierische Impressionen.
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1121
Bilder: 0
Registriert: Fr 08 Mär, 2013 8:51
Wohnort: im sonnigen Baden
Renommee: 35
Blüten: 350
Ich habe vor 3 Wochen mit der Winterfütterung angefangen. Meisenknödel, Mischfutter und Erdnußsplit.
Grün-, Buch-, Distelfink, Blau-, Weiden- und Kohlmeise, Rotkehlchen, Feld- und Haussperling, Krähe, Elster und Grünspecht alle waren schon da und wie jedes Jahr - Erdnußsplit der absolute Favorit.
Und was runterfällt holt sich die Rötelmaus.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 3085
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 26
Blüten: 9993
So, heute habe ich die erste Ladung Sonnenblumenkerne und Meisenknödel verteilt.
Mal sehen, wieviel davon am Samstag davon noch da ist.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 69
Bilder: 7
Registriert: Fr 29 Mär, 2013 20:58
Wohnort: Mittelfranken
Renommee: 0
Blüten: 0
Wir wohnen am Land, weit und breit Felder und Wald,
ich füttere nur wenn alles zugeschneit ist und gefroren ist.
Dann kommen auch viele Meisen, Spechte, Kleiber und und..
In der Stadt jedoch würde ich viel früher mit dem Füttern anfangen!
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 3085
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 26
Blüten: 9993
Offensichtlich war/ist noch genug da ... sprich, die piesenden Lieblinge haben fast alle "Liebesgaben" verschmäht. :mrgreen:
Soll mir nur recht sein, so reichen die Sonneblumenkerne länger.
Und ich stehe noch nicht so unter Druck, Meisenknödel zu fertigen. Obwohl ich schon angefangen habe, die Erdnüsse zu knacken.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 513
Bilder: 16
Registriert: Fr 23 Aug, 2013 23:41
Wohnort: Westlich von Minden, 7b Winterhärte
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 4
Blüten: 40
Habe es hier schon als Tipp geschrieben.

So große Plastikschalen und ein Plastikunterteller lassen sich fix mittels einem Kantholz zu einem Vogelhaus umbauen.
Bild
Nicht das beste Wetter für das Foto aber vielleicht lässt sich erkennen was ich mit einer gesprungenen Plastikschale gemacht habe. Kantholz in die Mitte, paar Holzschrauben und schon war das Vogelhaus fertig. Oben und unten jeweils einen Schraubharken und ich konnte drunter noch einiges dranhängen. Seil über einen Ast geworfen und ich konnte das ganze in die Baumkrone ziehen.

Spatzen waren da schon darinne. Die stehen eher auf das Streufutter mit Gerstenkörnern drin. Die Meisen gehen mehr auf die Sonnenblumenkerne. Die gequetschten Flocken sind bei mir nicht so beliebt. Vielleicht finden die Kunden für dieses Futter derzeit noch genug. Amseln gehen bei mir eher an Apfel dran.

Die gekauften Knödel werden nur wenn alles andere leer ist gefressen. Diese gefüllten Kokusnüsse werden da schon eher angenommen.

Nicht vergessen, Nistkästen jetzt nicht mehr reinigen, da sind schon die Nutzinsekten eingezogen und das sind bei mir die Schlafplätze von einigen Vögeln in der Nacht. Wer die Kästen nicht im frühen Herbst sauber hat sollte das ganze auf die ersten warmen Tage im Frühjahr verschieben.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 20
Registriert: Mo 15 Apr, 2013 7:26
Renommee: 0
Blüten: 0
Also ich habe bisher noch nichts aufgehangen weil ich dachte es lässt sich bei dem Wetter noch genug auf den Wiesen usw. finden.
Klar werden sich viele Insekten schon zurückgezogen haben, aber man findet ja immer noch welche.
Habe aber vom letzten Jahr noch Maisknödel da und werde heute mal welche anbringen.
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43188
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 67
Blüten: 11492
Hallo
Guck dir die Knödel, bitte genau an, auch die sind nicht ewig haltbar, bei nicht richtiger Lagerung kann auch Fett schimmelig oder ranzig werden, die Körner/Nüsse die drin sind ebenfalls :!:


Solch verdorbenes Futter ist auch für Wildtiere nicht gesund :!:
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1932
Registriert: Do 13 Okt, 2011 17:16
Wohnort: Zürich, USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (3)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 21
Blüten: 1147
Oder aber von irgendwelchen Motten oder anderem Getier befallen sein. Ich habe das nur einmal gemacht, Knödel im Schrank "übersommern", die Mehlmotten haben sie als Hauptquartier benutzt. Und da sie zuhinterst lagen, hab ichs viel zu spät gemerkt. Mach ich nie wieder!
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 20
Registriert: Mo 15 Apr, 2013 7:26
Renommee: 0
Blüten: 0
Ich hab mal nachgesehen.
Die Knödel hatte ich in so einer Tupperschachtel gelagert, die sind unversehrt und da sind keine Würmer usw drin.
Da ich aber kein Verfallsdatum gesehen habe verzichte ich dennoch darauf sie zu nutzen (bin mir unsicher ob sie nicht doch schädlich sein könnten).
Heute Nachmittag geht es dann ab neue kaufen :-)
Azubi
Azubi
Beiträge: 14
Registriert: Fr 05 Jul, 2013 13:09
Renommee: 0
Blüten: 0
Tipp: Futterhaus oder Futterkugel so aufhängen, das tauben diese nur schwer ereichen können. Also tiefer in kleine Äste hängen...
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Mo 18 Nov, 2013 15:47
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hier ein paar Tipps für einen vogelfreundlichen Garten :)

http://www.helles-koepfchen.de/artikel/3356.html


Anmerkung der Moderation: Text wurde aufgrund des Urheberrechts entfernt und durch den Link ersetzt.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 3085
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 26
Blüten: 9993
Tja, offensichtlich treibt doch der Hunger.
Heute war die Futterröhre halb leer und beim Weihnachtsbäumeschlagen waren ein paar eifrige Beobachter da. Zwei selbstgemachte Meisenknödel sollten doch attraktiv genug sein, um die Bande zu locken.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 3085
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 26
Blüten: 9993
Und die Bande hat die Witterung aufgenommen. Heute waren ganz viele Meisen und Grünfinken unterwegs an den ersten Knödeln, welche natürlich empört den Rückzug antraten, als wir auftauchten. :lol:
Sie wussten aber nicht, dass ich im Gepäck noch ein paar weitere Knödel hatte und haben uns die ganze Zeit gespannt beobachtet.

Für die weiteren Produktionsserien versuche ich jetzt noch ein paar Hagebutten mitreinzumischen.
Muss ich die extra vorbehandeln??? Sie fassen sich schcon ziemlich weich an.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 3085
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 26
Blüten: 9993
Es war alles weggefuttert. :lol:
Heute wurden alle Röhren aufgefüllt, neue Knödel hingehängt, mal sehen, wie lange sie reichen. :mrgreen: Jedenfalls waren die ersten mutigen Kohlmeisen sofort da und haben sich von unserer Anwesenheit nicht stören lassen.
Was mich doch etwas irritiert, im Augenblick ist es ja vergleichsweise warm.
Azubi
Azubi
Beiträge: 29
Registriert: Fr 26 Jul, 2013 17:25
Renommee: 0
Blüten: 0
ich rätsel immer noch um die "Glasscheibe".

Ob ein Vogel kotet, kommt nicht darauf an, ob er am Fütterungsplatz laufen kann. Auch unter den kleinen Fütterungsnetzen findet man Kot. Vögel können auch im freien Flug koten ... Autobesitzer können ein Lied davon singen *lach*

Ob und wann eine Fütterung überhaupt nötig ist, ist regional völlig verschieden.
Hat man aber z.B. in einer Großstadt einen Fütterungsplatz eingerichtet, der auch außerhalb des Winters Futter bietet, hat man auch eine Verpflichtung übernommen.
Die Vögel gewöhnen sich daran, dass sie dort Futter finden. Sie werden auf lange Sicht abhängig vom Futterplatz, weil sie die natürliche Futtersuche aufgeben. Somit wird aus einem Wildtier faktisch ein Haustier, das abhängig vom Menschen wird. Der Mensch muss also fürderhin dafür sorgen, dass jederzeit Futter verfügbar ist.... auch wenn er selbst mal Urlaub machen will oder krank wird.
VorherigeNächste

Zurück zu Tiere & Tierwelt

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

NABU ruft zur Fütterung der Vögel auf! von gude, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 92 Antworten

1 ... 5, 6, 7

92

23315

Mo 01 Feb, 2010 13:41

von Gysmo Neuester Beitrag

Torf oder Kokohum - Meinungen von 25strunz, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 14 Antworten

14

4346

Mi 06 Feb, 2008 0:44

von 25strunz Neuester Beitrag

Meinungen zu Phyllostachys pubescens moso von XXMC90, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

5114

Mo 02 Jun, 2008 4:53

von XXMC90 Neuester Beitrag

möcht pflanzen bestellen Bräuchte mal meinungen von Exotenliebhaber, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

1855

Mo 02 Mär, 2009 20:00

von Mel Neuester Beitrag

eure meinungen zum palmenkauf ! (bitte schnell ;D ) von bana, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1 Antworten

1

1280

So 08 Apr, 2012 8:55

von resa30 Neuester Beitrag

Bilder von Irene, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 2 Antworten

2

4847

Mi 15 Feb, 2006 11:54

von Irene Neuester Beitrag

Bilder von BlaueLagune, aus dem Bereich INFOS ZUM FORUM mit 3 Antworten

3

2981

Di 29 Mär, 2011 10:14

von snif Neuester Beitrag

Bilder des Monats von GREEN24-Club, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 6 Antworten

6

4829

Do 05 Okt, 2006 17:35

von GREEN24-Club Neuester Beitrag

Bilder von Winterschutz... von knupsel, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 70 Antworten

1, 2, 3, 4, 5

70

25808

Fr 29 Jan, 2010 19:19

von Jondalar Neuester Beitrag

Bilder von Rosen von Junie, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 35 Antworten

1, 2, 3

35

19538

Do 18 Jan, 2007 10:46

von Junie Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder - Tiere & Tierwelt - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der tipps im Preisvergleich noch billiger anbietet.