Pleiospilos nelii - Lebender Granit

 
Gärtner*in
Avatar
Herkunft: bremen
Beiträge: 88
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Pleiospilos nelii - Lebender Granit

 · 
Gepostet: 28.05.2007 - 18:16 Uhr  ·  #1
Lebender Granit/Pleiospilos nelii

Familie: Mittagsblumengewächs (Aizoaceae)

Herkunft: Südafrika (Northern Cape)

Standort: Die Pflanze liebt sonnige Plätze und kann vor Regen geschützt auch im Freien stehen.

Gießen/Düngen: von Mai bis August mit Kakteen-
Dünger versorgen. Nie bei praller Sonne düngenund darauf achten, dass die Erde vor dem Düngen feucht ist. Grundsätzlich immer erst dann wässern, wenn das Substrat ausgetrocknet ist. Junge Pflanzen etwas feuchter halten. Ideal ist regen- oder entkalktes Wasser. Staunässe vermeiden.

Anzucht: im Haus ganzjährig möglich. Anzuchterde mit ca. 25% Sand mischen (besser noch Quarzsand). Samen auf die Erde streuen, da sie Lichtkeimer sind. Bei 16°-25° und hoher Luftfeuchtigkeit keimen die Samen zwischen 5 Tagen und 5 Wochen.

Substrat: nach einem Jahr ist die Umsetzun g in handelsübliche Kakteenerde möglich.

Blüten: von Sommer bis Herbst gelborange Blüten, die bis zu 7cm groß werden können.

Blätter: Blätter ähneln Granitstückchen, kann bis zu 15 groß werden

Überwinterung: im Winter bei Zimmertemperatur halten und genau wie im Sommer wässern.

Vermehrung:
Durch Samen (Aussaat im Sommer)

ein Foto findet ihr hier: http://www.green24.de/media/images/tr19414-200px_big.jpg
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenlexikon & Steckbriefe

Worum geht es hier?
Das Pflanzenlexikon - Steckbrief, Portrait und Pflegehinweise...
In unserem Lexikon der Pflanzen sind die Pflanzenarten alphabetisch sortiert. Es werden alle Pflanzengattungen wie Gartenpflanzen, Zimmerpflanzen und exotische Pflanzen aufgeführt. Zu fast jeder Pflanze gibt es Angaben zum schneiden (Rückschnitt und Erziehungsschnitt) , wässern (wie viel Wasser und wie oft), düngen (welcher Dünger und wann muss gedüngt werden), Standort (sonniger, halbschattig oder im Schatten, Licht und Ansprüche), Erde (welcher Boden oder welches Substrat), Krankheiten (bekannte Schädlinge und Erkrankungen, Mittel wie Insektizide und Fungizide sowie Maßnahmen zur Bekämpfung).

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.