Phalaenopsis Kindel - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Phalaenopsis Kindel

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 20
Registriert: Mo 09 Apr, 2007 17:48
Wohnort: Leipzig
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragPhalaenopsis KindelDo 12 Jul, 2007 20:16
Hallo ihr Lieben,

ich habe mittlerweile 17 Phalaenopsis Orchideen. Natürlich sollen es noch mehr werden :lol: , habe eben erst wieder zugeschlagen. Einige meiner Lieblinge liegen mir besonders am Herzen, weil sie sooo schön sind. Ich weiß, dass man sie über Kindel vermehren kann, nur weiß ich nicht wie. Ich habe mal gehört, dass das durch Pflegefehler passiert :-k . Könnt ihr mir Tips geben :oops: ?

LG, Anne
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 15:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 12 Jul, 2007 22:06
Ich hatte im letzten Jahr so ein Kindel.
Du hast recht sowas entsteht durch Pflegefehler.
Welchen Fehler ich genau gemacht habe, kann ich nicht sagen.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 20
Registriert: Mo 09 Apr, 2007 17:48
Wohnort: Leipzig
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 13 Jul, 2007 11:02
Hallo Jutta,

wo hattest du denn deine Phalaenopsis stehen und wie haft hast du sie gegossen (getaucht) und gedüngt?
Ich habe auch schon von "Keikifix" bzw. "Keikiboost" gehört. Aber das ist ganz schön teuer... :cry:

LG, Anne
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 134
Bilder: 33
Registriert: Fr 05 Jan, 2007 17:04
Wohnort: Bei Ostrach
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 13 Jul, 2007 11:17
Ich habe etwas Keikiboost geschenkt bekommen und habs auch gleich verteilt. :mrgreen:
Habe auch schon davon gehört das wenn eine Phal. in eine Stressituation kommt das sie ein Kindel treibt. Vielleicht steht im www.Orchideen-Forum.de etwas darüber.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1681
Bilder: 5
Registriert: Di 24 Jan, 2006 15:46
Wohnort: Mülheim an der Ruhr, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 13 Jul, 2007 13:42
Ein Kindel entsteht durch Pflegefehler? Das hört sich ja interessant an. Kann das sein, daß das daran liegt, daß die Mutterorchi denkt, sie müßte jetzt abdanken und dann noch schnell sozusagen Nachwuchs produziert?
Aber wenn eine Orchi kindelt geht sie nicht ein, oder? Meine hat nämlich ein Kindel. allerdings direkt neben der Mutterpflanze im Substrat und nicht an einem Blütenstegel.

Gruß...jenny
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 15:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 13 Jul, 2007 20:21
Hallo ich habe sie nicht anders behandelt wie jetzt auch.
Einmal in der Woche gegossen und alle 14 Tage gedüngt in der (Blühphase).
Wenn es die Zeit zuließ wurden sie getaucht, ansonsten wenig gegossen.
Dann kam da an einem Stängel eine einzige Blüte sowie ein Kindel.
Als das Kindel Wurzeln hatte von ca.5-10 cm habe ich es vom Stängel getrennt und eingepflanzt.
Ein Jahr später blühte diese neue Orchidee schon.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 20
Registriert: Mo 09 Apr, 2007 17:48
Wohnort: Leipzig
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 13 Jul, 2007 22:27
@ neolino: Da werd ich mal die Stresstheorie austesten :lol: . Aber wie stresst frau eine Phalaenopsis :-s ???
Und hast du schon an den mit Keikiboost behandelten Stellen etwas sprießen sehen?

@ jenny: Deine Abdankungstheorie klingt überraschend logisch :-#= . Vielleicht haben es meine Phal. einfach zu gut und ich sollte sie mal kräftig erschrecken :-#) .

Ich habe mal bei Ebay eine Phal mit ganz vielen Kindeln gesehen. Das sah fast schon wie eine große rankende Ampelpflanze aus.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 134
Bilder: 33
Registriert: Fr 05 Jan, 2007 17:04
Wohnort: Bei Ostrach
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 15 Jul, 2007 13:09
Nein leider noch nicht, ist aber auch erst 4 Tage her :mrgreen: Bin schon im 5 Min. Takt am schauen, bin ja sooooo gespannt was daraus wird. \:D/ 10 Stellen habe ich behandelt an 5 verschiedenen Phal. Werde aber bestimmt noch darüber berichten, mit Bildern :mrgreen:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 363
Registriert: So 22 Apr, 2007 14:04
Wohnort: Heilbronn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 15 Jul, 2007 17:16
Hallo zusammen,
die Kindelbildung an Orchis hängt zum einen von der Veranlagung der Pflanze ab. Hybriden mit Anteil von z.B. Phal. equestris haben eine größere Neigung zur Kindelbildung als z.B. von manch anderen Naturformen.
Zum anderen werden Kindel aber auch durch Pflegefehler induziert: so ist v.a. ein zuviel an Wasser zu nennen, das manche Phals zur Kindelbildung anregt. Ich würde diese Art von Stress nur nie künstlich herbeiführen, weil es nur ein schmaler Grat hin zu Wurzelschäden und Fäulnis ist.

Daher: wenn´s passiert und die Pflanze ansonsten gesund ist, einfach freuen :D .
Und wenn man wirklich seine Phals vegetativ vermehren will, sollte man auf Hormonpasten wie Orchid Keiki Fix oder Keiki Boost ausweichen. Ist zwar nicht billig, aber immer noch billiger, als eine neue Mutterpflanze besorgen zu müssen.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 215
Registriert: Di 15 Aug, 2006 9:57
Wohnort: Lampertheim
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMEine Orchi kindelt :) Was tun?Mo 16 Jul, 2007 10:56
Ich beziehe mich auf meinen anderen Thread:

http://green-24.de/forum/ktopic10882--1-0.html

eine meiner Orchis kindelt.... da ich nicht weis, wie die heißt, könnt ihr mir da helfen?? die hat jetzt auch schon Blütenknospen :)) und ich würde gerne das Kindel haben, klar,. oder? Wäre super, wenn einer einen Rat ghat!

Viele Grüße
My
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 134
Bilder: 33
Registriert: Fr 05 Jan, 2007 17:04
Wohnort: Bei Ostrach
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 16 Jul, 2007 11:01
Das Kindel solange wachsen lassen bis die Wurzeln etwa 5 oder mehr cm lang sind. Das dauert aber ein paar Monate. Und das Kindel immer wieder mit weichem Wasser (Regenwasser) besprühen.
Glückwunsch zum Kindel :mrgreen: =D>
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1681
Bilder: 5
Registriert: Di 24 Jan, 2006 15:46
Wohnort: Mülheim an der Ruhr, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 16 Jul, 2007 12:10
Hallo Ralf!

Du meinst also, es könnte am Wasser liegen, also am zuviel an Wasser? Ich tauche meine Orchis immer und lasse die dann gut abtropfen. Seitdem wachsen sie besser und haben mehr Blüten, die auch länger halten. Sollte ich da trotzdem was ändern?

Gruß...jenny
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 215
Registriert: Di 15 Aug, 2006 9:57
Wohnort: Lampertheim
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 16 Jul, 2007 15:12
Neolino hat geschrieben:Das Kindel solange wachsen lassen bis die Wurzeln etwa 5 oder mehr cm lang sind. Das dauert aber ein paar Monate. Und das Kindel immer wieder mit weichem Wasser (Regenwasser) besprühen.
Glückwunsch zum Kindel :mrgreen: =D>


echt?? so lange??? hm, fallen die dann selber ab, wenn sie soweit sind?? denn es ist keine Phali, sondern irgendwas anderes, siehe mein erster Thread, da isses die "Nr. 5"
ja klar, die kriegen von mir seid nem Monat immer einen Regenguss verpasst :)deswegen versteh ich nicht, was ich im Phali-Thread soll :) Is doch gar keine Phlai :)) wer auch immer mich verschoben hat, ich hab erstmal suchen müssen :)
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 134
Bilder: 33
Registriert: Fr 05 Jan, 2007 17:04
Wohnort: Bei Ostrach
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 16 Jul, 2007 15:23
Wächst das Kindel am Stamm? Sobald das Kindel gross genug ist kann man es abtrennen :D
Aber schau mal:
http://www.wolfgangs-orchideenseiten.de/videos.htm
sehr interessant :D
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 363
Registriert: So 22 Apr, 2007 14:04
Wohnort: Heilbronn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 16 Jul, 2007 20:37
Hi Jenny,
es kann am Wasser liegen - muss aber nicht :D . Das lässt sich von der Ferne schwer sagen. Kann auch einen Kombination aus Veranlagung und zuviel Wasser zum entscheidenden Zeitpunkt sein.
Wie dem auch sei - freu Dich einfach, dass Du Mama wirst :wink: .

Was die weitere Behandlung vom Kindel angeht hat Neolino schon die richtigen Tipps gegeben.
Nächste

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Phalaenopsis Kindel von summersoul, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 3 Antworten

3

4894

Fr 20 Aug, 2010 19:49

von annewenk Neuester Beitrag

Phalaenopsis-Kindel von Marie-Christin, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

4070

Fr 13 Aug, 2010 11:10

von Marie-Christin Neuester Beitrag

phalaenopsis kindel von kim-susanne, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

1443

So 15 Aug, 2010 15:30

von axelander1995 Neuester Beitrag

Phalaenopsis: Kindel aus dem Stamm? von Lusar, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 24 Antworten

1, 2

24

7239

Fr 29 Aug, 2008 22:22

von Mäy Neuester Beitrag

Ist das ein Kindel an meiner Phalaenopsis? von Maria123, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 12 Antworten

12

4268

Sa 07 Aug, 2010 9:07

von AlexM86 Neuester Beitrag

Kindel an Orchidee Phalaenopsis von schafraberg, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

4092

Sa 22 Jan, 2011 0:07

von Zips Neuester Beitrag

Blütenfarbe Phalaenopsis-Kindel von -grüner-daumen-, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 10 Antworten

10

1893

Do 01 Aug, 2013 21:32

von resa30 Neuester Beitrag

Phalaenopsis - Kindel abnehmen - aber wie ??? von schafraberg, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

10075

So 23 Nov, 2008 22:50

von landgast Neuester Beitrag

Was is das denn? Ein Kindel an einer Phalaenopsis von Schumiline, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 14 Antworten

14

2515

Do 01 Dez, 2011 12:23

von hobbygaertnerin Neuester Beitrag

Orchidee Phalaenopsis - Kindel anpflanzen - Hilfe !!! von schafraberg, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 14 Antworten

14

4489

Mo 18 Mai, 2009 19:26

von Pezi Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Phalaenopsis Kindel - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Phalaenopsis Kindel dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der kindel im Preisvergleich noch billiger anbietet.