Perlite-Seramis?? - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Perlite-Seramis??

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 74
Bilder: 1
Registriert: Di 22 Mai, 2007 16:14
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragPerlite-Seramis??So 27 Mai, 2007 21:17
Hallo zusammmen,
lese hier immer wieder perlite und Seramis
kann mir jemand den Unterschied zwischen den beiden erklären.
Viele Grüsse
Sandra
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 27 Mai, 2007 21:20
Ich mache ungerne für die Werbung, aber Seramis ist das:

http://www.seramis.de/html/ton_granulat.htm

und Perlite :

http://www.eurobau.com/pocket/firm/e.as ... '&k2='515'

Obwohl ich das normale Baumarkt-Perlite nehme :wink: (günstiger)

Beide haben den Vorteil, dass sie Wasser speichern ohne nass zu sein und halbwegs steril sind! Ich mache meine kompletten Anzuchten (bis auf ganz wenige Ausnahmen) in Perlite und pikiere in Seramis/Perlite-Mischung 50/50.

Ich mag keine Blumenerde, seit ich aber hier im Forum bin und teilweise auf Erde umsteigen muss (Kosten), habe ich auch wieder Schädlinge..das hatte ich vorher (bis auf Spinnmilben) nie! :-s
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 562
Bilder: 4
Registriert: Mi 02 Mai, 2007 16:51
Wohnort: Aachen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 27 Mai, 2007 23:08
du musst bei dem baumarktperlite aber das unbehandelte nehmen ich glaube das heißt isoself. das ist nichts anderes als kurzzeitig sehr hoch erhitztes obsidian also vulkanglas (das erste was bei einer eruption erstarrt). es speichert ein vielfaches seines gewichtes (ist sehr leicht) an wasser und kann deswegen uneingeschränkt zur anzucht und zur drainage für das später verwendete substrat empfohlen werden.
80 liter kosten an die 9-10?. es gibt auch spezielles gärtnerperlite aber das ist einfach nur teuer und einen viel besseren dienst leistet es meines erachtens nicht.
lg bene
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1956
Registriert: Fr 16 Feb, 2007 9:55
Wohnort: linz/ö
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 28 Mai, 2007 10:46
ist denn das behandelte perlite auch weiss?
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 74
Bilder: 1
Registriert: Di 22 Mai, 2007 16:14
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 28 Mai, 2007 10:50
und wo finde ich das im Baumarkt? In der Abteilung wo auf Blumenerde und so ist oder eher richtung Baustoffe?
Vg und danke schonmal für die Antworten
Sandra
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 51
Registriert: Mi 02 Mai, 2007 17:17
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 28 Mai, 2007 11:00
hi, also ich hab das zeug bisher nur bei den baustoffen gesehen. leider nur in so riesen packungen von 80-100L die ich nirgends unterbringen kann...kann ich also statt dessen auch seramis vergleichbar benutzen, also zb unter die blumenerde mischen? oder gibts da unterschiede in der handhabung und wirkung??
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 51
Registriert: Mi 02 Mai, 2007 17:17
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 28 Mai, 2007 12:04
ok also bist du auf das isoself umgestiegen, weil das seramis auf dauer zu teuer wurde? dann geh ich mal davon aus, dass es meinen pflänzchen auch gefällt und ich spare platz und nerven...
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 28 Mai, 2007 12:22
Das geht nur für die Anzucht, nach dem pikieren kommen die in die Mischung, nur Perlite geht nicht..... :wink:

Aber trotzdem gespart :mrgreen:
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 74
Bilder: 1
Registriert: Di 22 Mai, 2007 16:14
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 28 Mai, 2007 12:43
Danke nochmal für die Antworten.
Ich habe auf meinem unbedachten Balkon eine Gurkenpflanze, die laut Gärtnerin zu viel Wasser bekommt und deswegen sterben mir die kleinen Gürkchen wohl immer ab. Kann ich dafür auch das Perlite nehmen? Wenn ich es recht verstanden habe mit einer 50/50 Mischung aus Seramis und Perlite?!

Vg
Sandra
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 28 Mai, 2007 12:55
Für einjährige Pflanzen würde ich Erde und Perlite mischen. Ich nehme das Seramis vorwiegend nur für Zimmerpflanzen :wink: (das wird sonst wirklich zu teuer) 8)
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 562
Bilder: 4
Registriert: Mi 02 Mai, 2007 16:51
Wohnort: Aachen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 28 Mai, 2007 17:15
ich verwende perlite auch für zimmerpflanzen seramis ist mir zu teuer.
ich verwende es hauptsächlich zur speicherung von wasser und zur durchlässigkeit. weiterhin gebe ich meist ein paar löffel sand mit in das substrat.
du findest es im baumark unter dem bereich wärmedämmung isolation also baustoffe
lg bene
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 74
Bilder: 1
Registriert: Di 22 Mai, 2007 16:14
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 28 Mai, 2007 17:21
Hallo Benedikt,
wie sieht Deine Mischung denn genau aus? Perlite mit einigen Löffeln Sand UND Erde oder nur Perlite mit Sand??
Lg
Sandra
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 562
Bilder: 4
Registriert: Mi 02 Mai, 2007 16:51
Wohnort: Aachen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 28 Mai, 2007 17:38
ich nehme ca eine hand perlite auf zwei hände torf oder blumenerde. dazu kommt dann noch ca ein löffel spielsand (aus dem einfachen grund dass er billiger ist als quarzsand und auch nicht viel schlechter).
es kommt jedoch auf die pflanzen an die du damit versorgen magst. bei palmen sehe ich von torf ab (hier verwende ich komposterde, oder blumenerde) und zusätzlich kokossubstrat.
zur anzucht nehme ich ein substrat aus perlite und kokohum (50:50). bei kakteen und sukkulenten perlite, lehm und sand.
lg bene
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 278
Registriert: Di 24 Jul, 2007 14:54
Wohnort: Braunschweig
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 08 Sep, 2007 2:05
hallo!

ich habe mir jetz mehrere threads über perlite durchgelesen, weil ich das auch gern mal verwenden würde.
eine sache würde mich noch intressieren, deswegen poste ich jetz einfach mal hier rein:
wieso funktioniert perlite allein angeblich nicht, bzw ist nur für die anzucht geeignet? geht doch bei seramis auch, wo ist denn da der unterschied? irgendwo hab ich gelesen, es gibt keinen? nur das perlite mehr wasser aufnehmen kann. hat seramis noch irgendwelche zusätzlichen features außer wasserspeicherung?
Nächste

Zurück zu Pflanzen & Botanik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Perlite-Seramis?? - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Perlite-Seramis?? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der seramis im Preisvergleich noch billiger anbietet.