Orchidee Phalaenopsis mit Sphagnum Moos auf Gießtopf binden? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln
Gardify – smarter Gärtnern

Orchidee Phalaenopsis mit Sphagnum Moos auf Gießtopf binden?

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6674
Bilder: 12
Registriert: Do 12 Mär, 2009 0:02
Renommee: 0
Blüten: 0
Ich spiele mit dem Gedanken meine beiden Orchis mit Sphagnum Moos auf einen Gießtopf zu binden.
Weiß aber nicht genau wie das funktioniert und ob es für die Pflanze gesund ist.

Hat jemand von euch damit Erfahrungen?
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 364
Bilder: 43
Registriert: Di 08 Mai, 2007 5:16
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 23 Mai, 2009 13:06
Diese Überlegung habe ich auch schon angestellt. Würde mich auch sehr interessieren. Ich habe auch überlegt, einen Baumstamm als Raumteiler zu nehmen und die Orchideen mit Moos an diesem Baumstamm zu befestigen. Hat da jemand mit Erfahrung, könnte das funktionieren?
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 861
Bilder: 15
Registriert: Mi 14 Mai, 2008 10:16
Wohnort: Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 23 Mai, 2009 18:17
hallöchen!

Zum Thema Gießtopf kann ich nicht viel sagen, aber ich hab mal den Versuch gestartet Orchideen in Zimmerkultur aufzubinden, leider ist es an Zeitmangel gescheitert - wenn du das machen möchtest musst du sie mindestens 2x täglich übersprühen und 1x täglich klatsch nass machen - dazu kommt dann natürlich noch die Überlegung ob das dein Fußbodenbelag mitmacht - in meinem Blog findest du ein paar Kurzberichte über die ersten Wochen - da gings noch gut weil ich Zeit hatte - und Bilder.

Lg Astrid
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 364
Bilder: 43
Registriert: Di 08 Mai, 2007 5:16
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 25 Mai, 2009 9:30
Danke für Deine Antwort. Damit hat sich das schon erledigt.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6674
Bilder: 12
Registriert: Do 12 Mär, 2009 0:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 25 Mai, 2009 10:54
Danke Landgast, ich hab nun auch von dem Vorhaben abgesehen. Du hast übrigens einen tollen Block und die Orchis an der Weinrebe sehen genial aus.... =D>
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 364
Bilder: 43
Registriert: Di 08 Mai, 2007 5:16
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragOrchideen im GlasMo 13 Jul, 2009 15:21
Nach dem ich mich intensiv mit den natürlichen Lebensbedingungen der Orchideen vertraut gemacht habe und ich die Idee der Bepflanzung eines Baumstammes wieder habe fallen lassen, habe ich eine Orchidee, der es nicht so besonders gut ging, in eine durchsichtige rauchglasfarbene bauchige Blumenvase gepflanzt. Von dem Ergebnis bin ich begeistert. Die Blätter der Orchidee sind richtig schön grün und glänzen, als hätte ich sie poliert. Darauf hin habe ich noch zwei weitere so verpflanzt. Das selbe Ergebnis. Unten in der Vase wird die Feuchtigkeit gehalten und an die Wurzeln abgegeben und von oben haben sie genügend Luft. Tolle Blattbildung und die Blätter haben eine gesunde Farbe. Ich habe nochdrei weitere, die ich wie bisher gehalten habe. Sie sehen lange nicht so gut aus und gedeihen auch nicht so gut. Die in der Vase werden nur einmal in der Woche gegossen und ab und zu wird das stehen gebliebene Wasser in den Wurzeln verteilt. Die normal gehaltenen werden 1x in der Woche getaucht. Da ich ein blutiger Anfänger bin, meine Frage an die Profis: Was haltet ihr davon?
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6674
Bilder: 12
Registriert: Do 12 Mär, 2009 0:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 13 Jul, 2009 16:04
Mit dem Gadanken habe ich auch schon gespielt, aber ich hab ein wenig Sorge wegen der Staunässe :-k ....

Wäre toll wenn du mir verraten könntest wieviel du gießt und ein Foto wäre toll 8-[
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 364
Bilder: 43
Registriert: Di 08 Mai, 2007 5:16
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 13 Jul, 2009 19:11
Hallo Black_Desire,

ich hatte mir Orchideenerde gekauft, die so fein war, dass selbst ich gezweifelt habe, ob das gut ist. Hier im Forum habe ich dann die Info bekommen, zu mischen. Da ich aber eine ganze Menge davon hatte, habe ich unten in die Vasen erst einmal eine Schicht von der feinen Erde rein. Dann die Pflanze schön vorsichtig reingesetzt und mit dem normalen Substrat aufgefüllt. Ich stelle mir das so vor, dass in der Vase ein kleiner Treibhauseffekt entsteht. Da bei meinen Orchideen Montag immer Badetag ist, werden die anderen ins Wasser gestellt und abgebraust. Bei denen in der Vase brause ich nur ganz vorsichtig die Blätter ab. Das Wasser, was dabei in die Vase gelangt, reicht für eine Woche. Wie viel Wasser in der Vase ist, sehe ich, wenn ich diese schräg halte. Durch den Bauch kann ich dann dieses schön verteilen. Nach drei bis vier Tagen ist kein Wasser mehr zu sehen. Und wenn mal etwas mehr drin ist, wird es ausgeschüttet. Zwei der Vasen sind matt, die stehen im Fenster mit Morgensonne. Eine ist klar, die habe ich etwas zurück gestellt.
Bilder über Orchidee Phalaenopsis mit Sphagnum Moos auf Gießtopf binden? von Mo 13 Jul, 2009 19:11 Uhr
Orchidee in Vase.jpg
Orchidee in Vase2.jpg
Orchidee in Vase1.jpg
Orchidee in Vase3.jpg
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6674
Bilder: 12
Registriert: Do 12 Mär, 2009 0:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 13 Jul, 2009 21:36
Das sieht wirklich toll aus....ich glaube das werd ich dir nachmachen... :- ...vielen Dank, Martina :-#:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 364
Bilder: 43
Registriert: Di 08 Mai, 2007 5:16
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 13 Jul, 2009 22:20
Gerne. Wenn das auf dem ersten Bild Blütenstengel werden, dann gefällt ihnen diese Variante. Bisher sind es drei. Können aber auch Wurzeln werden. Nur beim Umtopfen bekomme ich Probleme. Dann muss ich die Töpfe zerschlagen, den raus bekomme ich die dann sicher nicht mehr.

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Sphagnum-Moos für Stecklinge? von lilamamamora, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 9 Antworten

9

7157

Di 03 Apr, 2012 9:27

von ElviraB Neuester Beitrag

Brauche lebendes Sphagnum Moos von Nhegative, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 0 Antworten

0

2256

So 03 Jul, 2011 21:18

von Nhegative Neuester Beitrag

[Tillandsien] Aufbinden und Sphagnum-Moos von Marius01, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

3443

Fr 08 Jun, 2012 14:16

von Marius01 Neuester Beitrag

Sphagnum moos richtig/erfolgreich vermehren...aber wie? von Carnivor, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 13 Antworten

13

16993

Sa 25 Mai, 2013 22:22

von GrüneVroni Neuester Beitrag

Sphagnum Moos lebend - Woher nehmen, wenn nicht stehlen? von Niobe, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 8 Antworten

8

12081

Do 25 Mär, 2010 21:24

von Renchen Neuester Beitrag

Orchidee an Wurzel binden?? von Ace, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 9 Antworten

9

5849

Mo 28 Mai, 2007 18:10

von rabe24 Neuester Beitrag

blühende Phalaenopsis in Moos statt Orchideensubstrat von Ferret, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

10425

Mo 16 Feb, 2009 21:45

von kleene Neuester Beitrag

Orchidee mit moos von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 9 Antworten

9

3161

Do 12 Jul, 2012 20:21

von IX_sweeddy_XI Neuester Beitrag

Mini Orchidee ganz im Moos?? von >Eva<, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

5475

So 10 Mai, 2009 12:32

von >Eva< Neuester Beitrag

Neue Orchidee - mögliches Moos? von Terasu, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

1979

Mo 24 Jun, 2013 20:57

von daylily Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Orchidee Phalaenopsis mit Sphagnum Moos auf Gießtopf binden? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Orchidee Phalaenopsis mit Sphagnum Moos auf Gießtopf binden? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der giesstopf im Preisvergleich noch billiger anbietet.