Notfall, Ritterstern hat Punkte - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Notfall, Ritterstern hat Punkte

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 403
Bilder: 14
Registriert: Sa 25 Okt, 2008 15:55
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragNotfall, Ritterstern hat PunkteSo 11 Jan, 2009 15:36
Not Fall!!!!!!!!!!!!!!! könnt ihr mir bitte helfen an einen von meiner Rittersternen sind so komisch punchen!mit schwarz drin! hier ein Foto!
Bilder über Notfall, Ritterstern hat Punkte von So 11 Jan, 2009 15:36 Uhr
o 001.jpg
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 12:40
Wohnort: Waltrop
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragSo 11 Jan, 2009 15:47
Hallo Libelle,

Vielleicht Spinnmilben?
Zumindest sieht das auf dem Foto so aus.
Erkennst du irgnendwo hauchfeine Gespinnste? Sprüh mal ggf. mit der Sprühflasche, dann sind sie besser zu erkennen.
Zwar irritiert mich das "mit Schwarz drin", aber die sehen trotzdem aus wie Spinnmilben.
Spinnmilben können rötlich oder gelblich sein.

Dieser Link für zwar zu einem Orchdeenforum, aber vielleicht hilft es trotzdem?
http://www.orchideenforum.de/milbe.htm
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1240
Registriert: Sa 24 Mai, 2008 21:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 11 Jan, 2009 15:50
Hi, also nimm einfach mal ein nasses Tuch und wisch die Viecher weg! XD dann sollte geholfen sein, bei Amaryllis kann man das doch gut machen, die haben ja feste Blätter!
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 403
Bilder: 14
Registriert: Sa 25 Okt, 2008 15:55
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 11 Jan, 2009 15:52
Jule35 hat geschrieben:Hallo Libelle,

Vielleicht Spinnmilben?
Zumindest sieht das auf dem Foto so aus.
Erkennst du irgnendwo hauchfeine Gespinnste? Sprüh mal ggf. mit der Sprühflasche, dann sind sie besser zu erkennen.
Zwar irritiert mich das "mit Schwarz drin", aber die sehen trotzdem aus wie Spinnmilben.
Spinnmilben können rötlich oder gelblich sein.

Dieser Link für zwar zu einem Orchdeenforum, aber vielleicht hilft es trotzdem?
http://www.orchideenforum.de/milbe.htm


ne Spinmilben sind das nicht dann wer da ja was zu erkennen also Netze oder die Tierchen?ich habe ein paar traueMücken rausfliegen sehen aber sonst nichts was lebt,die sehen so aus wie Mitesser in der Mitte schwarz nur außen sind so gelb :D
ne die sind in denn blättern drin Gans fest!
Zuletzt geändert von Libelle :) am So 11 Jan, 2009 16:16, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 12:40
Wohnort: Waltrop
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragSo 11 Jan, 2009 16:00
Libelle :) hat geschrieben:ne spinnmilben sind das nicht dann wer da ja was zu erkennen also Netze oder die Tierchen?ich habe ein paar traueMücken rausfliegen sehen aber sonst nichts was lebt,die sehen so aus wie Mitesser in der Mitte schwarz nur außen sind so gelb :D


:?: :?: :?: Aber die Punkte auf dem Foto sind doch m.E. die Tierchen. Und die siehst du doch. Oder verstehe ich jetzt irgendwas total falsch? :?: :?: :?:
Spinnmilben sind gaaaaanz winzig klein. Ein Stecknadelkopf ist dagegen riesig!
Wenn du eine Lupe hast, schau mal mit der genau nach.

Aber wie Exotic schon schrieb:
Feucht abwischen! Ggf. richtig abduschen.
Und im ganz großen Notfall einen durchsichtige Plastiktüte drüber stülpen und 2-3 Tage drauf lassen. Das erhöht die Luftfeuchtigkeit und sie Viehcher sterben ab.
Es hilft auch eine Behandlung mit Neem - da aber bitte auf die Packungsbeilga schauen, ob das wohl für Amaryllis geeigent ist.
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 981
Registriert: Mo 14 Mai, 2007 18:45
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 11 Jan, 2009 16:02
Hallo,

das sieht aus wie Schildläuse.
Die kann man abwischen und nach einiger zeit einfach nochmal abwischen.

Spinnmilben hätten ein anderes Schadbild.

Eventuell mit einen Schraubenzieher oder so etwas entfernen, wenn es schwer geht.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan
Zuletzt geändert von Stefan_09_08_1991 am So 11 Jan, 2009 16:03, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 200
Registriert: So 06 Jan, 2008 14:45
Wohnort: Chiemgau
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 11 Jan, 2009 16:03
hallo,

klarer fall von pupertät :-#=

sind es feste punkte, oder kann man sie vorsichtig "wegkratzen"

lg schneckschjen
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 403
Bilder: 14
Registriert: Sa 25 Okt, 2008 15:55
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 11 Jan, 2009 16:18
Schneckschjen hat geschrieben:hallo,

klarer fall von pupertät :-#=

sind es feste punkte, oder kann man sie vorsichtig "wegkratzen"

lg schneckschjen


die sind fest!ich könnte die abkratzen dann wurde ich aber die Pflanze aufreißen!
Benutzeravatar
Al-Uli al-Magnuna
Al-Uli al-Magnuna
Beiträge: 10714
Bilder: 28
Registriert: Mi 31 Jan, 2007 13:09
Wohnort: Marl, 39 m über NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 11 Jan, 2009 16:36
:-k :-k :-k
Ich weiß nicht, ob das wirklich Tierchen sein sollen....habt ihr das Bild mal angeklickt???
Ich finde, diese schadhaften Stellen sehen aus wie Pocken....und man kann auch erkennen, dass, wenn man sie abkratzen würde, man die Blätter aufkratzen würde...
Es sieht eher nach irgendeinem Krankheitsbild aus....aber da hab ich nicht so die Ahnung von, da müssten dann andere spekulieren oder mit Rat und Tat zur Seite stehen... Viecher sind es für mich aber in keinem Fall.... :-k
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 403
Bilder: 14
Registriert: Sa 25 Okt, 2008 15:55
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 11 Jan, 2009 16:40
itschi hat geschrieben::-k :-k :-k
Ich weiß nicht, ob das wirklich Tierchen sein sollen....habt ihr das Bild mal angeklickt???
Ich finde, diese schadhaften Stellen sehen aus wie Pocken....und man kann auch erkennen, dass, wenn man sie abkratzen würde, man die Blätter aufkratzen würde...
Es sieht eher nach irgendeinem Krankheitsbild aus....aber da hab ich nicht so die Ahnung von, da müssten dann andere spekulieren oder mit Rat und Tat zur Seite stehen... Viecher sind es für mich aber in keinem Fall.... :-k


danke Iltischi! hm ich wert mal so ein knobel unterst mikroskop legen :-k
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 12:40
Wohnort: Waltrop
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragSo 11 Jan, 2009 16:42
Für mich sahen sie nach Spinnmilben aus, aber je länger ich darüber nachdenke, ich weiß ja gar nicht, wie groß das Blatt ist und ich dem Verhältnis die "Dinger".
Aber auch beim anklicken fand ich die "Dinger" sehr spinnmilbenartig.

Aber die können es ja nicht sein, weil die "Dinger" ja fest sind.

Libelle, guck mal in diesen Link, vielleicht kannst du es dort selbst herausfinden?
http://www.zimmerpflanzendoktor.de/bestibla.htm


Toi, toi, toi!
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3538
Bilder: 36
Registriert: Fr 03 Nov, 2006 21:31
Wohnort: USDA Zone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 11 Jan, 2009 16:47
zu diesem Tema fällt mir nur "Rost" ein (Rostpilze)

aber was ist das durchsichtige um die braunen Pusteln herum ??? :-k

kriegst du vielleicht ein schärferes Foto hin?
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 403
Bilder: 14
Registriert: Sa 25 Okt, 2008 15:55
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 11 Jan, 2009 16:54
baki hat geschrieben:zu diesem Tema fällt mir nur "Rost" ein (Rostpilze)

aber was ist das durchsichtige um die braunen Pusteln herum ??? :-k

kriegst du vielleicht ein schärferes Foto hin?


ok versuche ich!
Benutzeravatar
Al-Uli al-Magnuna
Al-Uli al-Magnuna
Beiträge: 10714
Bilder: 28
Registriert: Mi 31 Jan, 2007 13:09
Wohnort: Marl, 39 m über NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 11 Jan, 2009 17:06
Na, wenns Viecher wären, müssten die Stellen ja verschwinden, wenn Libelle drüberwischt.
Diese Verdickungen um die dunklen Stippen herum....vielleicht ist es wirklich irgendeine Rost-Dingsbums-Krankheit...und dies Gelee-artige um die Stippen herum ist sowas wie bei uns der Eiter um eine Wunde herum...also sowas wie ne Abwehrreaktion... :-k
Nächste

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Ritterstern überwintern von selmer1977, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 2 Antworten

2

3010

So 11 Jan, 2009 21:44

von leines Neuester Beitrag

Ritterstern & Frost von Little Sheep, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

1891

Mi 23 Dez, 2009 8:57

von Kirschblume Neuester Beitrag

Ritterstern last minute von acidus, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

455

Mi 04 Dez, 2013 20:24

von Lapismuc Neuester Beitrag

Samen v. Ritterstern (Hippeastrum) von Lapismuc, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 3 Antworten

3

5023

Do 05 Jul, 2007 10:41

von ~Conny~ Neuester Beitrag

Hyppeastrum - Ritterstern (Amaryllis) von contessa, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

10241

Di 06 Mai, 2008 14:42

von contessa Neuester Beitrag

Amaryllis - Ritterstern - Hippeastrum I von leines, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 1493 Antworten

1 ... 98, 99, 100

1493

258344

Fr 09 Dez, 2011 12:23

von Canica Neuester Beitrag

Amaryllis - Ritterstern -Hippeastrum II von Canica, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 1498 Antworten

1 ... 98, 99, 100

1498

355806

Di 16 Apr, 2013 18:47

von gudrun Neuester Beitrag

Amaryllis - Hippeastrum - Ritterstern von Hobby_Gaertner, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

5091

Fr 12 Okt, 2012 11:31

von Hobby_Gaertner Neuester Beitrag

Amaryllis - Ritterstern - Hippeastrum III von gudrun, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 793 Antworten

1 ... 51, 52, 53

793

112541

Sa 19 Dez, 2020 10:56

von Kurti60 Neuester Beitrag

Amaryllis Hippeastrum / Ritterstern, was damit machen? von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 13 Antworten

13

5739

Fr 31 Mär, 2017 12:32

von Schokokis Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Notfall, Ritterstern hat Punkte - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Notfall, Ritterstern hat Punkte dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der punkte im Preisvergleich noch billiger anbietet.