Weinrebe: Durchsichtige stellen, dunkle Punkte und braune Ränder

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 1
Dabei seit: 06 / 2022

Blüten: 5
Betreff:

Weinrebe: Durchsichtige stellen, dunkle Punkte und braune Ränder

 · 
Gepostet: 27.06.2022 - 18:14 Uhr  ·  #1
Hallo liebe Community,

ich habe auf meinem Balkon jetzt aktuell das zweite Jahr einen Weinstock („Blaue Keltertraube - Vitis vinifera ‚marechal foch‘“).

Bisher ist sie gut ausgetrieben und schon wieder stattlich gewachsen. Auch hängen schon einiges an Früchten dran!

Leider zeigt sie seit kurzem aber auf den auf der Sonnenseite stehenden Blättern komische Verfärbungen. Ich konnte bisher nicht bestimmen um was es sich handeln könnte.
Die Blätter zeigen sowohl durchsichtige Stellen, als auch braune bis rötliche Punkte auf Blattober- sowie Unterseite. Auch auf den Stängeln sind dunkle Flecken zu erkennen. Seit heute zeigen einige Blätter auch braune Ränder.

Kann mir jemand sagen um was es sich handelt und was ich dagegen tun kann?

Zur Info noch warum die Blätter so glänzen:
Letztes Jahr hatte ich einige Probleme mit echtem Mehltau, weshalb ich sie dieses Jahr ab und an mit einer Backpulverlösung (1Pck. Backpulver mit 20ml Rapsöl auf 2l Wasser) besprühe.

Besten Dank und viele Grüße
Matthias
Weinrebe: Durchsichtige stellen, dunkle Punkte und braune Ränder
IMG_3493.jpeg (408.7 KB)
Weinrebe: Durchsichtige stellen, dunkle Punkte und braune Ränder
IMG_3492.jpeg (431.73 KB)
Weinrebe: Durchsichtige stellen, dunkle Punkte und braune Ränder
IMG_3491.jpeg (301.58 KB)
Weinrebe: Durchsichtige stellen, dunkle Punkte und braune Ränder
IMG_3490.jpeg (425.22 KB)
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.