Nochmal allgemeine Fragen - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Nochmal allgemeine Fragen

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 105
Registriert: Di 31 Aug, 2010 18:14
Wohnort: Bielefeld
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragNochmal allgemeine FragenFr 10 Dez, 2010 10:06
Hallo,

bevor hier wieder alles in die Hose geht "meine erste Zucht Mimose" war ja nun nix.

Wie gehe ich allgemein weiter vor:

Habe nun 6 Töpfchen mit verschiedenen Arten (z.B. Eierbaum, Mimose, Tigerrachen ...)
seit Wochen in Anzuchterde.
In 6 Pöttchen ist auch schon was zu sehen. Bin mir immer noch unsicher, wann ich
diese in Pikiererde stecke.
Das war nämlich der Untergang bei meiner 1. Zucht Mimose. Habe sorgfältig darauf geachtet,
daß nichts von dem zarten "Pflänzchen" beschädigt wird. Trotzdem war alles schnell hinüber :roll: .

Nächste Frage:

Wenn in Anzuchterde so gar nichts zu keimen beginnt: Noch abwarten ob sich vielleicht
doch noch etwas tut?
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 105
Registriert: Di 31 Aug, 2010 18:14
Wohnort: Bielefeld
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 10 Dez, 2010 10:07
Sorry, muss weiter hier schreiben. Ging im anderen nicht mehr.

Dann:

Mein Eierbaum z.B. in Anzuchterde verfärbt sich am Köpfen oben welk.
Was machen?


Und dann noch eine OffTopic - Frage:

Suche Samen, aber in dem Thread kann ich nicht schreiben. Ich glaube ich bin blind, da ich den
Verweis wo ich hin soll, nicht verstehe .....
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4702
Bilder: 4
Registriert: Do 05 Mär, 2009 15:25
Renommee: 0
Blüten: 21977
BeitragFr 10 Dez, 2010 10:23
Hi Sternstar

Wenn die Samen noch nicht keimen, aber nicht irgendwann mal duchgetrocknet sind, wart einfach noch ab. Manche Arten brauchen Monate oder noch länger bis sie keimen. Wart einfach noch ein Weilchen ab.

Allerdings brauchen manche auch bestimmte Reize - Lichtkeimer wie die Tigerrachen etwa werden unter der Erde meistens nicht aufgehen, eben weil sie Licht brauchen. Andere haben eine Keimhemmung eingebaut, die erst nach längerer Kälteeinwirkung wegfällt - so wird verhindert, dass die Pflanzen im Herbst, zu ungünstigen Bedingungen keimen. Sie lassen sich erst nach dem Winter blicken. Den Winter muss man simulieren, um sie aufzuwecken (nennt sich stratifizieren). Dazukommen die Samen über einige Wochen in den Kühlschrank.

Wo du Suche-Samen-Anzeigen schalten kannst, ist da: Anzeigenlink
du findest den Link auch direkt unter dem Rüssel von dem Elefanten da oben.


Pikiert werden Pflänzchen in der Regel, sobald sie zwei Blattpaare haben, die Keimblätter und ein weiteres Paar. Sofern sie dann schon groß genug sind, dass man sie gut greifen kann.
Wenn sie frisch pikiert sind, kannst du ihnen die Umstellung etwas erleichtern, wenn sie eine hohe Luftfeuchte haben - also in's Zimmergewächshaus stellen oder ein Glas drüberstülpen. Nicht vollsonnig aufstellen (wobei das im Moment eh kein Problem ist). Dann sollten sie sich wieder aufrichten bzw. gar nicht erst die Blätter hängen lassen.
Allgemein sollten die meisten Sämlinge im Moment allerdings so hell wie möglich stehen, osnst vergeilen sie - wachsen lang, dünn und spillerig auf der Suche nach besserem Licht, sind dann sehr schädlingsanfällig und fallen oft irgendwann um.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 105
Registriert: Di 31 Aug, 2010 18:14
Wohnort: Bielefeld
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 10 Dez, 2010 18:07
Snif .... "Anzeigen" springt mich gerade an :mrgreen: . Danke schön.

Aber noch eine Frage zum Pikieren. Du schreibst:

"Pikiert werden Pflänzchen in der Regel, sobald sie zwei Blattpaare haben, die Keimblätter und ein weiteres Paar."

Nehmen wir als Beispiel die Kängurupfote: Da sind einfach so ... ach ne, warte mal, ich mach nen Bild:

Känguru:



Eierbaum:




Und schon bin ich überfordert mit Deiner Bemerkung: Ein weiteres Paar.


LG Sternstar
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 105
Registriert: Di 31 Aug, 2010 18:14
Wohnort: Bielefeld
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSamen nehmenFr 10 Dez, 2010 18:12
Bin ganz "heiß" auf eine Zimmeraralie, Fatsia japonica. Nun habe ich gelesen, dass man durch Samen die Möglichkeit der Vermehrung hat.

Fragt sich nur, wo denn der Samen sein soll :oops: . Da sind doch nur Blätter dran. Meine Kollegin hat eine solche nämlich im Büro. Und ich bin ganz hin und weg!

Einfach nen Blatt in die Erde, wird wohl nix bringen .... ?
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4702
Bilder: 4
Registriert: Do 05 Mär, 2009 15:25
Renommee: 0
Blüten: 21977
BeitragFr 10 Dez, 2010 18:49
zum pikieren ist es für beide glaub noch zu früh.
Die Eierbäumchen haben noch nicht mal die Keimblätter (das sind einfach die ersten Blättchen) ausgeklappt, die scheinen größtenteils auch nicht mehr zu kommen... sieht nicht gut aus, fürcht ich :( Aber vielleicht schafft's ja der eine oder andere.
Beide sehen so aus, als stünden sie sehr nass, kann gut sein, dass das der Grund ist, warum die so kränklich ausehen. Halt die mal bißchen trockener! Nicht austrocknen lassen, aber auch nicht auf Dauer quatschenass machen :|
Bei der nächsten Aussaat würd ich auch weniger Samen nehmen. Dein Saatgut scheint ja in Ordnung zu sein, ich nehm meistens (wenn die Samen nicht ganz klein winzig, also einigermaßen zu handhaben sind) nur 1 bis 5 Samen pro Töpfchen. Oder, wenn mehr Pflanzen gebraucht werden, geht's in größere Schalen. Aber auch dann sollte der einzelne Samen so viel Platz haben, dass man die Pflänzchen auch wieder rausholen kann, ohne alle Wurzeln abzureissen. Wenn dann klar ist, wo ein Pflänzchen sitzt, sieht man auch bei grasig wachsenden Pflanzen ganz gut, wie groß die einzelne Pflanze tatsächlich ist und kann dann besser abschätzen, wieviele Blätter sie hat und wer alles in einen neuen Topf kommt.

Die Fatsia blüht schon auch und macht dann auch Samen. Ob sie das auch im Zimer tut, weiß ich nicht.
Ansonsten wird sie über Stammstecklinge vermehrt, schau mal hier, ein einzelnes Blatt wird wohl wenig Chancen haben :-k
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 105
Registriert: Di 31 Aug, 2010 18:14
Wohnort: Bielefeld
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 10 Dez, 2010 19:42
Danke schön. Ja, mit dem Wasser meine ich es immer zu gut :oops: . Es sieht nicht so aus auf den Bildern ... es ist so.

Vielen Dank für Deine Hilfe!

LG Sternstar
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4702
Bilder: 4
Registriert: Do 05 Mär, 2009 15:25
Renommee: 0
Blüten: 21977
BeitragSa 11 Dez, 2010 12:53
Zu viel Wasser ist echt gefährlich, da faulen die Wurzeln und die Pflanze stirb ab. Aber früher oder später kriegt man ein Gefühl dafür (oder findet Pflanzen, die zum eigenen Giessverhalten passen :oops:)

auf jeden Fall wünsch ich dir noch viel Spaß mit den Pflänzchen und viel Erfolg beim Großziehen :mrgreen:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 105
Registriert: Di 31 Aug, 2010 18:14
Wohnort: Bielefeld
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 12 Apr, 2011 19:31
\:D/ .. ach ist das herrlich! Seit ich ein kl. beheiztes Gewächshaus habe und es nicht mehr zu gut mit dem Wasser meine (ich sprühe nur noch!) wird's auch was mit den Pflanzen.

Habe gleich mal wieder ne Frage:

Diejenigen, die ich pikiert habe, sehen ja teilweise noch mickrig und nichtssagend aus. Insbesondere weil ich manchen schon größere Töpfe gegeben habe. Meine Frage nun:

Kann ich bedenkenlos ein wenig Pinienerde grob drüber streuen? Sieht ja doch gleich nen bissel besser aus - stell ich mir wenigstens vor. Noch habe ich es nicht gemacht, wollt erstmal die Profis zu Worte kommen lassen.

Und: Noch ein mal zum Thema: Tut sich nix. Mein Schattenbaum - 3 Töpfe - da tut sich nix. Neuerdings schreibe ich mir immer auf'm Pott drauf, wann ich gepflanzt habe (seit Ende Februar).
Bei den Schattenbäumen steht nix drauf, ist also "davor" gewesen.
Nix in Sicht ... lt. Beschreibung müßte ja schon längst was zu sehen sein! Was meint ihr.... warten oder weg damit?
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 105
Registriert: Di 31 Aug, 2010 18:14
Wohnort: Bielefeld
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 12 Apr, 2011 19:33
Huch, ging nicht mehr weiter.

Und dann noch: Bei meiner Petersilie passiert auch nix ... wie lange dauert das im Schnitt? Ein grober Wert genügt mir.
Mein rotes Basilikum, erst vor kurzem gepflanzt, kommt schon .... aber die Petersilie ... :-k .
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1892
Bilder: 4
Registriert: Mi 16 Jun, 2010 13:57
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 12 Apr, 2011 20:07
Hallo Sternstar,
Petersilie braucht ziemlich lange zum Keimen.
Mit ca. 4 Wochen muss man rechnen.

Ich habe auch welche in kleinen Töpfchen mit Folie überspannt im Gewächshaus stehen.
Es sind nun schon 2 Wochen vergangen seit der Aussaat, aber es tut sich noch gar nichts.

Also, nicht verzagen, sie kommt bestimmt noch.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 105
Registriert: Di 31 Aug, 2010 18:14
Wohnort: Bielefeld
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 12 Apr, 2011 20:11
Wie gesagt, muss so Anfang April gewesen sein .....
Aber gut, ich höre mal ... ich gedulde mich noch ein wenig ... ähm 5 Minuten :mrgreen: .
Nein, Scherz beiseite. Dank Dir.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 13:40
Wohnort: Waltrop
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 12 Apr, 2011 20:52
Hi Sternstar,

meine Frage hat jetzt gar nix mit deinen Pflanzen zu tun, sondern mit der Problematik, dass du scheinbar in einem begonnenen Thread ab einer bestimmten Zeile nicht mehr weiter schreiben kannst.

Das Problem hatte ich auch!
Allerdings konnte ich schreiben, nur man sah nicht mehr, was man geschrieben hat.
Ich hatte das allerdings noch nicht gemeldet, keine Ahnung warum nicht :oops: ?!
Aber bei mir funktioniert nun wieder alles super.

Ich habe, wenn ich längere Beiträge geschrieben habe, in Word geschrieben, kopiert und eingefügt. Aber das ist auch irgendwie lästig.
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10250
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 12:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (7)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 20973
BeitragDi 12 Apr, 2011 22:24
ging das dann auch auch nicht über "Beitrag bearbeiten" ?
OT aus

bei mir hat in Anzuchterde gar nix gekeimt . hab auch beim ausbuddeln keine Samen wieder gefunden; keine Ahnung woran das lag, nehm jetzt wieder Torfquelltöpfechen oder Kokohum
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 105
Registriert: Di 31 Aug, 2010 18:14
Wohnort: Bielefeld
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 13 Apr, 2011 9:31
Im Großen und Ganzen funktioniert das in Aussaaterde wirklich gut!

Kann mir noch jemand nen Rat bzgl. der Pinienerde geben? Kann ich drüber streuen.

@ Jule:

Genau das Problem habe ich hier :-k .
Nächste

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Pfeifenputzerbaum - allgemeine Fragen von Myone, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

6352

Do 19 Jul, 2007 10:22

von Myone Neuester Beitrag

Allgemeine Fragen zum Zimmergewächshaus von Regina5204, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

1777

Sa 03 Jan, 2009 12:28

von Regina5204 Neuester Beitrag

Allgemeine fragen zum Zimmerbonsai von Olewa, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 5 Antworten

5

2679

So 11 Okt, 2009 13:29

von Olewa Neuester Beitrag

Allgemeine Aussaat Fragen. von Rob_tron, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

2354

Do 19 Apr, 2012 21:59

von eisenfee Neuester Beitrag

Allgemeine Fragen zu Musa Basjoo von KaMpfKeKs, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 7 Antworten

7

3258

Do 29 Dez, 2011 20:23

von heinze1970 Neuester Beitrag

Welcher Gartenbambus und allgemeine Fragen von klugec, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

487

Mo 29 Jun, 2015 22:47

von andi.v.a Neuester Beitrag

kletterrose Crimson Glory (4m) allgemeine wichtige fragen :) von thuja_pyramid, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 1 Antworten

1

2393

Di 16 Mär, 2010 17:10

von Hesperis Neuester Beitrag

Nochmal paar Fragen zu meinen Pflanzen. von Robin1995, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

3950

So 10 Apr, 2011 15:22

von Robin1995 Neuester Beitrag

Passiflora - allgemeine Fragen zum "wachsen lassen" von Myone, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

3015

Mo 09 Mai, 2011 13:32

von Jule35 Neuester Beitrag

Allgemeine Frage von BraunKatha, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

2801

Mi 23 Jan, 2008 15:50

von Chiva Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Nochmal allgemeine Fragen - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Nochmal allgemeine Fragen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der fragen im Preisvergleich noch billiger anbietet.