Neuling mit Fragen - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Neuling mit Fragen

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 114
Registriert: Sa 10 Okt, 2009 18:56
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragNeuling mit FragenSa 10 Okt, 2009 19:10
hallo zusammen, erstmal möchte ich alle hier als "neuer"begrüßen!

meine freundin hat in diesem jahr (im mai) nach langem überlegen einen schrebergarten gepachtet. erst war meine meinung dazu: viel zuviel arbeit... ich komme nur zum grillen und bier trinken dahin, den rest soll sie mal alleine machen!

nunja... es kam, wie es kommen mußte: die freundin nahm im juni ein projekt ihrer firma an, und war den rest des sommers nur noch teilweise ansprechbar. es blieb also an mir hängen, mich um 500 m2 garten zu kümmern. der vorpächter hatte ein rechteckiges areal aus ackerland mit ner laube hinterlassen, und hatte wohl seit gut 2 jahren gar nichts mehr gemacht. ergebnis: urwald :shock:

also habe ich mich zurückerinnert an die zeit, als ich den garten meines opas mitbewirtschaftet habe und bin erstmal mit leichtem, dann mit schwerem gerät (aus dem werkzeugverleih) zu werke gegangen.

nach einigen wochen üblester plackerei (und 5 kg gewichtsverlust =D> ) hatte ich dann einen rasen, mehrere beete/rabatten, neu angelegte plattenwege und ne schöne terasse.

nun konnte gepflanzt werden. da wir beide italienliebhaber sind, kamen nur mediterrane und pseudo-mediterrane pflanzen in frage. es stehen also nun einige hanfpalmen, 3 olivenbäume (im kübel!!), oleander, kirschlorbeeren usw. in der erde.

dann gingen mir die gäule durch :oops: : ein 4. olivenbaum wurde frei ausgepflanzt, ein eucalyptus gunni dito, eine musa basjoo kam dazu, viele viele kübel wurden mit exoten bepflanzt.

also: ein gewächshaus mußte her. seit 2 wochen steht auch dieses an seinem platz.

zum dank bekam ich dann von meiner liebsten einen rund 300 jahre alten ölbaum geschenkt.

jetzt frag ich mich: wenn ich die kübel ins gewächshaus stelle, die ausgepflanzten exoten dick in vlies packe und den großen ölbaum in die laube ans fenster, laube und gewächshaus mit thermostatgesteuerten heizlüftern frostfrei halte, bin ich dann auf der sicheren seite?

und: wir fahren mitte november 2 wochen in urlaub: alle vorher einräumen /verpacken, oder etwas riskieren? will die lieben pflanzen doch so lang wie möglich am licht lassen...

3.: was kann man jetzt noch pflanzen? habe vor 2 wochen noch ne ölweide in die erde gebracht (containerware). geht da jetzt noch mehr, oder ist mitte oktober die zeit vorbei?

danke für tips usw.,
andreas
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28441
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 131
Blüten: 58758
BeitragSo 11 Okt, 2009 8:14
Herzlich Willkommen! ;)

Da hast du ja ganz schön geackert! =D>

Du müsstest uns noch sagen wo ungefähr in Deutschland sich der Schrebergarten befindet. Je nach Klimazone sieht der Winterschutz nämlich etwas unterschiedlich aus.

Pauschal mal folgendes: Hanfpalme und Olive können in einigen Gegenden Deutschlands ausgepflanzt werden. Eucalyptus gunni und Musa basjoo ebenfalls. Oleander eher nicht.
Die Musa muss geschützt werden, hier im Forum gibt es gute Anleitungen dazu. Die Olive, Hanfpalme und der Eukalyptus nur bei sehr tiefen Temperaturen, dafür findest du auch einiges hier im Forum.

Gewächshäuser werden in kalten Nächten ohne Heizung genauso kalt wie die Umgebung. Mit Heizlüftern funktioniert das. Aber höchstens frostfrei halten, Wärme schadet im Winter den Pflanzen. Licht braucht dein Ölbaum im Winter nicht viel, solange es ausreichend kalt ist. Aber hin und wieder ein bisschen giessen.

Exoten solltest du jetzt nicht mehr pflanzen, die brauchen einen Sommer und genügen einzuwachsen um den kommenden Winter zu überstehen. Normale Gehölze und Stauden, sowie Blumenzwiebeln kannst du jetzt pflanzen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 299
Registriert: Di 12 Mai, 2009 19:18
Wohnort: Oberbayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 11 Okt, 2009 8:19
=D> =D> =D> wow, das hört sich toll an! Hast du vorher nachher Fotos gemacht?
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 114
Registriert: Sa 10 Okt, 2009 18:56
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 11 Okt, 2009 10:33
Also, der Garten ist in Düsseldorf. Abgesehen vom Horrorwinter 08/09 haben wir ja auch gerne mal 13° an heiligabend =D>

die ganze anlage liegt IMMER in der sonne. wir haben ne parzelle mitten in der (großen) anlage, es gibt keinen schatten (jedenfalls keinen natürlichen). schön für die exoten, schlecht für denjenigen, der schwer arbeitet :wink:

laube und gewächshaus werde ich mit heizlüftern frostfrei halten. ich denke so an 2-3°C. 3° reicht so grade für die beiden großen kakteen, die ich da auch reinstellen werde.

für die banane hab ich schon alles bereit, hasendraht als umzäunung, das befülle ich dann mit trockenem laub und verpasse der sache nefolienmütze. der gunni bekommt ne vliesummantelung. dito der ausgepflanzte ölbaum. die hanfpalmen werde ich von oben überdachen, damit das herz nicht nass wird. sollte reichen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 114
Registriert: Sa 10 Okt, 2009 18:56
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 14 Okt, 2009 19:11
nize hat geschrieben:=D> =D> =D> wow, das hört sich toll an! Hast du vorher nachher Fotos gemacht?
ja, es gibt mittlerweile rund 500 fotos. habe es mir nicht nehmen lassen, alle etappen der baustelle zu knipsen.

würde ja gerne die krassesten beispiele zeigen, aber das hochladen klappt nicht :(
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23921
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 99
Blüten: 49495
BeitragMi 14 Okt, 2009 19:21
Dann sind sie möglicherweise zu groß

Schau mal

http://green-24.de/forum/ftopic17561.html#174294
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28441
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 131
Blüten: 58758
BeitragMi 14 Okt, 2009 20:03
Bis -10°C solltest du Olive, Eukalyptus und Hanfpalme einfach ungeschützt lassen. Meine haben ungeschützt im letzten Winter fast -20°C überlebt.
Unter -10°C würde ich aber schützen, um stärkere Frostschäden zu vermeiden. Der Eukalyptus war fast bis zum Boden runtergefroren (aber in diesem Jahr schon wieder genauso gross, wie im letzten) die Olive ist teilweise zurückgefroren, aber die Krone hat wieder komplett neue Blätter ausgetrieben, die Hanfpalme hat alle Wedel verloren, aber auch wieder schöne neue getrieben. Dennoch sind diese Schäden auf Dauer nicht gut für die Pflanzen und ich werde sie in Zukunft versuchen zu vermeiden.

Zu viel Schutz ist aber auch nicht gut, deshalb erst dann einpacken, wenn wirklich tiefe Fröste angekündigt sind (Die Hanfpalme dann aber auch! Bitte nicht auf Berichte im Internet vertrauen, in denen ein gewisse Leute behaupten, die Palmen müssten hier nicht geschützt werden, sie selbst wurden dabei beobachtet, wie sie ihre eigenen Palmen schon bei -3°C geschützt haben. Also besser nicht alles glauben, was man im I-Net so findet)...;)
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2721
Registriert: Fr 28 Aug, 2009 13:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 14 Okt, 2009 21:01
hallo,
die frei ausgepflanzten Arten würde ich jetzt einfach mal drauf ankommen lassen. Die Kübel allerdings würde ich über Frost in Keller oder Wintergarten stellen. Die frei gepflanzten kannst du ohne Risiko ja auch nicht ausgraben. Ein beheiztes Gewächszelt hast du auch nicht, daß man dann umstellen kann, wo es gebraucht wird.

Also, nimm wenigstens die Kübeligen rein.

Grüsse
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 114
Registriert: Sa 10 Okt, 2009 18:56
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 15 Okt, 2009 16:47
Swenja2008 hat geschrieben:hallo,
die frei ausgepflanzten Arten würde ich jetzt einfach mal drauf ankommen lassen. Die Kübel allerdings würde ich über Frost in Keller oder Wintergarten stellen. Die frei gepflanzten kannst du ohne Risiko ja auch nicht ausgraben. Ein beheiztes Gewächszelt hast du auch nicht, daß man dann umstellen kann, wo es gebraucht wird.

Also, nimm wenigstens die Kübeligen rein.

Grüsse
wie gesagt... die kübel kommen bzw. sind teilweise (oleander, kakteen, agaven, phönixpalme, cycas) ins gewächshaus mit frostwächter.

den ausgepflanzten olivenbaum werde ich dick mulchen und ihm ne haube aus vlies verpassen, wenn es richtig kalt wird. die musa basjoo werde ich morgen einmauern :D , deren blätter haben die letzten 2 nächte mit gesunder bräune gedankt...

die ausgepflanzten trachys bekommen ein regendach und das wars dann schon.

die riesige olive ( 300 jahre alt) kommt in die gartenlaube mit thermostatgesteuerter heizung.

das wird alles gut klappen, bin guter dinge!
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 114
Registriert: Sa 10 Okt, 2009 18:56
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 16 Okt, 2009 17:17
und zum schluß noch das "dankeschön" meiner freundin für mich... wobei der schönste dank war, daß ALLES bisher supergut gewachsen ist.

die olive bekommt im nächsten jahr einen schönen platz direkt bei unserem sitzplatz.

leider haben wir vor dem herbst nicht mehr geschafft, einmal alles rundum zu knipsen. die paar bilder sind nur ein kleiner auszug des ganzen...
Bilder über Neuling mit Fragen von Fr 16 Okt, 2009 17:17 Uhr
Foto038klein.jpg
Nächste

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Neuling hat ein paar Fragen :D von Matze-VT, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 16 Antworten

1, 2

16

4626

So 27 Mär, 2011 21:39

von Matze-VT Neuester Beitrag

Neuling im Grünen! Schefflera- Fragen von pennywise22, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 15 Antworten

1, 2

15

4263

Mo 24 Mai, 2010 9:04

von pennywise22 Neuester Beitrag

Neuling mit Fragen zur Trachycarpus wagnerianus/gelbe Stelle von royalsetters, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

1788

Do 28 Jul, 2011 19:49

von Loony Neuester Beitrag

Neuling hätte ein paar fragen (Ulme, Zwerg Apfelsine) von renes2, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 8 Antworten

8

3926

Sa 08 Dez, 2012 22:33

von renes2 Neuester Beitrag

Zitrone, Ananas, Azalee, Passi und Fragen über Fragen dazu.. von Dani5400, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 11 Antworten

11

6180

Fr 30 Nov, 2007 18:09

von Elfensusi Neuester Beitrag

Fragen über Fragen - Aktion im Schutz der Dunkelheit von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

4801

Do 14 Dez, 2006 14:49

von Frank Neuester Beitrag

Fragen über Fragen -> Exoten im Süden Österreich? von Michi78, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 6 Antworten

6

4514

Fr 29 Feb, 2008 21:03

von Junie Neuester Beitrag

Fragen über Fragen bunt gemixt von Sonnenscheinchen, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 13 Antworten

13

5100

Sa 17 Feb, 2007 12:33

von Rose23611 Neuester Beitrag

Teichreaktivierung/Renovierung - Fragen über fragen von cayman, aus dem Bereich Teichbau & Wassergarten mit 12 Antworten

12

10288

Di 18 Mai, 2010 10:44

von cayman Neuester Beitrag

HILFE: Elefantenfuß - Fragen über Fragen von Kinderpflasterchen, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

2613

Mo 15 Dez, 2014 13:46

von Tanja170584 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Neuling mit Fragen - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Neuling mit Fragen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der fragen im Preisvergleich noch billiger anbietet.