Neues vom rettungsversuch meiner zimmerpalme

 
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Neues vom rettungsversuch meiner zimmerpalme

 · 
Gepostet: 22.11.2007 - 10:07 Uhr  ·  #1
hallo!

ich hab euch vor einiger zeit um tipps für meine sterbende zimmerpalme gebeten. in der zwischenzeit hab ich sie mit superthrive behandelt. also ich hab zuerst die gesammten hydrkulturkugeln ausgetauscht und versucht herauszufinden, welche die abgefaulten wurzeln sind. ich wollt ihr aber nicht zuviel wegschneiden, weil ich nicht welche erwischen wollte, die vielleicht noch gut sind.
oder wärs besser gewesen, die ganz wenigen, die ziemlich sicher noch o.k sind zu lassen und alle anderen wegzuschneiden???

naja dann hab ich so eine superthrive intensivbehandlung gemacht. also in ein ziemlich hohes konzentrat für eine halbe stunde eingeweicht. und dann hab ich superthrive zum gießwasser gegeben.
nun warte ich auf irgendwelche veränderungen, kann aber leider noch nichts feststellen.

die vier oder fünf miniwedel die sie hat sind eigentlich vertrocknet. soll ich ihr die wegschneiden??

ich hab leider jetzt wieder kein aktuelles foto aber eins hab ich von dem zeitpunkt als ich sie nach unserem umbau aus dem garten geholt hab und von da ab hab ich sie dann ertränkt, weil die anzeige kaputt war.
PC213466.JPG
PC213466.JPG (741.76 KB)
PC213466.JPG
Pearl Of Green
Avatar
Herkunft: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Beiträge: 43257
Dabei seit: 06 / 2006

Blüten: 11732
Betreff:

Re: Neues vom rettungsversuch meiner zimmerpalme

 · 
Gepostet: 22.11.2007 - 10:23 Uhr  ·  #2
hallo gast

ich glaube sie wird erstmal neue wurzeln bilden, deshalb passiert oben eher wenig im wachsum

frage: steht sie neben einem kamin (vielleicht zu warm ) und bekommt sie genug licht (sieht ziemlich dunkel aus) auf dem foto

da ich nicht genau weiss was für eine das ist, hier ist mal ein link zur überwinterung von palmen

http://www.palmeninfo.de/palmenarten/palmenarten.htm
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Neues vom rettungsversuch meiner zimmerpalme

 · 
Gepostet: 22.11.2007 - 10:33 Uhr  ·  #3
hallo!

danke für deine antwort!

ich glaube es ist eine phönix roebelinii. und sie steht jetzt nicht mehr neben dem kachelofen, sondern vor einem fenster südseitig. dort icht auch kein heizkörper.

meinst du, ich soll ihr die vertrockneten wedel abschneiden? oder ist es eh egal, ob die da dranhängen?
Pearl Of Green
Avatar
Herkunft: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Beiträge: 43257
Dabei seit: 06 / 2006

Blüten: 11732
Betreff:

Re: Neues vom rettungsversuch meiner zimmerpalme

 · 
Gepostet: 22.11.2007 - 10:37 Uhr  ·  #4
hallo

ein vertrockneten wedel dran zulassen macht keinen sinn, der ist tot,da passiert nix mehr

hier noch mal info´s

http://www.palmeninfo.de/palmenkrank.htm

und ich drücke die daumen, das bald ein neuer wedel kommt
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Neues vom rettungsversuch meiner zimmerpalme

 · 
Gepostet: 22.11.2007 - 10:41 Uhr  ·  #5
so, jetzt hab ich ein foto vor dem umpflanzen (hab den order nicht mehr gefunden).
sie sieht noch immer so aus, nur mit netterem untertopf (wenn sie schon oben nichts mehr gleich sieht )
PA240005[1].jpg
PA240005[1].jpg (272.61 KB)
PA240005[1].jpg
Mo
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: nordhorn
Beiträge: 1513
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: Neues vom rettungsversuch meiner zimmerpalme

 · 
Gepostet: 22.11.2007 - 12:01 Uhr  ·  #6
Hallo,

ich denke auch, du wirst jetzt eine Menge Geduld haben müssen. In diesem Winter bildet sie bestimmt keine neuen Wedel. Sie wird erst neue Wurzeln bilden und dann vielleicht im Frühjahr oder sogar erst im Sommer anfangen neue Wedel zu bilden.
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Neues vom rettungsversuch meiner zimmerpalme

 · 
Gepostet: 22.11.2007 - 12:26 Uhr  ·  #7
Oh die Arme. Da kannst du wirklich nur noch abwarten, hast du die Möglichkeit die nächstes Jahr rauszustellen?

Gute Besserung und toi, toi, toi

Gieß mal nicht mehr soviel mit Superthrive, sie hat ihre Portion je erhalten! Was du aber mal machen kannst, ist etwas über "das Herz" also in ihre Mitte zu gießen (Akivierungsdosierung). Roadrunner hat damit eine Trachy wiederbelebt und meine Dattelpalmen wollte auch erst nicht wachsen, das könnte man mal versuchen
Druidin
Avatar
Herkunft: Köln USDA-Zone 8a
Beiträge: 28546
Dabei seit: 10 / 2006

Blüten: 59043
Betreff:

Re: Neues vom rettungsversuch meiner zimmerpalme

 · 
Gepostet: 22.11.2007 - 13:53 Uhr  ·  #8
Ich stimme Mel zu, ich würde alle vier Wochen etwas (Aktivierungsdosis) in das Herz giessen, bis sie wieder beginnt Wedel zu schieben, dann aufhören...
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.