Nerium Oleander hat seltsame Flecken - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Nerium Oleander hat seltsame Flecken

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: So 01 Mär, 2009 14:24
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragNerium Oleander hat seltsame FleckenSo 01 Mär, 2009 14:30
Hallo allerseits!

Mein Oleander hat seltsame Flecken an den Blättern bekommen, sie biegen sich teilweise nach unten und teilweise nach oben. Die unteren Blätter fallen dann auch regelmäßig ab. Was könnte das sein?

Hier ein paar Bilder dazu:
Bilder über Nerium Oleander hat seltsame Flecken von So 01 Mär, 2009 14:30 Uhr
CIMG2824.JPG
CIMG2826.JPG
CIMG2828.JPG
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2308
Bilder: 8
Registriert: Di 14 Aug, 2007 19:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 01 Mär, 2009 19:04
Hallo cocomo,

herzlich willkommen hier im Forum! :-#:

Wie hat er denn überwintert? Kann es sein, daß er Frost abbekommen hat?
Da er am Stamm eigentlich ganz gut aussieht, wird er sicher wieder gut austreiben.

Viel Glück
Heike
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2981
Registriert: Do 10 Jan, 2008 9:36
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 01 Mär, 2009 19:16
ich würde eher mal auf Spinnmilben oder rote Spinne tippen. So einen Befall hatten wir auch im Sommer und die Blätter sahen so ähnlich aus. Tipps gegen die Biester gibt es hier:

http://green-24.de/forum/ftopic26576.html
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: So 01 Mär, 2009 14:24
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 01 Mär, 2009 19:21
Tja hab ihn zufällig von der Mutter im Herbst ins Zimmer gestellt bekommen und er hat mir sofort gefallen...

Wie sich nun herausstellt hat er nicht die besten Bedingungen gehabt.

Überwintert bei Zimmertemperatur (bei mir im Zimmer) und inklusive für ihn wohl schlecht, hat er ausreichend Kontakt mit Heizungsluft gehabt. Also Frost hat er keinen bekommen.
Aber ein Helles Fleckchen hat er schon mal da das ganze Zimmer recht hell ist. Hat ca 1-2 mal wasser bekommen pro Woche aber ohne Dünger.

Sah auch bis vor ca 2-3 Wochen super aus... nur jetzt hat sich das verschlechtert.

Hab Heute mehr oder weniger den Tag hier im Forum verbracht und einige Tipps aufgeschnappt die ich jetzt mal umsetzte.

Werde ihn wohl in einer Woche mal umtopfen in gescheite Erde stecken, mir nen Flüssigdünger besorgen und nen gescheiten Tontopf. Zur Zeit ist er in nem Kunststofftopf+Übertopf. Regelmäßig befeuchten miot ner Srühflasche werde ich ihn nun auch ^^ Und ich glaube bald ist es ja soweit das er mehr Wasser benötigt. Muss ich ihn da täglich gießen?

Ich hoffe er wird sich wieder gut erholen. :) Weil soweit ich das bis jetzt beurteilen kann scheint es ja nix schlimmes zu sein.
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: So 01 Mär, 2009 14:24
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 01 Mär, 2009 20:22
Argo hat geschrieben:ich würde eher mal auf Spinnmilben oder rote Spinne tippen. So einen Befall hatten wir auch im Sommer und die Blätter sahen so ähnlich aus. Tipps gegen die Biester gibt es hier:

http://green-24.de/forum/ftopic26576.html


echt? Spinnmilben? hmmm... vielleicht kann das noch wer bestätigen bevor ich dagegen was unternehme...

Kann man das irgendwie deutlicher analysieren? Oder wie kann cih das genauer feststellen?
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 9437
Registriert: Di 29 Jan, 2008 17:23
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 01 Mär, 2009 21:28
Da müßte man die Blätter etwas genauer anschauen.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 545
Bilder: 18
Registriert: Do 20 Dez, 2007 15:14
Wohnort: Gelnhausen
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 01 Mär, 2009 21:35
Oleander ist keine Zimmerpflanze falls es möglich ist würde ich den jetzt rausstellen.
Dann erholt sich die Pflanze schnell wieder.


Gruss
Norbert
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23921
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 99
Blüten: 49495
BeitragSo 01 Mär, 2009 21:44
Spinnmilben :twisted:

Schau mal hier http://green-24.de/forum/ftopic6937.html
sind Bilder von spinnmilbengeschädigten Oleanderblättern zu sehen.

Wenn du deine Pflanze einsprühst, dann solltest du die Netze sehen, wenn welche da sind ;)
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23921
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 99
Blüten: 49495
BeitragSa 07 Mär, 2009 19:50
Das sind Wollläuse :twisted:
Und ziemlich heftig!

Schau mal hier

http://green-24.de/forum/ftopic26576.html

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Oleander - ja - aber welcher ? Nerium oleander Variegata von Pflanzen_Fee, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

5336

Mo 30 Jun, 2008 17:15

von Pflanzen_Fee Neuester Beitrag

Nerium oleander von Schorse, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 16 Antworten

1, 2

16

5067

So 20 Apr, 2008 20:09

von itschi Neuester Beitrag

Nerium Oleander von kerstin76, aus dem Bereich Keimzeiten & Wartezeiten mit 0 Antworten

0

3258

Fr 31 Jul, 2009 13:28

von kerstin76 Neuester Beitrag

Nerium Oleander aus Samen von Stefan86, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

6268

Mo 18 Jan, 2010 19:26

von Schluesselblume Neuester Beitrag

Nerium oleander trimmen von Weserpirat, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 9 Antworten

9

2083

Fr 14 Mär, 2014 20:29

von Weserpirat Neuester Beitrag

Oleander Nerium - Welche Sorte? von Stefano25, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

1373

Mi 12 Mär, 2014 8:22

von gudrun Neuester Beitrag

Nerium oleander - Oleander von gudrun, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 1 Antworten

1

10482

Mo 20 Aug, 2007 20:58

von pflanzenfreund Neuester Beitrag

Oleander - Nerium oleander von Buchsgärtner, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 407 Antworten

1 ... 26, 27, 28

407

77989

Do 03 Sep, 2020 19:13

von Kurti60 Neuester Beitrag

Seltsame Flecken an Mango von Tamarinde, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1367

Mi 02 Jul, 2014 10:38

von Tamarinde Neuester Beitrag

Sansevierien seltsame Flecken von Aracnor, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

864

Di 26 Jun, 2018 19:37

von matucana Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Nerium Oleander hat seltsame Flecken - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Nerium Oleander hat seltsame Flecken dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der flecken im Preisvergleich noch billiger anbietet.