Meine Pflanzen gehen ein /Bromelie, Yucca, Bambus, Haselnuss

 
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 148
Dabei seit: 11 / 2009

Blüten: 255
Betreff:

Re: Meine Pflanzen gehen ein /Bromelie, Yucca, Bambus, Hasel

 · 
Gepostet: 11.06.2020 - 14:46 Uhr  ·  #31
Was würdet ihr mit dem Bambus machen?
Bambus A 1 (1).jpg
Bambus A 1 (1).jpg (357.83 KB)
Bambus A 1 (1).jpg
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 3037
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 3790
Betreff:

Re: Meine Pflanzen gehen ein /Bromelie, Yucca, Bambus, Hasel

 · 
Gepostet: 11.06.2020 - 15:36 Uhr  ·  #32
Hallo

Die Dracaena ist noch immer kein Bambus. Ich würde sie unten kürzen auf etwa drei Ringe unterhalb des ersten Austriebs, in Wasser bewurzeln und dann eintopfen.

LG
Vroni
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 148
Dabei seit: 11 / 2009

Blüten: 255
Betreff:

Re: Meine Pflanzen gehen ein /Bromelie, Yucca, Bambus, Hasel

 · 
Gepostet: 11.06.2020 - 15:55 Uhr  ·  #33
Danke.
Oh, ich dachte Dracaena wäre einfach nur ein Fachbegriff.

Also hier an der Markierung etwa abschneiden? Den oberen Teil wieder neu in Wasser, den unteren entsorgen? Kannst du mir auch erklären, warum
Dracaena  A 2.jpg
Dracaena A 2.jpg (359.66 KB)
Dracaena A 2.jpg
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 3037
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 3790
Betreff:

Re: Meine Pflanzen gehen ein /Bromelie, Yucca, Bambus, Hasel

 · 
Gepostet: 11.06.2020 - 20:08 Uhr  ·  #34
Zitat geschrieben von Kirschblüte
Kannst du mir auch erklären, warum
Ich würde es so machen, weil ich eine eher kompakte, niedrige Pflanze anstreben würde. Aber du kannst sie natürlich auch in der jetzigen Länge belassen, wenn du dir eine höhere, stämmchenartige Pflanze vorstellst.

LG
Vroni
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1659
Dabei seit: 06 / 2012

Blüten: 3015
Betreff:

Re: Meine Pflanzen gehen ein /Bromelie, Yucca, Bambus, Hasel

 · 
Gepostet: 11.06.2020 - 20:28 Uhr  ·  #35
Ich würde auch jeden Fall aber zwischen den "Streifen" ( Blattachsen) schneiden und nicht darauf wie eingezeichnet;)
Ansonsten wie Vroni. Im Prinzip kann du mehrere Stücke schneiden.
Vermutlich wurzeln die auch wenn man sie aufs Substrat legt.
Dracaene = Drachenbaum;) Woher der name Glückbambus kommt- keine Ahnung.
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 148
Dabei seit: 11 / 2009

Blüten: 255
Betreff:

Re: Meine Pflanzen gehen ein /Bromelie, Yucca, Bambus, Hasel

 · 
Gepostet: 03.10.2020 - 12:18 Uhr  ·  #36
Danke, ich wollte die Dracaena eigentlich so lassen, aber dann wurde sie oben gelb, weswegen ich dann doch ein Stück abschneiden musste.

Der Hasel ist den Sommer über auch wieder braun geworden. Müsste ich den noch mehr gießen oder ist das ein Sonnenbrand? Der Pilz im Stamm ist leider auch wieder gekommen.
IMG_20201003_120348.jpg
IMG_20201003_120348.jpg (1.63 MB)
IMG_20201003_120348.jpg
IMG_20201003_120358.jpg
IMG_20201003_120358.jpg (4.73 MB)
IMG_20201003_120358.jpg
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3694
Dabei seit: 01 / 2011

Blüten: 12828
Betreff:

Re: Meine Pflanzen gehen ein /Bromelie, Yucca, Bambus, Hasel

 · 
Gepostet: 08.10.2020 - 14:53 Uhr  ·  #37
Dem Hasel würde ich im nächsten Frühjahr einen größeren Topf und frische Erde gönnen.

Der wird vermutlich schnell unter einem Nährstoffmangel gelitten haben und bei der Hitze ... jaha, gerade Balkonpflanzen/Topfpflanzen lechzen da nach Wasser. Vorallem, wenn er rund 6 Stunden Sonne satt hat. Und so ein Liter Wasser verdunstet sehr schnell!

Nur als Anhaltspunkt: Ich habe auf meinem Ostbalkon bis Mittag Sonne satt und vergieße fast täglich 20 Liter Wasser an meine durstigen Seelen ... welche zum Teil auch Zimmerpflanzen sind.
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 148
Dabei seit: 11 / 2009

Blüten: 255
Betreff:

Re: Meine Pflanzen gehen ein /Bromelie, Yucca, Bambus, Hasel

 · 
Gepostet: 18.10.2020 - 19:38 Uhr  ·  #38
Danke, kann man da nicht was machen, dass er immer einen größeren Topf braucht? Bekomme den jetzt schon kaum bewegt.

Die Dracaena ist jetzt wieder gelb geworden, habe ein Stück abgeschnitten. Da ich sonst immer nur abgestandenes oder abgekochtes Wasser dazu gegeben habe, wollte ich jetzt düngen.
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 148
Dabei seit: 11 / 2009

Blüten: 255
Betreff:

Re: Meine Pflanzen gehen ein /Bromelie, Yucca, Bambus, Hasel

 · 
Gepostet: 21.10.2020 - 17:53 Uhr  ·  #39
Da ich mich mit Düngern nicht auskenne, bräuchte ich bitte eure Empfehlung.

Habe mir 2 Flüssigdünger ausgeliehen.
1. Universalflüssigdünger "Grüner Jan" (von Thomas Philips), für Zimmer-Blakon und Gartenpflanzen

2. Premium Vital Nahrung von Profissimo (dm)

Kann ich einen davon nutzen und zum Wasser der Dracaena geben?
IMG_20201021_174716.jpg
IMG_20201021_174716.jpg (5.69 MB)
IMG_20201021_174716.jpg
IMG_20201021_174850.jpg
IMG_20201021_174850.jpg (5.03 MB)
IMG_20201021_174850.jpg
IMG_20201021_174904.jpg
IMG_20201021_174904.jpg (4.92 MB)
IMG_20201021_174904.jpg
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 3037
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 3790
Betreff:

Re: Meine Pflanzen gehen ein /Bromelie, Yucca, Bambus, Hasel

 · 
Gepostet: 22.10.2020 - 08:35 Uhr  ·  #40
Hallo

Stecklinge, die zum Bewurzeln in Wasser stehen, werden nicht gedüngt. Wenn sie eingetopft werden, enthält die frische Erde einen Nährstoffvorrat für die ersten Wochen. Gedüngt werden muss da in der Regel frühestens einen Monat später. Da jetzt aber Winter ansteht, wird noch sparsamer gedüngt.

LG
Vroni
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 148
Dabei seit: 11 / 2009

Blüten: 255
Betreff:

Re: Meine Pflanzen gehen ein /Bromelie, Yucca, Bambus, Hasel

 · 
Gepostet: 22.10.2020 - 22:43 Uhr  ·  #41
Danke, die Pflanze hat aber genug Wurzeln. Ich halte sie schon einige Jahre nur in Wasser. 2 hatte ich mal eingepflanzt, die sind aber dann eingegangen, deswegen wollte ich diese in Wasser lassen. Da sie jetzt oben immer gelb wird, dachte ich, ihr fehlen evtl Nährstoffe?
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 148
Dabei seit: 11 / 2009

Blüten: 255
Betreff:

Re: Meine Pflanzen gehen ein /Bromelie, Yucca, Bambus, Hasel

 · 
Gepostet: 05.11.2020 - 15:08 Uhr  ·  #42
Die Pflanze ist leider weiter gelb geworden, musste noch ein Stück abschneiden und in ein kleines Glas stellen, ist fast nicht mehr von ihr übrig.

Kann ich was damit falsch machen, ihr etwas von einem der beiden Dünger zu geben?
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 148
Dabei seit: 11 / 2009

Blüten: 255
Betreff:

Re: Meine Pflanzen gehen ein /Bromelie, Yucca, Bambus, Haselnuss

 · 
Gepostet: 17.06.2021 - 13:11 Uhr  ·  #43
Hallo,

ein Update von mir.
Der "Glücksbambus" war nicht mehr zu retten.
Den Haselnussstrauch habe ich auch entsorgt, da ich ihn nicht mehr vom Pilz befreien konnte.

Danke nochmal für eure Hilfe.
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 148
Dabei seit: 11 / 2009

Blüten: 255
Betreff:

Re: Meine Pflanzen gehen ein /Bromelie, Yucca, Bambus, Haselnuss

 · 
Gepostet: 11.02.2024 - 14:51 Uhr  ·  #44
Hallo,

um meine Yucca steht es leider nicht gut.
2020 hatte ich sie vermehrt. Die Kopfstecklinge sehen ganz gut aus, nur haben sie einen weißen Belag. Ist das schlimm und was kann man dagegen machen?
Außerdem wächst eine etwas schief, würdet ihr da etwas machen?

Die Mutterpflanze hatte sich damals gut erholt, jedoch vor einigen Monaten einen starken Befall von Schildläusen. Deshalb hatte ich ihr alles abgeschnitten, bis auf den einen Stamm mit 2 Köpfen. Vor wenigen Wochen sind dann beide Köpfe nacheinander umgeknickt. Es sah für mich nicht nach Fäulnis aus und da ich sparsam mit dem Gießen war, hatte ich sie nochmal gut gegossen. Leider wurde es nicht besser und heute sind auch wieder Schildläuse sichtbar. Wir kann ich hier vorgehen? Wenn ich die letzten Köpfe auch abschneide, kann sie keine Photosynthese betreiben und keine neuen Blätter bilden, oder?
Meine Pflanzen gehen ein /Bromelie, Yucca, Bambus, Haselnuss
20240211_135249.jpg (478.57 KB)
Meine Pflanzen gehen ein /Bromelie, Yucca, Bambus, Haselnuss
20240211_135321.jpg (295.28 KB)
Meine Pflanzen gehen ein /Bromelie, Yucca, Bambus, Haselnuss
20240211_135151.jpg (300.54 KB)
Meine Pflanzen gehen ein /Bromelie, Yucca, Bambus, Haselnuss
20240211_135211.jpg (362.08 KB)
Meine Pflanzen gehen ein /Bromelie, Yucca, Bambus, Haselnuss
20240211_135202.jpg (166.76 KB)
Pflanzendoktor*in
Avatar
Beiträge: 2556
Dabei seit: 10 / 2012

Blüten: 7159
Betreff:

Re: Meine Pflanzen gehen ein /Bromelie, Yucca, Bambus, Haselnuss

 · 
Gepostet: 12.02.2024 - 21:41 Uhr  ·  #45
Hallo

Steckling: Kannst du den weißen Belag noch mal deutlicher fotografieren?
Mutterpflanze: Theoretisch kann eine Pflanze schon lautlos austreiben, wenn sie genügend Reserven hat. Dein Exemplar sieht nicht gut aus, die zwei umgeknickten Triebe werden sich nicht mehr aufrichten, die Trieb sind weich und der gesamte noch verbliebene Zweig ist auch runzelig. Entweder hat sie viel zu wenig Licht oder Wurzelfäule oder beides.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.