Marante - Maranta - Stromanthe - Calathea II

 
Gärtner*in
Avatar
Beiträge: 63
Dabei seit: 07 / 2013

Blüten: 5
Betreff:

Re: Marante - Maranta - Stromanthe - Calathea 2011/2, 2012,

 · 
Gepostet: 11.06.2014 - 23:30 Uhr  ·  #76
Wow. klasse, dass sie blüht!
Gärtner*in
Avatar
Beiträge: 63
Dabei seit: 07 / 2013

Blüten: 5
Betreff:

Re: Marante - Maranta - Stromanthe - Calathea 2011/2 - 2014

 · 
Gepostet: 26.06.2014 - 16:49 Uhr  ·  #77
Huhu,
habe eben in einem Gartencenter aus "Mitleid" eine kleine hm Calathea? mitgenommen? sie war ganz ausgetrocknet und in einem winzigen Topf, habe sie nun umgetopft...Weiß jemand zufällig, was das für eine ist? Hoffentlich nix allzu Kompliziertes

bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24379
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 51250
Betreff:

Re: Marante - Maranta - Stromanthe - Calathea 2011/2 - 2014

 · 
Gepostet: 26.06.2014 - 17:46 Uhr  ·  #78
Das ist wohl eine Maranta leuconeura 'Fascinator'
Gärtner*in
Avatar
Beiträge: 63
Dabei seit: 07 / 2013

Blüten: 5
Betreff:

Re: Marante - Maranta - Stromanthe - Calathea 2011/2 - 2014

 · 
Gepostet: 26.06.2014 - 19:09 Uhr  ·  #79
Vielen Dank, gudrun, das scheint zu stimmen! Dann habe ich nun eine Stromanthe, eine Maranthe und eine Calathea - fehlt eigentlich nur noch eine Ctenanthe Aber nun erstmal gucken, ob die neue gedeiht. Die Calathea steht mittlerweile im Treppenhaus vorm Glasbaustein-Fenster in der "zweiten Reihe". Da isses zumindest sehr warm und hell und sie bekommt viele neue Blätter. Ab Ende August wollte ich dann mal das mit dem 12-stündigen Abdecken wegen Licht und Blüte-Anregen ausprobieren mit ihr.
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 279
Dabei seit: 05 / 2013
Betreff:

Re: Marante - Maranta - Stromanthe - Calathea 2011/2 - 2014

 · 
Gepostet: 07.12.2014 - 09:07 Uhr  ·  #80
Hallo ihr Lieben,

ich habe jetzt gerade erst den Thread entdeckt und wollte euch doch mal meine Schätze vorstellen!
Die genauen Bezeichnungen kenne ich leider nicht, aber vielleicht könnt ihr mir da helfen

Hier meine Große, die habe ich vor drei Jahren zum Geburtstag bekommen, da war sie allerdings noch ziemlich klein ^^
Also ich weis das es eine Calathea ist...


Und dann noch ein Schnäppchen das ich neulich ergattert habe, ganze 1,49 € hat sie gekostet und da gab es noch so viele andere Sorten aber ich habe keinen Platz mehr und eigentlich ein weiteres Kaufverbot für Pflanzen von meinem Schatz bekommen ^^

Da kenne ich die Bezeichnung gar nicht, nicht wundern dass sie etwas geruppft aussieht aber am ersten Standort fand mein kleiner Kater sie etwas schmackhaft...
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Münchner Umland
Beiträge: 2999
Dabei seit: 03 / 2013

Blüten: 115
Betreff:

Re: Marante - Maranta - Stromanthe - Calathea 2011/2 - 2015

 · 
Gepostet: 26.11.2015 - 14:01 Uhr  ·  #81
Servus zusammen,

die hier ist nicht für mich gedacht, die kann ich schon aus Platzmangel nicht behalten.

Das Schild sagt Calathea insignis, scheint aber gleichbedeutend zu sein mit Calathea lancifolia. Ich will sie noch umtopfen für meine Schwägerin, die sie als Weihnachtsgeschenk kriegt (die ist fast genauso ein Greenie wie ich, vielleicht sollte ich sie mal ins Forum einladen). Was für ein Substrat wird empfohlen? Kann ich da normale Blumenerde verwenden?

Alles Gute

Max
20151126_03.JPG
20151126_03.JPG (215.47 KB)
20151126_03.JPG
Calathea lancifolia?
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 427
Dabei seit: 09 / 2015

Blüten: 10
Betreff:

Re: Marante - Maranta - Stromanthe - Calathea 2011/2 - 2015

 · 
Gepostet: 06.09.2016 - 11:52 Uhr  ·  #82
Hallo,

meine einzige Marante:

[album]26526[/album]


LG von Nature
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Machdeburch
Beiträge: 6144
Dabei seit: 07 / 2009

Blüten: 30250
Betreff:

Re: Marante - Maranta - Stromanthe - Calathea 2011/2 - 2015

 · 
Gepostet: 15.09.2016 - 12:44 Uhr  ·  #83
Moin,

auch wenn Marantaceae eher von ihren Blättern leben, hier mal Blüten:

Ctentanthe burle-marxii
[attachment=3]Ctenanthe burle-marxii (1).jpg[/attachment]
[attachment=2]Ctenanthe burle-marxii (2).jpg[/attachment]

Goeppertia zebrina ´Humilior´
[attachment=1]Goeppertia zebrina ´Humilior´ (1).jpg[/attachment]
[attachment=0]Goeppertia zebrina ´Humilior´ (2).jpg[/attachment]

Die Gattung Calathea wurde aufgeteilt und die meisten davon sind jetzt in der Gattung Goeppertia gelandet. Die Calathea im engeren Sinne sind heliconia-artige, sehr große Stauden und stehen wohl bei keinem im Zimmer. Alles was wir in den Pflanzenläden zu kaufen bekommen, heisst nun Goeppertia. Calathea lutea, Typus der Gattung Calathea.
Ctenanthe burle-marxii (1).jpg
Ctenanthe burle-marxii (1).jpg (407.99 KB)
Ctenanthe burle-marxii (1).jpg
Ctenanthe burle-marxii (2).jpg
Ctenanthe burle-marxii (2).jpg (397.22 KB)
Ctenanthe burle-marxii (2).jpg
Goeppertia zebrina ´Humilior´ (1).jpg
Goeppertia zebrina ´ …  (1).jpg (400.56 KB)
Goeppertia zebrina ´Humilior´ (1).jpg
Goeppertia zebrina ´Humilior´ (2).jpg
Goeppertia zebrina ´ …  (2).jpg (424.25 KB)
Goeppertia zebrina ´Humilior´ (2).jpg
Azubi
Avatar
Beiträge: 1
Dabei seit: 08 / 2016
Betreff:

Re: Marante - Maranta - Stromanthe - Calathea 2011/2 - 2015

 · 
Gepostet: 16.11.2016 - 11:03 Uhr  ·  #84
Hey liebe Leute hätte mal eine Frage!
Habe drei Calatheas (eine Warscewiczii, die anderen zwei sind mir unbekannt), und auf allen dreien habe ich leider Schimmel entdeckt. Nun kommt Umtopfen gerade nicht in Frage, also habe ich die obere Erdschicht entfernt (hat bisher bei meinen anderen Pflanzen auch gereicht, kam auch selten wieder), und etwas Vogelsand auf die Erde gestreut, wurde mir so empfohlen.

Sollte ich den zeitig wieder entfernen oder schadet er den Pflanzen nicht?
Und: ab und zu gelbe Blätter sind ja normal, ähnlich wie bei Dieffenbachien, nicht?
Sie stehen alle drei halb- bis ganzschattig in der Mitte eines hellen Zimmers.

Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Niedersachsen, Seesen
Beiträge: 3042
Dabei seit: 06 / 2008

Blüten: 2739
Betreff:

Re: Marante - Maranta - Stromanthe - Calathea II

 · 
Gepostet: 18.04.2017 - 11:14 Uhr  ·  #85
Schaut mal, nach meinem Umzug nach Niedersachsen blüht meine Calathea Network-Calathea musaica zum ersten mal. Der neue Standort scheint ihr zu gefallen.
IMG_20170418_093840.jpg
IMG_20170418_093840.jpg (199.22 KB)
IMG_20170418_093840.jpg
IMG_20170418_094134.jpg
IMG_20170418_094134.jpg (333.81 KB)
IMG_20170418_094134.jpg
das ist die Pflanze von oben
Azubi
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 08 / 2017
Betreff:

Re: Marante - Maranta - Stromanthe - Calathea II

 · 
Gepostet: 12.08.2017 - 08:02 Uhr  ·  #86
Grüß euch alle miteinander,

ich habe mir vor einem halben Jahr auch eine Ctenanthe Setosa gekauft - in einer Baumarkttüte für 5€ als Minipflanze mit einem kleinen Gummbiaum und einer Birkenfeige. Musste aber erst einmal googeln, wie die Hübsche heißt.

Sie stand unter einem Südfenster, wurde immer gut gegossen (Wahnsinn, was sie manchmal "wegsoff!"), mehrmals die Woche besprüht (immer wenn ich die Orchideenluftwurzeln versorgt habe) und fühlte sich sehr wohl. Alle Blätter standen wie eine Eins.

Nun habe ich sie vor ca. drei Wochen umgetopft, mit Drainage aus Blähton und einer Mischung aus Palmenerde und torffreier Blumenerde.

Ist das jetzt ein "Umtopf-Schock", dass sie ihre Jungtriebe vertrocken lässt und mir immer mehr Stiele einfach umknicken?

Bin nach Recherche im Internet auch verunsichert, was nun der perfekte Platz für sie ist: Vollsonne? Halbschatten?
Habe riesige Südfenster, könnte sie auch am Arbeitsplatz an einem Westfenster unterbringen.

Zugluft mag sie wohl gar nicht, oder?

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!

Azubi
Avatar
Beiträge: 23
Dabei seit: 03 / 2017

Blüten: 10
Betreff:

Re: Marante - Maranta - Stromanthe - Calathea II

 · 
Gepostet: 12.08.2017 - 20:33 Uhr  ·  #87
So sehen meine beiden Maranten aus, die ich vor zwei Wochen aus dem Supermarkt gerettet habe, wo sie für 1,40 EUR das Stück noch halb traurig vor sich hingewartet haben, bis sich jemand ihrer erbarmt

Da sie ja ne hohe Luftfeuchtigkeit wollen, habe ich sie auf Wasserschalen mit etwas größeren Kieseln gestellt. Natürlich so, dass sie nicht im Wasser stehen. Gegossen sollten sie auch richtig sein, Töpfe sind einigermaßen schwer, aber die Erde auch nicht zu nass. Besprühen tue ich sie so je nach Wärme in meinem Zimmer (kann bis an die 30°C werden -> Dachwohnung) ein bis drei mal über den Tag verteilt. Auch die Steine drunter immer, sodass die auch immer Feuchtigkeit abgeben.
Lichttechnisch stehen sie nicht ganz ideal, schräg neben nem Dachfenster mitten im Zimmer, vielleicht Luftlinie 1,5 m bis 2 m entfernt. Da im gleichen Eck aber ne Birkenfeige ganz gut wächst, die ja sehr lichthungrig sein sollen, müsste es nach dem was ich gelesen habe aber eigentlich schon reichen. Morgens gegen 10 Uhr etwa kriegen sie vielleicht ne halbe Stunde etwas Sonne ab. Ich weiß, man soll sie eigentlich eher völlig aus der Sonne nehmen, so richtig geht das aber hier nirgends und das bisschen Morgensonne müssten sie ja eigentlich verkraften. Zumal die linke seit sie da steht schon einige recht gutaussehende neue Wedel ausgetrieben hat.

Zu meiner eigentlichen Frage:
Anfangs haben die beiden meistens nachmittags schon, spätestens aber gegen Abend, ihre Blätter hochgeklappt, wie man das ja normalerweise kennt. Seit etwa drei Tagen tun sie das aber nicht mehr, sondern sie sehen auch abends weitestgehend so aus von der Ausrichtung her wie auf den Fotos.
Prinzipiell würde ich ja sagen, sehen die Pflanzen für mein Empfinden gut aus.
Allerdings war es die letzten paar Tage kühler und bewölkt draußen, sodass es in meinem Zimmer "nur" rund 22°C statt davor etwa 28°C hatte und auch die Lichtbedingungen etwas anders sind.
Kann das sein, dass die sich da bei solchen Bedingungen erst "umorientieren" müssen? Oder ist das schon Grund zur Sorge?
maranten.jpg
maranten.jpg (2.98 MB)
maranten.jpg
Azubi
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 08 / 2017
Betreff:

Re: Marante - Maranta - Stromanthe - Calathea II

 · 
Gepostet: 17.08.2017 - 18:54 Uhr  ·  #88
Ich antworte mir mal selbst - habe meinen Fehler erkannt:
Die neue Blumenerde außen herum war zu fein und hat sehr viel Wasser gespeichert - es war meiner Pflanze wohl entschieden zu feucht. Beim Gießen habe ich es dann zusätzlich übertrieben.
Hab sie jetzt von der durchtränkten Erde befreit, lasse sie 1,2 Tage auf Blähton stehen und setze der neuen Erde Orchideensubstrat bei.
Dazu werde ich sie noch einen Tick "dunkler" (seitlich vom Südfenster, mehr in die Ecke, dass sie auch gar keinen Zug abbekommt) stellen.
Hoffentlich erholt sie sich dann wieder.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Zürich
Beiträge: 1023
Dabei seit: 09 / 2014

Blüten: 160
Betreff:

Re: Marante - Maranta - Stromanthe - Calathea II

 · 
Gepostet: 18.08.2017 - 15:27 Uhr  ·  #89

Calathea picturata 'Maui Queen'
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Zürich
Beiträge: 1023
Dabei seit: 09 / 2014

Blüten: 160
Betreff:

Re: Marante - Maranta - Stromanthe - Calathea II

 · 
Gepostet: 15.09.2017 - 09:11 Uhr  ·  #90
Sie macht sich ganz ausgezeichnet:

Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Beliebte Pflanzen & Erfahrungen

Worum geht es hier?
Beliebte Pflanzen, eigene Erfahrungen, Bilder, Entwicklung und Wünsche...
Die bekanntesten oder beliebtesten Pflanzenarten mit Bildern (Fotos von Blüten und Blättern) individuellen Infos zur Pflege, Haltung, Vermehrung und Entwicklung. Welche Erde, welchen Dünger und wie oft, wie viel Licht, Entwicklungsstadien, Tipps und Tricks, Arten und Sorten, Überwinterung und eigenen Erfahrungen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.