Löwenohr stecklinge - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Löwenohr stecklinge

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: Sa 19 Jun, 2010 16:05
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragLöwenohr stecklingeDi 28 Dez, 2010 14:47
Hallo, weiß einer von euch, ob man vom Löwenohr gut Stecklinge schneiden kann? Wenn ja , wurzeln die schnell oder dauert das lange??

Wie sollte man am besten stecklinge ziehen? In Erde oder vllt Torfquellltöpfen oder gar einfach in Wasser stellen?

Und wann ist die beste Zeit für Stecklinge? März, April oder kann man vllt auch jetzt schon Stecklinge schneiden. Ich will ja nicht, dass die Stecklinge sofort eingehen wegen Lichtmangel :)
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5470
Bilder: 4
Registriert: Mo 30 Mär, 2009 12:34
Renommee: 4
Blüten: 40
BeitragDi 28 Dez, 2010 14:52
tsstss [-X
DROGE UND INHALTSSTOFFE:
Als Droge werden die Blätter und Blütenstände der Pflanze verwendet. Die Pflanzenteile werden geraucht oder in Form von Abkochungen oder Auszügen (Tee, o.ä.) getrunken.
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 42943
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 63
Blüten: 11452
BeitragDi 28 Dez, 2010 15:11
Zuletzt geändert von Rose23611 am Di 28 Dez, 2010 16:04, insgesamt 1-mal geändert.
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: Sa 19 Jun, 2010 16:05
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 28 Dez, 2010 15:54
Wieso ist das ne Droge? oO Das ist ne ganz normale Zierpflanze. Als ob man davon irgenteinen besonderen Rausch bekommt, ich denke mal dann wäre die schon längst verboten worden.

Gibt hier im Forum ja schließlich auch nen Steckbrief darüber: Löwenohr - Steckbrief
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1219
Bilder: 0
Registriert: Sa 04 Jul, 2009 21:43
Wohnort: Leichlingen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 28 Dez, 2010 16:02
wieso sollte die verboten sein? Nicht alle Pflanzen, die einen Rauschartigen Zustand verursachen, wenn man sie raucht oder verzehrt, sind gleich verboten. Die Datura - Engelstrompete zum Beispiel. Die ist auch nicht verboten und in vielen Gärten vertreten, obwohl es ganz gefährlich ist die Inhaltsstoffe dieser Pflanze zu sich zu nehmen. Da muss man sich drauf verlassen, dass die Menschen vernünftig sind und die Pflanzen nur zum aufziehen und anschauen bei sich im Garten haben und nicht um sich in irgendwelche gefährlichen Rauschzustände zu versetzen
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6127
Bilder: 5
Registriert: Mi 15 Jul, 2009 0:54
Wohnort: Machdeburch
Renommee: 136
Blüten: 30220
BeitragDi 28 Dez, 2010 16:18
Moin,

Leonotis wird von vielen Gärtnereien angeboten, die sich auf Kübelpflanzen spezialisiert haben. Also eine recht weit verbreitete und bekannte Pflanze. Habe ich auch schon mal beim Biber gesehen. Ein Schelm, wer dabei böses denkt.

Der Schnittzeitpunkt hängt davon ab, welchen Typ von Leonurus Du hast: den aus dem Westkap (Winterregen) oder den aus dem östlichen Südafrika (Sommerregen).
Beide werden am besten zu Beginn der Wachstumszeit gesteckt (Westkap: Winter mit Zusatzlicht, Ostkap April/Mai). Torfquelltöpfe mit einer Abdeckung für gespannte Luft halte ich für ausreichend. Meiner Erfahrung nach wurzeln Pflanzen dieser Familie (Lamiaceae) oft sehr unproblematisch. Es sollten aber keine Triebe mit Blütenansätzen geschnitten werden, die wurzeln schlechter.
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: Sa 19 Jun, 2010 16:05
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 28 Dez, 2010 17:54
Ja das mit der Engelstrompete stimmt natürlich, allerdings ist die Engelstrompete auch als Giftig eingestuft. Ist beim Löwenohr meines Wissens nach nicht der Fall. Aber wer sowas konsumiert ist auch selber schuld...
Aber dennoch ist Löwenohr eine schöne Zierpflanze, wovon ich dieses Jahr gerne ein paar in meinen Garten setzen würde. Ich habe die Sorte "Leonotis nepetifolia" woher weiß ich nun ob die zu Westkap oder Ostkap gehört?
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 7:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 28 Dez, 2010 19:39
Aus dem tropischen Süden Afrikas kommt sie das habe ich gefunden.
Und das tropische Afrika geht von West nach Ost. :-
http://www.worldlingo.com/ma/enwiki/de/Tropical_Africa

Hier noch etwas für die Pflege :
http://loewenohr-loewenschwanz.blogspot ... chive.html
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6127
Bilder: 5
Registriert: Mi 15 Jul, 2009 0:54
Wohnort: Machdeburch
Renommee: 136
Blüten: 30220
BeitragDi 28 Dez, 2010 21:13
Moin,

Leonotis nepetifolia wächst in Südafrika im nordöstlichen Teil westlich bis Angola. Das bedeutet, sie ist eine Pflanze des Sommerregengebietes und wächst auch bei uns im Sommer. Die Stecklinge wachsen also im Frühjahr besser.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5470
Bilder: 4
Registriert: Mo 30 Mär, 2009 12:34
Renommee: 4
Blüten: 40
BeitragDi 28 Dez, 2010 21:54
Plantsman hat geschrieben: Leonotis wird von vielen Gärtnereien angeboten. Ein Schelm, wer dabei böses denkt.

wäre die Frage im Frühjahr gestellt worden, hätte ich mir auch nichts dabei gedacht... :-
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: Sa 19 Jun, 2010 16:05
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 29 Dez, 2010 0:38
Erstmal vielen dank für eure Hilfe ;) Und wenn man die Frage im Frühjahr stellt, dann könnte es ja auch schon zu spät sein. Will die Pflanze ja möglichst früh vermehren, damit die auch noch schön blühen, da sie draußen schließlich nur einjährig ist. Die Samen für die Pflanze kannste übrigens auch das ganze Jahr über kaufen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Di 23 Nov, 2010 13:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Jan, 2011 1:57
Hi ich hab auch eine welche jetzt natürlich drinnen steht.
In nem Monat werd ich vielleicht auch einen oder 2 Steckies schneiden.
Die müssen dann für ein neues Bonsai-Projekt herhalten :P

Falls du deine rausstellst und da lässt (also nicht im Topf) such dir ne Stelle an der du sonst nichts anderes hast.
Sobald die Samen gebildet haben säen die sich auch gleich wieder aus.
Heißt also im nächsten Jahr die neuen fällen oder der Garten ist schnell voll XD

Achso einjährig ist die nur wenn sie draußen bleibt. Meine ist jetzt 2 1/2 Jahre.
Ich halte sie mit Absicht in einem kleinen Topf weil ich keinen Platz für ne 3 Meterpflanze hab ^-^

Schön das es doch noch Leute gibt die in diesen Exoten was anderes sehen als nur eine verteufelte Droge :)
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Jan, 2011 11:10
Und trotzdem ist es richtig, daß die Mods hier darauf aufmerksam machen, daß es eine Rauschpflanze ist. Egal wie schön sie sein mag, die Inhaltsstoffe könnt Ihr net wegdiskutieren :wink:

Lg Rouge (die der Pflanze trotzdem net viel abgewinnen kann :- )
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Di 23 Nov, 2010 13:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Jan, 2011 20:30
Ist auch vollkommen richtig. Sag ich ja nichts gegen.
Der Banner oben ist aber etwas fies.
Es kommt nur drauf an wie man Drogen definiert.
Ascorbinsäure ist auch eine Droge. Schonmal jemand zuviele Kiwis gegessen?

Aber naja ich will auch keine Diskussion anzetteln.
Es ging ja nur um die Kultivierung und keineswegs um Konsum. Ein solcher Banner kann aber mit Sicherheit Interesse bei dem ein oder anderen wecken :wink:
Just my 2 cents ^-^
Hatte ich schon ein frohes Neues gewünscht? Ich glub nicht, dann eben jetzt :D

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Löwenohr panaschiert von myplantz, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 0 Antworten

0

2836

So 05 Okt, 2008 12:19

von myplantz Neuester Beitrag

Löwenohr gekeimt und nun? von olielch, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

1667

Fr 16 Jan, 2009 20:01

von Lapismuc Neuester Beitrag

Löwenohr Krankheit ? von Peruslax, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

695

Mi 28 Aug, 2019 22:33

von Peruslax Neuester Beitrag

Leonotis leonurus - Löwenohr von 8er-moni, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

8194

Mi 08 Aug, 2007 9:06

von 8er-moni Neuester Beitrag

Hallo, kennt das jemand ? Löwenohr von wühlmaus767, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

1910

So 05 Aug, 2007 21:12

von Jondalar Neuester Beitrag

Löwenohr (Leonotis) Famillie? Welche planze ist das? von mattafixed, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

1632

Sa 12 Feb, 2011 16:36

von terence Neuester Beitrag

Löwenohr - Pflanze für festen Stengel in Bewegung halten? von Sir.Zeiber, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 10 Antworten

10

3357

Sa 12 Feb, 2011 16:22

von Coconut Neuester Beitrag

Löwenohr wächst nach Überdüngung nicht weiter von ExotenSammler, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

1071

Mi 24 Apr, 2013 7:33

von resa30 Neuester Beitrag

Korbblüter bestimmung, kein Korbblütler: Leonotis - Löwenohr von Gespenst, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

600

Fr 16 Aug, 2013 17:56

von Gespenst Neuester Beitrag

Suche den Namen einer Pflanze - Afrikanisches Löwenohr von Kleinhulk, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1024

Mo 10 Jun, 2019 11:26

von Kleinhulk Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Löwenohr stecklinge - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Löwenohr stecklinge dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der stecklinge im Preisvergleich noch billiger anbietet.