Lavendel, Pfefferminz und Salbei - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Lavendel, Pfefferminz und Salbei

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 36
Registriert: Do 18 Mai, 2006 20:12
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragLavendel, Pfefferminz und SalbeiDi 05 Feb, 2008 15:29
Ich möchte dieses Frühjahr nicht wieder so spät dran sein wie letztes Jahr, da hab ich nämlich erst im Mai gepflanzt und aus den Samen ist nichts geworden....

Vor allem aber den Lavendel hab ich noch nie hingekriegt, leider!

Hat jemand Tipps für die Aufzucht von (vor allem!) Lavendel, aber auch Pfefferminze und Salbei? Ich habe da leider noch gar keine Erfahrung...

mfg :)
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21711
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 9:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 51
Blüten: 64639
BeitragDi 05 Feb, 2008 15:33
Also bei Lavendel würde ich über Stecklinge vermehren... das geht super einfach. Einfach abschneiden, in Erde stecken und die wurzeln wunderbar an!

Pfefferminze und Salbei kannst du ab März im Haus vorziehen.... Samen auf die Erde streuen, schön hell, feucht und warm stellen und zack keimen die.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 36
Registriert: Do 18 Mai, 2006 20:12
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 05 Feb, 2008 16:23
danke! wie genau ist das mit dem lavendel? ich schau also mal beim nachbarn vorbei, bei dem neidischerweise ein lavendel sträuchlein wächst und schneid mir dann ein paar stengel ab die ich in die erde stecke? oder muss ich da bis zur wurzel graben?
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21711
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 9:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 51
Blüten: 64639
BeitragDi 05 Feb, 2008 17:05
Nein, mußt du nicht. Genau, ein paar Stecklinge abschneiden (so ca. 5-15cm) und dann einfach in Anzuchterde oder normale Blumenerde stecken. Hell und wärmer stellen und bald wachsen die an!
Benutzeravatar
kleines Scheusal
Beiträge: 6452
Bilder: 10
Registriert: Sa 20 Okt, 2007 9:04
Wohnort: im wilden Osten
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDi 05 Feb, 2008 17:14
Hallo rottenschock,


ich halte es da wie Mara, ich vermehre meinen Lavendel ausschliesslich über Stecklinge.

Im Frühjahr werde ich noch 2 Pflanzen schneiden (die hatte ich im Herbst vergessen :oops: ). Ich mach von den abgeschnittenen Spitzen so ca. 4 - 6 cm lange Stückchen und nehme die unteren Nadeln weg. Die stecke ich dann ich ein Gemisch aus feuchter Erde und Sand. Dann gebe ich noch einen Gefrierbeutel über den Topf (so das also ein Minigewächshaus entsteht) und stelle ihn an einer geschützen Stelle hin (keine direkte Sonne!). So 2 Mal in der Woche gucke ich nach, ob ich gießen muss.
Viele machen das halt auch ohne "Tüte drüber", bei mir geht es schneller und besser mit Tüte.

Im Herbst mache ich nach dem Rückschnitt dann nochmal Steckis :D



Viel Erfolg wünscht DonnaLeon
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12131
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 10:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
BeitragDi 05 Feb, 2008 17:26
Die Pffeferminze bildet unterirdische Ausläufer, ähnlich wie die Quecke und genau so schwer kriegste die auch wieder raus, ist wie Unkraut irgendwann. Ich habe eine alte Zinkbadewanne ohne Boden eingegraben. Da hält sich die Ausbreitung in Grenzen.

vlG Lapismuc :lol:
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 36
Registriert: Do 18 Mai, 2006 20:12
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 07 Feb, 2008 16:39
super, danke!

wirklich so schlimm die pfefferminze? denn wenn sie groß wird und sich gut verbreitet, find ich eigentlich toll...?
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 85
Bilder: 21
Registriert: Mi 06 Feb, 2008 7:35
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 07 Feb, 2008 16:47
Hallo,

mit der Pfefferminze hatte ich auch immer Probleme.Mein Problem war, das sie immer vertrocknet ist oder überhaupt nicht austrieb. Also wie schon geschrieben schön feucht halten.
Ach ja, hatte letztes Jahr " Indian Mint" im Blumenkübel. Kann ich nur empfehlen, da sie echt lecker schmeckt und super duftet.

Viel Glück Kathrin
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 36
Registriert: Do 18 Mai, 2006 20:12
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 07 Feb, 2008 17:02
ok.....




"Ich mach von den abgeschnittenen Spitzen so ca. 4 - 6 cm lange Stückchen und nehme die unteren Nadeln weg."

das hab ich leider nich verstanden :D
Benutzeravatar
kleines Scheusal
Beiträge: 6452
Bilder: 10
Registriert: Sa 20 Okt, 2007 9:04
Wohnort: im wilden Osten
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragFr 08 Feb, 2008 8:18
Hallo rottenschock,


wenn Du einen zukünftigen Stecki vom Lavendel abschneidest, dann ist das Stück doch von oben bis unten mit "Nadeln" besetzt. Damit die unteren "Nadeln" in der Erde nicht anfangen zu schimmeln, entferne ich diese.
Soll ich am Wochenende mal ein Foto dazu machen?

Pfefferminze kenne ich übrigens auch nur stark wuchernd. Daher setze ich diese nur noch irgendwo hin, wo sie wuchern darf, oder ich arbeite mit einer Wurzelsperre. Auf die oberirdischen Ableger muss man trotzdem noch achten.



Ciao, DonnaLeon
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4232
Bilder: 31
Registriert: Sa 01 Sep, 2007 17:52
Wohnort: zur Zeit auf der Suche
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 08 Feb, 2008 10:13
Hallo Kilt, :wink:

ich habe mal Lavendel aus Samen vermehrt, das hat gar nicht gut geklappt. Die Samen sind extrem fein und es ist ein Lichtkeimer. Die Pflänzchen, wennn sie denn kommen, brauchen sehr lange, bis sie so schön buschig sind,wie bei deinem Nachbarn.
Übrigens auch bei Salbei: lieber aus Stecklingen!
Gruß, Christina
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 36
Registriert: Do 18 Mai, 2006 20:12
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 11 Feb, 2008 21:38
ok super, muss ich nur noch die spießigen nachbarn überzeugen......



foto wäre toll, immer doch.


ich könnte für die pfefferminze also zB nen eimer einbuddeln, damit die wurzeln nich weiterwachsen oder ?


lg kilt :mrgreen:
Benutzeravatar
kleines Scheusal
Beiträge: 6452
Bilder: 10
Registriert: Sa 20 Okt, 2007 9:04
Wohnort: im wilden Osten
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDi 12 Feb, 2008 8:16
ok, Foto mache ich heute.


Wenn Du dem Nachbarn sagst, wie toll sein Lavendel doch ist und das er überhaupt soooooo einen tollen Garten hat und er ja wohl mit einem grünen Daumen auf die Welt gekommen ist...... dann bekommst Du bestimmt Steckis :wink:


Ciao, DonnaLeon
Benutzeravatar
kleines Scheusal
Beiträge: 6452
Bilder: 10
Registriert: Sa 20 Okt, 2007 9:04
Wohnort: im wilden Osten
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDi 12 Feb, 2008 14:54
Hallo rottenschock,

hier jetzt die Fotos.


So in etwa sieht ein Stecki aus, wenn ich ihn von der Pflanze geschnitten habe:





Hier habe ich die unteren "Nadeln" entfernt und so kommt er dann in ein Gemisch aus Erde und Sand:






Auf diesem Bild sind Steckis vom letzten Herbst. Am frischen, grünen Austrieb kann man erkennen, daß sie Wurzeln geschlagen haben und nun wachsen:





Ich hoffe, die Bilder konnten helfen :wink:


Ciao, DonnaLeon
Benutzeravatar
Wanawahi
Wanawahi
Beiträge: 11244
Bilder: 502
Registriert: Mo 23 Apr, 2007 9:31
Wohnort: Eupen, Belgien
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 12 Feb, 2008 15:26
Danke,
hilft auch mir, denn ich möchte im Vorgarten eine Lavendelhecke anpflanzen. Die ersten 10 Pflanzen hab ich schon im Herbst reingesetzt.

Dann kommen im Mai noch viele dazu.
Sieht bestimmt toll aus, wenns mal fertig ist. \:D/
Nächste

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Silber Salbei: Sorte von Salvia officinalis - Gewürz-Salbei von Kaktee, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 9 Antworten

9

7589

Sa 22 Okt, 2011 17:57

von Kaktee Neuester Beitrag

Pfefferminz im Kräutergarten von Fakur, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 5 Antworten

5

3521

Mo 23 Jun, 2008 11:29

von Mimose Neuester Beitrag

Was hat mein Pfefferminz? von ew, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

18453

Di 19 Aug, 2008 16:29

von SchwarzeLilie Neuester Beitrag

Welche Lampe für Pfefferminz von ~chris~, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 11 Antworten

11

5150

Do 23 Dez, 2010 13:23

von Mara23 Neuester Beitrag

Pfefferminz hat weisse Schicht..... von vmax161, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

4822

So 16 Sep, 2012 10:01

von Rose23611 Neuester Beitrag

Rosmarin oder Lavendel? Lavendel von DeniseDD, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 13 Antworten

13

14334

Sa 21 Jul, 2012 21:30

von garten_fee_1958 Neuester Beitrag

Gefräßige Käferchen vertilgen mein Pfefferminz. Was ist das? von sanne999, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

4148

Di 31 Mai, 2011 17:04

von sanne999 Neuester Beitrag

weißlich-gelbliche Flecken auf Pfefferminz-Blättern von Mentafan, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

12752

Fr 11 Sep, 2015 17:33

von Amorphophallus Neuester Beitrag

Salbei von Baghira, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 4 Antworten

4

2396

Di 03 Jun, 2008 14:32

von Laurent Neuester Beitrag

Salbei mit Fliegenbefall !?! von cathune, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

6504

Do 19 Jul, 2007 15:38

von caromaus Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Lavendel, Pfefferminz und Salbei - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Lavendel, Pfefferminz und Salbei dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der salbei im Preisvergleich noch billiger anbietet.