Künstliches licht

 
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: schweiz
Beiträge: 1417
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Künstliches licht

 · 
Gepostet: 15.01.2008 - 13:57 Uhr  ·  #1
Hallo zusammen,

Eigentlich find ich künstliches licht nicht so gut, weil ich irgendwie das Gefühl habe das sei unnatürlich, jedoch kommen viele unserer Pflanzen aus anderen Ländern wo die Sonneneinstrahlung kaum mit unserer vergleichbar ist.

Ich hab gesehen dass kakteen unter künslichem Licht richtig gewuchert haben, gibt es da nebenwirkungen? Wie wird die Pflanze reagieren wenn sich dann irgendwann die lichtverhältnisse verändern und sie wieder mit den Sonnenstrahlen unserer Breitengraden klar kommen muss?

Hat da jemand Erfahrung damit, oder weiss welche Pflanzen für das Experiment ungeeignet wären?
...ich hatte da an Kakteen gedacht und vielleicht die Musa Bananarama um sie mal wieder richtig fit zu machen......

Und wenn das geht, wie lange soll dann die Lampe brennen, entsprechend dem Heimatland oder kürzer weils vielleicht intensiver ist?

liebe Grüsse Cloud
Nebet Wadjet
Avatar
Herkunft: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Alter: 46
Beiträge: 21764
Dabei seit: 01 / 2007

Blüten: 64889
Betreff:

Re: Künstliches licht

 · 
Gepostet: 15.01.2008 - 14:07 Uhr  ·  #2
Azubi
Avatar
Herkunft: Asslar
Beiträge: 17
Dabei seit: 10 / 2007
Betreff:

Re: Künstliches licht

 · 
Gepostet: 29.01.2008 - 22:47 Uhr  ·  #3
Die Art bzw. Gattung ist sehr wichtig um die Lichtsteuerung ein zuschätzen!!! es wird in Phototropismus unterschieden man kann bei vielen Pflanzen ein schätzen an der Blütezeit wann sie Blühen.

Sie werden unterschieden zwischen Lang- und Kurztagspflanzen. Man kann darüber die Blühte steuern und um so mehr Wärme die PFlanzen haben um so mehr Lichtverlangen allerdings sollte man sich in Fachbüchern über die Arten schlau machen nicht das man die Pflanze damit töte...!!!

Viele Langtagspflanzen können 24std vertragen aba leider nicht alle !!!!

ich kann gern mal nachsehen ob ich was darüber finde wenn ich die Gattung und Arten kenne !!!

MFG ARGON
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 2308
Dabei seit: 08 / 2007
Betreff:

Re: Künstliches licht

 · 
Gepostet: 29.01.2008 - 23:31 Uhr  ·  #4
Hallo Argon, das Angebot nehm ich doch gerne mal an.
Wie stehts z.B. bei Chili, Schlafbaum/Seidenakazie (albizia julibrissin), Tamarillo und Washingtonia-Palmen mit der Lang- und Kurztagssache?

Wäre nett, wen Du dazu was schreiben könntest

Vielen Dank schon mal
Heike
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflegen & Schneiden & Veredeln

Worum geht es hier?
Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.