Kübelpflanzen ausräumen.! - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtClub und CommunityTreffpunkt & Stammtisch
Gardify – smarter Gärtnern

Kübelpflanzen ausräumen.!

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Worum geht es hier: Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 545
Bilder: 18
Registriert: Do 20 Dez, 2007 16:14
Wohnort: Gelnhausen
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragKübelpflanzen ausräumen.!Fr 11 Jan, 2008 14:03
Wer Kübelpflanzen besitzt räumt sie hoffentlich in milden Wetterperioden aus.
Meine Kübelpflanzen stehen jetzt schon wieder über eine Woche draußen.Eingeräumt wird erst wieder,je nach Pflanze,wenn 0 Grad (z.B. Citrus
vor allem Zitronen) drohen.Andere Kübelpflanzen z.B.Oleander,Oliven kommen
ert wieder rein wenn Fröste von Minus 5 Grad über Tage anhalten.

Mit der Sackkarre ist der Transport kein Problem.
#-o
Eine solche Art der Überwinterung mag etwas Arbeitsintensiver sein sie bekommt den Pflanzen aber weit aus besser als Monatelange Überwinterung in zu dunklen und/oder zu warmen Räumen.In solchen Räumlichkeiten bauen die Pflanzen in der Regel stark ab.

Wintergarten- und Gewächshausbesitzer können sich das Ausräumen sparen.


Norbert
Benutzeravatar
Wanawahi
Wanawahi
Beiträge: 11244
Bilder: 502
Registriert: Mo 23 Apr, 2007 10:31
Wohnort: Eupen, Belgien
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 11 Jan, 2008 14:14
Hast du Langeweile? :-#= :-#= :-#=

Ne, mal ehrlich, ob das so gut ist, wenn sie jetzt in die Sonne kommen und dann wieder in den Keller. Und das vielleicht bis zum Mai noch ein paar Mal???

Ich lasse meine jetzt wo sie sind. Zumal wir nachts schnell unter 0° grad sind!
Wenn ich sie dann mal vergessen würde, wäre der Totalausfall vorprogramiert. :-k
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 22
Bilder: 1
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 8:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 11 Jan, 2008 14:17
Das kann ich mir bei unseren Temperaturen sparen.Nachts bis -12Grad und am Tag höchtens +2.Vor März ist da bei uns nichts. :D
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 545
Bilder: 18
Registriert: Do 20 Dez, 2007 16:14
Wohnort: Gelnhausen
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 11 Jan, 2008 14:26
Nein Chiva habe ich habe keine Langeweile,

ich weiß in den Fachzeitschriften ließt man immer wieder im Oktober Kübelpflanzen einräumen und nach den Eisheiligen wieder ausräumen,die Journalisten die das schreiben haben wahrscheinlich nie Kübelpflanzen besessen.

Das frühe Ein-,und späte Ausräumen gehört neben dem Übergiessen zu den sichersten Methoden die Pflanzen umzubringen oder stark zu schädigen.


Norbert.

.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1542
Registriert: Di 21 Aug, 2007 10:36
Wohnort: Im Norden Deutschlands
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 11 Jan, 2008 14:54
Hallo,

ich kann nur aus eigener Erfahrung hier etwas dazu schreiben. Wenn ich meine Pflanzen jedesmal einräumen und dann wieder rausstellen würde, dann würden die ganz schön leiden. Ständig andere Lichtverhältnisse und Luftfeuchtigkeit. Dann ist es mal sehr naß und dann wieder sehr trocken. So schnell können sich die Pflanzen gar nicht umgewöhnen und sind dann im Dauerstreß. Das kann ja eigentlich auch nicht gesund sein. Ok wenn man weis, das es längerfristig warm ist, das auch keine Nachtfröste zu erwarten sind über ein paar Wochen, dann könnte man das sicher machen. Aber das kann man nicht so sagen und dem Streß würde ich meinen Pflanzen nicht zumuten.

Gruß Karin65
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 545
Bilder: 18
Registriert: Do 20 Dez, 2007 16:14
Wohnort: Gelnhausen
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 11 Jan, 2008 15:30
Hallo Karin65,

meine Kübelpflanzen werden schon seit Jahren so überwintert,mit bestem Erfolg
es ist kein Streß für die Pflanzen um das darzulegen müßten wir tiefer in die Botanik eindringen.z.B.über Frosthärte und Frostenthärtung,positive oder negative
Energiebilanz der Pflanzen (Pflanzen können Rückwärtswachsen) usw.usw.

Aber es geht auch einfacher,wer mehr als einen Oleander besitzt überwintert einen nach der Methode rausstellen den anderen nach der Methode Innenraum im Frühjahr dann vergleichen welche Pflanze sieht besser aus und welche Pflanze kommt eher zur Blüte.

Probieren geht über studieren.Da ist was dran.

Gruß
Norbert
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 11 Jan, 2008 15:48
Also meine blieben drin...da bin ich mal wieder zu faul zu :-

Wer momentan hin und hergekarrt wird ist meine gerettete Zwergpalme. Fürs Gewächshaus zu groß und der Keller ist zu dunkel. Sie soll eh ausgepflanzt werden, also kommt sie nur bei Frost rein.

Ich werde evtl meine Basjoo etwas rausstellen, aber der Rest steht so auch ganz gut :wink:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1681
Bilder: 5
Registriert: Di 24 Jan, 2006 15:46
Wohnort: Mülheim an der Ruhr, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 11 Jan, 2008 16:02
Ich lasse meine eingeräumten Kandidaten auch wo sie sind. Einige, darunter diverse winterfeste Passis, Oleander, Feige, Hanfpalme usw., waren noch gar nicht drinnen. Die sind schön in Noppenfolie eingemummelt und stehen von drei Hauswänden umgeben noch draußen. Das klappt ganz super und ich hab nicht so viel Streß mit dem Schleppen.

Gruß...jenny
Benutzeravatar
Hüter der Schatzkiste
Hüter der Schatzkiste
Beiträge: 8411
Bilder: 15
Registriert: Sa 29 Apr, 2006 18:54
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 11 Jan, 2008 16:25
also ich kann norbert da nur zustimmen, allerdings kommt es natürlich auch auf die art der pflanzen an!
es geht hier ja wohl nur um wintergrüne pflanzen, wie z.b. meine feijoa, die lass ich auch so lange wie möglich draussen und hol sie nur rein, wenn wirklich mal starle minusgrade drohen! und sie kommt auch sofort wieder raus, wenns wieder milder wird!
weil drinnen ist es ihr einfach zu dunkel, da muss ich dann zusätzlich beleuchten, sonst schmeisst sie nur so mit blättern um sich! :-#=
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3331
Registriert: Mi 10 Okt, 2007 13:52
Wohnort: HN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragKübelpflanzen einrFr 11 Jan, 2008 16:31
meine bleiben auch in im Keller und Treppenhaus,ein und ausräumen kommt aus Zeitgründen für mich auch nicht in Frage, kann mir auch nicht vorstellen den Pflanzen einen Schock nach dem anderen zu verpassen.
Das mit dem Rückwärtswachsen habe ich beim Oleander meinens Nachbarns gesehen, der war mind. 2 m und hat immer toll geblüht. vor 2 Jahren hat er angefangen seine Pflanzen rein und raus zu schuppsen,der Oleander ist im Herbst 2007 auf 20cm ---zurückgewachsen--- ,und die anderen haben es nicht Überlebt.

Gruß SchwarzeLilie
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 545
Bilder: 18
Registriert: Do 20 Dez, 2007 16:14
Wohnort: Gelnhausen
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 11 Jan, 2008 17:00
Wollte eine Anregung geben wie es euren Pflanzen vielleicht besser gehen könnte im Winter.
Dann kann ich hier nur noch auf die Fachliteratur verweisen.


Gruß
Norbert
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 11 Jan, 2008 17:02
Ist doch ok! :wink:

Viele von uns überwintern allerdings auch schon Jahre lang so und jeder muss wissen was er mag :wink:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 472
Bilder: 11
Registriert: Mo 15 Okt, 2007 20:15
Wohnort: Strassen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 11 Jan, 2008 17:27
also i denk mir shcon dass es einigen pflanzen gefallen würde wenn sie wieder in die frische luft kommen würden...

aber wie bei mir geht das ganz schlecht, weil die pflanzen die es mir verzeihen würden, wenn i sie mal einen grad länger drausen lassen würde, die sind in so großen töpfen, dass i mir de arbeit net antu die immer ein und aus zu räumen... wenn es das wetter bei uns zu lässt, dann mach i halt immer die balkontür und das fenster auf, von meinem raum...wo die kleineren sachen stehen...denn die anderen (größeren) stehen im stiegenhaus des gemeindehauses...denn i hab net so große räume*g*

lg
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28330
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 124
Blüten: 58688
BeitragFr 11 Jan, 2008 22:53
Es kommt wohl auch immer auf die Gegebenheiten an. Einige wenige Pflanzen sind relativ schnell aus einem ebenerdigen Raum (z.B. Garage) ein- und ausgeräumt, sind es sehr viele, die vielleicht jedesmal vom Dachboden oder aus dem Keller geschleppt werden müssen, ist es vielleicht zu aufwändig. ;)

Meine stehen im hellen kalten Wintergarten, warum sollte ich die ausräumen, ich mache einfach tagsüber die Türen und Fenster weit auf...;)

Also würde ich den Rat nicht pauschal für jeden empfehlen, aber für den einen oder anderen könnte es ja durchaus sinnvoll sein...;)
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43017
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 64
Blüten: 11462
BeitragSa 12 Jan, 2008 0:21
@sioux norbert

der tipp an sich ist ja gut :wink:

aber ich könnte das garnicht bewerkstelligen, erstens hab ich, :-k wer weiss wie viele kübelpflanzen :shock: und zweitens eine arbeitszeit von 14.00 uhr bis :?: :?: wann sollte ich, wenn abends frost angesagt ist ,die alle wieder reinräumen :roll: meine bleiben da wo sie sind und kommen nach den eisheiligen (falls es die noch geben sollte) wieder raus, im moment geht´s denen \:D/
Nächste

Zurück zu Treffpunkt & Stammtisch

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Kübelpflanzen wieder ausräumen - wann? von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

2801

Do 25 Mär, 2010 8:52

von Mel Neuester Beitrag

Ausräumen 2012 von Jule35, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 175 Antworten

1 ... 10, 11, 12

175

37294

Sa 26 Mai, 2012 10:47

von Sylvi Grün Neuester Beitrag

Ausräumen 2013 von JoBa, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 99 Antworten

1 ... 5, 6, 7

99

20568

Fr 04 Okt, 2013 18:04

von Das Chatmod-Team Neuester Beitrag

Ausräumen 2014...... von Scrooge, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 140 Antworten

1 ... 8, 9, 10

140

11678

Do 29 Mai, 2014 12:49

von BigMama Neuester Beitrag

Ausräumen 2018 von Scrooge, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 6 Antworten

6

2619

Do 10 Mai, 2018 18:37

von Kurti60 Neuester Beitrag

Ausräumen 2020 von Dine84, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1 Antworten

1

544

So 12 Apr, 2020 22:44

von Rose23611 Neuester Beitrag

Quicktipp für das Frühjahr: Ausräumen, Umtopfen, Sonnenbrand von Redaktion Magazin, aus dem Bereich Pflanzen-Magazin - Pflanzen wunderschön mit 0 Antworten

0

2606

Mo 25 Apr, 2011 9:59

von Redaktion Magazin Neuester Beitrag

Kübelpflanzen von Tulpe65, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

3278

Mo 15 Okt, 2007 12:28

von Mel Neuester Beitrag

Kübelpflanzen von wühlmaus, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 12 Antworten

12

11276

Mo 11 Jun, 2007 23:20

von knupsel Neuester Beitrag

Winterharte Kübelpflanzen von Gast, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 3 Antworten

3

14848

Fr 02 Okt, 2009 22:56

von Rose23611 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Kübelpflanzen ausräumen.! - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Kübelpflanzen ausräumen.! dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der ausraeumen im Preisvergleich noch billiger anbietet.