Kalanchoen (Brutblatt) Stammtisch - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtClub und CommunityTreffpunkt & Stammtisch

Kalanchoen (Brutblatt) Stammtisch

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Worum geht es hier: Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 11 Jun, 2008 10:58
Wohnort: München
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragKalanchoen (Brutblatt) StammtischFr 25 Jul, 2008 7:50
...wie man ja immer wieder in den Kleinanzeigen sehen kann hegen und pflegen hier ja einige die unterschiedlichsten Brutblattarten... und da sie so extrem nachwuchsfreudig sind, werden es immer mehr Besitzer :mrgreen: :mrgreen:

Warum also die kleinen Babys und die großen Mamas auf der Fensterbank verstecken wenn sie hier doch so schön präsentiert und vorgestellt werden können :wink:

In meiner Obhut befinden sich derzeit:
- Kalanchoe Magic Bells (Mama)
- Kalanchoe tubiflora (ertauschte Babys)
- Kalanchoe daigremontiana (ertauschte Babys)


Dieser Thread soll als Austauschplattform für alle Freunde der Brutblättchen werden, Bildchen von den Schützlingen sind natürlich herzlich willkommen und gewünscht :)



Freue mich auf rege Beteiligung

LG alex
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2723
Bilder: 9
Registriert: Di 15 Jul, 2008 11:17
Wohnort: Berlin
Renommee: 6
Blüten: 60
BeitragJetzt doch BrutblätterMo 28 Jul, 2008 12:21
Hallo !
Eigentlich wollte ich mir aufgrund des zahlreichen Nachwuchses keine Brutblätter anschaffen-aber getreu dem Motto was interessiert mich mein Geschwätz von gestern -habe ich zwei ersteigert :oops:
Eine Kalanchoe pumila und eine K. fedtschenkoi.
Habt ihr Erfahrung mit den beiden ? Jetzt warte ich das sie kommen, dann liefere ich Bilder nach !
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 11 Jun, 2008 10:58
Wohnort: München
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 30 Jul, 2008 18:00
@cloud
Uii, die magic bells entwickeln sich ja rasant :shock: und die tubiflora's erst; wahnsinn wieviele Kinder da dran hängen (an meinen übrigens auch; muss die mal wieder fotografieren)

@Sukkulenten-Tante
ja, das kenne ich auch. Eigentlich will man etwas gar nicht und dann sitzt es doch einfach so im Einkaufswagen :mrgreen: Erfahrungen mit den beiden Arten hab ich keine, denke aber, dass sie sich nicht zu sehr von tubiflora und co unterscheiden :)

..Bilder von meinen kommen auch bald, versprochen :)

Lg alex
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6461
Registriert: Do 03 Jul, 2008 20:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragRe: Jetzt doch BrutblätterMi 30 Jul, 2008 20:33
Hallo, Fedtschenkoi habe ich auch seit ein paar Wochen. Soweit ich weiß, bilden diese selten bis nie Kindel am Blatt.
Dafür kommen bei mir aber ab und an kleine Pflänzchen direkt neben dem Hauptstamm.

Außerdem hat meine Fedtschenkoi einige Luftwurzeln gebildet, seit sie bei mir ist. Weiß nicht, ob das normal ist, oder ob ich beim Gießen Fehler gemacht habe....
die Luftwurzeln sehen aber schick aus - sind am Anfang knallrot.....


Außerdem habe ich diverse kindelbildende Sorten via ebay erstanden - aber da bin ich mir bei manchen nicht so ganz sicher, ob das mit dem Namen wirklich stimmt, daher halte ich mich hier mal zurück.

Nachdem bei mir immer alle Kindel angegangen sind, ich also bereits mit Pflanzen überschwemmt bin, habe ich einige auf unseren Balkon (Fegefeuer-Klima) gestellt, was sie problemlos mitmachen, wenn man sie vorsichtig an die Sonne gewöhnt hat. Da man mit diesen Pflanzen zwangsläufig immer was "über" hat, werde ich daher spätestens ab nächstem Sommer dazu übergehen, einige Jungpflanzen als Unter- und Beibepflanzung in Balkon- und Terassenkübeln zu verwenden - besonders auch, falls mal eine einzelne Pflanze ersetzt werden muß. Das spart Geld - und ich muß nicht extra wegen nur einer Pflanze bis zum nächsten Gartencenter fahren....
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6461
Registriert: Do 03 Jul, 2008 20:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2723
Bilder: 9
Registriert: Di 15 Jul, 2008 11:17
Wohnort: Berlin
Renommee: 6
Blüten: 60
BeitragDo 31 Jul, 2008 7:52
Leider ist noch nichts gekommen, aber ich habe ein bischen recheriert. Und auf Wikipedia habe ich wirklich interessante Sachen zur Kalanchoe gefunden: Kalanchoe ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Dickblattgewächse (Crassulaceae). Sie ist in die beiden Sektionen Kalanchoe und Bryophyllum unterteilt. Diese sukkulenten Pflanzen sind in den tropischen Gebieten Afrikas und Asiens verbreitet. Bei vielen Arten der ausschließlich auf Madagaskar heimischen Sektion Bryophyllum entstehen an den Rändern der Laubblätter, aber auch am Blütenstand, Brutknospen.
Habe das jetzt so verstanden, dass bei der Unterart Kalanchoe keine Kindeln an den Blatträndern entstehen.
Zumindest einige Kalanchoe-Arten sind giftig. Afrikanische Arten enthalten in geringen Mengen Bufadienolide und Cotyledontoxin. Dies führt bei Tieren zur Cotyledonosis oder Krimpsiekrankheit (spastische Kontraktion der Muskeln und neurologische Symptome). Auch die Zierpflanze Kalanchoe blossfeldiana wird immer wieder mit Vergiftungen in Verbindung gebracht.Kalanchoe sind Kurztagpflanzen, bilden also nur unter Kurztagbedingungen Blüten. Kalanchoe blossfeldiana ist ein häufiges Studienobjekt.
Kalanchoe sind fakultative CAM-Pflanzen, sie binden das für die Photosynthese nötige Kohlendioxid nachts in Form von organischen Säuren, das sie tagsüber wieder freisetzen. Auf diese Weise schränken sie die Transpiration ein. Dieser Diurnale Säurerhythmus (CAM) unterliegt einer „inneren Uhr“ (Circadiane Rhythmik). Bei Kallanchoe blossfeldiana wird CAM durch Kurztagbedingungen ausgelöst, unter Langtag vollführt sie normale C3-Photosynthese.Die bekanntesten Vertreter der Gattung sind das Flammende Käthchen und die Goethe-Pflanze.
Die Frage ob Bryophyllum und Kalanchoe zwei eigenständige Gattungen darstellen ist bisher nicht abschließend geklärt
Kalanchoe spathulata wird in Indien als ein Mittel gegen Cholera betrachtet und wirkt stark abführend. In Madagaskar wird Kalanchoe prolifera gegen Rheuma eingesetzt. Für den Gartenbau ist Kalanchoe blossfeldiana von Bedeutung, von der zahlreiche Sorten gezüchtet wurden.
:D Die sind ja richtig spannend !!!!
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6461
Registriert: Do 03 Jul, 2008 20:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 9437
Registriert: Di 29 Jan, 2008 18:23
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 01 Aug, 2008 13:38
Mein Brutblatt -Kalanchoe daigremontiana- kindelt ohne Ende.... 8)
Bilder über Kalanchoen (Brutblatt) Stammtisch von Fr 01 Aug, 2008 13:38 Uhr
Mary30.7. 049.jpg
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2723
Bilder: 9
Registriert: Di 15 Jul, 2008 11:17
Wohnort: Berlin
Renommee: 6
Blüten: 60
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2723
Bilder: 9
Registriert: Di 15 Jul, 2008 11:17
Wohnort: Berlin
Renommee: 6
Blüten: 60
BeitragSa 02 Aug, 2008 22:24
Heute kam die K. fetschenkoi auch :D
Und @Scrooge-sie hat auch schon Luftwurzeln -auch in rot und die sind auch richtig fest.
Vielleicht ist die K. fetschenkoi mit dem Drachenbaum verwandt ??? :-#=

Ach so-wo sind denn jetzt eure weiteren Bilder ?????? [-(
Ich denke an Blüten, Mutterpflanzen, Kindel "gärten" :)
Bilder über Kalanchoen (Brutblatt) Stammtisch von Sa 02 Aug, 2008 22:24 Uhr
100_3061.JPG
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2723
Bilder: 9
Registriert: Di 15 Jul, 2008 11:17
Wohnort: Berlin
Renommee: 6
Blüten: 60
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6461
Registriert: Do 03 Jul, 2008 20:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragSa 16 Aug, 2008 22:18
So, hier ein paar Bilder; für die Namen übernehme ich keine Garantie, sind alle als "laut ebay" zu verstehen. Ich habe natürlich ein bisschen nach-recherchiert, und das meiste dürfte stimmen. Nur sind sich viele Arten so ähnlich, daß ich sie nicht mal mit der Lupe unterscheiden könnte. Aber z. B. das, was mir als Bryophyllum Pinnatum verkauft wurde, ist meiner Meinung nach was anderes, und sieht meinem Bryophyllum Laetivirens verdächtig ähnlich.
Bilder über Kalanchoen (Brutblatt) Stammtisch von Sa 16 Aug, 2008 22:18 Uhr
ZP 019.jpg
Br. Tubiflorum.
Meine Kamera hat glaube ich eher den Schatten scharfgestellt, statt der Pflanze; hat aber auch was....
ZP 032.jpg
"Kindel"gärten wurden gewünscht - hier ist der erste: Br. Laetiviriens
ZP 035.jpg
Hier der zweite. Von vorne nach hinten: Br. Daigremontiana, Br. Tubiflorum, Br. Rosei; dahinter Br. Pinnatum und - ganz weit links oben - meine einzigen Exemplare von Br. Beauverdii und Br. Proliferum
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2723
Bilder: 9
Registriert: Di 15 Jul, 2008 11:17
Wohnort: Berlin
Renommee: 6
Blüten: 60
BeitragSo 17 Aug, 2008 10:18
\:D/ na da ist ja schon richtig was los in dem Kindel-Garten :D Scrooge hat Dich das Brutblatt-Virus eigentlich erst frisch befallen oder leidest Du da schon länger dran ?
Ich dachte vielleciht hast Du dann auch ein paar Bilder von ausgewachsenen Pflanzen oder sogar Blüten ??
Nachdem ich die im Internet gesehen habe, fängt dieses Virus an zu wirken.....
Sollen wir nicht so eine Brutblatt-Bestandsliste machen- zum Tauschen ????
Ich fange schonmal an
K. pumila
K. fedtschenkoi
K. farinacea
ich bekomme noch eine K.laxiflora und hoffe das mein Blatt von der K rosei v serratifolia geht an......
Nächste

Zurück zu Treffpunkt & Stammtisch

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Stammtisch Oleander? von Beatty, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 3 Antworten

3

1026

So 19 Jun, 2011 19:28

von Beatty Neuester Beitrag

Oberschwaben Stammtisch? von Hasylim, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1 Antworten

1

860

Do 28 Jul, 2011 18:15

von Rose23611 Neuester Beitrag

Brutblatt von Winnie, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 9 Antworten

9

3385

So 13 Mai, 2007 12:03

von Roadrunner Neuester Beitrag

Brutblatt von Buntspecht, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 6 Antworten

6

8813

Sa 13 Feb, 2010 17:24

von Rhoendistel Neuester Beitrag

Name - Brutblatt von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 9 Antworten

9

1870

Di 15 Sep, 2009 9:31

von Gast Neuester Beitrag

Australischer Feuerradbaum- Stammtisch von Indigogirl, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 227 Antworten

1 ... 14, 15, 16

227

37491

Fr 15 Mai, 2020 20:43

von mauseline79 Neuester Beitrag

Echeverien und Graptopetalen Stammtisch von Sukkulenten-Tante, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 346 Antworten

1 ... 22, 23, 24

346

60747

Sa 12 Jun, 2010 7:17

von Plantsman Neuester Beitrag

Aloen und Agaven Stammtisch von Sukkulenten-Tante, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 6 Antworten

6

3669

So 02 Nov, 2008 15:04

von itschi Neuester Beitrag

Wüstenrosen -Stammtisch 2010 von Mel, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1355 Antworten

1 ... 89, 90, 91

1355

318568

Sa 01 Jan, 2011 10:34

von DieterR Neuester Beitrag

Amaryllis-Stammtisch 2010 von Mel, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 857 Antworten

1 ... 56, 57, 58

857

178901

Do 30 Dez, 2010 23:06

von Lady Suqaja Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Kalanchoen (Brutblatt) Stammtisch - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Kalanchoen (Brutblatt) Stammtisch dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der stammtisch im Preisvergleich noch billiger anbietet.