Brutblatt hat nun ständig kranke Blätter

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 6
Dabei seit: 01 / 2021
Betreff:

Brutblatt hat nun ständig kranke Blätter

 · 
Gepostet: 15.01.2021 - 14:46 Uhr  ·  #1
Hallo zusammen,

dieses Brutblatt habe ich hier vorübergehend für längere Zeit zur Pflege.

Ich hatte es im Spätsommer als Ableger einer großen Brutblatt-Pflanze, die bei einem Brand zu Schaden gekommen war, übernommen, wurzelnd in einem Glas Wasser.

Das Substrat mischte ich aus reifem Kompost, Sand, Perlite und Vermiculite.

Die ersten 2-3 Monate ging alles gut, nun seit dem Winter gibt es plötzlich Blattprobleme!

Die Ränder der Spitze wirken fast wie angesengt durch Hitze (als ob sie einer Kerzenflamme zu nahe kamen), werden grau, flach, trocken, nach und nach erfasst dies das ganze Blatt, es rollt sich ein, wird gelblich und fällt ab.

Zuerst dachte ich es seien möglicherweise Folgen der Rauchgase beim Brand aus der Vorphase.
Dann dachte ich an eine Blattkrankheit durch Erreger, Pilze, Viren oder so, allerdings haben andere Pflanzen in der Nähe keine derartigen Probleme.

Ich hatte eine zeitlang die betroffenen Blätter direkt entfernt, allerdings geht das Problem einfach weiter.

So langsam mache ich mir Sorgen, all zu viele Blätter sind jetzt nicht mehr übrig, und ich wollte ja mal ein gesundes, starkes Pflänzchen zurückgeben.
Es kommen zwar neue Blätter nach aber bisher bekommen die nach ner Weile auch wieder das Problem..

Kann mir jemand bitte weiterhelfen?
Ich hoffe, die Fotos helfen weiter.

Könnten es zu viele Nährstoffe durch den Kompost sein? Oder ein Feuchtigkeitsproblem - habe aufgrund der Heizperiode etwas häufiger als davor gegossen.

Liebe Grüße
Blümle
CE37650B-5B12-4AFE-BB83-7E89EC566298.jpeg
CE37650B-5B12-4AFE-B … 298.jpeg (1.77 MB)
CE37650B-5B12-4AFE-BB83-7E89EC566298.jpeg
D6BCB0A0-1F78-43F5-B1EF-0DFBE546BC55.jpeg
D6BCB0A0-1F78-43F5-B … C55.jpeg (3.11 MB)
D6BCB0A0-1F78-43F5-B1EF-0DFBE546BC55.jpeg
01E315B4-54EE-45FF-A9BF-173CD7481E96.jpeg
01E315B4-54EE-45FF-A … E96.jpeg (3.09 MB)
01E315B4-54EE-45FF-A9BF-173CD7481E96.jpeg
D99322A6-97EF-45B9-B884-953695E4DFC2.jpeg
D99322A6-97EF-45B9-B … FC2.jpeg (3.65 MB)
D99322A6-97EF-45B9-B884-953695E4DFC2.jpeg
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3109
Dabei seit: 01 / 2011

Blüten: 10083
Betreff:

Re: Brutblatt hat nun ständig kranke Blätter

 · 
Gepostet: 15.01.2021 - 14:58 Uhr  ·  #2
Hallo und willkommen

Eindeutig Gießschaden. Stell es einfach trockener ... habe Holzstreu dafür im Herbst entdeckt (unter den Topf, damit überschüssiges Wasser abgesogen werden kann und wechsel das, sobald es zerfällt).
Desweiteren würde ich den Standort verändern, stell es möglichst hell, aber ohne Heizungsunterlage.

Viel Erfolg.
bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24032
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 49710
Betreff:

Re: Brutblatt hat nun ständig kranke Blätter

 · 
Gepostet: 15.01.2021 - 15:09 Uhr  ·  #3
Brutblätter sind Sukkulenten und brauchen nur wenig Wasser, auch wenn der Topf jetzt im geheizten Zimmer steht.
Deine Erde sieht viel zu naß aus, also unbedingt weniger gießen.
Azubi
Avatar
Beiträge: 6
Dabei seit: 01 / 2021
Betreff:

Re: Brutblatt hat nun ständig kranke Blätter

 · 
Gepostet: 15.01.2021 - 15:40 Uhr  ·  #4
Danke sehr für Eure schnellen Antworten, Loony Moon und gudrun!

Ok, hab ich wohl leider zu gut gemeint... Allerdings war / ist auch momentan (Fotos sind von vorhin) die Erdoberfläche vom Fingergefühl trocken, das hat mich wohl getäuscht..

Kann ich jetzt kurzfristig noch was machen oder einfach nur die Gießabstände verlängern?

Kann sie sich davon wieder gut erholen?
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3109
Dabei seit: 01 / 2011

Blüten: 10083
Betreff:

Re: Brutblatt hat nun ständig kranke Blätter

 · 
Gepostet: 15.01.2021 - 17:56 Uhr  ·  #5
Es geht nicht um die Oberfläche, sondern auch um das, was mehr in die Tiefe geht.
Du kannst wie gesagt meine Holzstreurat befolgen oder stellst den Pott auf trckenes Zeitungspapier. Ruhig über Nacht stehen lassen, es dauert seine Zeit. Falls du dir nicht sicher bist, den Topf wiegen, Wert notieren. Täglich machen, bis du ein Gefühl dafür hast,ob du gießen musst oder nicht.
Vor dem Gießen einfach den Finger in die Erde stecken und erst wenn sie wirklich sehr trocken ist, etwas Wasser sprühen.

Sie kann sich durchaus erholen, im Bild habe ich auch gesehen, dass da schon Babys im Pott da sind.
Lass ihr Zeit zur Erholung.
Azubi
Avatar
Beiträge: 6
Dabei seit: 01 / 2021
Betreff:

Re: Brutblatt hat nun ständig kranke Blätter

 · 
Gepostet: 15.01.2021 - 19:29 Uhr  ·  #6
Ok, Dankeschön nochmal!
Dann hoffe ich, dass es sich bald bessert.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.