(Kakteen anpflanzen )Die Geschichte meiner Baby-kakteen - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

(Kakteen anpflanzen )Die Geschichte meiner Baby-kakteen

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3071
Bilder: 1
Registriert: So 12 Mär, 2006 11:58
Wohnort: Wien/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo, ich habe letztes Jahr auf einer Kakteenausstellung in Groisbach/Niederösterreich einen teileise schon abgeblüten Parodia Chrysacanthion erstanden. :D (mit gelben Blüten)
Dort sind ein paar Bienen herrumgeflogen, die ihn warscheinlich irgendwie befruchtet haben... :-k Die Samen sind ziemlich mohnartig.
In einem Kakteenbuch habe ich gelesen, dass man sie in kleine Töpfe aussähen soll, die man dann 2-3 Wochen in´s Wasser :shock: stellt. Wenn sich zwischen den Keimblättern dann der echte Kaktus zeigt soll man sie kurz austrocknen lassen.
Außerdem soll man die Samen irgendwie "desinfizieren" :-s und dann bei 22-28°C aussähen.Muss da eine Hetzmatte drunter? :-k

Brauche dringend Antworten,
DAGR :wink: :wink:
Zuletzt geändert von DAGR am Fr 18 Mai, 2007 16:06, insgesamt 1-mal geändert.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 301
Bilder: 14
Registriert: So 18 Feb, 2007 18:38
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 16 Mai, 2007 15:38
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3729
Bilder: 52
Registriert: Sa 10 Feb, 2007 0:59
Wohnort: Heide 11 m ü NN
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMi 16 Mai, 2007 15:47
Hallo DAGR,

dass man Kakteen zum Keimen 2-3 Wochen ins Wasser stellt habe ich in den über 30 Jahren, in denen ich mich mit Kakteen beschäftige, noch nie gehört. :roll:

Mein Vorschlag:
Besorge Dir ein mineralisches Aussaatsubstrat (z.B. Seramis, Perlite, feinen Aquarienkies o.ä.). Wenn es nicht neu ist, solltest Du es sterilisieren (leicht anfeuchten und bei ca. 1000 W 3 Minuten in der Microwelle, oder 30 Minuten bei 150° im Backofen).
Fülle dann einen 6 cm Plastiktopf bis ca. 1 cm unter den Rand so, dass die oberste Schicht feineres Substrat ist. Dann kannst Du die Samen draufstreuen (ca. 20 je Topf) und das ganze in eine Chinosollösung stellen (eine Tablette 0,5 g auf 1/2 Liter Wasser, Chinosol gibt´s in der Apotheke).
Wenn sich das Substrat richtig vollgesogen hat (ca. 10 Minuten), den Topf entnehmen und in ein Mini-Gewächshaus (das kann auch ein Untersetzer mit einem großen Glas drüber sein) hell stellen. Zimmertemperatur reicht aus.
Wenn die Kakteen erste Dornen zwischen den Keimblättern zeigen, kannst Du die Abdeckung allmählich entfernen und die Kakteen an "normales" Klima gewöhnen.

Norbert
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3071
Bilder: 1
Registriert: So 12 Mär, 2006 11:58
Wohnort: Wien/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 16 Mai, 2007 15:51
Vielen Dank, Dirk! :D
In meinem Kakteenbuch stand aber das man von Februar bis April sähen soll.
Dort stand, dass man Von Mai bis August aussähen soll :?:

Muss ich gleich probieren. :-

DAGR :wink: :wink:
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 301
Bilder: 14
Registriert: So 18 Feb, 2007 18:38
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 16 Mai, 2007 18:37
Man kann auch längere Zeit was in bzw. auf die Erde bringen.
Wenn ich seltenes Saatgut bekomme warte ich auch nicht immer auf das
nächste Jahr. Dann ist vielleicht die Keimquote schlecht.


Dirk
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3071
Bilder: 1
Registriert: So 12 Mär, 2006 11:58
Wohnort: Wien/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 16 Mai, 2007 18:44
Ja, das befürchte ich auch.
Ich werde sie am Besten gleich morgen aussähen :mrgreen:
Wahrscheinlich kriege ich dan 100 kleine Babykakteen :D :D

DAGR :wink: :wink:
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 301
Bilder: 14
Registriert: So 18 Feb, 2007 18:38
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 16 Mai, 2007 18:51
Könnte durchaus möglich sein.
Bei mir sind es zwischen 700-800 zur Zeit.
Da fehlen nur noch ein paar Sukkulenten mit langer Keimdauer.

Dirk
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3071
Bilder: 1
Registriert: So 12 Mär, 2006 11:58
Wohnort: Wien/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 16 Mai, 2007 18:53
:shock: Waaaaas? Das war doch nur als Witz gemeint! :shock:

DAGR :shock: :shock:
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 301
Bilder: 14
Registriert: So 18 Feb, 2007 18:38
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 16 Mai, 2007 18:57
Eigentlich nicht.
Nur meine Frau fragt ständig, wo das im Winter noch Platz findet.
Da muß ich mir noch was einfallen lassen.
Aber ein Teil sind winter-/frostharte Arten.
Im Garten ist noch viel Platz und unter dem Carport auch.

Dirk
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3071
Bilder: 1
Registriert: So 12 Mär, 2006 11:58
Wohnort: Wien/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 16 Mai, 2007 19:09
Das selbe Problem habe ich mit meiner Mutter

DAGR :wink: :wink:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3071
Bilder: 1
Registriert: So 12 Mär, 2006 11:58
Wohnort: Wien/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 17 Mai, 2007 9:38
Ich hoffe, das alle Samen gut keimen. [-o< Ist die eigentlich pflegeleicht. [-o<

DAGR :wink: :wink:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3071
Bilder: 1
Registriert: So 12 Mär, 2006 11:58
Wohnort: Wien/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 17 Mai, 2007 14:36
Ich habe vor heute oder morgen mit dem Ansähen zu beginnen und werde euch natürlich weiter informieren

DAGR :wink: :wink:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3071
Bilder: 1
Registriert: So 12 Mär, 2006 11:58
Wohnort: Wien/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 17 Mai, 2007 18:20
Heute ist es losgegangen. Wir haben unsere Erde selbst gemischt und dann "gekocht".
Morgen kann ich schon mit dem Aussähen beginnen. :D :D

DAGR :wink: :wink:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3071
Bilder: 1
Registriert: So 12 Mär, 2006 11:58
Wohnort: Wien/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 18 Mai, 2007 9:26
:cry: :cry: :cry: Die Saqmendose ist im Wind davongevlogen und hat sich geöffnet!! Alle Samen weg! :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry:

Aber jetzt fahren wir gleich zum Dehner und kaufen dort neue Samen und bessere Anzuchterde. Nur sind die eben nicht die 1. selbst geernteten meines Lebens :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry:

DAGR :cry: :cry: :cry:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3071
Bilder: 1
Registriert: So 12 Mär, 2006 11:58
Wohnort: Wien/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 18 Mai, 2007 11:35
Juhu!!! In der Pflanze waren noch einige Samen!! Außerdem habe ich beim Starkel eine gelbe Rbuntia und eine rote Parodia erstanden.

DAGR :wink: :wink:
Nächste

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

kakteen anpflanzen? von Karnivoren-MoLch, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

3647

Fr 19 Sep, 2008 12:41

von Kampfkater01 Neuester Beitrag

Bestimmung meiner Kakteen - gelöst von Spec, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

716

Mi 27 Apr, 2016 17:30

von Spec Neuester Beitrag

[HILFE] Einer meiner Kakteen stirbt! :'( von TobiaSitter, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 12 Antworten

12

14843

Sa 06 Sep, 2008 15:42

von Yaksini Neuester Beitrag

Hilfe bei der Bestimmung meiner Grünpflanzen und Kakteen von Orlean, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 13 Antworten

13

5890

Di 23 Okt, 2012 16:01

von Scrooge Neuester Beitrag

Kann mir jemand bitte die Art meiner Kakteen sagen? von konstie, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

1509

Mi 01 Jul, 2009 20:26

von konstie Neuester Beitrag

Trichocereus Pachanoi und andere meiner Kakteen befallen? von MichaelOberm, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

3713

Fr 05 Feb, 2010 20:20

von Scrooge Neuester Beitrag

Bräuchte hilfe bei der Bestimmung meiner kakteen^^ - gelöst von pflänzchen123, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

1207

Sa 11 Okt, 2014 21:30

von matucana Neuester Beitrag

Tausche: 2 große Kakteen und 15 Kindel Kakteen von Magpie, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 1 Antworten

1

5270

Do 11 Okt, 2007 0:08

von Biofix Neuester Beitrag

Kakteen von JJ, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 48 Antworten

1, 2, 3, 4

48

10857

Fr 05 Mai, 2006 17:23

von JJ Neuester Beitrag

10 Kakteen von swing4, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 13 Antworten

13

4149

Sa 22 Nov, 2008 14:53

von Scrooge Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema (Kakteen anpflanzen )Die Geschichte meiner Baby-kakteen - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu (Kakteen anpflanzen )Die Geschichte meiner Baby-kakteen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der kakteen im Preisvergleich noch billiger anbietet.