Japanischer Ahorn - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Japanischer Ahorn

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 21
Bilder: 22
Registriert: Fr 21 Mär, 2008 12:45
Wohnort: Dortmund
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragJapanischer AhornSa 04 Okt, 2008 17:59
Hi
habe mir vor ein paar Tagen einen Japanischen Ahorn gekauft :lol: ,
ist noch klitze klein. Was muss ich beim Pflanzen in den Garten beachten?:wink:
Auf den Bildern haben diese immer einen aussergewöhnlichen Wuchs. :-#)
ist das bei denen so oder muss ich etwas dafür tun?
Dann wollte ich ihn ganz gerne bei mir im Vorgarten pflanzen, :zacksx: kann man da noch etwas anderes in dem Bereich pflanzen oder sollte man ihn lieber alleine stehen lassen. :oops:
Bin dankbar für jede Antwort.
LG Goggo
Azubi
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: So 30 Mär, 2008 16:31
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 04 Okt, 2008 18:10
Hallo,

ich würde mit dem Auspflanzen in den Garten noch warten bis sie größer sind. Man weiß ja nicht, was dieser Winter bringt (viel Schnee, klirrende Kälte)

Meine, diesen Frühling 'geschlüpft' kommen den Winter in den Keller (recht kühl, aber keine Minusgrade).

Ansonsten sind sie recht anspruchslos und pflegeleicht.


lg
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 868
Registriert: Mi 27 Jun, 2007 18:33
Wohnort: Meiningen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 05 Okt, 2008 12:57
goggo, wie groß ist der ahorn denn genau? also unter nem halben meter und fingerdickem stamm würde ich ihn jetzt auch nicht mehr auspflanzen, sondern dunkel und kühl überwintern, im keller oder so.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 21
Bilder: 22
Registriert: Fr 21 Mär, 2008 12:45
Wohnort: Dortmund
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 05 Okt, 2008 13:45
Hi
er ist etwa 30cm groß und der Stamm ca so wie mein kleiner Finger dick.
Wie mach ich das den dann im Keller ,wie läuft das mit dem giessen?Oder meinst du ich kann ihn schon raus pflanzen?
LG Goggo
Azubi
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: So 30 Mär, 2008 16:31
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 05 Okt, 2008 13:54
Also ich persönlich wäre noch vorsichtig mit dem Raussetzen, erst im Frühjahr.
Weißt du zufällig, wo er das Jahr über gestanden hat? Drinn, draußen? Wenn er drinn stand, hat sich die Sache sowieso erledigt und ansonsten...

Wenn er seine Blätter abgeworfen hat, braucht er es sowieso nicht mehr so hell, ich hab mir eine Art Regal vor dem Kellerfenster basteln lassen. Und solange es keine Minusgrade sind, wird es die Pflanze überleben. So warm mögen es die Pflanzen im Winter nicht :-).
Gießen brauchst du dann auch nur selten.

Ich hatte mal einen im Winter in der Wohnung stehen, der ist mir leider eingegangen, obwohl es schon das kühlste Zimmer war, bzw. war er wahrscheinlich auch über den Winter zu oft gegossen worden.

lg

Edit: Ach ja, und draußen hatte ich Jungpflanzen über den Winter auch schon (waren aber viel kleiner als deine), die haben den Frühling leider auch nicht mehr gesehen :-(
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 21
Bilder: 22
Registriert: Fr 21 Mär, 2008 12:45
Wohnort: Dortmund
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 05 Okt, 2008 14:04
Hi
danke schon mal für deine Hilfe,hab ihn bei bakker bestellt,denke mal das er drauss war hat noch alle Blätter ,werden langsam rot. Ich werde es mit der überwinterung im Keller versuch.Wann ist den dann die beste auspflanzzeit,muss ich dabei etwas beachten?Weisst du ob dieser wuchs von alleine entsteht oder muss ich da etwas machen?
LG Goggo
Azubi
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: So 30 Mär, 2008 16:31
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 05 Okt, 2008 14:13
Ich werd meine wieder raus stellen, sobald es keine Minusgrade mehr gibt. Also ich denke im März.
Ansonsten fällt mir nichts ein, was du beachten müsstest. Aber hier solltest du lieber noch auf die Meinung eines anderen warten, bin mir nicht ganz sicher.

Was meinst du mit Wuchs, die Form des Baumes? Der Formt sich schon von allein, wenn du einen Bonsai draus machen möchtest, dann müsstest du was machen, aber da du ihn raus pflanzt glaub ich das nicht.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 05 Okt, 2008 14:46
Also Jap.Ahorn ist voll Winterhart.Du kannst sofort ausflanzen.Achte nur dass der nicht zu nass steht,weil kann sehr schnell Pilzkrankeiten befallen.Sonst sonig bis vollsonig.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 21
Bilder: 22
Registriert: Fr 21 Mär, 2008 12:45
Wohnort: Dortmund
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 05 Okt, 2008 14:49
Hi
versuch mal ein Bild hohzuladen wie er aussehen soll,soll auch im Garten so aussehen!
http://www.bakker-holland.de/index.aspx ... cher+ahorn
Zuletzt geändert von goggo am So 05 Okt, 2008 19:33, insgesamt 1-mal geändert.
Azubi
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: So 30 Mär, 2008 16:31
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 05 Okt, 2008 16:18
Also doch Bonsai.

Wenn du einen Bonsai haben möchtest darfst du ihn nicht auspflanzen.

Er bekommt seine Form indem du die Äste verschneidest und vor allem die Wurzeln bzw. wenn er kein Platz hat seine Wurzeln auszubreiten. Deswegen stecken sie meist in engen Gefäßen.
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3431
Registriert: Mo 14 Mai, 2007 12:31
Wohnort: Schleswig Holstein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 06 Okt, 2008 14:07
naakka hat Recht, die werden nicht von Natur aus so wachsen. Das musst du lenken.

Und das kann dauern. Zumal ja bei bakker sogar langsamwüchsig steht. :roll:
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1444
Registriert: Fr 20 Jun, 2008 11:24
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 06 Okt, 2008 15:49
Hallo,

ich stelle mal ein Bild von meinem rotlaubigen japanischen Schlitzahorn ein. Die Aufnahme ist von heute.

Diese Pflanze ist gut über zehn Jahre alt. Sie wurde so auf einen Stamm gepfropft, dass der Baum insgesamt nicht höher als maximal 1 Meter wird.

Wohlgemerkt, das hier ist kein Bonsai und der Baum wird nicht verdrahtet oder regelmäßig beschnitten. Die Krone wird mit den Jahren von allein so ausladend und breit und es bekommt dem Habitus der Pflanze insgesamt besser, wenn man nicht zu viel daran herumschnippelt. Meiner wurde leider durch einen heftigen Hagelsturm im Frühjahr zwangsweise 'ausgelichtet'. Einige der schönsten Hauptäste gingen dabei verloren.



LG
blausternchen
Offlineive
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 169
Registriert: Do 07 Aug, 2008 15:15
Wohnort: Jena
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 06 Okt, 2008 17:41
Der japanische Ahorn bleibt eh lange klein, auch wenn man ihn auspflanzt. Umso feingliedriger die Blätter sind umso kleiner der Baum. Ich habe meinen wegen Gartenmangel aber auch im Topf und lass ihn den Winter über auf dem Balkon. Er kommt an eine geschützte Stelle und wird mit einer Cocosmatte umwickelt. Das überlebt er. Wenn du ihn auspflanzt, würde ich dir empfehlen, ihn als Blickfang zu setzen. In eine Rabatte mit Bodendeckern (Mittagsblumen vielleicht) oder in einen Rasen? Als Bonsai lassen sie sich auch gut ziehen, auch als outdoor-Bonsai. Dann schlägt man sie im Winter auch in Gartenfolie ein (baut eine Art Tunnel darüber), am Besten so das kein Regen und kein Schnee drankommt.

Ive.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 21
Bilder: 22
Registriert: Fr 21 Mär, 2008 12:45
Wohnort: Dortmund
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 06 Okt, 2008 18:23
oh man,und ich dachte kaufen und raus,wohl doch nicht alles so einfach #-o .
outdoor Bonsai?das mit der Gartenfolie und dem Tunnel versteh ich auch nicht :cry: Ich hab auch noch nie einen Bonsai gezogen.
Oh was mach ich den nur :schwitzx: Könnte schreien..... von GG auch keine Hilfe ,den interessiert sowas garnicht.Bin kompletter Gartenanfänger.Egal was ich mir kaufe erst std lang lesen suchen im internet.Naja ,vielleicht bin ich auch ml so gut wie ihr.
LG Goggo
Hi Blausternchen,10 Jahre alt, ooh , schön ist er.Hoffe mal meiner wird auch mal so schön \:D/
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1444
Registriert: Fr 20 Jun, 2008 11:24
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 06 Okt, 2008 18:53
goggo hat geschrieben:Hi Blausternchen,10 Jahre alt, ooh , schön ist er.Hoffe mal meiner wird auch mal so schön \:D/


Ja, der ist mit jedem Jahr schöner geworden und wird es noch \:D/ . Wenn man von dem schlimmen Hagelschaden mal absieht :( . Deiner wird auch so schön, aber du musst Geduld haben. Sie wachsen langsam. Meine Pflanze stand übrigens von Anfang draußen und immer nur im Kübel, sie hat das toleriert. Allerdings wohne ich auch in einer relativ milden Region, wo es im Winter nicht besonders stark friert.

Wenn du deinen Topf im Garten eingräbst (so dass die Pflanze noch komplett rausguckt) und dann eine ordentlich dicke, aber ganz locker aufgeschüttete Laubdecke draufpackst, sollte dein Ahorn eigentlich gut durch den Winter kommen. Durch ein paar Reiser, die du in den Boden rundherum steckst oder etwas Hasendraht verhinderst du, dass die Laubdecke wegfliegt, wenn es windet. Und da dein Ahorn im Winter sowieso kein eigenes Laub hat, schadet es ihm auch nicht, wenn er dick eingepackt im Laubmäntelchen überwintert.

Ich würde ihn jedenfalls nicht ins Haus nehmen, aber da gehen die Ansichten vermutlich auseinander.

LG
blausternchen
Nächste

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Japanischer Ahorn von GreenGabba, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

5180

Di 08 Apr, 2008 16:19

von stella_riamedia Neuester Beitrag

japanischer Ahorn von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 8 Antworten

8

4390

Mi 23 Sep, 2009 18:13

von Fleming Neuester Beitrag

Japanischer Ahorn von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

8247

Mi 12 Jan, 2011 15:39

von daylily Neuester Beitrag

Japanischer Ahorn von evita, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

1940

Mo 30 Mai, 2011 16:34

von evita Neuester Beitrag

Japanischer Ahorn und Zitrusbäumchen von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 14 Antworten

14

5029

Fr 20 Mär, 2009 13:46

von Sunnii Neuester Beitrag

Japanischer Ahorn krank von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 1 Antworten

1

7366

Di 04 Aug, 2009 19:39

von Plantsman Neuester Beitrag

Hausbaum - Japanischer Ahorn? von Pretty, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 15 Antworten

1, 2

15

13687

Mi 12 Mai, 2010 20:45

von Pretty Neuester Beitrag

welcher japanischer ahorn??? von dolli1987, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 3 Antworten

3

1732

Di 09 Aug, 2011 18:26

von Pre Neuester Beitrag

Japanischer Ahorn als Kübelpflanze von Nati57, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

2129

Mi 28 Mai, 2014 11:08

von C.S. Neuester Beitrag

Was ist das für ein Strauch? - Japanischer Ahorn von sempre76, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

337

Sa 06 Aug, 2016 13:11

von daylily Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Japanischer Ahorn - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Japanischer Ahorn dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der ahorn im Preisvergleich noch billiger anbietet.