Identifizierung eines (vermeintlichen) Fächerahorn-Sämlings - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Identifizierung eines (vermeintlichen) Fächerahorn-Sämlings

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Do 19 Mär, 2020 17:28
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo alle zusammen!

Ich habe schon häufiger festgestellt, dass sich einige Experten in diesem Forum herumtreiben und so möchte ich jetzt selbst einmal mein Glück versuchen.

Ich habe letzten Herbst einige Ahorn-Samen gesammelt. Zum einen aus einem alten botanischen Garten bei mir in der Nähe. Bei diesem Baum kann ich also (dank Beschriftung) mit Sicherheit sagen, dass es sich um einen japanischen Blutahorn handelt. Einige weitere Samen habe ich von einem schönen roten Ahorn an der Straße. Alles Samen angesät und tatsächlich hat sich in den letzten Wochen etwas geregt.

Ein Sprössling war besonders schnell. Während der allerdings immer größer wurde und währenddessen andere Keimlinge auftauchten, fiel mir auf, dass dieser erste Sämling absolut untypisch für einen Ahorn aussieht, obwohl ich hätte schwören können, dass er aus einem Ahorn-Samen "schlüpfte". Anbei mal zwei Fotos, es geht um das besonders große Exemplar.

Vielleicht hat ja jemand eine Idee, ob ich mir da nur etwas Unkraut eingefangen habe oder der doch von einer anderen Mutter stammt und so aussehen muss...

Vielen Dank im Voraus für die Antworten!
Bilder über Identifizierung eines (vermeintlichen) Fächerahorn-Sämlings von Sa 21 Mär, 2020 21:03 Uhr
20200321_194721.jpg
20200321_194746.jpg
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 438
Registriert: Di 16 Okt, 2018 22:53
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Für mich sieht das spontan nach einer Zitruspflanze aus, könnte das sein?
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Do 19 Mär, 2020 17:28
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Stimmt, hat ziemliche Ähnlichkeiten damit. Ich wüsste nur nicht, woher plötzlich eine Zitruspflanze herkommen sollte...
Wenn das so wäre, wie kann ich dann die Art bestimmen?
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 438
Registriert: Di 16 Okt, 2018 22:53
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Das ist bei Zitruspflanzen in der Größe ziemlich schwierig. Wenn ich raten müsste würde ich auf Orange tippen, aber vielleicht hat ein anderer Forist einen besseren Tipp.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2197
Registriert: Do 29 Mär, 2012 12:05
Wohnort: Schweizer Voralpenrand
Renommee: 66
Blüten: 660
Hallo

Citrus-Sämlinge, die erst Keimblätter haben, sehen alle so ziemlich gleich aus. Eine Bestimmung ist also nicht schwierig, sondern unmöglich. Wenn die Pflanze an Grösse gewonnen hat und unter natürlichen Bedingungen einige Blätter ausgebildet hat, kann man mit dem Raten beginnen.

Ahorn-Sämlinge sollten übrigens draussen stehen. Im Zimmer werden sie nicht lange glücklich sein.

LG
Vroni
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Do 19 Mär, 2020 17:28
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Okay, danke schon mal für die Antworten. Da der Samen wohl nicht durchs Fenster rein kam, sondern ihn jemand in die Erde gesteckt hat, tippe ich auch mal eher auf Orange als Zitrone. Die werden bei uns häufiger vernascht. Ich werde da mal ein Verhör starten. Danke für den Tipp mit dem Ahorn, dann werde ich die nach draußen verfrachten. Im Sommer sollte die 'Orange' ja auch problemlos nach draußen können, sodass erstmal alle in einem Topf bleiben können, oder?
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 438
Registriert: Di 16 Okt, 2018 22:53
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Ich würde die Pflanzen trennen. Die Wurzeln einer Zitruspflanze sind eigentlich recht stabil so dass die Pflanze ein vorsichtiges Umtopfen überleben sollte. Vielleicht lässt sich ja der "Täter" bestimmen und übernimmt als gerechte Strafe die Verantwortung für sein Werk, d.h. die zukünftige Pflege des Pflänzchens. Ich würde in diesem Jahr die Zitruspflanze in der Wohnung halten - vielleicht findet sich ein sonniges Plätzchen an einem Südfenster - und diese erst nächstes Jahr ins Freie stellen.

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Bau eines Wasserfalls von matel, aus dem Bereich Teichbau & Wassergarten mit 1 Antworten

1

4376

So 20 Mai, 2007 21:10

von Frank Neuester Beitrag

Bau eines Insektenhotels von neu29, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 67 Antworten

1, 2, 3, 4, 5

67

11761

Mo 03 Aug, 2020 7:59

von Perse Neuester Beitrag

Pflege eines Elefantenfusses von Daniel Rupp, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

5776

Sa 27 Jan, 2007 16:31

von elefantenfuß319 Neuester Beitrag

Gestaltung eines Vorgartens von A. Erber, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 3 Antworten

3

7889

Fr 02 Okt, 2009 23:12

von Black_Desire Neuester Beitrag

umpflanzen eines Rhododendron von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

8551

Mo 02 Mai, 2005 1:36

von Bernd Neuester Beitrag

Beschneiden eines Walnußbaumes von steinhw, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 11 Antworten

11

22695

Mo 04 Aug, 2014 8:44

von Mara23 Neuester Beitrag

Gestaltung eines Teiches von MuZZe, aus dem Bereich Teichbau & Wassergarten mit 20 Antworten

1, 2

20

14132

So 21 Jan, 2007 17:20

von Jondalar Neuester Beitrag

Abstraktion eines Elefantenfuß' von GoldenSun, aus dem Bereich Aus aller Welt & Off Topic mit 7 Antworten

7

3079

Sa 03 Feb, 2007 14:07

von GoldenSun Neuester Beitrag

Pflege eines SalomonSiegel von Gast, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 2 Antworten

2

7181

Sa 21 Apr, 2007 16:42

von Jondalar Neuester Beitrag

Blüte eines Drachenbaums von Muzi, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 18 Antworten

1, 2

18

5498

Sa 03 Nov, 2007 20:02

von Dreitagebart Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

Beachte auch zum Thema Identifizierung eines (vermeintlichen) Fächerahorn-Sämlings - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Identifizierung eines (vermeintlichen) Fächerahorn-Sämlings dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der saemlings im Preisvergleich noch billiger anbietet.