Hilfe für meine Orchideen - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Hilfe für meine Orchideen

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 250
Bilder: 4
Registriert: Di 06 Mai, 2008 16:56
Wohnort: Braunau/Inn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragHilfe für meine OrchideenSa 27 Dez, 2008 17:40
Hallo !
Die Phalaenopsis wurde von mir noch nicht umgetopft. Sie wächst und blüht ohne Probleme. Nun hat sie schon weit mehr freie Luftwurzeln als Wurzeln im Topf. Das Substrat dürfte auch nicht mehr so toll sein.
Soll ich nur die im Topf wachsenden Wurzeln erneut eintopfen oder auch freie?

Das andere Problemkind wuchs und blühte anfangs prächtig, dann aber Probleme. Beim Umtopfen fand sich in der Mitte des Topfes massenhaft Sumpfmoos - reichlich nass mit verfaulten Wurzeln. Schon damals Wurzelwachstum nach oben.
Nun sieht die Orchidee schon sehr traurig aus - möchte sie erneut umtopfen - aber aufgrund der unterschiedlichen Höhe der Wurzelaustritte bin ich mir über die Einpflanztiefe völlig im Unklaren.
Oder nur in einen Sack mit Sumpfmoos zur besseren Bewurzelung?
Bilder über Hilfe für meine Orchideen von Sa 27 Dez, 2008 17:40 Uhr
aDSC01983.JPG
aDSC01982.JPG
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4232
Bilder: 31
Registriert: Sa 01 Sep, 2007 17:52
Wohnort: zur Zeit auf der Suche
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 27 Dez, 2008 17:47
Bild 1: da würde ich alle Wurzeln eintopfen
Bild 2: Lass das Sch... Moos ganz weg!!!!! bestäube die Wurzeln gegen die Fäulnis mit Holzkohlepulver oder Zimt und topf sie in reine Pinienrinde (bekommst du im Baumarkt da, wo der Rindenmulch liegt) Das ist um Längen besser als jede Orchierde. Das Moos hält die Orchis viel zu nass!!!!
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 55
Registriert: So 05 Okt, 2008 13:09
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 27 Dez, 2008 17:53
ist denn Pinienerde eigentlich auch generell besser als Orchisubstrat ?
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4232
Bilder: 31
Registriert: Sa 01 Sep, 2007 17:52
Wohnort: zur Zeit auf der Suche
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 27 Dez, 2008 17:56
ja, denn das Orchideensubstrat, dass man kaufen kann, ist meist viel zu erdig. Ich wußte das auchg nicht, sondern habs von Astrid landgast gelernt. Wenn ihr was über Orchis wissen wollt, schmeißt die Powersuche an und gebt landgast als Autorin ein.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 55
Registriert: So 05 Okt, 2008 13:09
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 27 Dez, 2008 18:11
klasse vielen dank. :D
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 27 Dez, 2008 18:35
bevor umtopfst lege die Wurzeln in Wasser rein für eine Weile.Dann werden die Wurzeln nicht abbrechen.Grüße
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 114
Registriert: Sa 20 Dez, 2008 10:55
Wohnort: Paderborn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 27 Dez, 2008 18:59
Falls du die Umtopf willst und nicht weißt wie das geht,
dann schau mal hier
http://green-24.de/forum/ftopic29394.ht ... fen#358910
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 250
Bilder: 4
Registriert: Di 06 Mai, 2008 16:56
Wohnort: Braunau/Inn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 28 Dez, 2008 19:32
Danke für Eure Hinweise.
Mein Problem nach wie vor - Bild 2 - warum wachsen die Wurzeln so steil in die Höhe - wie bekomme ich diese unter die Erde? Sie kommen ja von höher gelegenen Neuaustrieben. Die Pflanze in ihre Einzelbestandteile zerlegen und einzeln eintopfen möchte ich ja auch gerade nicht.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3431
Bilder: 125
Registriert: Mo 30 Jul, 2007 21:07
Wohnort: Speyer, Klimazone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 29 Dez, 2008 12:48
Deine beiden Orhideen gehören zu den Epiphyten, d.h. das sie auf Bäume wachsen. Deswegen kommt es auch mal vor das die Wurzeln bei solchen Orchideen statt in die Erde, nach oben gegen das Licht wachsen. In der Natur wachsen die Orchideenwurzeln von Epiphyten unteranderem auch nach oben Richtung Licht während die Blüten meist nach unten hängen. Das ist bei einer Phalaenopsis und Dendrobium auch so.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3695
Bilder: 16
Registriert: Mi 14 Mär, 2007 21:15
Wohnort: München USDA 6
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 29 Dez, 2008 13:39
Genau. Und da das ja Luftwurzeln sind, müssen nicht alle Wurzeln in den Topf. Es ist ganz normal das die aus dem Topf rauswachsen und überhangen. Die brauchen nämlich Licht. Und das kriegen sie nicht so gut, wenn sie alle in den Topf gepfropft sind. Am besten wieder so eintopfen wie es vorher schon war. Was drinnen war wieder rein und den Rest draussen lassen.

LG,
Banu
Zuletzt geändert von Banu am Mo 29 Dez, 2008 15:53, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2426
Registriert: Do 01 Feb, 2007 21:44
Wohnort: Kehl
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMo 29 Dez, 2008 14:00
Wenn die Wurzeln zu wiederspänstig sind versuche sie doch mal an eine Rinde aufzubinden .
Im Baumarkt gibt es Korkrinde ( meistens in der Terrariumabteilung ) dann nimmst du die Phal. legst sie auf die Rinde bindest sie fest mit einem Stückalter Strumpfhose und hängst sie an das Fenster . Denk aber daran sie jeden Tag zu besprühen da sie gerne hohe Luftfeuchtigkeit haben .
LG Vonne
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7754
Registriert: Mo 30 Jun, 2008 21:53
Wohnort: münchen
Blog: Blog lesen (3)
Renommee: 13
Blüten: 525
BeitragMo 29 Dez, 2008 19:02
auweia, solche phalli-exemplare hab ich auch vor ein paar wochen umgetopft. das problem war die topfgröße, denn es waren so viele luftwurzeln da, daß nie und nimmer alle in den topf gepaßt hätten, etwas substrat sollte ja auch rein.
wat ne gaudi, ich hab denen die wurzeln radikal gekürzt, die waren so doll im kreis gewachsen, daß ich sie ohne verletzungen nicht auseinanderbekommen hab, obwohl ich sie eingeweicht hatte. zimt auf die wunden und über ne woche nicht gegossen, sehen sie jetzt alle ganz gut aus, bis auf eine, die nicht so genau weiß, ob sie sterben oder leben will. sie versucht jetzt mal zu blühen. aber nicht sehr überzeugend.
vonne, das ist aber eine schöne idee mit der rinde.
lg, pokkadis

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Hilfe!!! Meine Orchideen!!! von Freddy, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

1317

Di 05 Feb, 2008 16:23

von Freddy Neuester Beitrag

Hilfe für meine Orchideen von Fero, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 19 Antworten

1, 2

19

4103

So 08 Mai, 2011 10:53

von Fero Neuester Beitrag

Hilfe für meine Orchideen von sause-schnecke, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 24 Antworten

1, 2

24

4185

So 17 Jul, 2011 16:19

von sause-schnecke Neuester Beitrag

Hilfe, meine Orchideen gehen ein! von Steffy, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

4585

Di 03 Jul, 2007 11:35

von rabe24 Neuester Beitrag

Hilfe, was haben meine Orchideen? von Lana, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

4913

Sa 19 Jul, 2008 11:28

von Tulpe Neuester Beitrag

Hilfe für alle meine Orchideen von Mausi-Maus 82, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

3707

Do 02 Jul, 2009 10:53

von Mausi-Maus 82 Neuester Beitrag

hilfe! meine orchideen werden braun.. von emEuk, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

840

Mo 19 Aug, 2013 10:06

von emEuk Neuester Beitrag

Hilfe - Meine Orchideen werden frittiert --> Thripse von Kinderpflasterchen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

3085

Do 03 Sep, 2015 20:49

von AngelEyes Neuester Beitrag

Meine Orchideen :) von Myone, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 17 Antworten

1, 2

17

5281

Fr 20 Jul, 2007 12:19

von Myone Neuester Beitrag

Meine verrückten Orchideen von tobiasp79, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 11 Antworten

11

1716

So 15 Jun, 2008 22:49

von munzel Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Hilfe für meine Orchideen - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Hilfe für meine Orchideen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der orchideen im Preisvergleich noch billiger anbietet.