Gesnerien-Streptocarpus-Saintpaulia-Sinningia-Aeschynanthus

 
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 10967
Dabei seit: 06 / 2010

Blüten: 140
Betreff:

Gesnerien-Streptocarpus-Saintpaulia-Sinningia-Aeschynanthus

 · 
Gepostet: 17.11.2011 - 18:09 Uhr  ·  #1
Gesnerien

Arten -Botanischer Name/Deutscher Name:

- Streptocarpus - Drehfrucht
- Saintpaulia - Usambaraveilchen
- Sinningia - Gloxinie
- Kohleria
- Chirita
- Nematanthus - Kußmäulchen
- Aeschynanthus - Schamblume
- Achimenes - Schiefteller
- Columnea

und einige mehr

Gattung:
Familie Deutsch (Bot.): Gesneriacae - Gloxinienpflanzen oder Topfpflanzenfamilie

Pflanzengruppe: Lippenblütlerartige
Herkunft:
Verbreitung: Tropen und Subtropen der Alten und neuen Welt


Habitus: Gesnerien sind kurzstämmige, meist rosettenbildene Sträucher, Halbsträucher oder kleine Bäume. Sie wachsen aufrecht, hängend oder kriechend, manche haben Knollen .

Blätter: Die kurzstieligen Blätter der Gesnerien wachsen gegenständig, sind kräftig geädert und grün. Außerdem sind die pelzig behaarten Bläter fast elliptisch geformt.

Blüte: Die Blüten bestehen meist aus fünf Blütenblätter . Diese sind an der Basis miteinander verwachsen und bilden eine Röhre. Die Blüten haben zwei Paar Staubfäden oder nur zwei

Frucht: Die Früchte sind entweder Kapselfrüchte oder Beeren.

Fruchtbildung: Gesnerien werden fast alle durch Tiere bestäubt

Verwendung: als Zimmerpflanze

Vermehrung: Gesnerien können leicht durch Kopf-/Blattstecklinge, wie auch durch Samen vermehrt werden

Pflege :

Substrat: Gut geeignet ist torfhaltige Erde gemischt mit etwas Perlite. Die Erde sollte also locker und gut wasserdurchlässig sein

Standort: Sehr hell, aber keine direkte Sonne

Gießen und Düngen: Wurzelballen soll nicht austrocknen, also ständig etwas feucht halten, aber Staunässe vermeiden. Gesnerien sollten nicht mit kaltem Wasser gegossen werden, auch sollten die Blätter nicht mit Wasser in Berührung kommen.
Während der Wachstumszeit gibt man den Pflanzen regelmäßig einen schwachdosierten Flüssigdünger mit ausgeglichenen N-P-K Anteilen

Schädlinge: Wurzel-, Schmier- und Wollläuse , bei zu hoher Luftfeuchte können die
Pflanzen vom echten Mehltau befallen werden

Überwinterung: Einige Arten legen eine Ruheperiode ein . Sie ziehen dann ihre Blätter ein
und treiben im Frühjahr neu aus

Vorheriger Thread zu Usambaraveilchen - Saintpaulia
http://green-24.de/forum/ftopic80222.html#328911
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 10967
Dabei seit: 06 / 2010

Blüten: 140
Betreff:

Re: Gesnerien-Streptocarpus-Saintpaulia-Sinningia-Aeschynanthus

 · 
Gepostet: 17.11.2011 - 18:40 Uhr  ·  #2
Ich habe heute die ersten mikroskopisch kleinen Streptocarpus-Keimlinge entdeckt Da muss man aber wirklich ganz genau hinschauen, so winzig sind die . Ich freue mich total

Und hier mal meine Sinningia brasiliensis-Sämlinge ( Danke Uli )





Und ein paar meiner Mini- Usambaras, die am Blühen sind







Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 10967
Dabei seit: 06 / 2010

Blüten: 140
Betreff:

Re: Gesnerien-Streptocarpus-Saintpaulia-Sinningia-Aeschynanthus

 · 
Gepostet: 18.11.2011 - 10:45 Uhr  ·  #3
Hier noch weitere meiner Gesnerien.

Das Bewurzeln von Steckis von Aeschynanthus erfordert ja schon einiges an Geduld, aber es lohnt sich Meine A.Mona Lisa treibt mittlerweile aus und mein A.Rasta-Stecki hat erste Wurzeln

A. Mona Lisa




A.Rasta


Und hier noch meine Nematanthus
kdb
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Brandenburg
Beiträge: 253
Dabei seit: 03 / 2008

Blüten: 10
Betreff:

Re: Gesnerien-Streptocarpus-Saintpaulia-Sinningia-Aeschynanthus

 · 
Gepostet: 18.11.2011 - 11:15 Uhr  ·  #4
hi stefanie,

ich habe ein kussmäulchen. wenn ich richtig gelesen habe, gehört es in den bereich, den du grad vorstellst. also, dachte ich mir, zeige ich es einfach. neue bilder von diesem jahr stelle ich am abend dazu ein.

kdb
DSC03807.JPG
DSC03807.JPG (144.03 KB)
DSC03807.JPG
DSC03905.JPG
DSC03905.JPG (147.78 KB)
DSC03905.JPG
DSC04461.JPG
DSC04461.JPG (153.04 KB)
DSC04461.JPG
DSC06603.JPG
DSC06603.JPG (149.68 KB)
DSC06603.JPG
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 10967
Dabei seit: 06 / 2010

Blüten: 140
Betreff:

Re: Gesnerien-Streptocarpus-Saintpaulia-Sinningia-Aeschynanthus

 · 
Gepostet: 18.11.2011 - 14:07 Uhr  ·  #5
Wow, die schaut aber klasse aus - wie alt ist dein Kussmäulchen ?
Die ist ja riesig
kdb
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Brandenburg
Beiträge: 253
Dabei seit: 03 / 2008

Blüten: 10
Betreff:

Re: Gesnerien-Streptocarpus-Saintpaulia-Sinningia-Aeschynanthus

 · 
Gepostet: 18.11.2011 - 20:54 Uhr  ·  #6
hi stefanie,

das oben gezeigte kussmäulchen ist etwa 5 oder 6 jahre alt geworden. dann ist es komplett eingegangen. das neue kussmäulchen, besser die zwei neuen, ein panaschiertes dabei, habe ich jetzt 2 jahre. der topf steht im sommer vollkommen unbeachtet vollsonnig im garten, im winter fast trocken im epihaus bei etwa 5-8 grad. der topf ist etwa 30 cm hoch und der bauch hat etwa 35-40 cm duchmesser..

kdb
DSC00718.JPG
DSC00718.JPG (58.65 KB)
DSC00718.JPG
DSC00720.JPG
DSC00720.JPG (58.99 KB)
DSC00720.JPG
DSC00719.JPG
DSC00719.JPG (58.66 KB)
DSC00719.JPG
DSC00716.JPG
DSC00716.JPG (57.91 KB)
DSC00716.JPG
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 10967
Dabei seit: 06 / 2010

Blüten: 140
Betreff:

Re: Gesnerien-Streptocarpus-Saintpaulia-Sinningia-Aeschynanthus

 · 
Gepostet: 19.11.2011 - 01:27 Uhr  ·  #7
Wunderschön- wusste gar nicht, dass es den auch in panaschiert gibt Und wieder was gelernt
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 10967
Dabei seit: 06 / 2010

Blüten: 140
Betreff:

Re: Gesnerien-Streptocarpus-Saintpaulia-Sinningia-Aeschynanthus

 · 
Gepostet: 23.11.2011 - 21:07 Uhr  ·  #8
Hier nun zwei weitere meiner Gesnerien.
Da wären einmal eine Chirita tamiana und eine sukkulente Vertreterin, die Sinningia leucotricha.
Die S. leucotricha zieht im Winter ein und macht eine Winterruhe. Aber meine denkt noch gar nicht daran

Chirita tamiana


Sinningia leucotricha
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 1536
Dabei seit: 02 / 2008
Betreff:

Re: Gesnerien-Streptocarpus-Saintpaulia-Sinningia-Aeschynanthus

 · 
Gepostet: 24.11.2011 - 20:08 Uhr  ·  #9
Au ja ...Netter thread ...


Paßt ( neuerdings verschärft ) in mein Beuteschema und habe keine großen Erfahrungen...


Ich mache mal eben ein paar Fotos von meinen Lieben... Vielleicht könnt ihr mir ja auch bei der ( Wieder ) Findung der richtigen Namen behilflich sein ?

Ich habe 2 x Streptocarpus : 1x rose mit gelb und blau mit weißem Auge,Sinninga brasiliensis und der Rest : Siehe Fotos


Liebe Grüße


Polli
Größenänderung IMG_3549.JPG
Größenänderung IMG_3549.JPG (98.4 KB)
Größenänderung IMG_3549.JPG
Niedliches Usambaraveilchen
Größenänderung IMG_3548.JPG
Größenänderung IMG_3548.JPG (115.4 KB)
Größenänderung IMG_3548.JPG
Chirita " Hochstämmchen " da bereits mehrere Jahre alt
Größenänderung IMG_3545.JPG
Größenänderung IMG_3545.JPG (135 KB)
Größenänderung IMG_3545.JPG
Cirita ....Sowieso ???
Größenänderung IMG_3543.JPG
Größenänderung IMG_3543.JPG (97.48 KB)
Größenänderung IMG_3543.JPG
Sinninga eumorpha ( orange Blüte)
Größenänderung IMG_3541.JPG
Größenänderung IMG_3541.JPG (109.12 KB)
Größenänderung IMG_3541.JPG
Monolena (rose/pink Blüte)
Größenänderung IMG_3542.JPG
Größenänderung IMG_3542.JPG (112.41 KB)
Größenänderung IMG_3542.JPG
????????????????????????????????????????????
Größenänderung IMG_3544.JPG
Größenänderung IMG_3544.JPG (120.37 KB)
Größenänderung IMG_3544.JPG
??????....und dann irgendetwas wie " marcula " oder "macola " oder so ähnlich...
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 10967
Dabei seit: 06 / 2010

Blüten: 140
Betreff:

Re: Gesnerien-Streptocarpus-Saintpaulia-Sinningia-Aeschynanthus

 · 
Gepostet: 24.11.2011 - 20:12 Uhr  ·  #10
Ich bin auch noch recht neu auf diesem Gebiet, aber diesen Pflanzen schon hoffnungslos verfallen
Aber immer her mit den Bildern
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 1536
Dabei seit: 02 / 2008
Betreff:

Re: Gesnerien-Streptocarpus-Saintpaulia-Sinningia-Aeschynanthus

 · 
Gepostet: 24.11.2011 - 20:45 Uhr  ·  #11
@ Kdb

Ich hätte nie gedacht,das diese Pflanzen so robust sind ! Ich habe sie dann warscheinlich durch zuviel Päppeleien " zu Tode " gepflegt ...


@ Stefanie ...Den süßen A.Raster hatte ich auch mal - warscheinlich durch zuviel sprühen auch " zu Tode" gepflegt.Zu und zu niedlich - die regelmäßigen Dauerwellen !Sollte ich diese Pflanze nochmal finden,würde ich sie sofort wieder kaufen...

Vielleicht bei Dehner ? Dort hatte ich sie damals gefunden....


Liebe Grüße


Polli
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 10967
Dabei seit: 06 / 2010

Blüten: 140
Betreff:

Re: Gesnerien-Streptocarpus-Saintpaulia-Sinningia-Aeschynanthus

 · 
Gepostet: 24.11.2011 - 21:04 Uhr  ·  #12
Bei uns beim Dehner haben sie momentan Aeschynanthus twister .
Den A. rasta gibts auch schonmal im Baumarkt
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 1536
Dabei seit: 02 / 2008
Betreff:

Re: Gesnerien-Streptocarpus-Saintpaulia-Sinningia-Aeschynanthus

 · 
Gepostet: 24.11.2011 - 21:39 Uhr  ·  #13
Ach..Jetzt wo ich den Namen lese,ich hatte auch den Twister !

Worin liegt der Unterschied zwischen Ruster und Twister ? Ich habe meinen Ehemaligen genauso in Erinnerung wie auf deinem Foto !

Ist es nicht zu schön ? Zufällig fahre ich morgen zu Dehner ,weil es nur dort das Wintervogelfutter mit Insekten gibt...Könnte durchaus sein,das A.Twister dann in meinen Einkaufswagen fällt
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 10967
Dabei seit: 06 / 2010

Blüten: 140
Betreff:

Re: Gesnerien-Streptocarpus-Saintpaulia-Sinningia-Aeschynanthus

 · 
Gepostet: 25.11.2011 - 08:08 Uhr  ·  #14
Der Twister ist eine Mutation des Rastas. Der Wuchs ist kompakter und die Blattfarbe ist dunkler als beim Rasta
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 10967
Dabei seit: 06 / 2010

Blüten: 140
Betreff:

Re: Gesnerien-Streptocarpus-Saintpaulia-Sinningia-Aeschynanthus

 · 
Gepostet: 26.11.2011 - 12:33 Uhr  ·  #15
@ Polli

Zu der Pflanze auf deinen letzten beiden Bildern- ich habe da nur ne Columnea maculata gefunden. Aber die scheint mir etwas länglichere Blätter zu haben

Aber wie wärs zum Beispiel mit Sinningia macropoda
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Beliebte Pflanzen & Erfahrungen

Worum geht es hier?
Beliebte Pflanzen, eigene Erfahrungen, Bilder, Entwicklung und Wünsche...
Die bekanntesten oder beliebtesten Pflanzenarten mit Bildern (Fotos von Blüten und Blättern) individuellen Infos zur Pflege, Haltung, Vermehrung und Entwicklung. Welche Erde, welchen Dünger und wie oft, wie viel Licht, Entwicklungsstadien, Tipps und Tricks, Arten und Sorten, Überwinterung und eigenen Erfahrungen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.