Frage zu meiner Orchidee! - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Frage zu meiner Orchidee!

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Offlineleleisa
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFrage zu meiner Orchidee!Di 06 Nov, 2007 18:01
Hallo ihr lieben!

Ich habe zwar wenig Ahnung von Orchideen, habe aber insgesamt 14 und diese blühen auch regelmäßig, ohne dass ich viel tun muss O:)
Habe zur zeit allerdings einige "Problemkinder"...:(
Hier mal eines:

Habe leider keine Ahnung, wie diese Orchidee überhaupt heißt! Habe sie bekommen, als sie einen "Stamm" hatte, mittlerweile, wie man sieht, hat sie 3. Der 3. (ganz links)kriegt grade einen Stiel mit Blüten (auf dem Bild noch nicht zu erknennen) Der eine Stamm hat seit kurzem schwarze Flecken! (siehe Foto)

Meine Frage nun: Sind diese Flecken womöglich Pilz o.ä.? Soll ich die 3 "Stämme "besser trennen und jedem in einen einzelnen Topf pflanzen? Wenn ja, wie mach ich das??Habe Angst, dass dann alle 3 kaputt gehen... :-k
Hoffe ihr könnt mir helfen! [-o<


Liebe Grüße
leleisa
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 45
Registriert: Mi 21 Mär, 2007 18:00
Wohnort: Wien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 06 Nov, 2007 18:15
Hallo leleisa!

Bin zwar auch keine Orchideenkorifee und hab mit meinen zu kämpfen, aber dir kann ich vielleicht ein bisschen helfen.

Also so wie deine für mich aussieht ist sie eine Dendrobium.

Die schwarzen Flecken sehen für mich wie ein Pilz aus, aber sieh mal nach unter www.orchideen-forum.de , da hast du's beim "Pfllanzendoktor" bebildert und beschrieben was du dagegen machen kannst.
Offlineleleisa
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 06 Nov, 2007 18:52
danke schonmal für deine hilfe, dodo! Mit dem Namen kann ich ja schonmal gezielter suche... O:)
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 5340
Bilder: 68
Registriert: So 07 Okt, 2007 14:56
Wohnort: Lütjensee
Blog: Blog lesen (26)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDi 06 Nov, 2007 20:34
Ich würde sie eventuell in einen ein klein wenig größeren Topf setzen, da die eine schon außerhalb des Topfes ihren Stamm hat. Aber auseinander nehmen würde ich sie nicht.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5841
Bilder: 27
Registriert: Fr 10 Mär, 2006 20:06
Wohnort: Schwabenländle
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 06 Nov, 2007 20:45
Orchideen sind da ned so, dass man sie deswegen in einen größeren Topf pflanzen muss. Das macht überhaupt nix aus, wenn die Wurzeln rausgucken, ist vll sogar besser. Man kann sie ja auch aufbinden und in der Natur wachsen die auch ned in Substart sondern hängen an einem Baum ohne Substrat. Die pflanzt man ja nur ein, dass sie leichter zu pflegen ist. Sonst müsste man sie jeden Tag besprühen usw.. wie bei Vandas, die Substart ned so vertragem, ( ist aber angeblich auch möglich, aber in gaaaaanz groben ), weil die sonst austrocknen über die Wurzeln. Eigentlich muss man sie nur umtopfen, weil das alte Substrat verottet. Je gröber und damit auch besser das Substart, desto länger kann man sie da drin lassen ( bis 4-5 Jahre ). War jetzt ned unbedingt so hilfreich für die Frage aber ich hoffe des kann man gebrauchen was ich geschrieben hab ;)

Gruß Matze
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 5340
Bilder: 68
Registriert: So 07 Okt, 2007 14:56
Wohnort: Lütjensee
Blog: Blog lesen (26)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDi 06 Nov, 2007 20:59
Danke Matze. hatte das nur hier schon irgendwo gelesen, das die eine umgetopft werden sollte, weil sie über den Topfrand wuchs.
Bin aber selber auch für jeden Rat dankbar!! =D>
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5841
Bilder: 27
Registriert: Fr 10 Mär, 2006 20:06
Wohnort: Schwabenländle
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 06 Nov, 2007 21:08
das ist meine Ansicht, aber ich mein wenn sie sich im Topf nimmer halten kann und deswegen umfällt, würd ich sie auch umtopfen
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 5340
Bilder: 68
Registriert: So 07 Okt, 2007 14:56
Wohnort: Lütjensee
Blog: Blog lesen (26)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDi 06 Nov, 2007 21:11
Auf dem Bild sieht das sehr gefärlich aus, vor allem, weil sie so sehr wächst.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 08 Nov, 2007 21:45
Hallo
Sind alle Stämme mit den Flecken befallen???
Wenn es nur einer ist würde ich den entfernen, damit er die anderen nicht ansteckt.
Ich bin mir jetzt nicht 100%ig sicher aber es könnenten Bakterien sein.
Orchideen sind da leicht anfällig für und da hilft eigendlich nur wegschmeißen, da man diese sehr schlecht behandeln kann, können unseren Pflänzchen ja kein Antibiotika geben.
Also wie gesagt ich weiß nicht genau ob es welche sind und ob man es dann reicht den betroffenen Stamm oder alles entsorgen muss, war jetzt so eine Idee, vielleicht konnte ich ja trotzdem etwas helfen

L.G

Carrie
Offlineleleisa
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 09 Nov, 2007 15:05
danke für deine antwort, carrie! ja es ist nur ein "stamm" betroffen! dann werde ich mal wagen ihn zu entfernen...nachdem ich im net so einiges gelesen habe würde ich auch auf bakterien tippen:( naja, hoffe die anderen "übeleben" dann, denn der eine kriegt grade blüten :)
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 581
Bilder: 21
Registriert: Do 02 Aug, 2007 21:09
Wohnort: Mannheim/USDA 8
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 09 Nov, 2007 18:10
@leleisa,
ich würde nicht voreilig Handeln und die Bulbe noch an der Pflanze lassen. m.E. sieht dass mehr wie ein Insektenverbiss aus,wahrscheinlich von einer Blattwanze die die Bulbe mal angezapft hat. Beobachte die Pflanze mal 2 Wochen ob die Flecken grösser werden.,wenn ja dann abschneiden.Die Bulbe etwa 2cm über dem Boden durchtrennen. Von der Bulbe dann die Blätter entfernen und den Bulb auf feuchtes Moos in eine Transparente Plastiktüte legen.Meistens haben die Bulben noch ruhende Internodien die austreiben können und dir somit neue Pflanzen Bescheren.sollten sich die Flecken allerdings auf den austrieben zeigen das ganze auf den Müll werfen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2426
Registriert: Do 01 Feb, 2007 22:44
Wohnort: Kehl
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragFr 09 Nov, 2007 19:23
Eine Orchidee mit solchen Punkten habe ich auch . Das ist ein Virus . Bis jetzt hängt sie am Fenster und bekommt Knospen . Auf jedenfall würde ic sie jetzt nicht stören . Vielleicht wenn du dir unsicher bist sie getrennt pflegen . Aber nichts abschneiden . Abschneiden kannnst du immernoch wenn du merkst das es ihr schlecht geht.


LG Vonne

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Frage zu meiner Orchidee von karo01, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

1960

Di 19 Jun, 2012 21:05

von andi.v.a Neuester Beitrag

frage zu meiner orchidee von jenni2102, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

892

Mi 12 Sep, 2012 20:54

von jenni2102 Neuester Beitrag

frage über blüte an meiner orchidee von angelica, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 15 Antworten

1, 2

15

3996

Do 10 Jul, 2008 13:11

von angelica Neuester Beitrag

Frage zur Orchidee Miltonia & zur Rettung meiner Begonie von Shadowcat, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

2860

Mo 25 Feb, 2008 19:17

von orchideenfan Neuester Beitrag

Frage zu meiner Zimmertanne von shatta, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

2218

Mo 03 Mär, 2008 17:36

von tartan Neuester Beitrag

Frage zu meiner Bromelie von Amarylla, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 15 Antworten

1, 2

15

3745

Di 30 Dez, 2008 16:55

von itschi Neuester Beitrag

Frage zu meiner Zimmerpflanzen von kkassube, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

685

Di 16 Jun, 2009 20:11

von _--Verena--_ Neuester Beitrag

Frage zu meiner Datura von Pirelli, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 7 Antworten

7

2089

So 18 Okt, 2009 21:15

von Canica Neuester Beitrag

Frage zu meiner Fledermausblume von dodomania, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

810

So 11 Sep, 2011 13:42

von dodomania Neuester Beitrag

Frage zu Orchidee von Taaboo, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 12 Antworten

12

3360

So 21 Okt, 2007 19:23

von Taaboo Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Frage zu meiner Orchidee! - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Frage zu meiner Orchidee! dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der orchidee im Preisvergleich noch billiger anbietet.