Euer Lieblings- Substrat zur Aufzucht von Samen etc. - Tipps & Tricks - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenTipps & Tricks

Euer Lieblings- Substrat zur Aufzucht von Samen etc.

Die Probleme mit Natur und Technik. Wie klappt´s denn eigentlich mit ...
Worum geht es hier: Tipps & Tricks für Haus & Garten...
Hilfe und Beispiele für die alltäglichen Projekte und kleinen und großen Probleme mit der Natur und Technik.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 339
Bilder: 25
Registriert: Do 26 Apr, 2007 8:43
Wohnort: Hessen
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallöchen,

ich würde gerne Wissen was Euer Favorit ist. Ich selber habe ja erst in diesem Jahr angefangen Samen hochzuziehen. Angefangen hat es mit den Orangenkernen und ich hatte per Zufall, mich auf die kleinen Torfquelltöfchen gestürtzt :-#) , die dann in ein Gewächsäuschen kamen. Aber ich finde genauso gut hat es mit der Keimfreien Anzuchtserde gklappt :mrgreen: - diese habe ich einfach nur in ein Gefäß gemacht und mit Folie abgedeckt. Bis jetzt ist auch immer was gekeimt.
Da ich für nächstes Jahr einen haufen Samen gesammelt habe und auch gerne mal andere Methoden oder Substrate ausprobieren möchte wollte ich mal nachfragen wie ihr das alles so Handhabt...
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 1:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 4
Blüten: 37139
BeitragMo 18 Jun, 2007 15:55
Ich habe meist keine Lust, mir extra Anzuchterde zu kaufen, also nehme ich grundsätzlich Kakteenerde (die ist schön Nährstoffarm) und mische sie noch mit Sand.
Das ist mein Rezept bei allem, was ansatzweise Wüstenpflanze ist.

Bei allen anderen nehme ich die Kakteenerde mit Sand und Seramis gemischt, für noch bessere Durchlässigkeit.
Das benutze ich aber nur, wenn die Samen groß genug sind.

Bei Lithops würden die Seramis-Körnchen nämlich nur dazu führen, dass die Samen zu tief in die Erde rutschen, bei Passionsblumen z.B. geht das aber wunderbar.

Gewächshaus-Klima bekomme ich dann durch Anfeuchten und mit Frischhaltefolie abdecken.

Klappt prima!
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 18 Jun, 2007 15:58
Ich habe sonst immer Seramis genommen und bin jetzt auf Perlite umgestiegen, bis auf Bananen und Trachys klappt das ganz gut :wink:

http://green-24.de/forum/viewtopic.php? ... ht=perlite
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43126
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 66
Blüten: 11482
BeitragMo 18 Jun, 2007 18:19
und ich mach ne mischung aus anzuchterde, aquariumsand und perlite :wink:
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28436
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 131
Blüten: 58758
BeitragMo 18 Jun, 2007 18:30
Kokohum -> platzsparend, sauber, keimfrei, nährstofffrei, gute Wasseraufnahmefähigkeit (auch nach Austrocknung), lockere sauerstoffdurchlässige Struktur, langsame Zersetzung -> optimal! ;)
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 74
Bilder: 1
Registriert: Di 22 Mai, 2007 16:14
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 18 Jun, 2007 18:48
Roadrunner_1 hat geschrieben:Kokohum -> platzsparend, sauber, keimfrei, nährstofffrei, gute Wasseraufnahmefähigkeit (auch nach Austrocknung), lockere sauerstoffdurchlässige Struktur, langsame Zersetzung -> optimal! ;)


Verbrauchst Du immer einen ganzen Klotz, oder was machst Du mit dem Rest??

Vg
Sandra
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 7:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 18 Jun, 2007 19:22
Wenn ich bekomme , nehme ich Anzuchterde , wenn nicht nehme ich sehr gerne die Jiffy´s . Besonders wenn ich die Anzuchterde erst bestellen muß(gibt´s in meinem Baumarkt nicht :evil: ), und die Samen ganz schnell in die Erde sollen ..... :oops:
Denn Jiff´s habe ich immer da ......nehmen nicht viel Platz weg und die meisten Samen kann man darin versenken .
Ich hatte immer sehr gute Erfolge damit .
Kokohum ist zwar super , aber leider immer ein wenig groß , ich bekomme sie nicht klein..... :oops: :oops:
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23889
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 99
Blüten: 49495
BeitragMo 18 Jun, 2007 19:36
Ich nehme fast ausschließlich Kokohum, weil - so wie Roadrunner schreibt ;)

Ich weiche immer einen ganzen Klotz auf und fülle den Rest, den ich im Moment nicht brauche,
in eine große Gefriertüte, die sind fest und dicht.
So habe ich dann auch immer was da, wenn mir mal nach samenversenken ist ;)
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 7:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 18 Jun, 2007 19:41
Hi Gudrun und das hält sich gut ? Tust du es an eine bestimmte kühle Stelle, oder so wie es, ist zu den anderen Pflanzensachen .
So könnte ich es auch machen , wenn es sich hält . Schimmeln tut es ja nicht . Bakterien setzen sich da auch nicht rein , ......grübel.......
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23889
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 99
Blüten: 49495
BeitragMo 18 Jun, 2007 19:51
Ich habe das im Wintergarten bei den anderen Pflanzensachen, im Winter kalt, jetzt schön mollig ;)
Da hat noch nie was geschimmelt.
Der Beutel ist verschlossen, damit es auch schön feucht bleibt und immer anwendungsbereit ;)
Benutzeravatar
Wanawahi
Wanawahi
Beiträge: 11244
Bilder: 502
Registriert: Mo 23 Apr, 2007 10:31
Wohnort: Eupen, Belgien
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 18 Jun, 2007 19:53
Ich nehm auch Kokohum. Was übrig ist drücke ich aus und lasse es eintrocknen.
Danach kann ich mir portionsweise etwas nehmen, nach Bedarf.
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43126
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 66
Blüten: 11482
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 74
Bilder: 1
Registriert: Di 22 Mai, 2007 16:14
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 18 Jun, 2007 21:27
Hallo Rose

wo bekommt man das und zu welchem Preis??
Vg
Sandra
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 720
Bilder: 16
Registriert: Mi 03 Jan, 2007 18:42
Wohnort: NRW/Reiningen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 18 Jun, 2007 21:33
Ich benutze eigentlich auch nur die Torfquelltöpfchen.
Sie halten gut die Feuchtigkeit und wenn man nur einen oder zwei Samen einsetzt, kann man die gekeimte Pflanze so wie sie ist mit Ballen einpflanzen, man braucht keine Angst haben, daß die Wurzeln beschädigt werden. Habe früher beim pikieren zu viel Ausfall gehabt...
Man muß nur leider aufpassen, daß die Quelltöpfchen nicht anfangen zu schimmeln.
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28436
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 131
Blüten: 58758
BeitragMo 18 Jun, 2007 22:06
Man kann Kokohum problemlos eintrocknen lassen und dann in einer Tüte oder einem Eimer aufbewahren. Wenn man es dann wiederbefeuchtet, nimmt es das Wasser sofort und vollständig auf. Feucht würde ich es nicht unbedingt lagern. Man kann aber auch Stücke vom Brikett absägen oder die Schichten, von der Seite aus, mit einer Gabel oder einem Küchenmesser vorsichtig auseinander bröseln. :wink:

Die Briketts gibt es mittlerweile in fast jedem Gartencenter, sonst im Terarienbedarf (aber leider teurer). Es kostet so zwischen 1,99 und 2,99 Euro für ein Brikett/7Liter fertiges Substrat.
Nächste

Zurück zu Tipps & Tricks

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

UMFRAGE - Euer Lieblings Bodengrund von Thira, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 1 Antworten

1

2705

Do 09 Aug, 2012 19:01

von Mara23 Neuester Beitrag

Samen und Aufzucht von Liebeslaube1, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 8 Antworten

8

5082

Sa 09 Jan, 2016 17:35

von MaxM Neuester Beitrag

Aufzucht von Samen - Bewässern von Loam, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

6694

So 22 Aug, 2010 11:05

von Hirschi Neuester Beitrag

Aufzucht von Samen zu Bonsai von Lariena, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

4368

Di 01 Jul, 2008 10:55

von mysoul83 Neuester Beitrag

Granatapfel aufzucht mit samen von dicker2503, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 44 Antworten

1, 2, 3

44

26310

Di 17 Mär, 2009 19:27

von Gast Neuester Beitrag

Lithops Samen Aufzucht - Wie oft giessen? von Kate, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 15 Antworten

1, 2

15

19137

Sa 01 Mai, 2010 22:32

von Indigogirl Neuester Beitrag

Aufzucht aus Samen der Fejioa - Ananasguave von 999eugen999, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

3695

Mo 22 Feb, 2010 21:15

von 999eugen999 Neuester Beitrag

Aufzucht von verschiedenen Samen sorten von Microdent, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 19 Antworten

1, 2

19

7524

Mo 10 Jan, 2011 21:58

von Microdent Neuester Beitrag

Tipps zur Aufzucht von Samen vom Mammutbaum von Gast, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

2331

Fr 22 Apr, 2011 11:19

von daylily Neuester Beitrag

Musa basjoo - Aufzucht aus Samen?!? von palmenpirat, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

2340

Do 22 Mär, 2012 20:52

von Jule35 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Euer Lieblings- Substrat zur Aufzucht von Samen etc. - Tipps & Tricks - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Euer Lieblings- Substrat zur Aufzucht von Samen etc. dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der samen im Preisvergleich noch billiger anbietet.