Efeutute? - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Efeutute?

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 351
Registriert: Di 02 Jan, 2007 8:54
Wohnort: Wien
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragEfeutute?Mi 10 Okt, 2007 10:19
Hallo!

Ich habe in der Forensuche leider nix darüber gefunden, daher frag ich mal hier nach:

Muss ich Efeutute wirklich im Wasserglas wurzeln lassen, bis ich sie in die Erde setzen kann, oder kann ich die Ableger gleich in die Erde stecken?

z.B beim Ampelkraut funktioniert diese Art der Vermehrung das ja ohne weiteres...!

Danke und LG Sabrina
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 233
Bilder: 4
Registriert: Sa 06 Okt, 2007 16:41
Wohnort: Dresden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 10 Okt, 2007 10:21
Hallöchen

also ich hab Efeututenstecklinge sowohl im Glas als auch schon in der Erde wurzeln lassen. Hat ziemlich gut funktioniert. Wobei ich allerdings einen Stengel der Mutterpflanze direkt an die Erde gedrückt hatte ohne ihn vorher abzuschneiden und dann kam der und ich hab ihn gekappt.

Es sollte aber auch so funktionieren. Die wuchern ja eh :-#=
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 225
Registriert: Mo 10 Sep, 2007 14:47
Wohnort: Im Dreiländer-Eck
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 10 Okt, 2007 10:48
hallo,

Also ich steck die Stecklinge der Efeutute direkt in Erde.
Die sind so anspruchslos das schaffen die schon. :mrgreen:
Sie lassen dann zwar erst die Blätter ein bisschen hängen. Aber nach ca. 2 Wochen fangen die schon das wurzeln an.

Funktionieren tut das aber auch im Wasserglas oder wenn du einen Haupttrieb der Mutterpflanze in die Erde steckst und ihn nach dem bewurzeln von der Mutterpflanze kappst.

Bei Efeutute ist fast alles möglich. Meine hat mal versehentlich ein Glas Apfelsaftschorle anstatt das glas mit alten Wasser abgekriegt. :oops:
Die lebt heute noch. \:D/

Liebe Grüße
conny
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 233
Bilder: 4
Registriert: Sa 06 Okt, 2007 16:41
Wohnort: Dresden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 10 Okt, 2007 10:51
Wie geht denn sowas :shock: :-#=

Aber mit der Widerstandsfähigkeit muss ich dir absolut recht geben. Meine hat einiges an Sonnenbrand, weil ich sie auf dem Balkon vergessen hatte 8-[ und nun gehts ihr wieder gut. [-o<
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 225
Registriert: Mo 10 Sep, 2007 14:47
Wohnort: Im Dreiländer-Eck
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 10 Okt, 2007 10:57
Das kommt eben davon wenn man rechts und links nicht auseinander halten kann.
Ich hatte in der einen Hand ein Glas mit Wasser und in der anderen eines mit Apfelsaftschorle. Beides vom Vortag.
Da ich ja das teure Mineral nicht verschwende, bekommen das immer meine Blumen.
und solange man rechts und links auseinander halten kann, ist das auch kein Problem mit zwei Gläsern durch die Wohnung zu laufen. :oops: :oops: :oops:

Das war aber auch das einzigste mal das mir so was passiert ist. Aber panne is das schon.
Seither heißt meine Efeutute auch Schleckermäulchen :-#= :-#= :-#=
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 233
Bilder: 4
Registriert: Sa 06 Okt, 2007 16:41
Wohnort: Dresden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 10 Okt, 2007 11:00
:-#= :-#= :-#= :-#=

Echt abenteuerlich was die Menschen hier mit ihren kleinen so anstellen. Aber passieren kann das klar mal. Ich glaub ich sollte hier nicht erwähnen das meine Efeutute eine lange Zeit auf unserer Anbauwand gestanden hat. Die Triebe waren 2,5m lang wohin damit. Naja wer schaut schon auf dem Schrank, wenn er die Gießkanne in der Hand hält. 8-[

Dadurch musste ich dann auch die Triebe komplett zurückschneiden und hab sie dann wieder in einen neuen Topf mit Erde gesteckt. Mittlerweile hat sie auch eine Kletterhilfe und ihr gehts prächtig. Auch dem gekürzten Muttertier. Wobei das ja schon fast rekorde aufstellt. :-#= :-#= :-#=
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 351
Registriert: Di 02 Jan, 2007 8:54
Wohnort: Wien
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMi 10 Okt, 2007 11:26
Danke Euch! Sollte die Erde da eher trocken (wegen evtl. Fäule) sein oder feucht?

Kann ich die Luftwurzeln auch in die Erde buddeln oder sollten die wie schon der Name sagt, an der Luft bleiben?
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 233
Bilder: 4
Registriert: Sa 06 Okt, 2007 16:41
Wohnort: Dresden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 10 Okt, 2007 11:35
Soviel ich weiß werden aus den Luftwurzeln, wenn sie in der Erde sind auch normale Wurzeln. Also ich hab die einfach mit dem abgeschnittenen in die Erde gesteckt und das wurde was. Ich denke also nicht das es ihr was ausmacht :wink:

Bei mir ist die Erde eigentlich bei sogut jeder Pflanze feucht und bei den Stecklingen erst recht. Dennoch vielleicht nicht triefend nass. Ein dezenter Mittelweg hat noch keiner geschadet und es sollte auch gehen wenn du sie in die Erde steckst und dann einfach mal wässern. :lol: Ganz Trocken ist wohl eher eine der schlechteren Varianten

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Ist das eine Efeutute?Scindapsus pictus-gefleckte Efeutute von Michael-Beat, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 12 Antworten

12

4647

Di 11 Mär, 2008 12:03

von Pandalin Neuester Beitrag

Wer bin ich? Efeutute von feigenblatt, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1658

So 17 Feb, 2008 21:45

von feigenblatt Neuester Beitrag

Was ist das? Efeutute von blondesgift1212, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1645

Do 17 Apr, 2008 12:46

von blondesgift1212 Neuester Beitrag

Efeutute von Maulibert, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 1 Antworten

1

1456

Mo 23 Feb, 2009 13:57

von Elfensusi Neuester Beitrag

Efeutute von Achatina, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

443

Mi 10 Aug, 2016 21:31

von pokkadis Neuester Beitrag

Probleme mit Efeutute von blumenbieneX, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

2840

Sa 03 Mär, 2007 13:40

von Taaboo Neuester Beitrag

Betreff: Efeutute von Pflanzi 2007, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 7 Antworten

7

2239

Sa 09 Jun, 2007 22:27

von AnjaE Neuester Beitrag

Efeutute - Altersform? von Yuschi, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 7 Antworten

7

2167

Mi 19 Mär, 2008 15:35

von irenereni Neuester Beitrag

Das ist eine ?- Efeutute von blacksway, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1010

Sa 05 Jul, 2008 14:01

von blacksway Neuester Beitrag

Frage zur Efeutute von catcar, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 14 Antworten

14

2162

Sa 19 Jul, 2008 10:55

von vergissmeinicht1 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Efeutute? - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Efeutute? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der efeutute im Preisvergleich noch billiger anbietet.