Diese Pflanze ist recht schnell recht groß geworden... - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenbestimmung & Pflanzensuche
aussaatwettbewerb

Diese Pflanze ist recht schnell recht groß geworden...

Wie heißt meine Pflanze, Bestimmung von Pflanzen & Samen. Fotos einfach hochladen ...
Worum geht es hier: Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 37
Registriert: So 29 Okt, 2006 10:49
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,

keine Ahnung, auf einmal war sie da :)

Was ist das für eine Plfanze. Die auf dem Bild rot markiert ist:



Hier mal ein Blatt von vorn und von hinten:



Was ist das für eine Plfanze?

Pascal
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1393
Bilder: 71
Registriert: Mo 19 Mär, 2007 17:36
Wohnort: ... wo der Wind kalt pfeift ...
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Mai, 2007 13:04
Vielleicht ein Gartenhibiskus?
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 37
Registriert: So 29 Okt, 2006 10:49
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Mai, 2007 13:33
Wiesenblümchen hat geschrieben:Vielleicht ein Gartenhibiskus?


Hmm..nein, die Blätter sehen ganz anders aus: http://images.google.de/imgres?imgurl=h ... e%26sa%3DN

Pascal
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 10 Jan, 2007 17:26
Wohnort: Münchner Umland
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Mai, 2007 13:52
Hallo,

das sieht aus wie ein Austrieb eines Johannisbeerstrauches, bei uns im Garten wächst aus einem Hochstämmchen so ein ähnlicher Trieb.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3647
Bilder: 55
Registriert: Di 31 Okt, 2006 0:36
Wohnort: Bergrheinfeld, USDA-Zone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Mai, 2007 13:59
Hallo Pascal,
es könnte sich um einen Blutjohannisbeerstrauch handeln. Der fliegt irgendwann zu und entwickelt sich bald zu einem großen aber auch ansehnlichen Strauch.
Schau mal hier:
Lg Ruth
Bilder über Diese Pflanze ist recht schnell recht groß geworden... von Di 15 Mai, 2007 13:59 Uhr
12-04-07_0743.jpg
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 37
Registriert: So 29 Okt, 2006 10:49
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Mai, 2007 15:15
Hmm.. schoh eher :) Aber guck mal das mittlere Blattteil an. Das ist bei "meiner" Pflanze viel weiter eingekerbt.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 113
Registriert: Do 16 Feb, 2006 21:56
Wohnort: Vennesla
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Mai, 2007 17:51
Moin Pascal,
das sieht aus als wenn ein Trieb der Unterlage von einer Veredlung einer Stachelbeere durchwächst.In diesem Fall käme dieser Trieb mitten aus der Wurzel. Bin mir aber nicht sicher ob Stachelbeeren überhaupt veredelt werden.
Gruß Allium
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 37
Registriert: So 29 Okt, 2006 10:49
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Mai, 2007 21:39
allium hat geschrieben:Moin Pascal,
das sieht aus als wenn ein Trieb der Unterlage von einer Veredlung einer Stachelbeere durchwächst.In diesem Fall käme dieser Trieb mitten aus der Wurzel. Bin mir aber nicht sicher ob Stachelbeeren überhaupt veredelt werden.
Gruß Allium


Das ist sehr interessant, was du da sagst. Denn bei der zweiten Stachelbeere ist auch so eine Pflanze gewachsen. Die Stachelbeeren können gut veredelt sein, die zweite ist z.B. eine rote Sorte.

Aber was ist eine "Unterlage". Und wie kommst du darauf, dass das eine Stachelbeere ist, die Blätter sehen doch anders aus. Oder ist das dann eine andere Pflanze, also keine Stachelbeere!?

Pascal
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2013
Registriert: Di 16 Mai, 2006 20:47
Wohnort: lauffen
Geschlecht: männlich
Renommee: 20
Blüten: 200
BeitragMi 16 Mai, 2007 6:12
ich vermute, dass es sich um eine blasenspiere ( PHYSOCARPUS OPULIFOLIUS )
handelt.

mfg roland
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1044
Bilder: 38
Registriert: Sa 04 Nov, 2006 19:43
Wohnort: NRW - Alfter (Rheinprovinz)
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 16 Mai, 2007 9:11
He he - Roland - Blasenspiere -? Zumal auf der rechten Seite Johannisbeer-Blätter und zwar - verlauste - zu erkennen sind!

Das ist doch ne ganz einfache und alltägliche Geschichte. Wer Beerenobst (Johannis- und Stachelbeeren) als Stämmchen
kennt, hat sicher schon mal die Wildtriebe gesehen, die aus dem Boden kommen.

Richtig - es ist die Unterlage bzw. die Stammbildner-Sorte dafür:

- Ribes aureum - Goldjohannisbeere -.

Zum Nachlesen hier ein Link: - http://green-24.de/forum/ftopic8275-240.html -

In diesem Sinne:
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 37
Registriert: So 29 Okt, 2006 10:49
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 16 Mai, 2007 11:33
Niklas hat geschrieben:He he - Roland - Blasenspiere -? Zumal auf der rechten Seite Johannisbeer-Blätter und zwar - verlauste - zu erkennen sind!

Das ist doch ne ganz einfache und alltägliche Geschichte. Wer Beerenobst (Johannis- und Stachelbeeren) als Stämmchen
kennt, hat sicher schon mal die Wildtriebe gesehen, die aus dem Boden kommen.

Richtig - es ist die Unterlage bzw. die Stammbildner-Sorte dafür:

- Ribes aureum - Goldjohannisbeere -.

Zum Nachlesen hier ein Link: - http://green-24.de/forum/ftopic8275-240.html -

In diesem Sinne:

Vielen DANK euch!

ich glaube das haut hin. Nur blühen tut sie noch nicht. Soll ich sie ausgraben und dann verfplanzen? Oder wie am besten damit verfahren. Die Früchte kann man doch essen, oder?

Aber was es mit dieser Unterlage auf sich hat, weiß ich jetzt immer noch nicht. Wieso wächst aus der Unterlage eine zweite Sorte? Ist da mal ein falscher Samen in die Unterlage geraten?

Pascal
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1044
Bilder: 38
Registriert: Sa 04 Nov, 2006 19:43
Wohnort: NRW - Alfter (Rheinprovinz)
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 16 Mai, 2007 14:56
@ - Pascal -

Diese - Goldjohannisbeere - wird als Stamm für Johannisbeeren und Stachelbeeren verwendet, die darauf veredelt werden.
Sie hat aber die Angewohnheit, in dem Wurzelbereich noch Knospen und daraus neue Triebe auszubilden, die dann sogenannten
- Wildtriebe -.
Natürlich kannst Du diese Triebe rausnehmen und als Einzelstücke im Garten wachsen lassen. Allerdings können sie recht üppig
und breit als Strauch werden.
Ja - die Früchte sind essbar (schwarz glänzend), aber es gibt in der Regel keine reichen Erträge,
weil an jedem Blütenstand nur maximal 3 - 5 Beeren dran bleiben (je nach Witterung während der Blüte).
Die Beerengröße entspricht etwa einer roten Johannisbeere.

In diesem Sinne:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 10 Jan, 2007 17:26
Wohnort: Münchner Umland
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 16 Mai, 2007 15:27
Ja, so sah das bei mir auch aus ... das kommt von unten aus dem Stamm raus :D
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1044
Bilder: 38
Registriert: Sa 04 Nov, 2006 19:43
Wohnort: NRW - Alfter (Rheinprovinz)
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 16 Mai, 2007 15:30
@ - Winnie -

..... seh ich auch so =D> =D> =D>
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 37
Registriert: So 29 Okt, 2006 10:49
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 18 Mai, 2007 18:42
echt witzig. Danke euch!
Nächste

Zurück zu Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Opuntia zu groß geworden? von carla spaghetti, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1186

Mo 27 Jun, 2011 4:10

von Peg01 Neuester Beitrag

Zu groß geworden. - Citrus von bubi11, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

571

Mi 08 Jun, 2016 7:56

von Mara23 Neuester Beitrag

meine Gelbe Seidenakazie ist zu groß geworden von fargesia, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

3831

Mo 26 Okt, 2009 12:40

von jK Neuester Beitrag

Pepperoni Cayenne Sämling zu groß geworden von fargesia, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

1730

Mo 14 Mär, 2011 12:05

von vw1300 Neuester Beitrag

Wer kennt diese schnell rankende Pflanze von gretl, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

3905

Sa 30 Okt, 2010 10:45

von Pflanzen_Fee Neuester Beitrag

unbekannte Pflanze, die zur Zeit recht kümmerlich aussieht von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 10 Antworten

10

1444

Mo 07 Apr, 2008 22:09

von grünerneuling Neuester Beitrag

Auch eine Pflanze hat ein Recht auf Identität: Fiederaralie von oOSpikeOo, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 11 Antworten

11

4890

Do 20 Jun, 2019 12:03

von oOSpikeOo Neuester Beitrag

schnell wuchernde pflanze gesucht von aravis, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 9 Antworten

9

1917

Mi 27 Mai, 2009 19:22

von aravis Neuester Beitrag

Was für eine schnell wachsende Pflanze ist das? von PflanzenSindGruen, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1929

Sa 07 Sep, 2013 14:49

von PflanzenSindGruen Neuester Beitrag

Riesige, schnell wüchsige Pflanze, wer kennt sie ? Asparagus von hexentonhaus, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1496

So 22 Jul, 2007 12:06

von hexentonhaus Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Beachte auch zum Thema Diese Pflanze ist recht schnell recht groß geworden... - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Diese Pflanze ist recht schnell recht groß geworden... dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der recht im Preisvergleich noch billiger anbietet.