Destilliertes Wasser? - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Destilliertes Wasser?

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 517
Bilder: 31
Registriert: Do 09 Jun, 2005 18:39
Wohnort: Lichtenau (Baden)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDestilliertes Wasser?Mi 05 Apr, 2006 10:10
Ihr Lieben,
im Threat über die Litschies sind wir über die Frage gestolpert, ob destilliertes Wasser für die Schützlinge schädlich sein kann und besser zum Gießen nicht verwendet werden sollte.

Ich habe diffus im Hinterkopf, dass das destillierte Wasser den Pflanzen Nährstoffe entzieht und zwar durch Osmose.

Was wisst ihr darüber und kann man damit gießen oder eher nicht?

Liebe Grüße und Danke für die Aufklärung!

nimobabe
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 05 Apr, 2006 10:29
Hallo nimobabe!

Das mit der Osmose weiss ich nicht, könnte ich mir aber vorstellen :shock:

Destilliertes Wasser hat null Nährstoffe, also würd ich nur mein Bügeleisen damit befüllen :mrgreen:

LG
melsk
Zuletzt geändert von Mel am Mi 05 Apr, 2006 10:34, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 517
Bilder: 31
Registriert: Do 09 Jun, 2005 18:39
Wohnort: Lichtenau (Baden)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 05 Apr, 2006 10:30
:mrgreen: :mrgreen:

*hihi* : an mein Bügeleisen lasse ich nur destilliertes Wasser und Bügelwäsche - oder wie hieß das in der Werbung?

:lol:
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Mi 05 Apr, 2006 14:27
Wohnort: Passau
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 05 Apr, 2006 14:45
Na ja, also wie schon im Litschiforum geschrieben: Ein Freund von mir ist leidenschaftlicher Carnivoren-Züchter. Und der verwendet ausschließlich destiliertes Wasser. Seine Terrarien sind eine wahre Augenweide! Aber gibt es da einen bedeutenden Unterschied zwischen Litschis und Carnivoren was das betrifft?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1181
Bilder: 16
Registriert: Sa 24 Sep, 2005 19:08
Wohnort: Reichshof (USDA Zone 8)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 05 Apr, 2006 16:32
Antwort

hallo

also reines destiliertes wasser würde ich auch nicht empfehlen ... aber und das macht dein kollege bestimmt mischen mit normalen leitungswasser das kann mann machen

gruß Shrek
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 517
Bilder: 31
Registriert: Do 09 Jun, 2005 18:39
Wohnort: Lichtenau (Baden)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 06 Apr, 2006 9:58
Litschifreak hat geschrieben:Na ja, also wie schon im Litschiforum geschrieben: Ein Freund von mir ist leidenschaftlicher Carnivoren-Züchter. Und der verwendet ausschließlich destiliertes Wasser. Seine Terrarien sind eine wahre Augenweide! Aber gibt es da einen bedeutenden Unterschied zwischen Litschis und Carnivoren was das betrifft?


Also genau weiß ich es auch nicht.
Aber ich könnte mir vorstellen, dass bei Carnivoren alles etwas anders aussieht, da sie ihre Nährstoffe ja nicht aus dem Boden, sondern aus den Tieren entnehmen, die sie fangen und verwerten.
da bliebe natürlich immer noch die Frage nach dem osmotischen Druck, aber vielleicht sind sie in der Hinsicht einfach unempfindlicher .. :roll:

LG
nimobabe
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 06 Apr, 2006 10:38
Hallo nimobabe!

Hier ist die wissenschaftliche Antwort (ziemlich weit unten :wink: ):

http://www.kuebelpflanzeninfo.de/pflege/wassauf.htm

LG
melsk
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Mi 05 Apr, 2006 14:27
Wohnort: Passau
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 06 Apr, 2006 11:38
Aha! Also doch! Da bin ich aber beruhigt. Ich habe schon meine kleinen Lieblinge mit zerstörten Wurzeln gesehen... :)

Und da der Boden ja viele Nährstoffe hat, machen die fehlenden Mineralien im Wasser gar nichts. Und der Preis? Pfff, ist mir doch egal! Hier geht es immerhin um meine kleinen Litschis!! [-o<
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1681
Bilder: 5
Registriert: Di 24 Jan, 2006 14:46
Wohnort: Mülheim an der Ruhr, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 06 Apr, 2006 12:18
Was mir gestern so eingefallen ist als ich wieder einen Schluck abgestandenes Mineralwasser vom Vorabend runterschluckte:
Kann man denn damit die Pflanzen gießen? Da sind aj Nährstoffe drin.

Gruß...jenny
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1181
Bilder: 16
Registriert: Sa 24 Sep, 2005 19:08
Wohnort: Reichshof (USDA Zone 8)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 06 Apr, 2006 12:26
Antwort

hi Jenny

klar kann mann ist sogar besser als leitungswasser und wenn noch etwas kohlensäure drin ist das lockert den boden auf kannste ohne bedenken gießen damit der kalkgehalt ist auch niedriger nur auf die dauer recht teuer :lol:

gruß Shrek
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1681
Bilder: 5
Registriert: Di 24 Jan, 2006 14:46
Wohnort: Mülheim an der Ruhr, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 06 Apr, 2006 12:30
Na super, dann brauch ich das abgestandene Zeug ja nicht mehr zu trinken \:D/

So teuer ist der Sprudel bei Plus oder Aldi nicht, aber das wäre ein bißchen übertrieben. Leitungswasser tuts ja auch. Vielleicht sollte ich auf eine Kanne einen Becher Sprudel kippen. Mal sehen

...jenny
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 628
Registriert: Mi 09 Feb, 2005 3:14
Wohnort: 95032 Hof
Renommee: 0
Blüten: 0
...auch Carnivoren stellen irgendwann das Wachstum ein, wenn sie länger im selben Topf mit altem Substrat stehen und ständig nur destilliertes Wasser bekommen (Erfahrungswert bei einer sehr alten Nepenthes/Kannenpflanze in einer Ampel). Ich bin dann auf Gemisch auf Leitungs- und Regenwasser umgestiegen, und seitdem wächst sie wieder, kriegt auch wieder Kannen zum Fangen... Bei Orchideen ist destilliertes Wasser aber empfehlenswert; alle 3-4 Wochen sollte man aber dann ein Gemisch mit Orchideendünger geben. Orchideen reagieren oft empfindlich auf dem Kalk im Leitungswasser (beim Sprühen) oder Keime in Regenwasser. Bei anderen Pflanzen benutze ich destilliertes Wasser nur wegen der "Neutralität" und der keimfreiheit einige Zeit bei Sämlingen, aber nicht auf Dauer. Man darf ja auch als Mensch kein destilliertes Wasser trinken; über längere Zeit schädigt es wohl jedes Lebewesen... es ist aber noch nicht ganz erforscht, wo nun genau die schädigenden Einwirkungen anzusiedeln sind... LG
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 14
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 16:10
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 11 Apr, 2006 14:29
wenn ihr über destilliertes wasser sprecht, hab ich da gleich mal noch eine frage...

wie sieht es als alternative mit stillem mineralwasser aus? meine tante gießt damit ihre orchideen...es ist günstiger als destiliertes wasser und hat auch mineralstoffe drin...

wie denkt ihr darüber??
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 517
Bilder: 31
Registriert: Do 09 Jun, 2005 18:39
Wohnort: Lichtenau (Baden)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 11 Apr, 2006 14:55
Die Überlegungen hatten wir auch schon.

Ist sicherlich für die Pflanzen eine gute Sache und überhaupt.

Allerdings ist es dann doch zu teuer.

Regenwasser soll da die beste Alternative sein.

LG
nimobabe
OfflineJJ
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2039
Bilder: 26
Registriert: Di 28 Mär, 2006 19:00
Wohnort: München
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 11 Apr, 2006 15:44
Ich denke auch das Regenwasser eine sehr gute Alternative ist, nur leider kann ich keins sammeln, hab nämlich nur nen Balkon....So ein Mist.....ich werde mein Leitungswasser filtern, das ist die beste und günstigste Alternative für mich....
Liebe Grüße JJ :wink:
Nächste

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Destilliertes Wasser oder abgestandenes Leitungswasser? von SilkeHH, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

7059

Do 29 Mär, 2007 7:53

von SilkeHH Neuester Beitrag

Suche destilliertes Wasser zum besprühen der Pflanzen von werteargt43, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 5 Antworten

5

1330

Di 11 Jun, 2019 15:58

von Silberfisch Neuester Beitrag

DGiessen: Destilliertes Wasser, Mineralwasser oder Britta ? von rml, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 7 Antworten

7

4535

Di 07 Aug, 2007 8:51

von Rose23611 Neuester Beitrag

Wasser zum Gießen... von JJ, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 31 Antworten

1, 2, 3

31

27456

Do 19 Feb, 2015 12:46

von Mustoloro Neuester Beitrag

Nutzpflanze für wasser von dezibl, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

2230

Mi 26 Jul, 2006 21:42

von shaddow1991 Neuester Beitrag

Wasser - Härte 3 von Chiva, aus dem Bereich Aus aller Welt & Off Topic mit 8 Antworten

8

2655

Sa 19 Mai, 2007 11:09

von Chiva Neuester Beitrag

Wasser enthärten von Pflanzenboy, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 54 Antworten

1, 2, 3, 4

54

34844

Fr 02 Nov, 2007 2:00

von merrilyn Neuester Beitrag

Stecklinge im Wasser von Embi, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 53 Antworten

1, 2, 3, 4

53

20251

Di 16 Okt, 2007 14:45

von kite1988 Neuester Beitrag

Wasser entkalken von Darklady, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 4 Antworten

4

14811

So 13 Jan, 2008 22:22

von Darklady Neuester Beitrag

Samen im Wasser von b.wachten, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 25 Antworten

1, 2

25

8600

Mi 04 Feb, 2009 20:40

von Musa/Strelizia Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Beachte auch zum Thema Destilliertes Wasser? - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Destilliertes Wasser? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der wasser im Preisvergleich noch billiger anbietet.