Clivia blüht in der Ruhezeit Oktober / November

 
Gärtner*in
Avatar
Herkunft: Rupertiwinkel
Beiträge: 50
Dabei seit: 05 / 2020

Blüten: 10
Betreff:

Clivia blüht in der Ruhezeit Oktober / November

 · 
Gepostet: 08.11.2020 - 03:36 Uhr  ·  #1
[attachment=0]riemenblatt.-.clivia.miniata_0009.jpg[/attachment]

Ich bin jetzt ziemlich unsicher wie ich reagieren soll. Mein Clivia in Hydro blüht im kühlen Raum bei 15°. Wie oft blüht eine Clivia? Sie hat heuer schon mal im Frühling geblüht und Früchte gebildet.

Sollte die Clivia nicht ab Februar nach einigen Wochen bei Ruhe mit kühlen Temperaturen blühen?
riemenblatt.-.clivia.miniata_0009.jpg
riemenblatt.-.clivia … 0009.jpg (145.07 KB)
riemenblatt.-.clivia.miniata_0009.jpg
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Machdeburch
Beiträge: 6139
Dabei seit: 07 / 2009

Blüten: 30230
Betreff:

Re: Clivia blüht in der Ruhezeit Oktober / November

 · 
Gepostet: 09.11.2020 - 21:21 Uhr  ·  #2
Moin,

es gibt Exemplare, die haben vorher nicht das Pflege-Handbuch gelesen haben und wissen deshalb nicht, wie sie sich verhalten müssen .

Einfach so weiter pflegen wie bisher, sowas kann immer mal wieder vorkommen. Pflanzen sind auch nur Menschen.
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Beiträge: 5924
Dabei seit: 02 / 2011

Blüten: 410
Betreff:

Re: Clivia blüht in der Ruhezeit Oktober / November

 · 
Gepostet: 30.11.2020 - 16:18 Uhr  ·  #3
Hallo

da kann ich Stefan zustimmen, wobei ich diese Redewendung "Pflanzen sind auch nur Menschen" in dem Zusammenhang fast schon ein bisschen witzig finde...

Ich habe bei Clivien dazu folgende Beobachtungen gemacht:
Wenn man früher eine Clivie bekommen hat (von Oma, von Bekannten, von Freunden, meist als Ableger von einer anderen großen Pflanze), dann blüht diese Pflanze später einmal im Jahr zu einem mehr oder weniger festgelegten Zeitpunkt, meist im Winter. Es gibt allerdings auch Ausnahmen, die blühen dann im Sommer, aber eben nur einmal im Jahr.
Und dann ist es so, wenn man heute eine Clivie im Laden kauft, dann kann die interessanterweise zwei- bis dreimal im Jahr blühen und auch mal gänzlich ohne zuvor eingelegte Ruhephase mit weniger Wasser und niedrigeren Temperaturen.

Ich glaube, da ist auch mit den Jahren ein bisschen züchterische Arbeit an den Clivien getan worden, sodass man lange Freude an dieser Pflanze hat und man in den gängigen zentralgeheizten Wohnungen nicht das Problem einer ausbleibenden Blüte hat, weil niemand gern bei 5-8°C heizt bzw. friert.

Um das oben genannte am Beispiel zu untermauern:
Meine Clivie besteht aus Kindeln von der Clivie meiner Oma und blüht meist einmal im Jahr. Vor zwei Jahren etwa war das im November gewesen, wobei das vermutlich dem geschuldet war, dass sie vor ihrem Umzug aus meiner alten Wohnung in die neue nur wenig bis gar nicht gepflegt wurde (also kaum Wassergaben und eher niedrige Temperaturen). In meiner jetzigen Wohnung hat sie in diesem Jahr tatsächlich im Juni geblüht: Klick
Mutti meinte dann zu mir, dass die Sommerblüte normal sei, weil Omas Clivie immer im Sommer geblüht hat.

Mutti hat zwei Clivien zu Hause: die eine Pflanze ist die Oma-Clivie, von der ich meine Ableger habe und eine irgendwann mal gekaufte Clivie.
Die Oma-Clivie hat, seitdem sie bei Mutti ist, nicht mehr geblüht (wahrscheinlich ist es ihr in ihrem jetzigen Zuhause zu warm, vermute ich). Dagegen hat die gekaufte Clivie - unabhängig von der allgemeinen Jahreszeit und etwaiger Ruhezeiten - in diesem Jahr dreimal geblüht!

Ich denke, man müsste in der Hinsicht wohl unterscheiden zwischen den "alten Clivien" und den "modernen Clivien", um die Frage zu klären, warum die Pflanze jetzt blüht und nicht erst nach ihrer Ruhephase.

Hoffe, ich konnte ein bisschen "Licht ins Dunkel bringen"

lg
Henrike
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 150
Dabei seit: 08 / 2019

Blüten: 55
Betreff:

Re: Clivia blüht in der Ruhezeit Oktober / November

 · 
Gepostet: 30.11.2020 - 17:02 Uhr  ·  #4
meine Clivien sind sture Nichtblüher. Habe eine nun schon mehrere Jahre. Zwar hat die eine Menge Ableger gebildet, aber nie geblüht. Sie stand in Hydrokultur, in einem Topf von ca 1m Durchmesser. Vor einigen Monaten habe ich diese Ableger in Töpfe gepflanzt. Der eine steht in Hydro auf dem Tisch in einem beheizten Raum und wächst wie blöd. Zwei andere stehen im Schlafzimmer auf dem Fensterbrett. Einer davon wächst, der andere lässt die Blätter hängen.
Vielleicht sind die wirklich mit uns Menschen vergleichbar. Geschwister wollen ja auch nicht immer das gleiche.
Azubi
Avatar
Beiträge: 14
Dabei seit: 12 / 2020
Betreff:

Re: Clivia blüht in der Ruhezeit Oktober / November

 · 
Gepostet: 29.12.2020 - 22:42 Uhr  ·  #5
Hallo,

falls du eine Clivie hast, die mehrmals im Jahr blüht, aber ihre Blüten zwischen den Blättern zusammengedrückt sind, und ihr Stiel nicht immer wächst, ist es nicht ideal. Obwohl Züchter es oft genießen, wenn die Pflanze mehr als einmal blüht oder sogar ununterbrochen blüht, sehe ich keinen Grund, sich darüber zu freuen.

Häufiges Blühen ohne Ruhephase und die Möglichkeit, neue Kraft zu gewinnen, kommt der Pflanze nicht zugute. Dies ist einer der Gründe, warum Blütenstiele verkümmert werden können. Die Clivie sollte wie folgt richtig wachsen: Im Herbst sollte sie an einen kühleren Ort gebracht werden (Zwischengeschoss oder Flur im Wohnhaus, kühlere Veranda, natürlich unbeheizter Raum, ohne Frost). Von etwa Oktober bis Januar sollte die Temperatur nicht über 10°C steigen und auch unter 4°C fallen. Die Bewässerungsintensität sollte ab August allmählich verringert werden und zum Zeitpunkt der Vegetationsruhe wirklich ganz wenig, nur damit sie nicht austrocknet.

Es ist auch wichtig, dass die Pflanzen keine häufigen Bewegungen oder Rotationen mögen. Du sollst sie zum Zeitpunkt der Herstellung des Blütenstiels und der Knospen überhaupt nicht bewegen. Dünge nur während der Vegetationsperiode, dh von etwa März bis Anfang August, mit einem Düngemittel für blühende Zimmerpflanzen. Während dieser Zeit kann deine Clivie auch viel Licht, aber kein direktes Sonnenlicht, genießen.

Liebe Grüße

Hanna
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflegen & Schneiden & Veredeln

Worum geht es hier?
Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.