Cassabanane aus Schale befreien? - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Cassabanane aus Schale befreien?

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 772
Bilder: 1
Registriert: Mo 27 Okt, 2008 13:27
Wohnort: Mitte Schleswig-Holstein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragCassabanane aus Schale befreien?Fr 22 Apr, 2011 14:19
Meine erste Cassabanane ist gekeimt und wächst ohne Probleme.

Die zweite hab ich eben gefunden, allerdings stecken die Blätter noch in der Schale. Soll ich die abmachen oder fällt die irgendwann ab, wenn die Blätter größer werden? Wurzen sind schon einige da und ist auch schon recht groß der Stengel.

Danke schon mal für eure Antworten!
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 942
Bilder: 18
Registriert: Mi 07 Mai, 2008 16:12
Wohnort: Wittmund
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 22 Apr, 2011 15:26
Hallo Tweety08

Also meine bekommt jetzt ihr zweites Blattpaar
und ich habe sie selber machen lassen.
Denke mal sie brachen keine Geburtshilfe :D
weil es kann auch mal passieren(unabsichtlich)das
man sie dabei irgentwie verletzt und in der Natur
machen sie das ja auch alleine.
Die packen das schon die Kleinen.
Bilder über Cassabanane aus Schale befreien? von Fr 22 Apr, 2011 15:26 Uhr
Cassabanane.jpg
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 772
Bilder: 1
Registriert: Mo 27 Okt, 2008 13:27
Wohnort: Mitte Schleswig-Holstein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 22 Apr, 2011 15:34
seh ich das richtig, dass deine keine Rankhilfe oder so hat? Hab irgendwo gelesen, dass man sie mit einem Spieß befestigen soll?!
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 942
Bilder: 18
Registriert: Mi 07 Mai, 2008 16:12
Wohnort: Wittmund
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 22 Apr, 2011 16:05
Nein ich habe noch keine Ranghilfe
aber ich denke wenn sie so weiter
machten würd das bald von nöten sein :-#=
wenn sie mal etwas älter wird und
auch höher dann muss sie gestützt werden. :D
weil sie ja doch eine stattliche Länger von 15m
wenn nicht sogar mehr erreichen kann. :-#= :-#=

LG Angel
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 772
Bilder: 1
Registriert: Mo 27 Okt, 2008 13:27
Wohnort: Mitte Schleswig-Holstein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 22 Apr, 2011 16:13
Ok, DANKE. Dann werd ich mal sehen, was meine so macht und wie sie sich entwickelt.

Steht jetzt noch auf der Fensterbank. Scheint ihr zu gefallen in der Sonne :)
Sie sollte eigentlich raus, aber wenn es ihr da gefällt, dann lass ich sie erstmal...
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 942
Bilder: 18
Registriert: Mi 07 Mai, 2008 16:12
Wohnort: Wittmund
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 22 Apr, 2011 23:14
Solange sie noch klein ist solte sie nicht in die direkte Sonne
sonst bekommte sie einen Sonnenbrand.
Meine steht am Südfenster da hat sie am Vormittag Sonne
und da ist Sonne noch nicht so intensiv wie am Mittag
oder Nachmittag. Wenn du sie raus stellen mags dann am
Anfang schattig und langsam an Sonne gewöhnen.

LG Angel
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 772
Bilder: 1
Registriert: Mo 27 Okt, 2008 13:27
Wohnort: Mitte Schleswig-Holstein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 23 Apr, 2011 11:14
die dritte Steckt das Köpfchen raus!!

Sie stehen jetzt auf der Fensterbank und bekommen Nachmittags Sonne, aber durch bemalte Fenster. Also sind diese Kirchenfenster die Farbe drin haben...
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 942
Bilder: 18
Registriert: Mi 07 Mai, 2008 16:12
Wohnort: Wittmund
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 23 Apr, 2011 11:30
Na dann dürfte ja nix passieren.
Drücke dir die Dauemn das alle schön groß und stark werden :-#=
und dir fleisig die Wohung in einen Urwald verwandeln :-#=

LG Angel
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 772
Bilder: 1
Registriert: Mo 27 Okt, 2008 13:27
Wohnort: Mitte Schleswig-Holstein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 23 Apr, 2011 11:35
das möchte ich hoffen... hab einiges von meinem Urwald ja schon draußen und die Fensterbänke sind so kahl....

Ich werde dann weiter berichten!
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 942
Bilder: 18
Registriert: Mi 07 Mai, 2008 16:12
Wohnort: Wittmund
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 23 Apr, 2011 12:39
Bei mir verteilt sich das zum glück noch etwas die Großen
draussen Kindergarten und Babys noch drinne, bis auf
6Passi die schon die Sonne geniesen dürfen so wie meine
Litischs und meine Daddelpalme.
Sonst sind alle anderen noch in warmen Wohnung

LG Angel
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 772
Bilder: 1
Registriert: Mo 27 Okt, 2008 13:27
Wohnort: Mitte Schleswig-Holstein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 23 Apr, 2011 19:02
so sehen die kleinen aus... :D

Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 942
Bilder: 18
Registriert: Mi 07 Mai, 2008 16:12
Wohnort: Wittmund
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 23 Apr, 2011 19:45
Sind ja richtig süß :D
Habe heute auch noch meine letzten zwei Samen versenkt
mal schauen wie lange sie brauchen bis sie dann Köpfchen
rausstrecken. \:D/ \:D/
Freu mich jetzt schon drauf. =D> =D>

LG Angel
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 772
Bilder: 1
Registriert: Mo 27 Okt, 2008 13:27
Wohnort: Mitte Schleswig-Holstein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 24 Apr, 2011 13:28
ich hab noch ganz viele Samen. Hab mir auch leider nicht zu dem Datum die Anzahl geschrieben, Hab ich mir fest vorgenommen und dann doch vergessen..

Wie viel Wasser brauchen die später? Also noch sind sie ja in ihrem Anzuchtbecher und da scheinen sie sich wohl zu fühlen, aber irgendwann muss der Topf ja größer werden.

Was für Substrat hast du genommen?

Hab grad mal den Anzuchtbecher hochgehoben. Mensch der ist schon total durchwurzelt. Ich glaube, da müssen größere Töpfe her. Ist denen egal ob hoch oder breit?
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 942
Bilder: 18
Registriert: Mi 07 Mai, 2008 16:12
Wohnort: Wittmund
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 24 Apr, 2011 18:33
Also ich nehme zur Zeit ein Gemisch aus Anzuchtserde, Orchideenerde und Seramis
und immer Töpfe zwei bis drei Nr. größer. Da ich immer mehr Keimlinge in einem Becher
habe setzte ich sie sobald sie kräftig genug sind einzeln und dann direkt in größeren
Topf.
Giesen ganz auf bedarf wenn die ober Erdenschicht trocken ist giesen der Rest der
unten raus kommt tue ich weg leeren, sonst giese ich zweimal die Woche halben Becher.
Zum Düngen für alle meine Pflanzen habe ich mit Düngekegel besorgt, die gibst du
einmal und das hält für ein halbes Jahr(erhältlich bei Teddy für 2,-euro)

LG Angel
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 772
Bilder: 1
Registriert: Mo 27 Okt, 2008 13:27
Wohnort: Mitte Schleswig-Holstein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 24 Apr, 2011 19:24
Alles klar, dann werd ich mich morgen mal ans Mischen machen :wink:

Bei den ganzen Wurzeln bekomme ich die 3 sonst bald nicht mehr auseinander. Überlege auch, ob ich da 3 Samen drin hatte oder mehr...na werd ich ja sehen, ob da noch mehr keimt.

DANKE schon mal für deine Hilfe!
Nächste

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Terrasse von Teer befreien von (miri), aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 4 Antworten

4

3579

Di 04 Mai, 2010 21:05

von (miri) Neuester Beitrag

Kumquat von Spalier befreien? von dschubert1982, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

1176

Sa 30 Jan, 2016 20:39

von dschubert1982 Neuester Beitrag

Crassula von steinhartem Substrat befreien von anke123, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

1325

Di 06 Mär, 2012 17:29

von stefanie-reptile Neuester Beitrag

Pflanze vor Umtopfen von Schimmel befreien? von Xjustx, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

648

Do 06 Sep, 2018 17:20

von GinkgoWolf Neuester Beitrag

Größere Fläche von Unterholz befreien / roden von Mallorquiner, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 15 Antworten

1, 2

15

4773

Fr 11 Mär, 2016 22:52

von Roadrunner Neuester Beitrag

Wie kann ich meine Aloe Vera-Pflanzen von Babies befreien? von Sheherezade, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

3395

So 07 Mär, 2010 21:11

von Sheherezade Neuester Beitrag

Tee aus der Schale der Mangostan von Gina1956, aus dem Bereich Aus aller Welt & Off Topic mit 1 Antworten

1

5091

Sa 19 Dez, 2009 17:02

von aceituna Neuester Beitrag

Schale für Bonsai von Molchi93, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 8 Antworten

8

1528

Mo 04 Jul, 2011 13:54

von spiegel Neuester Beitrag

Bepflanzte Schale von Kurti60, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 3 Antworten

3

900

So 21 Jun, 2015 20:00

von walmar Neuester Beitrag

Walnuss mit dreigeteilter Schale von tungsten, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 5 Antworten

5

5677

Mo 17 Dez, 2007 9:34

von Gast Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Cassabanane aus Schale befreien? - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Cassabanane aus Schale befreien? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der befreien im Preisvergleich noch billiger anbietet.