Brauner Daumen braucht Hilfe - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenGartenplanung & Gartengestaltung

Brauner Daumen braucht Hilfe

Gestaltung von Gärten, Ideen und Technik, Beispiele, wie wirds gemacht, was brauche ich ...
Worum geht es hier: Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: Mi 31 Jan, 2007 13:08
Wohnort: Wien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragBrauner Daumen braucht HilfeMi 31 Jan, 2007 13:24
Hallo,
ich bin neu hier im Forum, und auch neuer Besitzer eines "Gärtchens" - stolze 56 m² groß. Nur: was damit anfangen? Ich kann Rose nicht von Tulpe unterscheiden, und "Gärtchen" hat auch nur 60 cm Erde unter sich, weil darunter die Tiefgarage ist. Das Einzige was ich weiß: ich will einen Jasmin, weil der so gut duftet. Kann mir vielleicht jemand helfen, was ich mit dem Fleckchen Grün (Rasen ist schon angepflanzt) anfangen soll? Ich hab mir gedacht, links und rechts der Terasse einen Sichtschutz zu den Nachbarn zu machen, der etwas höher ist, und auch dem Zaun entlang irgendwie Efeu oder so Zeugs, damit eben das Gärtchen etwas zu den Nachbarn abgeschirmt ist. Wäre für Eure Hilfe echt dankbar. - Aber bitte: sprecht Deutsch mit mir, keine gärtnerischen Fachausdrucke, da kenn ich mich nicht aus! - aber vielleicht ändert sich´s ja durch das Forum!
Danke!
brauner Daumen
Bilder über Brauner Daumen braucht Hilfe von Mi 31 Jan, 2007 13:24 Uhr
garten.gif
garten.gif (3.66 KiB) 7588-mal betrachtet
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3322
Registriert: Do 11 Jan, 2007 22:43
Wohnort: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 31 Jan, 2007 13:39
Willkommen im Forum, ich hoffe wir können dir weiterhelfen. Brauner Daumen sagt wirklich sehr viel aus, aber bevor man sich richtig an die Planung machen kann, wären noch einige wenige Infos gut..

ist dein Plan genordet oder kannst du uns in etwa sagen, wo welche Himmelsrichtung ist?

60 cm hast du an Erde, das ist nicht sehr viel, aber es reicht für normale Pflanzen vollkommen aus. Weißt du vielleicht was für Erde man verwendet hat? Schaut es aus wie normale Erde oder sind viele Steine drinnen? Ist die Decke der Tiefgarage geneigt oder ist sie eien Wanne. Also kann sich auf der Decke der Tiefgarage Wasser ansammeln oder fließt es eher ab? Das ist wichtig, weil einige Pflanzen ungerne nasse Füsse haben und wenn das Wasser nicht abfliesst, dann haben sie es zwangsweise bei 60 cm

Jasmin riecht gut.. wie wäre es denn mit einem Garten für die Sinne, also mit überwiegend Duftpflanzen. Also hier der Jasmin, dort eine gut duftende Rose.. Könntest du dir das vorstellen? Dann natürlich noch die Frage nach deinen Lieblingsfarben? Möchtest du einen edlen weißen Garten, einen kühlen blauen, einen leuchtend gelben oder einen bunten?

Interessant wäre auch die Nachbarschaft. Was ist wo, wo möchtest du überall einen Sichtschutz haben. Muss der Sichtschutz das ganze Jahr grün sein oder reicht es, wenn er im Sommer grün ist, weil du im Winter sowieso nicht im Garten bist. Gibt es Bäume/Sträucher/Häuser direkt an der Grenze?

Und dann hätte ich noch gerne grobe Längenangaben. Und deine Vorstellung was dein Garten werden soll. Gemüsegarten, zweites Wohnzimmer zum Entspannen, Aufenthaltsraum für Kinder zum Toben. Du hast zwar nicht viel Platz, aber irgendein Thema sollte alles haben, dann kann man leichter planen. Oft kann man auch 2-3 Vorstellungen kombinieren, nur muss man sie eben wissen. Deswegen überleg mal was du alles diesen Sommer im Garten machen möchtest und welche Aufgaben er haben soll..

Liebe Grüße
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 31 Jan, 2007 13:40
Also erstmal Herzlich Willkommen :hiphiphurrax:

Da wollen wir ja mal sehen, ob wir Deinen Daumen nicht auch grün bekommen

:lol: :lol: :lol:

Vielleicht hilft das schon etwas:

http://green-24.de/forum/viewtopic.php? ... ht=trocken

Kübelpflanzen sehen auch schön aus, hast Du Überwinterungsmöglichkeiten?

Die sind zwar größer als Deiner, aber vielleicht kannst Du Dir da ein paar Anregungen holen :wink:

http://www.calluna-naturgarten.de/ref1.html

Viele Grüße nach Wien!!!
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: Mi 31 Jan, 2007 13:08
Wohnort: Wien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 31 Jan, 2007 14:03
Vielen Dank für die raschen Antworten!

Also: der Garten ist gegen Westen gerichtet, er befindet sich in einer Reihenhausanlage, und hat erst ca gegen Mittag Sonne.
Er ist ungefähr 11x5 Meter groß. Links und rechts befinden sich die Nachbargärten, und am Ende des Gartens, also nach dem Gartentürchen, ist ein kleiner Weg, und dahinter stehen weitere Reihenhäuser. Ich hätte schon gerne, dass der Sichtschutz auch im Winter besteht. Entlang der Terasse möchte ich den Sichtschutz höher (ich dachte da an eine Pergola, oder wie das heißt), den Rest nur zaunhoch. Das Dach der Garage ist, glaube ich, gerade, wie auch der Garten selbst, und die Erde hat meines Erachtens keine Steine. Sonst möchte ich, wie Du vorgeschlagen hast, einen Garten für die Sinne, zum Erholen die Seele baumeln lassen und in der Sonne liegen. Fußballspielen verboten. Weiß gefällt mir gut, kann mir aber auch etwas Buntes vorstellen. Kräutergarten möchte ich keinen. Es soll einfach hübsch aussehen und mich erfreuen, wenn ich beim Frühstücken aus dem Wohnzimmer sehe.
Liebe Grüße
BD
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3322
Registriert: Do 11 Jan, 2007 22:43
Wohnort: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 31 Jan, 2007 14:31
Als immergrüner Sichtschutz würde sich zB. Efeu eignen, davon gibt es mittlerweile mehr als die normale grüne Art, sondern verschiedene Blattformen, bunte Blätter, also mit gelb, mit weiß oder rötliche, so dass alles nicht wie eine dunkelgrüne Mauer wirken muss sondern etwas aufgelockert ist. Am besten googlest du man nach Hedera helix bei der Bildersuche. Eine Alternative wäre die Kletterspindel (Euonymus fortunei), die es auch mit verschiedenen Blattfärbugen gibt. Problematisch ist allerdings dass die beiden giftig sind. Leider auch giftig sind die Beeren vom Geißblatt (Lonicera), aber dafür duften sie traumhaft. Allerdings nicht jede Sorte gleich stark und nicht jede ist immergrün, also da solltest du etwas vorsichtig sein, nicht dass es im Winter dann nackig ist. Die Blütehn sind auch eine wunderschöne Zierde. Also diese Pflanze wäre sicherlich etwas für eine Pergola.

Die Idee mit der Pergola find ich sehr gut, weil du die Höhe einfach ausnutzen musst. Der Garten bietet nicht arg viel Fläche und es wäre schade, wenn man ihn nur zweidimensional planen würde. Eine Möglichkeit, die ich bei mir im Garten (plane auch gerade) verwirklichen möchte ist eine Auflösung der STruktur. Am Anfang hab ich Posten zwischen denen Rankgitter mit immergrünen Kletterpflanzen sind. Dann werden sie abgelöst von Kletterpflanzen, die nur im Sommer grün sind, das Gitter bzw ich hab vor einfach waagrechte Drähte zu spannen, wird dann lockerer, also der Abstand zwischen den Drähten wird größer. Und am Ende hat man nur noch Pfosten auf die ich Kletterrosen hochranken lassen möchte. Vielleicht kann man etwas davon übernehmen, aber ich befürchte alles wird zu eng werden..

Man könnte auch einen Teil des Sichtschutzes von einem Blumenbeet übernehmen lassen, also dass deine Terrasse sich nicht über die ganze Grundstücksbreite erstreckt, sondern eher die Länge ausnutzt. Dann könntest du je nach Geschmack (und Ausblick vom Haus) dir neben die Terrasse Blumen holen. Alternativ könntest du auch Kübelpflanzen nehmen.. Im Zweifel würde ich die Terrasse auch lieber zu groß als zu klein machen..

Dann käme auch ein Teich bzw. eher ein Wasserspiel in Frage, das für etwas Geräusch sorgt. Passend dazu gäbe es zB Bambus, der wäre auch immergün und könnte als Sichtschutz dienen, sorgt im Wind für ein angenehmes raschelndes Geräusch. Ihn gibt es in verschiedenen Höhen, obwohl bei dir 2m wohl passend wäre, ist er zu klein wäre er kein Sichtschutz, ist er zu groß dominiert er zu sehr den Garten..

Ansonsten, welche Formen magst du? Du könntest deinen Garten mal spielerisch mit Kreisen, Rechtecken gestalten. Benötigst du unbedingt einen Rasen? Sicherlich schön wäre auch ein zweiter Sitzplatz am anderen Ende des Gartens mit Blick auf den Garten und auf das Haus. Vielleicht ein Rosenpavillon?

Aber ads wichtigste ist, dass wir ein Grundkonzept finden. Bist du eher rechtwinklig oder geschlungen? Also magst du gerade Sachen oder runde. Hast du eine Lieblingsform? Was sich bei dir und deinem doch recht milden Klima auch anbieten würde wäre ein Garten mit Exoten. Also träumen unter Plamen?
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3322
Registriert: Do 11 Jan, 2007 22:43
Wohnort: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 31 Jan, 2007 14:39
oder was auch schön wäre wäre ein Sitzplatz unter einer Zierkirsche (zB Prunus sargetii). Also ein Tischchen, zwei Stühle im Gras, darüber eine rosa Blütenwolken im Frühling und im Sommer hat man einen lichten Schattenspender. Zumindet hätte ein kleiner Baum den Vorteil, dass man auch etwas Schatten hat, falls es ein zu heißer Sommer werden wird..
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 19:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 31 Jan, 2007 14:49
Hallo! Ich hab mir jetzt mal Gedanken gemacht und ein bisschen gezeichnet.

Weil der Garten sehr klein ist, hab ich mir überlegt ihn in drei sichtlich getrennte "Räume" einzuteilen (Lässt ihn größer wirken wenn man durchgeht)
Die Trennung sollen zwei Hecken sein, z.B. Ligustrum (hat mit 60cm Erde genug) So entsehen also drei Gartenräume:
Von links nach rechts

1. Gemüsegarten
Hier kann für den Eigenbedarf Gemüse, etwas Beerenobst und Schnittblumen herangezogen werden, vom Haus aus stört er nicht, weil durch die Hecke nicht sichtbar

2. Feuerraum

Dieser Raum zwischen den Hecken kennzeichnet sich dadurch, das nur Blumen in den Farben Orange, Gelb und Rot zur Verwendung kommen; Feuerfarben! Ein Sitzplatz unter einem kleinen Rosenbogen bietet im Sommer eine schattiges Plätzchen zum "chillen", lesen, tratschen usw. Bepflanzt ist der Rosenbogen mit einer orangen Kletterrose und einer gelben Clematis tangutica, die ein herrliches Paar abgeben und zugleich Sichtschutz.
Eine Pinus mugo Latsche stellt das einzige größere Gehölz da und macht einen ruhigen Hintergund für die feurigen Stauden. Die geringe Bodentiefe stört sie nicht...

3. Blauraum
Der dritte Raum ist nahe der Terasse und in ein Staudenbeet und eine kleine Rasenfläche aufgeteilt.
Alle Blumen sind hier blau oder weis, den Blau gibt Tiefenwirkung und lässt den Gartenbereich optisch größer erscheinen.
Auf der Rasenseite dienen Kletterpflanzen, wie Clematis und evtl. eine winterfeste Passionsblume ( Passiflora caerulea) auch in blau und weiß als Sichtschutz. Beim Staudenbeet sind es große Ziergräßer,bis 3m Höhe, die den Sichtschutz gewärleisten (Chinaschilf usw...)
Die weißen pflanzen dienen hier dazu den garten auch in der Dämmerung schön wirken zu lassen. Sitzt man abends noch auf der Terasse, leuchtet das Weiß aus den beeten auch noch im Dunkeln hervor, wärend man das Blau nicht mehr sieht.


bitte die Skizze öffnen


lg r :) bert
Bilder über Brauner Daumen braucht Hilfe von Mi 31 Jan, 2007 14:49 Uhr
Skizzel.jpg
Bitte anklicken
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3322
Registriert: Do 11 Jan, 2007 22:43
Wohnort: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 31 Jan, 2007 15:09
gute Idee mit den Räumen, nur würde ich einen wegfallen lassen. 11 m ist arg wenig Platz und der Garten verliert doch einiges an Großzügigkeit. Kann auch sein, dass ich den Sinn von einem Gemüsegarten noch nicht ganz verstehe :D

ich hab gerade ein Büchlein (Die neue Gartenschule, John Brookes) befragt und drei interessante Ideen gefunden. Also ich mein nun nicht dass es eine richtige Kopie werden soll, nur vielleicht findest du mit diesen ganzen Plänen eine Vorstellung was dir gefällt.. Versuche wenn es geht etwas in 3d zu denken..
Bilder über Brauner Daumen braucht Hilfe von Mi 31 Jan, 2007 15:09 Uhr
garten1.jpg
garten2.jpg
garten3.jpg
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: Mi 31 Jan, 2007 13:08
Wohnort: Wien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 31 Jan, 2007 15:12
Also ich bin total überwältigt von Eurem tollen Engagement! Vielen Dank!
Ich weiß nicht, ob ich wirklich einen zweiten Sitzplatz möchte. Gärtchen ist ja ziemlich wunzig, und wir haben eine relativ große Terasse, auf die kommt dann die Sitzgarnitur. Mit dem Gemüsebeet - ich bin zwar Vegetarierin, aber ich glaube, das mit Gemüseanbauen lasse ich lieber hinsichtlich meiner einschlägig nicht vorhandenen Erfahrung. Das mit dem Unterteilen des Gartens in verschiedene Bereiche gefällt mir sehr gut. Nur, machen drei Bereiche den Garten nicht noch kleiner? Mir gefällt auch sehr gut, dass der "Weg" nicht gerade zum Gartentürl durchgeht. Bambus oder Schilf gefällt mir auch gut. Ich will etwas ein bißchen Ausgefallenes, aber ich muss es halt pflegen können.
bd
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 19:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 31 Jan, 2007 15:13
11 Quadratmeter ja wohl kaum? Hab mal einen Menschen dazu eingezeichnet
außerdem woher soll ich wissen was gewünscht ist, denn als ich mit der Antwort begonnen hatte, stand sonst noch kein beitrag dazu da
Bilder über Brauner Daumen braucht Hilfe von Mi 31 Jan, 2007 15:13 Uhr
Skizzel.jpg
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: Mi 31 Jan, 2007 13:08
Wohnort: Wien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 31 Jan, 2007 15:20
also, Jondalar und Junie, ich finde Eure Ideen wunderbar. Mir gefällt die blau-weiß Geschichte gut.
Und Junie, mir gefallt der erste Entwurf mit diesen eckigen Formen sehr gut, nur mit dem Wasser weiß ich nicht. Ist das nicht irre kompliziert mit wieder ausheben und abdichten und so? Aber da finde ich sehr schön, dass hinten (in der Zeichnung links) noch ein Platz für einen Liegestuhl ist.
bd
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3322
Registriert: Do 11 Jan, 2007 22:43
Wohnort: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 31 Jan, 2007 15:21
ich mecker doch gar nicht, meinte nicht 11 m², sondern Länge von 11m. Also Terrasse hat mindestens 3 m Breite, bleiben 8 m für den Rest. 2 m Gemüsegarten, 2 m rotes Beet und 4 m restlicher Garten.. Aber das Gemüsebeet fällt ja weg, dann könnte man es 3 + 5 m aufteilen..
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 19:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 31 Jan, 2007 15:26
Dann sind es also nur noch zwei Bereiche.
Was willst du dan also im zweiten haben?


Ich wusste nicht das die Terasse zum garten gehört? Dann ist es natürlcih zu klein
Bilder über Brauner Daumen braucht Hilfe von Mi 31 Jan, 2007 15:26 Uhr
skittzi.jpg
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3322
Registriert: Do 11 Jan, 2007 22:43
Wohnort: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 31 Jan, 2007 15:28
bei einem Teich kommt es darauf an, wozu er dient und wie groß er wird. Wenn es nur ein besseres Wasserbecken sein soll, dann muss er nicht tief sein. Sollen Fische drinnen leben braucht er eien Tiefe von mindestens 80 cm, bei Koi wird alles noch größer und komplizierter. Es gibt Fertigteiche in verschiedenen Formen, es gibt Folien. Also einfach ist es nicht, aber man kann vieles kann man selbst ohne Profi verwirklichen..

Ansonsten trenne dich von deiner Vorstellung mit dem festen zweiten Platz für den Liegestuhl. Der schönste Platz für einen Liegestuhl oder einen Tisch mit Stuhl ist eine Rasenfläche zwischen Blumen, irgendwo im Garten. Man kann den Garten so gestalten, dass du je nach Jahreszeit, Sonnenstand einen anderen schönen Platz hast. Weil dort eben schon Schatten ist oder weil genau im Juni die Rosen gut duften etc. Da würde ich eher flexibel sein..
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3322
Registriert: Do 11 Jan, 2007 22:43
Wohnort: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 31 Jan, 2007 15:29
Jondalar hat geschrieben:Dann sind es also nur noch zwei Bereiche.
Was willst du dan also im zweiten haben?

Ich wusste nicht das die Terasse zum garten gehört? Dann ist es natürlcih zu klein


ich nehm es mal an, sicher bin ich nicht. Aber normalerweise zählt man die ganze Gartenfläche also incl. Terrasse.
Nächste

Zurück zu Gartenplanung & Gartengestaltung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Hilfe, junger Mann ohne grünen Daumen kämpft mit seiner ... von NoMiS, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

2147

Di 26 Feb, 2008 13:45

von Rinny Neuester Beitrag

Trachyarpus fortunei wird brauner und brauner von HilfesuchenderAndi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

539

Do 07 Dez, 2017 20:29

von Plantsman Neuester Beitrag

ANTHURIE: BRAUNER BLÜTENKOLBEN. BITTE UM HILFE von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

7661

Sa 24 Apr, 2010 13:39

von Gast Neuester Beitrag

brauner gesche kleiner Käfer überall in der Wohnung - Hilfe! von Gast, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 16 Antworten

1, 2

16

45974

Di 23 Mär, 2010 19:54

von cantharellus Neuester Beitrag

Dringens Hilfe gesucht, Phalaenopsis braucht Hilfe. von MaraundCorino, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 17 Antworten

1, 2

17

9876

Do 11 Mär, 2010 20:50

von vergissmeinicht1 Neuester Beitrag

Drachenbaum braucht Hilfe!!! von Mäuschen, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

4593

So 27 Feb, 2005 19:17

von Heidi Hof Neuester Beitrag

Anfänger braucht Hilfe :-) von MissSlug, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 21 Antworten

1, 2

21

9772

So 11 Mär, 2007 23:01

von Indigogirl Neuester Beitrag

Neuling braucht hilfe von Steffi, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

2862

Do 05 Apr, 2007 23:32

von Ruth Neuester Beitrag

Nepenthes braucht hilfe von sweetymouse89, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 33 Antworten

1, 2, 3

33

7918

Do 24 Jan, 2008 14:06

von Kain Neuester Beitrag

Tomatensüchtiger braucht Hilfe von neuer Tomatensüchtiger, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 6 Antworten

6

1845

So 20 Mai, 2007 7:30

von Yaksini Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Brauner Daumen braucht Hilfe - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Brauner Daumen braucht Hilfe dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der hilfe im Preisvergleich noch billiger anbietet.