Brauche Hilfe - Was ist das für eine Pflanze? Schefflera - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Brauche Hilfe - Was ist das für eine Pflanze? Schefflera

Wie heißt meine Pflanze, Bestimmung von Pflanzen & Samen. Fotos einfach hochladen ...
Worum geht es hier: Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Mo 02 Jul, 2012 12:00
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo, habe mir diese Pflanze vor ca. einem Jahr gekauft.
Sie steht in meiner Küche. Habe sie umgetopft in ganz normale Erde und seitdem ist sie auch gewachsen und hat neue Triebe bzw. Blätter bekommen und alles war gut.
(Standort hell und sonnig, aber keine direkte Sonneneinstrahlung)
Jetzt wächst sie aber schon seit einiger Zeit nicht mehr und die neuen Blätter wachsen auch schon länger nicht mehr weiter.
Als neustes (seit ein paar Tagen) fängt sie jetzt auch noch an, gerade im mittleren Teil an Blättern zu verlieren!
Sie werden braun (aber von innen nach außen nicht vom Rand der Blätter an) , wellen sich ein, hängen herunter und fallen ab.
Ich habe diese Pflanze regelmäßig, aber nicht zu viel, gegossen und auch die Blätter mit Wasser besprüht. Habe an meinem Verhalten aber nichts geändert, und jetzt sieht sie so aus =/
Ich habe schon überlegt ob der Topf vielleicht zu klein geworden ist? Auch sollte ich die Pflanze wohl wieder in einen Innentopf mit Löchern umpflanzen?

Erstmal müsste ich aber wohl wissen, was das überhaupt für eine Pflanze ist??
Habe das Schild leider nicht mehr.
Falls die Fragen zur Pflege hier auch falsch sind, poste ich das nach (hoffentlich) erfolgreicher Bestimmung sonst auch in einem anderem Thema.

Danke schon einmal im Voraus!
Bilder über Brauche Hilfe - Was ist das für eine Pflanze? Schefflera von Mo 02 Jul, 2012 12:23 Uhr
Planze_Küche1.jpg
Pflanze_Küche2.jpg
Pflanze_Küche3.jpg
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 690
Registriert: Mo 30 Jan, 2012 22:11
Wohnort: München
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 02 Jul, 2012 12:43
Hallo,
das ist eine Schefflera arboricola. Beim Schadbild hätte ich jetzt auf Staunässe getippt. Dafür spricht schon mal, daß du sie ja scheinbar in einen Topf ohne Abzugslöcher gepflanzt hast. Auf jeden Fall umtopfen und dabei die Wurzeln auf Fäulnis kontrollieren. Der Topf braucht umbedingt Abzugslöcher. Übertöpfe sind eigentlich grundsätzlich schlecht.

Gruß
Jürgen
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3022
Registriert: Mo 16 Nov, 2009 14:18
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: männlich
Renommee: 32
Blüten: 320
BeitragMo 02 Jul, 2012 13:30
Hi,

steht die immer an der Stelle? Wenn ja, dann ist das viel zu dunkel. Die muss ans Fenster; auf Teneriffa z.B. stehen die oft in der prallen Sonne.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 479
Bilder: 43
Registriert: Di 19 Aug, 2008 18:16
Wohnort: Mancaversa, Salento, Absatzspitze Italien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 02 Jul, 2012 14:24
Liebe/r Patze,

darf ich dir einen super-guten Rat geben? Mach dir jetzt sofort Stecklinge! Die Jahreszeit ist gut, hättest gute Chancen, dass sie dir angehen. Ich habe vor 2 Jahren eine dreimal so grosse Schefflera ersäuft. Die ersten Anzeichen sahen genauso aus wie deine Pflanze jetzt. Ich hab mir Stecklinge gemacht, der Grossteil ist auch angegangen, die Mutterpflanze konnte ich nicht retten.....
Heute hab ich wieder mehrere stattliche Exemplare. Giessen tu ich nur noch spärlich :oops:

Liebe Grüsse
Claudia
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Mo 02 Jul, 2012 12:00
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 02 Jul, 2012 15:42
Danke schonmal für die schnellen Antworten!

Ja die steht immer an dieser Stelle. Eigentlich ist es dort ziemlich sonnig, die Küche ist recht klein und die Pflanze steht genau gegenüber vom Fenster, ca. nur 2-3 Meter weg. Aber ich kann ja mal schauen dass ich sie irgendwie mehr in die Sonne kriege.
Ansonsten werde ich sie dann schnellstmöglich in einen Topf mit Löchern umpflanzen.

Und an Suedblume:
Wie mach ich mir die Stecklinge denn am Besten? wo schneide ich die wie ab etc.?
Und dann in Erde oder in Wasser?
Bin da ja noch ein ziemlicher Anfänger :)

Ansonsten meint ihr, nicht zu stark gießen?
Dann werde ich mal mein Glück versuchen, dankeschön!
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1820
Bilder: 30
Registriert: Mo 16 Feb, 2009 13:27
Wohnort: zwischen Gießen u. Grünberg Klimazone 7b
Renommee: 3
Blüten: 30
BeitragMo 02 Jul, 2012 15:49
Hallo,
"Genau gegenüber vom Fenster - ca 2-3 Meter weg"
ist für eine Pflanze in Wirklichkeint lääääängst nicht so hell wie es für Dich aussieht....
LG Marion
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10250
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 11:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (7)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 20973
BeitragMo 02 Jul, 2012 16:48
Stecklinge: http://green-24.de/forum/ftopic54235.html

zu dem Rest hatte ich dir was in deinem Ficus Lyrata gepostet :wink:

übrigens: wir haben hier eine Suchfunkzion bzw. sogar 2 (einmal oben rechts die Schiefertafel und zum zweiten links an der Seite, z.b. wenn du in der Übersicht bist, nicht in einem Beitrag), da kannst du prima nach Stichworten suchen (und findest meist ganz viele Beiträge) :wink:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 479
Bilder: 43
Registriert: Di 19 Aug, 2008 18:16
Wohnort: Mancaversa, Salento, Absatzspitze Italien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 02 Jul, 2012 18:46
Hallo Ihr,

lieber Patze, also der Link, den dir MarsuPilami geschrieben hat ist ziemlich toll geschrieben. Allerdings hab ich persönlich die Steckis erst leicht antrocknen lassen (Schatten, dunkel, 2-3 Tage), verhindert Fäulnis, dann erst in Erde gesetzt. Ich habs bei meiner Schefflera aus o.g. Gründen NICHT mit Wasserstecklingsvermehrung versucht. Aber du kannst ja mehrere Verfahren ausprobieren. Paar so, paar anders. Also bei mir sind alle Seitentriebsteckis gekommen, mit Blattsteckis und Stammsteckis hatte ich keinen Erfolg. Aber auch hier: mehrere Sachen ausprobieren, vielleicht ist deine Schefflera ja anders, das sind Pflanzen und die haben ja bekanntlich ihren eigenen Willen :-#=
Es ist auch richtig, dass man Geduld haben muss. Aber der Zeitpunkt stimmt. Auch wenn lt. Punkt 1 die Pflanze nicht in Superzustand ist. Aber wenn sie sich wie meine vor ein paar Jahren auch bei dir verabschieden sollte, weil sie dir das Übergiessen nicht verziehen hat, ist das zumindest eine gute Chance, noch Babys von ihr zu bekommen. Du wirst sehen, wenn dann ein paar angehen (bei mir gehen immer HöCHSTENS 1/4 aller Versuche an), ist man stolz wie Bolle, auch wenn man die Mutti ersäuft/verdüngt/vertrocknet hat :-

Liebe salentinische Grüsse
Claudia
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 690
Registriert: Mo 30 Jan, 2012 22:11
Wohnort: München
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 02 Jul, 2012 19:06
Ich kann zum Gesagten nicht wirklich neues Beitragen. Möchte dir aber auch noch mal dringend raten jetzt Stecklinge zu schneiden. Meine hat sich, etwa in gleicher Optik, letztes Jahr im September verabschiedet. Du wirst beim Austopfen sicher feststellen, daß die Wurzeln stark angegriffen (verfault) sind. September war für Stecklingsbewurzelung natürlich ein denkbar schlechter Zeitpunkt. Hab mit etwa 8 Steckis verschiedene Methoden probiert. Bei mir hat tatsächlich die im Wasserglas am besten funktioniert. Diese sind alle durchgekommen. Hat allerdings zwei Monate bis Oktober gedauert.
Im Nachhinein hat sich das ganze als positiv herrausgestellt, da ich die neue Pflanze eher buschig, als auf Höhe ziehe. Mit der Wasserglsmethode war bei mir noch insofern von Vorteil, da ich die neue Pflanze in Hydrokultur weiterkultivieren wollte und so gleich Wasserwurzeln gebildet wurden.
Nach dem Bild unten hab ich die Wurzeln noch etwa 3-4 cm länger werden lassen. Inzwischen ist der Hydrotopf gut durchwurzelt und sie bildet laufend neue Triebe und Blätter.

Gruß
Jürgen
Bilder über Brauche Hilfe - Was ist das für eine Pflanze? Schefflera von Mo 02 Jul, 2012 19:06 Uhr
Schefflera arboricola Stecklinge.jpg

Zurück zu Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Was ist das für eine Pflanze? Brauche Hilfe. von Hamsterfan, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

1523

Mi 20 Jul, 2011 22:50

von Black_Desire Neuester Beitrag

Brauche Hilfe! Was für eine Pflanze ist das?-Fuchsschwanz von Volker, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

3182

Do 03 Jul, 2008 10:29

von Volker Neuester Beitrag

Brauche dringend Hilfe!!! Was ist das für eine Pflanze????? von GimperSteve, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 12 Antworten

12

2194

So 24 Feb, 2013 22:31

von GimperSteve Neuester Beitrag

Ist das eine Schefflera? Hilfe ! von Fizzy38, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

384

Mi 10 Feb, 2016 9:49

von Hortus 1 Neuester Beitrag

Was ist das für eine Pflanze?-Schefflera von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

631

So 10 Okt, 2010 12:50

von snif Neuester Beitrag

Brauche eine schnelle Hilfe von Verwirrter, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 16 Antworten

1, 2

16

4707

Mi 11 Feb, 2009 15:20

von Verwirrter Neuester Beitrag

Was ist das eigentlich für eine pflanze....Schefflera von derkeinengrünendaumenhat, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 16 Antworten

1, 2

16

6809

Fr 21 Mai, 2010 15:59

von hacky Neuester Beitrag

Was ist das für eine Pflanze ? Schefflera arboricola von Janine-K., aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

1485

So 03 Jul, 2011 13:18

von Janine-K. Neuester Beitrag

Was ist das für eine Pflanze..? Schefflera arboricola von Marmalade83, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

1380

So 05 Aug, 2012 21:20

von Bella variegatum Neuester Beitrag

Ich weiß nicht was für eine Pflanze ich hab :( Schefflera von Pflanzenneuling2011, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

957

So 11 Sep, 2011 12:48

von Pflanzenneuling2011 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Brauche Hilfe - Was ist das für eine Pflanze? Schefflera - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Brauche Hilfe - Was ist das für eine Pflanze? Schefflera dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der pflanze im Preisvergleich noch billiger anbietet.