Aussaat von Orchideensamen - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtClub und CommunityTreffpunkt & Stammtisch

Aussaat von Orchideensamen

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Worum geht es hier: Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 82
Bilder: 14
Registriert: Sa 31 Mai, 2008 13:48
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragAussaat von OrchideensamenSa 14 Jun, 2008 19:04
Hey ihr,
ich hab neulich meine Orchideen bestäubt ( ca ne Woche her ). Anscheinend hat es geklappt! :D Aber was mich beschäftigt ist: Wie sääe ich meine Orchideensamen ohne großen Aufwand (in virto) aus :?: Habt ihr ein paar Tipps z.B. Nährboden- Rezepte etc.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1240
Registriert: Sa 24 Mai, 2008 21:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 14 Jun, 2008 19:09
Hallo,
da wurde schon einmal drüber diskutiert!: http://images.google.de/imgres?imgurl=h ... l%26sa%3DN

Wir überlegen auch gerade, wie wir des machen könnten, wir möchten nähmlich kein Labor aufstellen :mrgreen: !
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 82
Bilder: 14
Registriert: Sa 31 Mai, 2008 13:48
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragOrchideen??Sa 14 Jun, 2008 20:56
Hey Marco,
was hat dieser Link mit Orchideen zu tun?? :?: oder hab ich mich da verlesen??
Ach ja habt ihr scho Ergebnisse, wenn ja könnt ihr mir dann ein paar geben?
Lg
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 14 Jun, 2008 21:11
Hallo
Die Aussaat ist nicht so einfach wie mann denkt...
Der Samen selber hat kein Nährgewebe wie andere Samen, bei der Orchidee ist nur der Embryo im Samen. Deshalb ist er allein nicht in der Lage zu keimen. Er benötigt einen Mykorrhiza Pilz, Dieser Pilz versorgt die Pflanze mit Nährstoffen, der Pilz erhält von der Pflanze Kohlenhydrate. Es besteht also eine Symbiose zwischen Pflanze und Pilz.
Nach der Quellung der Samen muss der Pilz den Embryo infizieren. Dann ist der Keimling mit Hilfe des Pilzes lebensfähig. Die Keimung erfolgt dann nach ca. 2-4 Wochen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1240
Registriert: Sa 24 Mai, 2008 21:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 14 Jun, 2008 21:16
Tschuldigung, bin bissl durcheinander!
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 82
Bilder: 14
Registriert: Sa 31 Mai, 2008 13:48
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSymbiosepilzSa 14 Jun, 2008 21:38
Hey
Marco: kein Problem!! :D
Gast: Weißt du wie man dann Nährböden mit diesen Symbiosepilz herstellt?? Möglichst wenig Aufwand!! Und ach ja noch was! Wo gibt es Agar- Agar Pulver??

LG
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1240
Registriert: Sa 24 Mai, 2008 21:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 14 Jun, 2008 21:52
Halo,
also Agar- Agar Pulver findest du im Bioladen, oder in Geschäften mit Bioabteilung!
Also ich werde das, wenn die Samen soweit sind so machen:
Ich suche mir ein stück raue Rinde, dieses lege ich für 2 Wochen in den Topf der Orchidee und bedecke das Rinden Stück mit twas Orchideensubstrat!
Nach zwei Wochen nehme ich es raus, und gebe es in ein gefäß!
Das Holzstück besprühe ich dann mit destilliertem Wasser, und gebe die Samen darauf! Und abwarten!
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 82
Bilder: 14
Registriert: Sa 31 Mai, 2008 13:48
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 14 Jun, 2008 22:06
Hey Exotic15,
und was ist ein Orchideensubstrat??
Wo genau legst du die Rinde in den Topf?
Ich hoffe ich stelle nicht zu viele Fragen. Ehrlich gesagt komm ich mir da ein bisschen dumm vor!
LG
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1240
Registriert: Sa 24 Mai, 2008 21:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 14 Jun, 2008 22:10
Du stellst nicht zu viele Fragen!
Also, das Rindenstück, lege ich in den Topf zur Mutterpflanze mit rein! Mit etwas Glück überträgt sich dann der notendige Pilz der Orchidee auf das Borkenstück, von diesem Pilz, können sich die Samen dann ernähren!

Und dann probiere ich noch die Aussat auf einem Nährboden!
Hier ist einer beschrieben, der auch schon bei Phanealopsis Orchideen angewandt wurde! http://www.nopsen.de/naehrboden/index.p ... &EntryID=5
Aber zu steril mache ich das nicht, in der natur steht ja auch keiner mit´m Desinfektionsspray rum :mrgreen:
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 367
Registriert: Mo 24 Mär, 2008 11:23
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 15 Jun, 2008 8:23
habe gelesen man kann die samen auch gleich bei der mutterpflanze ins supstrat säen geht das nicht?
ich würde das dann nicht direckt bei der mutterpflanze machen (wie es dort stand) sondern einfach etwas supstrat rausnehmen.
was sagt ihr zu der methode?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1240
Registriert: Sa 24 Mai, 2008 21:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 15 Jun, 2008 9:40
Hallo,
ich glaube die Samen würden in dem Substrat verschwinden so klein wie die sind! :mrgreen:
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 367
Registriert: Mo 24 Mär, 2008 11:23
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 15 Jun, 2008 9:42
also ich werde 3 methoden probieren:
rinde
rinde die vorher im supstrat lag
und supstrat rausnehmen
aber erstmal müssen die orchies blühen damit sie schwanger werden können xPP

@exotic15: ach... wenn die verschwinden sehe ich sie wenn sie gewachsen sind wieder :-#=
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 82
Bilder: 14
Registriert: Sa 31 Mai, 2008 13:48
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 15 Jun, 2008 9:47
Huhu
exotic15: Dann kann ich ja gleich weiter fragen! O:) Wie lange legst du sie dort rein? Muss des unbedingt Borke sein?
Ach ja , thx für den Link! :wink: Hat des bei dir schon einmal geklappt mit diesen Nährboden?
Tina: Ich hab des zwar auch schon mal irgendwo gelesen mit dem Aussääen in den Muttertopf, aber die Chance ist dort noch niedriger Baby-Orchids zu bekommen! [/quote]
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1240
Registriert: Sa 24 Mai, 2008 21:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 15 Jun, 2008 9:50
Hallo,
also ich probiere dann auch( wenns so weit ist) auf:
normaler Rinde
Rinde welche im Substrat lag
Substrat von Mutterpflanze
Nährboden aus Multivitamin
Und dann habe ich mir noch eine Methode überlegt:
wenn man etwas Substrat der Mutterpflanze nimmt, und für ein paar Tage in Wasser einweicht, dieses dann wieder herausnimmt und das angeimpfte Wasser dann zum besprühen der Samen benutzt! Vielleicht geht das auch!
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 367
Registriert: Mo 24 Mär, 2008 11:23
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 15 Jun, 2008 9:54
uhh...das klingt gut!!
werde ich auch probieren :-#=
genug samen werden es ja!
aber wenn du die samen besprühst in welches supstrat willst du sie pflanzen??
bei dem nährboden habe ich das problem mit diesem "steril" das krieg ich nicht hin und den nährboden habe ich auch nicht!!
Nächste

Zurück zu Treffpunkt & Stammtisch

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Orchideensamen gesucht! von Orchideen_Benni, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 4 Antworten

4

2683

Di 30 Jan, 2007 20:18

von Orchideen_Benni Neuester Beitrag

Dringend!!!! Ist das Orchideensamen??? von WeißeOrchidee, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

3574

Fr 09 Jul, 2010 12:41

von Exotikblümchen Neuester Beitrag

Venusfliegenfalle aussaat von elke, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 21 Antworten

1, 2

21

59098

So 26 Sep, 2010 20:07

von gudrun Neuester Beitrag

aussaat juni von Taaboo, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 7 Antworten

7

8701

Fr 30 Jun, 2006 10:57

von cat Neuester Beitrag

Probleme mit der Aussaat von Tante Emma, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

1960

Do 28 Sep, 2006 13:10

von irenereni Neuester Beitrag

Aussaat rhipsalis von Taddy, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 0 Antworten

0

2231

Sa 13 Jan, 2007 18:07

von Taddy Neuester Beitrag

Chili Aussaat von Papillon, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 9 Antworten

9

6034

Mo 22 Jan, 2007 10:44

von Papillon Neuester Beitrag

Aussaat von Mammutbaumsamen von Thomas Baier, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 46 Antworten

1, 2, 3, 4

46

20427

Sa 09 Feb, 2013 17:10

von gudrun Neuester Beitrag

Schlumbergera Aussaat von Taddy, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

2058

So 27 Mai, 2007 0:51

von Taddy Neuester Beitrag

Lewisia Aussaat von exoticfan, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

4559

Di 29 Mai, 2007 9:16

von schippy62 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Aussaat von Orchideensamen - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Aussaat von Orchideensamen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der orchideensamen im Preisvergleich noch billiger anbietet.