alternative Gewächshäuser - Basteln & Deko & Co. - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtLifestyleBasteln & Deko & Co.
Gardify – smarter Gärtnern

alternative Gewächshäuser

Do-it-yourself, Deko, Basteln, Werkeln und Co ...
Worum geht es hier: Do-it-yourself, Deko, Basteln, Werkeln und Co ...
Was man alles basteln und werkeln kann wird in diesem Forum berichtet. Do-it-yourself mit vielen Beispielen und Tipps. Deko für Haus und Garten.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 50
Registriert: So 25 Feb, 2007 11:45
Wohnort: Hannover & Klötze
Renommee: 0
Blüten: 0
Beitrag"Gewächshaus" im Eigenbau.So 25 Feb, 2007 11:59
Erstmal Hallo, und ich freue mich dieses Forum gefunden zu haben, und hoffe ihr könnt mir ein wenig Weiterhelfen.
(Und ich hoffe ich bin in der richtigen Kategorie mit meinem Beitrag gelandet)

Also, ich versuche nun schon seit einer ganzen Weile und seit mehreren Versuchen die Leinotis Leonurus zu züchten, nur leider gelingt mir dies nicht wirklich, und jetzte wollte ich ihnen ein Paradis erschaffen, mit dem es mir dann hoffentlich einmal gelingt (wenn nicht kann man es sicher für was anderes verwenden)
Hier ein paar Infos zur Pflanze: http://www.wildstauden.info/download/le ... onurus.pdf

Und jetzt zum eigentlichen, ich habe bei mir im Kopf ein kleines Gewächshäuschen entwickelt; welches vom Aufbau her so aussehen könnte: http://zeiber.de/pix/Beta1.jpg

Und hier mit dem Verlauf wie es Funktionieren soll; http://zeiber.de/pix/Beta1.1.jpg
Ich habe mir gedacht da die Pflanzen feucht aber nicht nass gehalten werden sollen, das man eine zeitlich regelbare schaltung reinbringt worüber die pflanze und die erde mit sprühwasser befeuchtet werden, ausserdem erhoffe ich mri dadurch eine etwas höhere luftfeuchtigkeit. damit das wasser sich nicht staut ist direkt unter der erde ein engmaschiges netz, wodurch das wasser dann ablaufen kann, von da aus geht es zu einem zweiten netz, wo der rest dreck aufgefangen wird, und darunter wird das wasser über ein schräges brett abgeleitet und nach aussen geführt, damit es nicht im kasten stehen bleibt und gammelt. unter dem ganzen wollte ich eine heizdecke anbringen damit die pflanzen es auch schön warm haben, so wie es sein sollte.
licht... ich bin die ganze zeit am überlegen wie ich es mit dem licht mache, oder ob ich die pflanze einfach ans fenster stelle, ansonsten hab ich dran gedacht zusätzlich (nicht im bild) eine NDL einzubauen, mit meinetwegen 400Watt, aber diese zu dimmen, da die pflanzen eigentlich nicht direkt bestrahlt werden sollen.
und bei der luftzirkulation bin ich noch am überlegen, wie man ein gescheites lüftungssystem einbringt welches die luft sauber hält.

das ganze soll ein sehr gut abgedichtetes plexiglas gehäuse werden, oder ein gerüst mit gewächshausfolie, das weiss ich auch noch nicht.

die einfälle hatte ich heute morgen, aber mangels meiner erfahrung wende ich mich an euch.:

wenn ich es in die tat umsetze, wäre es ratsam? hab ich was nicht bedacht? sollte ich irgendwas garnicht erst machen? was kann man verbessern, und habt ihr noch sonstige tips für mich?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2042
Bilder: 54
Registriert: So 31 Dez, 2006 17:44
Wohnort: NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 25 Feb, 2007 12:13
Huhu =))
Also mit dem plexiglas dürfte das kein problem sein würde aber relativ dickes nehmen ist ja auch ohne weiteres mit ner kreissäge im 45° winkel zu schneiden so dass die auch gut zusammen passen... hast du einen speziellen platz wo du das aufstellen möchtest, so dass beides gegeben ist, also licht und wärme?? wie groß soll das denn sein? wie bekommt du deine pflanzen da denn wieder raus wenn sie groß genug sind? ... sind nur ein paar fragen als kleine anregungen
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 50
Registriert: So 25 Feb, 2007 11:45
Wohnort: Hannover & Klötze
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 25 Feb, 2007 12:25
als stellplatz dachte ich so, neben dem fenster, zum rausnehmen sollte man vllt. eine tür einbauen?! gute idee, da hätt ich glaube ich nie dran gedacht.

naja, größe, H:2000mm x B:800mm x T:800mm
das ist jetzt so grob geschätzt, wobei ich weiss das das afrik. Löwenohr sehr SEHR gut wurzelt ;) also wirds vllt. fast zu knapp sein.

oder ich machs erstmal ganz klein, so nur zum keimen und zur aufzucht und überleg mir dann was neues?!

wärme möhte ich ja von der heizdecke zuführen.
Zuletzt geändert von Sir.Zeiber am So 25 Feb, 2007 13:04, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2042
Bilder: 54
Registriert: So 31 Dez, 2006 17:44
Wohnort: NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 25 Feb, 2007 12:51
Hm.. nee zu kein würde ich das nciht machen hab mir ein mini gewächshaus geholt und für die baumwolle ist es jetzt schon nach nicht einmal ner woche schon fast zu klein weil die so treibt.... würde das wenn schon so machen dass es sich auch löhn und ggf auch sehr breit also 8 cm finde ich ein wenig sehr klein..... wo hast du denn heizung? ich würde das vielleicht so an die grüße des tisches /fensterbrett/wo auch immer es draufsteht anpassen, weil wenn du es einmal hast wird es wohl nicht bei "nur die einen da rein" bleiben sondern dann möchtest du das auch mit anderen ausprobieren und dann wird es eng... weiterhin würde ich auch gucken ob du da nicht irgendwie noch nen kleines "fach" mit einbauen kannst wo du dann die benötigten utensilien mit reinstellen kannst ist dann zwar "luxus" aber dann hast du es immer beisammen... sprich du machst es etwas höher unten drunter dann eine kleine tür wo du dann weiss net sprühflasche pinzetten oder sowas reintust... dann hast du auch direkt den vorteil dass du dann von da ne heizdecke diret unter das wasser legen kannst (natürlich unter die platte die das wasser von dem unter raum trennt).. für solche türen wurden sich denke ich magnete eignen... dann kannst du ein kleines loch in die plexiglasplatte bohren nen knauf dranmachen und auf der anderenseite dann die magnethalter wie sie oft auch in küchenschranken und sowas zu finden sind...
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2042
Bilder: 54
Registriert: So 31 Dez, 2006 17:44
Wohnort: NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 25 Feb, 2007 12:57
HAHA! Ich habs! damit auch noch schön aussieht kannst du ja unten dann z.B.mal über wasserpflanzen nachdenken?! ich weiss nicht wieviel wärme die benötigen aber säh bestimmt dann auch nochmal extra toll aus.... und spornt dann oben die vielleicht ein bisschen an ;)
Zum thema abdeckung wieder öffnen: wenn du die kanten alls im 45° winkel anschneidest müssten die ja wenn du richtig gemessen hast gut aufeinander passen und dann müsstest du das auch mit dem öffnen dann ohne weiteres hinbekommen solange die rohre oben richtig fest sitzen

wie stellst du dir das vor wie das funktionieren soll mit den rohren oben? wie sollen die denn das wasser in sprühform bringen?
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 50
Registriert: So 25 Feb, 2007 11:45
Wohnort: Hannover & Klötze
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 25 Feb, 2007 13:04
ach, ich hab überall ne 0 vergessen (ich editiers eben schnell - und den rest lese ich mir gleich nachm essen durch. thx nochmal für den hinwes von zu klein :roll:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2042
Bilder: 54
Registriert: So 31 Dez, 2006 17:44
Wohnort: NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 25 Feb, 2007 13:19
ach platzmangel ist leider ein unschöner nebeneffekt des pflanzenwahns*ggg*
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 50
Registriert: So 25 Feb, 2007 11:45
Wohnort: Hannover & Klötze
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 25 Feb, 2007 13:26
das mit dem extrafach ist auch eine schöne idee, das schreibe ich mir gleich mal mit auf, auch das mit den wasserpflanzen ist eine gute idee, nur dann müsste ich dort einen "teich" einbauen *g* (bin auf dem gebiet der pflanzen wie ein kleines kind bei atomphysik)

ich habs mir so vorgestellt das das wasser mit einer pumpe in die rohre gepumpt wird, und unten an den wenden sind so kleine drüsen, die den strahl zerstäuben, ähnlich wie man es bei den sprühflaschen auch ist, nur möchte ich nich per hand pumpen, sondern dies soll eine pumpe für mich erledigen.

edit: neues Bild mit heizung im Fach und platz für Gärtner-bedarf:
http://zeiber.de/pix/Beta2.0.jpg
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2042
Bilder: 54
Registriert: So 31 Dez, 2006 17:44
Wohnort: NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 25 Feb, 2007 14:07
Also die 11 würde ich anders machen wie gesagt oben einfach draufsetzen dann kannste du die pflanzen oben rausnehmen..... so besteht auch nicht die gefahr dass du vielleicht andere pflanzen beschädigst wenn du eine hinten rausholen möchtest... =)) kannst das ja wie beschrieben ansägen oben und dann ja auch ne art gummi zum verschluss drüber stülpen oder zb ... mir fällt der name grad nicht ein das was auch an der badewann und wachsbecken und so ist zum abdichten damit kein wasser durchkommz....
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 50
Registriert: So 25 Feb, 2007 11:45
Wohnort: Hannover & Klötze
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 25 Feb, 2007 14:19
mh, da das ding ja ca. 2 meter groß werden wird (darunder gehts auf keinem fall)
ist das mit dem abnehmen schlecht, wenn ich davon eine kleinere variante baue, wird das sicherlich machbar sein, bzw. werde ich das sicherlich machen.

die fragediemich aber die ganze zeit quält, ist, wie gehe ich mit der luftzirkulation um? ichmein, wenn die luft dadrin steht, fühlen sich die pflanzen sicher auch nicht wohl...oder?
und ich bin mir nicht sicher ob es reicht, einfach "löcher" reinzusägen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2042
Bilder: 54
Registriert: So 31 Dez, 2006 17:44
Wohnort: NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 25 Feb, 2007 14:34
Hm.... ich werde mal drüber nachdenken... vielleicht kann man da irgendwie nen raumbelüfter reinbauen...gibts ja auch für raucher dass der qualm aus der wohnung geht... dann hättest du die eine seite in dem ding und die andere ausserhalb wenn du da noch ne zeitschaltuhr dranmachst würde das gehen weiss allerdings nicht wie teuer die sind.... und wenn das nicht geht mit oben aufmachen dann mach es an der langen seite mit 4 magneten damit das nciht so undicht ist du abba jederzeit dran kannst....
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3322
Registriert: Do 11 Jan, 2007 22:43
Wohnort: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 25 Feb, 2007 14:40
hab nicht alles gelesen, sorry)

wegen der Luftzirkulation könntest du dich am System orientieren das man in Terrarien verwendet. Dort gibt es im untere Bereich Löcher und im oberen Breich. Oben strömt die warme Lust raus unten wir kalte angesaugt. So kommt es zu einem Luftaustausch. Nur.. nicht jede Pflanze verträgt bewegte Luft, manche mögen es überhaupt nicht wenn sie im Zug stehen.. Optimal wäre es sicherlich, wenn du je nach Bedarf, die Löcher öffnen und schließen kannst..
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 50
Registriert: So 25 Feb, 2007 11:45
Wohnort: Hannover & Klötze
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 25 Feb, 2007 14:41
preise sind erstmal egal, in zeiten von ebay geht das immernoch, und eine zeitschaltuhr bau ich zurnot selber.

so ein raubleüfter für raucher... muss ich maldrüber nachdenken, guter tipp. bloß, kann ich damit die luftfeuchtigkeit halten?

da erkundige ich mich nochmal ein wenig - danke :-)


Junie, die idee ist garnichtmal so schlecht. ich mein, zug bekommt jede pflanze mal, das heisst, wenns kein dauerzustand ist, wird sie das sicherlich "überleben"
wir wirdn das bei terrarien gemacht? einfache löcher, oder wird die luft richtig rausgesaugt? (wozu man wieder eine pumpe benötigen würde)
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2042
Bilder: 54
Registriert: So 31 Dez, 2006 17:44
Wohnort: NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 25 Feb, 2007 15:13
Naja das ding kannst du ja auf 1 einstellen dann ist es nicht stark und dann einfach mal 5 minuten laufen lassen dann kommt kurzzeitig bewegung rein und die luftfeuchtigkeit bleibt drin ODER du kombinierst das mit dem sprüher...also erst luft reinigen und dann sprühen damit wieder feuchtigkeit rein kommt... =)
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3322
Registriert: Do 11 Jan, 2007 22:43
Wohnort: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 25 Feb, 2007 15:22
bei Terrarien tauscht sich die Luft von alleine aus und zwar durch die unterschiedlichen Temperaturen im und außerhalb des Terrariums. Warme Luft ist leichter, steigt also nach oben und verlässt durch die Öffnungen das Terrarium. Es entsteht ein Unterdruck im Terrarium und dadurch wird frische, kühle Luft unten angesaugt. Diese erwärmt sich wieder, steigt auf usw. So entsteht ein gleichmäßiger Luftstrom, je nachdem wie die Lüftungsflächen angebracht sind und wie groß sie sind, ist er stärker oder schwächer
VorherigeNächste

Zurück zu Basteln & Deko & Co.

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Gewächshäuser, Aufbau und Ausstattung von Gast, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 60 Antworten

1, 2, 3, 4, 5

60

15143

Mi 30 Nov, 2011 23:18

von eisenfee Neuester Beitrag

Gruson Gewächshäuser Magdeburg von heidio9917, aus dem Bereich Termine & Reisen & Urlaub mit 1 Antworten

1

1314

Fr 30 Dez, 2011 19:08

von heidio9917 Neuester Beitrag

Neue Gewächshäuser für die Kölner Flora von Green-Team, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 65 Antworten

1, 2, 3, 4, 5

65

13929

Mo 21 Dez, 2009 19:11

von axelander1995 Neuester Beitrag

eBay Gewächshäuser - TOP oder FLOPP? von stachelbär(e), aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 9 Antworten

9

10534

Mi 05 Jun, 2013 8:11

von Canica Neuester Beitrag

Zeigt her eure Aquarien-Gewächshäuser. von mc86, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 0 Antworten

0

1604

So 03 Jun, 2012 16:36

von mc86 Neuester Beitrag

Mobile Solaranlagen für Gewächshäuser, Gartenhäuser - Hobby von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 2 Antworten

2

23382

So 01 Jul, 2012 11:12

von Frank Neuester Beitrag

Mein Arbeitsplatz: Gruson-Gewächshäuser in Magdeburg von Plantsman, aus dem Bereich Termine & Reisen & Urlaub mit 1 Antworten

1

1080

Fr 08 Nov, 2013 23:39

von Hesperis Neuester Beitrag

Projekt Schule Essen 3 - Wir bauen Gewächshäuser und säen... von Uli.F., aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 7 Antworten

7

4007

Mi 25 Sep, 2013 23:29

von Uli.F. Neuester Beitrag

Alternative zu Zyperngras? von Toll_kirsche, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 10 Antworten

10

3590

Fr 13 Jul, 2007 21:33

von blumenbieneX Neuester Beitrag

rhododendron-alternative?? von Fleming, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

4091

Mo 20 Jul, 2009 21:02

von tartan Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema alternative Gewächshäuser - Basteln & Deko & Co. - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu alternative Gewächshäuser dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der gewaechshaeuser im Preisvergleich noch billiger anbietet.