Zwei Meter große Euphorbia lässt die Spitzen hängen.

 
Azubi
Avatar
Herkunft: Hürth, bei Köln :)
Beiträge: 18
Dabei seit: 12 / 2008
Betreff:

Zwei Meter große Euphorbia lässt die Spitzen hängen.

 · 
Gepostet: 20.09.2009 - 13:09 Uhr  ·  #1
Hallo Pflanzenfreunde,

in den letzten zwei Wochen mache ich mir große Sorgen um meine geliebte Euphorbia.
Die Pflanze ist schon sehr alt und deswegen hänge ich natürlich an Ihr.

Das Problem ist, dass immer mehr Spitzen die Köpfe "hängen" lassen. Bis her ist sie eigentlich fast immer gerade gewachsen. Nun knicken einige Triebe in der Mitte einfach um. Oder sie wachsen krumm.

Eigentlich habe ich die Pflanze in den letzten drei Jahren sehr trocken gehalten. Vielleicht einmal im Monat nur 300ml Wasser.
Diesen Sommer habe ich mal wieder etwas mehr gegossen. Etwa 300ml jede Woche.

Was meint Ihr?

Vielen Dank euch und Gruß
Thomas
hangen3ausschnitt.JPG
hangen3ausschnitt.JPG (153.39 KB)
hangen3ausschnitt.JPG
Und ein weiterer Kandidat.
hangen2ausschnitt.JPG
hangen2ausschnitt.JPG (432.88 KB)
hangen2ausschnitt.JPG
Noch ein Trieb
Stamm.JPG
Stamm.JPG (457.3 KB)
Stamm.JPG
So sieht der Stamm aus. Er ist knüppel hart. Das etwas fault scheint mir nicht der Fall zu sein.
hangen1ausschnitt.JPG
hangen1ausschnitt.JPG (283.4 KB)
hangen1ausschnitt.JPG
Hier ein Bild mit hängenden Trieben.
Komplett.JPG
Komplett.JPG (457.37 KB)
Komplett.JPG
Noch mal ein Bild im Kompletten.
Standort.JPG
Standort.JPG (459.45 KB)
Standort.JPG
Hier steht die Gute normalerweise immer.
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Nürnberg
Beiträge: 7964
Dabei seit: 09 / 2008

Blüten: 10
Betreff:

Re: Zwei Meter große Euphorbia lässt die Spitzen hängen.

 · 
Gepostet: 20.09.2009 - 13:32 Uhr  ·  #2
Das sieht meiner bescheidenen Meinung nach vergeilen aus!

Die Pflanze hat zu wenig Licht sowie zuviel Nährstoffe bekommen und damit
zu schnell gewachsen.

In welchem Substrat steht denn die "Gute"???

Der Topf in dem sie eingepflanzt ist, scheint auch zu klein und zu leicht zu sein,
wahrscheinlich sind deshalb die Stützstäbe an der Pflanze!

In welche Richtung zeigt bitte das Fenster, an dem sie normalerweise steht?
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 6461
Dabei seit: 07 / 2008

Blüten: 30203
Betreff:

Re: Zwei Meter große Euphorbia lässt die Spitzen hängen.

 · 
Gepostet: 20.09.2009 - 14:56 Uhr  ·  #3
Wie Dieter schon sagt, scheinen das Triebe mit Lichtmangel zu sein.
Die Pflanze ist ja schon höher als das Fenster - da werden unabhängig von der Himmelsrichtung früher oder später alle oberen Triebe komisch wachsen.
Da Du im Frühjahr umtopfen solltest, wird die Pflanze durch den größeren Topf wahrscheinlich noch höher stehen. Fall Du also keinen Wintergarten mit drei Meter Deckenhöhe hast, mußt Du Dir früher oder später Schutzbrille, Gummihandschuhe und steriles Werkzeug zurechtlegen und das Monster zurückschneiden.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.