Zier-Birne krank !? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge
aussaatwettbewerb

Zier-Birne krank !?

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Offlinecyberseason
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragZier-Birne krank !?Fr 06 Mai, 2011 16:39
Hallo,

im letzten Sommer habe ich mir für meinen Balkon eine Zierbirne gekauft, die bis zum WInter auch gut gewachsen ist. AUch diese Frühjahr ging es wieder gut los. Allerdings haben sich in den letzten Wochen mehr und mehr dunkle Ränder an den Blättern gebildet. EInige sind schon komplett braun. Ich habe leider überhaupt keine Erfahrungen mit Krankheiten. Wonach sieht das für euch aus? Braucht ihr mehr Infos? Ich hänge sehr an der Pflanze und hoffe, sie ist noch zu retten!

Beste Grüße
Basti
Bilder über Zier-Birne krank !? von Fr 06 Mai, 2011 16:39 Uhr
Birne.jpg
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 67
Registriert: Di 16 Nov, 2010 20:01
Wohnort: Bielefeld
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 14 Mai, 2011 17:22
Hallo,

Für mich sieht das so aus als hätte deine zierbirne gaz klar Feuerbrand, dazu giebt es in den gärten zahlreiche problemfälle, doch zur bekämpfung habe ich nur das gefunden:

Ich habe gehört das man die betroffenen äste auf 30cm zurückschneiden und vernichten soll, damit sich die bakterien oder der pilz nicht weiter verbreiten können. Das ist echt eine harte nuss, denn es giebt momentan kein chemisches bekämpfungsmittel.
die "vernichtung" ist auch problematisch, denn die Krankheit ist nicht so leicht weg zu bekommen.

Ließ dir doch bitte die bekämpfung auf dieser seite durch, dann bist du gut beraten:

http://www.dlr.rlp.de/Internet/global/t ... enDocument

Ich hoffe ich habe nicht recht damit, denn das ist echt schlimm, trotzdem zieh noch keine voreiligen entschlüsse, er ist vieleicht noch zu retten...

LG Hannes
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 979
Registriert: Di 17 Aug, 2010 23:04
Wohnort: Gutach
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 14 Mai, 2011 20:53
Hallo Cyberseason,

leider sieht es auch für mich wie Feuerbrand Bilder und Fotos zu Feuerbrand bei Google. aus.
Scheint dieses Jahr ein ernsteres Problem zu werden, habe in der Firma schon einige Fälle dieses Jahr gehabt, und fast immer an Birne.
Wenn er es ist, dann werden die Zweige innerhalb kurzer Zeit braun und sehen aus wie abgefackelt (Name).
Ist sogar meldepflichtig, ich hoffe aber, daß ich Unrecht habe.

Gruß Jürgen
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 67
Registriert: Di 16 Nov, 2010 20:01
Wohnort: Bielefeld
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 15 Mai, 2011 9:24
Hey,

mir ist es trotzdem noch ein rätzel:

Wenn der ganze baum mit den wurzeln die krankheit hat,
müsste dann nicht auch der Boden mit dem Pilz befallen sein?

LG Hannes
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 16 Mai, 2011 19:12
Ich habe die Triebe (die übrigens nicht gebogen waren) abgeschnitten. Ich hatte gelesen, dass das ausreichen kann. Oder meint ihr, es ist zu riskant, den an sich gesund aussehenden Stamm stehen zu lassen?
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 67
Registriert: Di 16 Nov, 2010 20:01
Wohnort: Bielefeld
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 16 Mai, 2011 20:32
Ich würde nicht gleich alles abschneiden, denn wenn der stamm gesund ist treibt bestimmt irgendwo noch ein gesunder trieb aus. und ein wenig von den ästen würde ich vielleicht auch stehen lassen.
Oder was meinst du dazu Jürgi?

LG
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 979
Registriert: Di 17 Aug, 2010 23:04
Wohnort: Gutach
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 17 Mai, 2011 7:10
Wenn dieses Bakterium erst mal in den Leitungsbahnen sitzt, hat man eigentlich keine Chance mehr.
Bedenke auch, daß diese Krankheit hochinfektiös ist, Schere also jedes mal desinfizieren (ich flamme die Klinge ab).

Gruss Jürgi
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6127
Bilder: 5
Registriert: Mi 15 Jul, 2009 0:54
Wohnort: Machdeburch
Renommee: 136
Blüten: 30220
BeitragDi 17 Mai, 2011 10:55
Moin,

für mich ist das kein Feuerbrand. Bei Feuerbrand sterben die Blätter nicht nur vom Rand her ab, vor allem nicht bei so einem starken Befall. Man sieht bei Feuerbrand fast immer, das das Bakterium in den Leitungsbahnen der Pflanze wächst (so sieht das aus. Es sollten mindestens ein paar Blätter ebenfalls dieses Schadbild zeigen).
Für mich ist es eher ein Pflegefehler wie Überdüngung, Trockenschaden, zu grosser Topf oder irgendeine "Vergiftung". Wenn Du die Pflanze jetzt aber schon zurückgeschnitten hast, könnte sie durch die vorherige Schwächung demnächst ganz absterben. Im Kübel wird eine derartige Radikalkur selten gut vertragen.

Kannst Du bitte noch ein Ganzkörperfoto der Pflanze incl. Kübel zeigen.

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Birne und Pflaume sind krank.... von MarcStr, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1101

Fr 23 Mai, 2014 13:48

von Hirschi Neuester Beitrag

Ist meine Birne krank? Doyenne du Comice von Cunia, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

5480

Mi 06 Mai, 2009 7:53

von Hesperis Neuester Beitrag

Eine Birne ist eine Birne. Oder auch nicht. von Andreas F, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

1134

Fr 11 Sep, 2015 20:01

von walmar Neuester Beitrag

Säulenapfel Birne und Co von SG-2, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 36 Antworten

1, 2, 3

36

19628

Do 11 Aug, 2011 14:56

von Hesperis Neuester Beitrag

Zwiebelkuchen mit Birne von Papillon, aus dem Bereich Kochen & Backen & Rezepte mit 1 Antworten

1

2406

Di 01 Mai, 2007 20:45

von Papillon Neuester Beitrag

Obstbaumschnitt bei Birne? von Derben, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

11232

Do 02 Apr, 2009 15:25

von Niklas Neuester Beitrag

Nashi-Birne von leon W., aus dem Bereich New GREENeration mit 8 Antworten

8

2051

Mo 22 Nov, 2010 20:56

von leon W. Neuester Beitrag

Birne Veredeln? von samy, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

3137

Fr 26 Nov, 2010 20:30

von dnalor Neuester Beitrag

Veredeln von Birne von Laubfröschli, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 13 Antworten

13

4014

So 25 Mär, 2012 20:12

von dnalor Neuester Beitrag

Zier Ananas von voodoo, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 22 Antworten

1, 2

22

14285

Di 17 Apr, 2007 15:18

von jenny Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Zier-Birne krank !? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Zier-Birne krank !? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der krank im Preisvergleich noch billiger anbietet.