Wer hat schonmal erfolgreich Kakaobohnen zum keimen gebracht - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Wer hat schonmal erfolgreich Kakaobohnen zum keimen gebracht

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 939
Bilder: 5
Registriert: Mo 19 Mai, 2008 9:26
Wohnort: Leipzig
Blog: Blog lesen (11)
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,

ich hab hier im Forum schonmal gesucht und bin momentan irgendwie bissl in meiner Euphorie gebremst worden. Habe mir frische Kakaobohnen gekauft. Hoffe zumindest dass sie frisch sind. Sind noch nicht angekommen.

Habe also jetzt bisschen gesucht wie ich die dann weiterbehandeln muss. Also quasi Fruchtfleisch ab und dann weiter?

Hab von verschiedenen Methoden gelesen: In feuchtes Küchenpapier, in Perlite im Keimbeutel, in Kokoshum mit Plastiktüte usw.

Bin jetzt bisschen verwirrt was ich tun soll, weil hab mehr von Misserfolgen gelesen als von Leuten bei denen es auch wirklich funktioniert hat. Wäre also über persönliche Erfahrungen und Tipps sehr dankbar.

Gruß Sunnii
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43021
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 64
Blüten: 11462
BeitragFr 27 Mär, 2009 16:12
hallo

das

in Perlite im Keimbeutel, in Kokoshum mit Plastiktüte

habe ich versucht, leider sind meine samen matschig geworden :cry:

falls ich noch mal an frische samen kommen sollte, werde ich die küchenpapiermethode probieren :mrgreen:

hoffen wir mal, das du wirklich frische samen bekommst, denn die haben nur eine kurze keimzeit

ich drück dir die daumen [-o<
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 939
Bilder: 5
Registriert: Mo 19 Mai, 2008 9:26
Wohnort: Leipzig
Blog: Blog lesen (11)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 27 Mär, 2009 16:16
Danke Rose,

bin irgendwie voll aufgeregt deshalb. Stand drin, dass die die selber ernten, aber man weiss ja nie ob das wirklich so stimmt.

Gruß Sunnii
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1050
Registriert: So 09 Dez, 2007 20:01
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 27 Mär, 2009 16:31
Alle meine Bohnen sind damals in ganz normaler Anzuchterde gekeimt. Hast du vielleicht einen Link zum Angebot? Je nach dem kann man dann bereits sagen, ob die Samen frisch sind ;)
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 939
Bilder: 5
Registriert: Mo 19 Mai, 2008 9:26
Wohnort: Leipzig
Blog: Blog lesen (11)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 28 Mär, 2009 14:17
Hallo FrankO,

wo hattest du deine denn her? Bin schon ne Weile am Suchen, nur gefunden habe die nur bei Ebay. In unserem bot. Garten hatten sie leider auch keine. Könnte mir ja auch ne Pflanze kaufen, aber das wollte ich eigentlich auch nicht.

Hier ist ein Link zu dem Angebot
http://cgi.ebay.de/Kakao-Baum-ernten-Si ... 240%3A1318

Gruß Sunnii
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1050
Registriert: So 09 Dez, 2007 20:01
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 28 Mär, 2009 14:46
Ach, der Nepenthes rajah Samenverkäufer :roll: Nichts für Ungut, aber ich hoffe du hast nicht zu viel für die Samen bezaht. Der Typ ist ein Zwischenhändler, der offenbar oft keine Ahnung hat, was er verkauft. Ich habe meine Zweifel, dass die Samen noch keimfähig sind, aber ich will den Teufel natürlich nicht an die Wand malen.

Etwas suspekt erscheint mir auch, dass derselbe Händler (erkennbar am "Design") immer wieder neu unter anderem Namen auf eBay auftaucht ("Mitglied seit: 07.03.09"). Wieso nicht einen festen Benutzernamen mit vielen positiven Bewertungen? Jeder darf sich seinen Teil dazu denken.

Ich hatte meine Samen auch von ebay, aber von jemandem, der die Bohnen direkt vom eigenen Baum erntet. Momentan wären mir die Aussentemperaturen auch noch zu unsicher.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 939
Bilder: 5
Registriert: Mo 19 Mai, 2008 9:26
Wohnort: Leipzig
Blog: Blog lesen (11)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 28 Mär, 2009 15:59
Hallo zurück,

habe nur 2,- Euro inkl Porto bezahlt. Der Händler ist eigentlich ganz nett, zumindest per Mail. Das die frische Samen haben, sagt natürlich jeder. Ob das dann auch so ist muss man wohl echt ausprobieren.

Habe schon zu Rose gesagt, dass das dann wohl eher nen Experiment wird. Wegen dem Geld ist das jetzt nicht so ärgerlich. Werde auf jeden Fall das Ergebnis dieses Experimentes hier im Forum posten.

Kannst du mir vieleicht mal den Anbieternamen schicken, von dem du die Samen damals gekriegt hast? Vieleicht hat der ja mal wieder nen Angebot. Da kann ichs ja nochmal versuchen.

Gruß Sunnii
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6674
Bilder: 12
Registriert: Do 12 Mär, 2009 0:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 28 Mär, 2009 18:14
Mich würde auch interssieren wo man relativ frische Kakaobohne bekommt... :shock:

Letztes Jahr hab ich mir einen kleines Kakaobäumchen gekauft, den hat meine Katze, die olle Diva, gefressen weil sie sauer auf mich war... :-#(
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 939
Bilder: 5
Registriert: Mo 19 Mai, 2008 9:26
Wohnort: Leipzig
Blog: Blog lesen (11)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 29 Mär, 2009 11:03
Hallo,

das mit deinem Kakaobäumchen tut mir leid. Böse Katze! Hoffe sie hats wenigstens gut vertragen.

Wollte euch mal kurz auf den neuesten Stand bringen. Also ob die Samen nun frisch sind, kann ich leider immernoch nicht sagen, da ich sie noch nicht habe. Das Geld ist überwiesen. Rose23611 hat nochmal mit ihm geschrieben und er kriegt die Dinger wohl von nem Großhandel.
Er hat noch geschrieben, dass er das das Geld zurück gibt, wenn die Samen nicht keimfähig sind, was schonmal ein gutes Zeichen ist.

Ich halte euch weiter auf dem Laufenden. Vieleicht wirds ja doch noch was mit meiner Kakaozucht.

Lieben Gruß und danke für euer reges Interesse
Sunnii
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6674
Bilder: 12
Registriert: Do 12 Mär, 2009 0:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 29 Mär, 2009 13:20
Vertragen hat sie das ganz wunderbar.... :-#= ...meine Fell und Federbündel gehen an alles es macht ihnen nicht wirklich was aus...

Allerdings lege ich es nicht darauf an und scheuch sie weg, wenn ich es mitbekomme... :-#=

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Mamutbaum Samen erfolgreich zum Keimen bringen von search59, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 47 Antworten

1, 2, 3, 4

47

18628

Mi 26 Dez, 2007 8:18

von Yaksini Neuester Beitrag

wen hab ich da nach Haus gebracht??? von asc461, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

2698

Mo 08 Nov, 2010 19:37

von asc461 Neuester Beitrag

Was haben meine Kids denn da mit gebracht? von Blumensternchen, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

1066

Fr 11 Feb, 2011 13:30

von Blumensternchen Neuester Beitrag

Kakaobohnen von Gast, aus dem Bereich Aus aller Welt & Off Topic mit 2 Antworten

2

791

Sa 14 Jun, 2008 16:47

von Yaksini Neuester Beitrag

Kakaobohnen von Pflanzenboy, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 1 Antworten

1

352

Mo 15 Jul, 2013 11:39

von Mara23 Neuester Beitrag

Kann meine Dipladenia noch zum Blühen gebracht werden? von Hexi, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

1780

Sa 26 Mai, 2018 22:04

von Schokokis Neuester Beitrag

Hat jemand hier schonmal bestellt?! von Pimki, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 7 Antworten

7

1029

Mo 15 Okt, 2007 18:51

von gudrun Neuester Beitrag

Wer hat schonmal Cycadeen ausgesäht??? (brauche Tipps) von Fabi, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

1535

So 10 Feb, 2008 16:59

von Roger Neuester Beitrag

Xerosicyos danguyi: Wer hat schonmal aus Samen gezogen? von Bella variegatum, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 6 Antworten

6

1858

Sa 26 Mai, 2012 22:10

von Bella variegatum Neuester Beitrag

Ich wußte schonmal den Namen ... - Homalocladium platycladum von Rouge, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

672

Di 02 Jul, 2013 17:41

von MarsuPilami Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Wer hat schonmal erfolgreich Kakaobohnen zum keimen gebracht - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Wer hat schonmal erfolgreich Kakaobohnen zum keimen gebracht dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der keimen im Preisvergleich noch billiger anbietet.