Was hat meine Ananas?

Ananas Corona

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 1
Dabei seit: 03 / 2021

Blüten: 5
Betreff:

Was hat meine Ananas?

 · 
Gepostet: 19.03.2021 - 12:14 Uhr  ·  #1
Hey...
Ich hab seit knapp einem Monat eine Zierananas...Das ist meine erste Pflanze...aufjedenfall werden seit vorgestern die Blätter unten von Flecken geplagt und sind komplett abgeknickt und weich...Ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll aber Siehe Bilder.
Ebenfalls sind da überall ganz kleine weiße Punkte auf der Pflanze, ist das normal?Wenn nein, was muss ich jetzt tun?Würde mich über Hilfe freuen, will meinen ersten Bewohner nicht direkt verlieren:(
Azubi
Avatar
Beiträge: 8
Dabei seit: 03 / 2021

Blüten: 40
Betreff:

Re: Was hat meine Ananas?

 · 
Gepostet: 19.03.2021 - 13:07 Uhr  ·  #2
Hi! Ananas mit Frucht sind seeehr heikel in der Pflege. Die Frucht kostet viel Energie und noch dazu sind Ananas was Luftfeuchtigkeit und Gießverhalten betrifft auch nicht gerade einfach (besonders mit Frucht).
Würde am ehesten auf einen Gießverhaltensfehler tippen. Mit dem Gießen würde ich in Zukunft warten, bis die Oberfläche abgetrocknet ist. Ein bisschen besprühen kann auch helfen. Wenn die kleine Ananas abgeknickt und abgeschnitten ist erholt sie sich vllt wieder.
Tut mir Leid aber ich würde eine Ananas auch nicht einem Anfänger empfehlen.

Lg ein (ehemalig) ebenfalls Betroffener

P. S. : willst du eine wirkliche Ananaspflanze haben, dann zieh sie dir selbst aus einem Ananasstrunk. Meine ist mittlerweile 4 Jahre alt und hat gut 1,5 Meter Spannweite. :)
Azubi
Avatar
Beiträge: 49
Dabei seit: 11 / 2019

Blüten: 65
Betreff:

Re: Was hat meine Ananas?

 · 
Gepostet: 19.03.2021 - 18:13 Uhr  ·  #3
Hi,
ohne dich enttäuschen zu wollen, aber bei mir war es ähnlich.

Also ich hatte vor 1,5 Jahren eine Ananas mit Frucht gekauft, weil ich sie so schön fand. Nach 2 Monaten wurden die ersten Blätter gelb, dann immer mehr. Mir wurde dann gesagt, es sie bei der Zierananas wohl so, dass sie ihren Sinn erfüllt hat, wenn die Frucht ausgebildet wurde. Danach hat sie ausgedient und die Mutterpflanze stirbt. Ziemlich blöd, diese Teile dann mit Frucht zu verkaufen, meiner Meinung nach....aber so kaufen es halt mehr Leute.

Ich habe dann damals an der Mutterpflanze insgesamt 2 Kindel gefunden, die ich von der Mutterpflanze abgemacht und eingepflanzt habe. Ein Kindel hatte Wurzeln, ein Kindel nicht. Aber aus beiden ist am Ende eine kleine Ananaspflanze geworden.

Außerdem habe ich damals die neue Frucht unterhalb von den Blättern abgeschnitten, dann den Strunk antrocknen lassen und in Wasser gestellt, sodass er auch Wurzeln gebildet hat.

Wenn du Glück hast, dann klappt das.

Meine sehen jetzt so aus. Die große ist aus dem Strunk entwachsen. Und die kleine war ein Kindel.
Was hat meine Ananas?
20210319_181752.jpg (375.47 KB)
bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24076
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 49905
Betreff:

Re: Was hat meine Ananas?

 · 
Gepostet: 19.03.2021 - 20:51 Uhr  ·  #4
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.