Ab wann umtopfen?

 
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Ab wann umtopfen?

 · 
Gepostet: 09.08.2010 - 12:01 Uhr  ·  #1
Hallo Liebe Gärtner.

Ich habe vor zwei Wochen Venusfliegenfallensamen eingepflanzt in einem mitgeliefertem Granulat und einem kleinen Topf. Ich habe jetzt auch schon vier Pflänzchen drin. Ich habe bisher mit normalem Wasser gegossen und nehme sie hin und wieder mit in den Garten in die Sonne. Sonst steht sie bisher bei empfohlenen 22 Grad Zimmertempeartur im normalem Tageslicht.

Meine Fragen:Wann sind meine Babys nun bereit für einen neuen Topf? Ich möchte ja nichts kaputt machen ( Wurzel etc. )!!! Nehme ich direkt einen großen Topf oder steigere ich das von mal zu mal nach Größe der Pflanze?

Vieln Dank für kompetente Antworten
Gärtner*in
Avatar
Beiträge: 69
Dabei seit: 05 / 2010
Betreff:

Re: Ab wann umtopfen?

 · 
Gepostet: 09.08.2010 - 12:27 Uhr  ·  #2
Hallo,

ich habe mich auch an der Vermehrung meiner Vff gewagt und Bienchen gespielt.

Ergo drängten sich mir dieselben Fragen auf wie Dir, welche sich aber dank Inet und unserer
Forumsuche beantworten lassen.

Schau mal da nach:

http://www.carnivoren.com/

Wenn Du die Su-Fu (unter der kleinen Schiefertafel oben rechts ist die Profi-SuFu) nutzt, findest Du noch ne ganze Menge dazu.

Wenn normales Wasser bei Dir Leitungswasser ist, würde ich das ändern
Fleischis mögen und vertragen das nicht...nimm Regenwasser oder hol Dir destilliertes Wasser und kipp da noch 10% Leitungswasser zu. Mit allem andren himmelst Du Deine Kleinen.
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 8460
Dabei seit: 01 / 2007

Blüten: 37139
Betreff:

Re: Ab wann umtopfen?

 · 
Gepostet: 09.08.2010 - 12:31 Uhr  ·  #3
Hallo Gast,

mir fällt beim Lesen deines Beitrags auf, dass du vorsichtig sein solltest mit der Sonne. Ist zwar wohl lieb gemeint für deine VVF, aber die darf man nicht einfach mal so urplötzlich in die Sonne stellen, das gibt Sonnenbrand.

Wenn, dann nimm sie mit raus und stell sie in den Schatten oder Halbschatten. Das ist okay und tut den Kleinen bestimmt auch gut. Aber nicht in die pralle Sonne.

Irgendwann wenn sie größer sind, kannst du sie vielleicht über den Sommer ganz rausstellen. Und dann musst du sie erst vorsichtig an die Sonne gewöhnen. Das dauert einige Tage im Schatten, dann Halbschatten und dann können die auch die Sonne ab.
Aber sonst: immer schön vorsichtig!
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Ab wann umtopfen?

 · 
Gepostet: 09.08.2010 - 14:39 Uhr  ·  #4
Danke für die Antworten...

Leider konnte ich in den Foren keine Angabe dazu finden, wann es am besten ist, die Pflanzen umzutopfen.

Also, sie ist jetzt zwei Wochen alt und ist noch ganz klein. Ich nehme mal an, dass diese kleinen Dinger ja noch keine Wurzeln haben oder? Kann ich da was kaputt machen?

Mit dem Wasser und der Sonne merk ich mir schon einmal und werde natürlich nur noch Regenwasser verwenden und werde sie mit und mit an der Sonne gewöhnen.


Vielen Dank.
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: münchen
Beiträge: 7764
Dabei seit: 06 / 2008

Blüten: 525
Betreff:

Re: Ab wann umtopfen?

 · 
Gepostet: 09.08.2010 - 22:25 Uhr  ·  #5
jeder samen schiebt zuerst ne wurzel und dann erst das grüne. deshalb sollten so winzige keimlinger lieber erst noch bißchen wachsen, bevor sie umgetopft werden. oder du pikierst sie sehr vorsichtig mit einem stäbchen. wenn die wurzeln in diesem stadium verletzt werden gehen die pflänzchen oft kaputt.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Treffpunkt & Stammtisch

Worum geht es hier?
Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.