Melia azedarach- Paternosterbaum - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Melia azedarach- Paternosterbaum

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21711
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 9:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 51
Blüten: 64639
BeitragMelia azedarach- PaternosterbaumDi 06 Feb, 2007 15:24
Paternosterbaum - Melia azedarach

Bild
im Botanischen Garten Würzburg

Familie: Meliaceae (Mahagonigewächse/ Zedrachgewächse)

Lokale Namen: Engl.: Chinaberry, Bead Tree, Indian Lilac, Ceylon Mahagony, Franz.: Lilas des Indes, Arbre à chapalets, Span.: Melia, Paraiso.

Allgemeine Bezeichnung: Paternosterbaum, Zedrachbaum, Persischer Flieder, Chinesischer Holunder.

Pflanzengruppe: Baum

Herkunft: Asien (Iran - Japan)

Verbreitung: Ostasien bis Australien, in Braslilien auf Plantagen kultiviert;

Zone: 7 - 11

Habitus: schnellwüchsiger, 10 - 15m hoch werdender, wechselgrüner Baum

Blätter: wechselständig angeordnet, doppelt gefiedert, dunkelgrün, im Herbst gelb;

Blüte: nach Flieder duftend, fliederartige violette Blüten,
Bild
Staubfäden der Blüte zu Röhre verwachsen, fünfzählig, Blütentraube aus den Blattachseln wachsend;
Bild

Frucht: zuerst grün, wenn reif, orangefarbene Beeren (ca. 1 - 2cm Durchmesser) im Herbst mit weißen Kernen;
Bild

Fruchtbildung: erst nach 4-5 Jahren möglich, danach aber immer zuverläßig und regelmäßig;

Verwendung: als Kübelpflanze im Garten, auf dem Balkon oder Terrasse, im Wintergarten;

Vermehrung: durch Samen

Aussaat: Fruchtfleisch entfernen, etwas antrocknen lassen, dann in Einheits- oder Anzuchterde, Perlite, Kokohum, etc., ca. 2 cm tief aussähen;

Aussaatzeit: Früchte im Herbst reif, verbleiben lange Zeit am Baum bis sie verschrumpelt sind, insofern so lange möglich, wie Früchte zu erhalten sind;

Keimtemperatur: konstante 20 - 25°C, hohe Luftfeuchtigkeit (Minigewächshaus);

Keimzeit: ca. 3 - 7 Wochen
Bild
eine meiner eigenen Melias

Weiterkultur/ Substrat: gut durchlässige Einheitserde mit Lehm und Sand vermischt;

Standort: sonnig - halbschattig, höhere Luftfeuchtigkeit

Gießen und Düngen: sehr genügsam und robust, nur wenig gießen, ab und zu mal austrocknen lassen (lieber weniger als zuviel), nur einmal im Monat (April - September) mit organischem Dünger;

Schädlinge: Spinnmilben, weiße Fliege

Überwinterung: hält Temperaturen um - 5°C aus (anderen Quellen zufolge sogar bis - 10°C), Überwinterung sollte hell bei 5 - 10°C erfolgen;

Wichtig!!!: Pflanze ist in allen Teilen giftig!!! Symptome, die nach Verzehr auftreten: Magen- und Darmstörungen, Lähmungen und Atemnot;
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7078
Registriert: Di 26 Sep, 2006 11:42
Wohnort: Salzburg - Land/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 06 Feb, 2007 15:29
Hallo Mara,
danke für diese eindrucksvolle Info!

... und Dein Kleiner schaut ja auch super aus ... leider sind die Samen von Simona nix geworden (voriges Jahr) ich hab sie wohl beim Aufmachen "zerdeppert" :D:D

Viel Freude mit Deinem Bäumchen und gutes Weiterwachsen!

lg
Moni
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 06 Feb, 2007 15:30
Und wieder mal ein Spitzenbeitrag! :hiphiphurrax:

Ich hoffe in ein paar Jahren kann ich Euch einen ausgepflanzten präsentieren :wink:
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21711
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 9:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 51
Blüten: 64639
BeitragDi 06 Feb, 2007 15:34
Dankeschön.... macht auf jeden Fall Spaß!!!
tysja cuffese
tysja cuffese
Beiträge: 13883
Bilder: 17
Registriert: So 20 Aug, 2006 19:04
Wohnort: Nordthüringen
Renommee: 3
Blüten: 33196
BeitragDi 06 Feb, 2007 15:37
Das sind die Momente, in denen ich besonders bedaure, daß mein Garten so winzig ist. Es gibt nur einen Trost: Da ich demnächst Feriengäste haben werde, kann ich sowieso keine Pflanzen, die giftig sind, auspflanzen.
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 18:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 06 Feb, 2007 17:38
Super Mara!
Ich hab auch vor kurzem welche ausgesäht! Deine Infos werden mich dabei sicher gut unterstützen...

lg robert
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3322
Registriert: Do 11 Jan, 2007 21:43
Wohnort: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 06 Feb, 2007 21:54
eine kalte Überwinterung muss sein oder? Bin mal neugierig ob es klappt mit dem Auspflanzen, vielleicht ist er ja härter als gedacht..
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 18:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 07 Feb, 2007 17:06
Ich hab mir auch überlegt ob ich da nicht irgentwie was machen könnte, dass es draußen ginge. (Falls sie keimen) Ein kleines Dach drüberbaun und so richtig gut einpacken und die ersten jahre in der Garage überwintern... Mal schauen wie es kommen wird

lg robert
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Mär, 2007 12:56
Die scheinen wirklich hart im Nehmen zu sein. Die kleinen Seidenakazien haben alles von sich geworfen, die hier haben den Winter grün überstanden :wink:

P.S: Ich habe noch jede Menge Samen, falls einer Interesse hat :wink:
Bilder über Melia azedarach- Paternosterbaum von Do 22 Mär, 2007 12:56 Uhr
Paternoster 0307.jpg
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 18:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Mär, 2007 13:00
Meine Samen sind noch immer nicht gekeimt *heul* Was da wohl wider faul war....
Gratulieere Melsk ;)
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Mär, 2007 13:02
Vielleicht fehlt Wärme? Keine Ahnung, ich drücke Dir jedenfalls ganz fest die Daumen. Ich habe auch nochmal welche ausgesät :wink:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3322
Registriert: Do 11 Jan, 2007 21:43
Wohnort: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Mär, 2007 13:03
meien wollen auch nicht keimen, aber sie sind erst seit Anfang März in der Erde :(
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 18:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Mär, 2007 13:12
Hm nö Wärme fehlt denen sicher nicht. Ich hatte an zwei verschiedenen Stellen im Haus welche ausgesäht um zu testen wos besser geht. ICh glaube inzwischen die Samen haben einfach nichts getaugt. Passiert ja manchmal.... :( Wenn ich da so in anderen Threads lese wie überzeitig meine schon sind.... Da werd ich warscheinlich einfach was anderes in die Töpfe dazu sähen und wärend das dann herandwächst haben sie ja immer noch Gelegenheit nach zu kommen. Wegschmeißen will ich sie halt auch nicht, wo sie doch so schön wären :)
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3322
Registriert: Do 11 Jan, 2007 21:43
Wohnort: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Mär, 2007 13:16
wie lange dauert es denn bis sie normalerweise keimen?
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 18:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Mär, 2007 13:27
ca. 3 Wochen bis zwei monate
Nächste

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Kübelpflanze -> Melia azedarach von Dieter Hermann, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 10 Antworten

10

2526

Do 13 Jun, 2013 8:24

von Heike Falk Neuester Beitrag

Melia azedarach - Paternosterbaum - Meliaceae von Elfensusi, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 2 Antworten

2

15366

Fr 04 Sep, 2009 8:38

von Mel Neuester Beitrag

Australisch ... ein Baum - Melia azedarach von alleneune, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

785

Mi 11 Dez, 2013 9:11

von Mara23 Neuester Beitrag

Melia azedarach Blütentraum oder Zicke... von Jondalar, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 14 Antworten

14

2966

Sa 03 Feb, 2007 15:44

von Jondalar Neuester Beitrag

Unbekannter Baum! Paternosterbaum (Melia azedarach) von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

2905

Do 11 Jun, 2009 8:27

von Gast Neuester Beitrag

Wer kennt diese Pflanze ? - Melia azedarach von Barbann, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 3 Antworten

3

2561

Fr 23 Mai, 2014 12:46

von Sommerman Neuester Beitrag

Keine Palme-was ist das? - Paternosterbaum - Melia azedarach von EvaG, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

1046

So 21 Aug, 2016 19:16

von Roadrunner Neuester Beitrag

Wie heist diese Pflanze ??Melia azedarach-Paternosterbaum von Ringingen, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

1580

Sa 25 Jul, 2015 15:06

von Ringingen Neuester Beitrag

Melia azederach - Paternosterbaum von Mara23, aus dem Bereich Keimzeiten & Wartezeiten mit 1 Antworten

1

2947

Do 28 Aug, 2008 19:22

von Mel Neuester Beitrag

Kenn jemand diesen Baum/Samen? Melia azederach von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 9 Antworten

9

8689

Fr 09 Nov, 2007 12:03

von Mara23 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Melia azedarach- Paternosterbaum - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Melia azedarach- Paternosterbaum dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der paternosterbaum im Preisvergleich noch billiger anbietet.