Vertragen sich die Kräuter?

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 22
Dabei seit: 03 / 2009
Betreff:

Vertragen sich die Kräuter?

 · 
Gepostet: 25.03.2009 - 20:31 Uhr  ·  #1
Nachdem ich immer so nett und schnell Antwort bekomme, habe ich wiedermal eine Frage.
Ich habe heute zu meinem Geburtstag von meiner Schwester eine große Blumenschüssel voll Kräuter bekommen.
Minze, Rosmarin, Petersilie, Salbei und Basilikum oder Oregano (verwechsel ich immer).
Kann ich die ungeschauter in einem Top lassen, oder soll ich welche separieren?
Der Topf hat auch unten keine Löcher. Solln da welche rein und wenn ja, wie krieg ich die rein, wenn schon Pflanzen im Topf sind?
Kann ich den Topf in einem "Plastik-Gewächshaus" am Balkon schon im Freien lassen? (zur Zeit - halb neun am Abend - hat es 4 Grad - heute in der Früh war das Hundewasser in der Schüssel im Garten gefroren)

Fragen über Fragen - danke für eure Hilfreichen Antworten

Holleemma
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Basel CH USDA 8a
Beiträge: 569
Dabei seit: 04 / 2008
Betreff:

Re: Vertragen sich die Kräuter?

 · 
Gepostet: 25.03.2009 - 23:58 Uhr  ·  #2
hallo,
ein loch im topf ist bei jeder pflanze wichtig. hat es keinen abfluss faulen wurzeln am stauwasser oder auch wenn man sparsam giesst stauen sich salze und kalk.
halte die pflanzen frostfrei und hell. ausser dem einjaehrigen basilikum und dem etwas waermebeduerftigeren rosmarin kommen alle gut ueber den naechsten winter. petersilie ist soviel ich weiss 2jaerig.
die pflanzen koennen gut beisammen in der schale bleiben, ausgepflanzt gedeihen sie jedoch besser.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Österreich
Beiträge: 1166
Dabei seit: 02 / 2009
Betreff:

Re: Vertragen sich die Kräuter?

 · 
Gepostet: 26.03.2009 - 06:38 Uhr  ·  #3
Hallo!
Da schließe ich mich an!
Pflanzen in einem Topf ohne Abzugslöcher gehen früher oder später ein! Man kann das Gießen gar nicht so genau dosieren, dass da nix zu faulen beginnt!

Minze, Petersilie, Salbei und Oregano hab ich immer den Winter über draußen - meine sind im Garten eingepflanzt! Wenn Du "nur"einen Balkon hast, musst Du den Töpfen Winterschutz geben - dh. Du musst sie einpacken, dann können sie draußen bleiben!

Ich glaube nicht, dass sich diese Pflanzen nicht in einem Topf vertragen - aber die Minze wird viiiieel Platz beanspruchen! Die würde ich eventuell extra pflanzen!

LG Seline
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: 435m ü. NN , USDA 6b
Beiträge: 17654
Dabei seit: 01 / 2008

Blüten: 25423
Betreff:

Re: Vertragen sich die Kräuter?

 · 
Gepostet: 26.03.2009 - 08:22 Uhr  ·  #4
Hallo Holleemma,

wie die anderen schon sagten: Loch im Topf ist wichtig.
Aus meiner Erfahrung können die Pflanzen nicht in einem Topf bleiben: ein Teil davon mag es halbschattig, während es ein anderer Teil sonnig braucht - das ist in einem Topf schwierig zu gestalten.
Außerdem hatte ich beispielsweise Oregano und Minze zusammen in einem dieser großen Betonblumenkästen - Oregano hat die Minze völlig überwuchert. Da war bereits nach relativ kurzer Zeit kaum noch etwas von der Minze zu sehen.
Wenn Du die Chance hast, separiere sie und am Besten stellst Du sie dann nach ihren Bedürfnissen auf, so hast Du mehr davon.
Nebet Wadjet
Avatar
Herkunft: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Alter: 46
Beiträge: 21758
Dabei seit: 01 / 2007

Blüten: 64859
Betreff:

Re: Vertragen sich die Kräuter?

 · 
Gepostet: 26.03.2009 - 08:27 Uhr  ·  #5
Erst mal alles Gute nachträglich zum Geburtstag!

Ich würde Basilikum lieber einzeln setzen- die brauchen viel Platz, damit sie wirklich schön wachsen!
Oregano und Minze hab ich selber auch zusammen mit Thymian in einem Blumenkasten. Rosmarin liebt es eher karg und weniger Wasser- der geht z.B. gut mit Lavendel und Salbei.
Setz sie lieber aus der großen Blumenschüssel in extra Kästen mit Abzugslöchern, dann wirst du das ganze Jahr viel Freude mit deinen Kräutern haben!
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: 435m ü. NN , USDA 6b
Beiträge: 17654
Dabei seit: 01 / 2008

Blüten: 25423
Betreff:

Re: Vertragen sich die Kräuter?

 · 
Gepostet: 26.03.2009 - 08:32 Uhr  ·  #6
Zitat geschrieben von Mara23
Oregano und Minze hab ich selber auch zusammen mit Thymian in einem Blumenkasten.


Wirklich? Bei mir hat das Oregano alles überwuchert... Muss wohl eine besonders aggressive Form sein. Hab vor ein paar Tagen mal versucht, das ein bisschen einzudämmen, aber da brauche ich einen Tag mit Superheldkräften.

@Holleemma: Unabhängig davon, wer wen überwuchert: Fakt ist - die haben alle unterschiedliche Ansprüche und irgendeiner wird versuchen der Stärkere zu sein. Wenn Du lange Freude an Deinen Kräutern haben willst und den Platz hast, trenne sie.
Nebet Wadjet
Avatar
Herkunft: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Alter: 46
Beiträge: 21758
Dabei seit: 01 / 2007

Blüten: 64859
Betreff:

Re: Vertragen sich die Kräuter?

 · 
Gepostet: 26.03.2009 - 08:51 Uhr  ·  #7
Ich verwende den im Sommer täglich (ebenso wie die anderen Kräuter), entweder zum Kochen oder als Hasenfutter, insofern hat das mit dem Eindämmen bestens funktioniert!
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Bayern
Beiträge: 658
Dabei seit: 10 / 2007
Betreff:

Re: Vertragen sich die Kräuter?

 · 
Gepostet: 26.03.2009 - 09:23 Uhr  ·  #8
Petersilie, Minze und Basilikum möchten eher einen frischen Boden.
Salbei, Oregano und Rosmarin eher einen durchlässigen, sandigen, trockeneren Boden.
Die Minze kann man auch halbschattig halten alle anderen mögen gaaaanz viel Sonne.

Das Mini-Gewächshaus würde ich auf keinen Fall jetzt schon ins Freie stellen! Nur an sonnigen Tagen rausstellen und über Nacht wieder auf die Fensterbank stellen. Gerade Basilikum braucht viel Wärme und sollte erst Mitte/Ende Mai ins Freie (heuer vielleicht sogar erst im Juni).

Minze und Oregano wuchern recht stark und brauchen daher einen eigenen Topf. Rosmarin kann auch sehr groß werden (gibt verschiedene Arten).

Der Rosmarin muss im Winter ins Haus, in einem Topf wird er den Winter kaum überleben. Meiner ist heuer trotz Schneedecke und im Garten eingepflanzt eingegangen.

Über die Löcher im Topf und über die "Jährigkeit" ist Dir ja schon alles geschrieben worden

LG
Cerifera
Azubi
Avatar
Beiträge: 22
Dabei seit: 03 / 2009
Betreff:

Re: Vertragen sich die Kräuter?

 · 
Gepostet: 26.03.2009 - 10:00 Uhr  ·  #9
Danke für die schnelle und ausführliche Hilfe.
Ich werd sie also in Blumenkästen setzten und an die geeigneten Stellen aufstellen.
In den Garten möcht ich sie eher nicht planzen, weil ich sonst keine Freude an den Kräutern haben kann, weil die roten Nacktschnecken alles auffressen werden.
Doch in Blumenkübeln können sie überleben.

Danke auch für die Tipps wer mit wem und wo gut wächst.

Holleemma
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzen & Botanik

Worum geht es hier?
Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.