Urwald Zimmer

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 11 / 2014
Betreff:

Urwald Zimmer

 · 
Gepostet: 02.12.2014 - 00:26 Uhr  ·  #1
Hi Leute

Ich ziehe demnächst um und wollte mir dementsprechend endlich mal wieder ne neue Zimmereinrichtung können. Hatte an ein Urwald Thema gedacht. Ich wollte mir Bett , Schreibtisch etc. Im Kolonialstil zulegen und auf jeden Fall eine Wand mit einer Regenwald Fototapete bekleben. Nun zu meiner eigentlichen Frage. Neben einem Mangrovenbecken (welches ich mir noch einrichten werde nach dem Umzug ) soll mein Zimmer schöne tropische oder subtropische Pflanzen beherbergen , was könntet ihr mir empfehlen ?

Danke schonmal für die Antworten
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Raum Augsburg
Beiträge: 1220
Dabei seit: 08 / 2009

Blüten: 5769
Betreff:

Re: Urwald Zimmer

 · 
Gepostet: 02.12.2014 - 01:11 Uhr  ·  #2
Hallo Momo,

gibt's denn in deinem Zimmer auch genug Licht? Natürliches Licht? Zwei, drei Meter vom Fenster entfernt ist schon Dunkelheit für Pflanzen.
Wieviel Platz hast du denn?
Philodendron, Yucca, Efeutute, Ficus Benjamini könnten auf dem Boden stehen. Orchideen, Bromelien und Kakteen für das Fensterbrett.
Azubi
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 11 / 2014
Betreff:

Re: Urwald Zimmer

 · 
Gepostet: 04.12.2014 - 18:55 Uhr  ·  #3
Also natürliches Licht leider nur von einem großen Fenster.
Ich wollte aber auf jeden Fall die teureren Exemplare wie z.B. meine zukünftigen Mangroven auf jeden Fall mit NDL beleuchten.
Hatte überlegt auch echte Vanille an meinem Fenster entlang wachsen zu lassen. Auf einer Leine vielleicht.
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: münchen
Beiträge: 7764
Dabei seit: 06 / 2008

Blüten: 525
Betreff:

Re: Urwald Zimmer

 · 
Gepostet: 04.12.2014 - 22:35 Uhr  ·  #4
ich glaube, vanilla planifolia braucht relativ hohe Luftfeuchte. die wachsen recht gut im Badezimmer, wenns ein fenster hat.
Azubi
Avatar
Herkunft: Regensburg
Beiträge: 26
Dabei seit: 02 / 2014
Betreff:

Re: Urwald Zimmer

 · 
Gepostet: 26.01.2015 - 18:55 Uhr  ·  #5
Zitat geschrieben von MomoNature
Also natürliches Licht leider nur von einem großen Fenster.
Ich wollte aber auf jeden Fall die teureren Exemplare wie z.B. meine zukünftigen Mangroven auf jeden Fall mit NDL beleuchten.

Wieso Natrium? Heutzutage nimmt man LEDs, die erzeugen exakt das nötige Licht. Dazu einige Weißlicht-LEDs, dann hast du eine nette Beleuchtung für Pflanzen.
Außerdem immer daran denken, dass man Pflanzen ab und zu auch rotieren kann, damit sie genug Licht bekommen. So kann man einige auch dunkler stehen lassen, so lange der Schnitt ausreicht. Klappt bei mir wunderbar.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Franggn (Franken)
Beiträge: 1739
Dabei seit: 07 / 2011

Blüten: 5027
Betreff:

Re: Urwald Zimmer

 · 
Gepostet: 27.01.2015 - 11:49 Uhr  ·  #6
Auch die Standard-Tageslichtlampen (Energiesparlampen) sind nutzbar zur Pflanzenbeleuchtung.
Ich denke die Entscheidung (LED / Energiesparlampe) kann man heutzutage abhängig von den persönlichen Vorlieben treffen. Lies Dir mal diesen Thread durch: faq-licht-und-kuenstliche-beleuchtung-fuer-zimmerpflanzen-t70630.html
Azubi
Avatar
Herkunft: Regensburg
Beiträge: 26
Dabei seit: 02 / 2014
Betreff:

Re: Urwald Zimmer

 · 
Gepostet: 29.01.2015 - 12:10 Uhr  ·  #7
Standard Lampen haben viel zu wenig Licht im erforderlichen Spektrum, da braucht es schon Bio-Licht mit 5500K. Aber auch das hat keine Chance gegen moderne LEDs, siehe hier: http://bit.ly/1CgYGxQ
Azubi
Avatar
Beiträge: 1
Dabei seit: 04 / 2015
Betreff:

Re: Urwald Zimmer

 · 
Gepostet: 14.04.2015 - 14:43 Uhr  ·  #8
Vergesse nicht über niedrige Pflanzen, wie Farne. Es wäre toll wenn du exotische Vögel züchten könntest, da würde es sich wirklich wie in einem Regenwald anfühlen
Eine Fototapete ist ja eine gute Idee, manchmal reicht sie aus um ein tolles Ambiente zu kreieren.
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 209
Dabei seit: 06 / 2013
Betreff:

Re: Urwald Zimmer

 · 
Gepostet: 14.04.2015 - 15:16 Uhr  ·  #9
Nette Idee
Wie wäre es mit Nutzpflanzen...
Granatapfel, Ananas, oder als "Vanille-Ersatz" Passiflora, die sich auch nach ein paar Monaten an dem Seil festklammert..
Dazu noch ein Paar Palmen, Baumfarn (sieht für mich aus wie eine Palme )
Auch Interessant könnte eine Sapote sein.. Sie braucht bei mir auch nicht so verdammt viel Licht, ebenso wie Tamarinden und einige Zitruspflanzen
Druidin
Avatar
Herkunft: Köln USDA-Zone 8a
Beiträge: 28568
Dabei seit: 10 / 2006

Blüten: 59155
Betreff:

Re: Urwald Zimmer

 · 
Gepostet: 15.04.2015 - 08:40 Uhr  ·  #10
Erstmal ein Smartphone mit einer (kostenlosen) Luxmeter-App ausstatten und Lichtverhältnisse (auch künstliche Quellen) messen. Sonst endet sowas mit einer ganz großen Enttäuschung...
Azubi
Avatar
Beiträge: 7
Dabei seit: 04 / 2015
Betreff:

Re: Urwald Zimmer

 · 
Gepostet: 19.04.2015 - 18:51 Uhr  ·  #11
klingt nach einer tollen Idee! Wär schön wenn du ein Nachher-Foto hochstellen könntest (Ich kann leider keine Pflanzen-Vorschläge bringen die es nicht schon gab)
Azubi
Avatar
Herkunft: Karlsruhe
Beiträge: 3
Dabei seit: 05 / 2015
Betreff:

Re: Urwald Zimmer

 · 
Gepostet: 24.05.2015 - 19:28 Uhr  ·  #12
Tropische Pflanzen mit Bio-Licht, das sollte funktionieren.
Druidin
Avatar
Herkunft: Köln USDA-Zone 8a
Beiträge: 28568
Dabei seit: 10 / 2006

Blüten: 59155
Betreff:

Re: Urwald Zimmer

 · 
Gepostet: 24.05.2015 - 19:36 Uhr  ·  #13
Was ist Bio-Licht?
Azubi
Avatar
Beiträge: 1
Dabei seit: 09 / 2015
Betreff:

Re: Urwald Zimmer

 · 
Gepostet: 15.09.2015 - 15:58 Uhr  ·  #14
Urwald als Thema für ein Zimmer ist sehr interessant!
Azubi
Avatar
Beiträge: 4
Dabei seit: 09 / 2017
Betreff:

Re: Urwald Zimmer

 · 
Gepostet: 12.09.2017 - 14:36 Uhr  ·  #15
Es gibt bestimmt auch tolle Fototapeten mit dem Thema Wald (:
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Wohnen & Einrichten

Worum geht es hier?
Bauen, umbauen, einrichten und dekorieren. Über Häuser, Wohnungen, Technik und Design...
Auf der Suche nach Gemütlichkeit, mögen die meisten Menschen zunächst an ihre eigenen vier Wände denken. Umso wichtiger, dass die eigene Wohnung oder das eigene Haus so eingerichtet ist, dass es der persönlichen Lebensart entspricht.

Gemütlichkeit mit Dekoideen
Wer gerne zweckmäßig lebt, wird es schwer haben, Gemütlichkeit in das Wohnzimmer oder das Schlafzimmer zu zaubern. Das Einrichten ist nicht immer eine Frage von Nützlichkeit. Kleine Objekte wie Vasen oder Bilderrahmen lockern jeden Raum auf. Auch im Schlafzimmer verleihen persönliche Gegenstände dem Raum ein individuelles Design. Man sollte beim Einrichten darauf achten, die Gegenstände und Möbel möglichst miteinander harmonierend auszuwählen. Für entsprechende Wohnideen stehen in jedem Möbelhaus auch immer Experten zur Verfügung, die über Farben und Materialien gut Bescheid wissen.

Gemütlichkeit durch Pflanzen
Insbesondere im Sommer tut es dem eigenen Wohlbefinden gut, viel Zeit im Freien zu verbringen. Natürlich ist das nur dann möglich, wenn man über einen Balkon oder eine Terrasse verfügt. Wer das Glück hat und einen Wintergarten sein Eigen nennt, kann sogar die kalten Tag im Grünen verbringen. Die Trends beim Wohnen entsprechen immer mehr dem Verlagen nach Natürlichkeit. Pflanzen spielen dabei tatsächlich nicht nur auf dem Balkon eine große Rolle. Auch im Haus oder in der Wohnung lockern sie die Atmosphäre auf und vermitteln Wohnlichkeit. In der Küche lassen sich durch selbst angepflanzte Kräuter auf der Fensterbank schnell Trends und Nützlichkeiten verbinden.

Die Gegebenheiten nutzen
Nicht jede Wohnung oder jedes Haus ist mit einer besonderen und dankbaren Architektur gesegnet. Die Kunst der Wohnidee besteht darin, so kreativ zu sein, dass selbst unglückliche Gegebenheiten gemütlich und individuell werden. Wer das Glück hat und das Bauen selbst übernimmt, sollte hinsichtlich der Architektur auch eine später veränderte Lebensart berücksichtigen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.