Unsere Katzen

 
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schwabenländle 222 m ü. NN
Beiträge: 4410
Dabei seit: 10 / 2006
Betreff:

Unsere Katzen

 · 
Gepostet: 01.05.2007 - 14:22 Uhr  ·  #1
Also ich habe heute erst wieder festgestellt, dass es doch sehr viele unter uns gibt, die auch eine Leidenschaft für Katzen haben
Mir selbst geht auch immer das Herz auf, wenn ich hier im Forum Katzenfotos sehe, fast genau so wie bei den Pflänzlis....also dachte ich, wir könnten hier doch einfach mal einen Katzen-Thread eröffnen
Ich fang mal an mit ein paar Bilder meiner beiden Lieblinge...
auch ein Birki-Fan.JPG
auch ein Birki-Fan.JPG (141.93 KB)
auch ein Birki-Fan.JPG
auch ein Birki-Fan...wie ich;-)
gähn.....JPG
gähn.....JPG (43.58 KB)
gähn.....JPG
gut gebrüllt, Löwe...
Klein...aber ohho.JPG
Klein...aber ohho.JPG (95.87 KB)
Klein...aber ohho.JPG
Als sie noch klein waren...
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Braunschweig
Beiträge: 837
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Unsere Katzen

 · 
Gepostet: 01.05.2007 - 14:48 Uhr  ·  #2
Hallo knupsel,

sind ja süß aber wahrscheinlich mittlerweile auch ruhiger geworden, oder? ich sehe es ja an meiner kleinen, die pennt fast nur noch rum werd mal nachschauen, wo ich noch ein Foto von ihr habe..
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schwabenländle 222 m ü. NN
Beiträge: 4410
Dabei seit: 10 / 2006
Betreff:

Re: Unsere Katzen

 · 
Gepostet: 01.05.2007 - 14:59 Uhr  ·  #3
Hallo Sandro,
naja, da sie immernoch zu zweit sind, randalieren sie schon noch ziemlich
Sie konnten jedoch auch damals schon sehr gut entspannen....
Maxi-Bommelchen.JPG
Maxi-Bommelchen.JPG (173.24 KB)
Maxi-Bommelchen.JPG
Lischen (Lise-Lotte):-)
soo entspannt....JPG
soo entspannt....JPG (85.79 KB)
soo entspannt....JPG
Maxi-Bommelchen
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Braunschweig
Beiträge: 837
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Unsere Katzen

 · 
Gepostet: 01.05.2007 - 15:02 Uhr  ·  #4
*hehe* diese Art von Siesta kenne ich auch von ihr hier, wobei Knupsel, sie hat eine Macke und verkriecht sich manchmal unter eine Decke auf dem Sofa so daß ich nur eine Wölbung sehen kann, machen das deine beiden auch? was essen die beiden denn am liebsten bzw. was gibst Du ihnen?
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schwabenländle 222 m ü. NN
Beiträge: 4410
Dabei seit: 10 / 2006
Betreff:

Re: Unsere Katzen

 · 
Gepostet: 01.05.2007 - 15:30 Uhr  ·  #5
Ja, manchmal haben sie auch Lust sich unter Decken zu verstecken. Eine ist sogar mal in den Bettüberzug gekrochen
Ich wechsle das Futter öfter mal ab...deshalb eigentlich keine besondere Marke. Beim Trockenfutter genauso. Trockenfutter steht meistens immer parat und Nassfutter bekommen sie ein mal am Tag. Ganz verrückt sind sie nach den Katzensticks. Und Deine?
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Braunschweig
Beiträge: 837
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Unsere Katzen

 · 
Gepostet: 01.05.2007 - 15:36 Uhr  ·  #6
.. liebt auch die Katzensticks, ich sage dazu meist, die Bifi für Katzen da ist sie total hinterher, ebenso nach Käse bei ihr hatte ich mich so manchesmal gefragt, ob sie nicht vielleicht doch eine wiedergeborene Maus ist???
ansonsten mag sie gar nicht Kitekat oder Whiskas, läßt sie links liegen, kein Wunder, das Zeug stinkt nach kurzer Zeit übel.. sie ißt meist aus den Schälchen, die man kaufen kann Kaninchen oder Wild, damals auch Krabbenmenü
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Bergheim b.Salzburg
Beiträge: 190
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: Unsere Katzen

 · 
Gepostet: 01.05.2007 - 16:30 Uhr  ·  #7
Das ist ja ein ganz süsses Katzenkind -
Ich bin auch ein unverbesserliches Katzennarr -
mein Liebling wird jetzt Mitte Mai 10 Jahre alt, hier 2 Fotos:

Lieblingsbeschäftigung: fressen und schlafen
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Salzburg - Land/Österreich
Beiträge: 7078
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

Re: Unsere Katzen

 · 
Gepostet: 01.05.2007 - 18:18 Uhr  ·  #8
Hallo Ihr,
das sind ja echt süße Katzen!

Hier Foto von heute von unseren "Kurzen, Dicken" - Herrn Nasenbär - selig schlummernd - der Kopfpolster ist das unterste Blatt einer Opuntie:



lg
Moni
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schwabenländle 222 m ü. NN
Beiträge: 4410
Dabei seit: 10 / 2006
Betreff:

Re: Unsere Katzen

 · 
Gepostet: 01.05.2007 - 18:34 Uhr  ·  #9
@schafraberg
Man mag es nicht glauben, aber es sind 2 Katzen . Wir haben den Unterschied der Beiden immer nur gesehen, wenn sie zusammen waren. Lischen ist etwas zierlicher als Bommelchen. Hübsche Färbung hat Dein Liebling.
@Moni
Herr Nasenbär hat sich ja einen extravaganten Ruheplatz ausgesucht

Dürfen Eure Katzen auch raus?
Lischen und Bommelchen August 2006.JPG
Lischen und Bommelch … 2006.JPG (97.35 KB)
Lischen und Bommelchen August 2006.JPG
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Salzburg - Land/Österreich
Beiträge: 7078
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

Re: Unsere Katzen

 · 
Gepostet: 01.05.2007 - 19:03 Uhr  ·  #10
Ja, Knupsel,
alle unsere Katzen dürfen raus ... und der kleine Tommy hat das letzte Woche mal getestet, wie es so ist, auf einem großen, alten Baum auf unserem Grundtück einer Elster nachzujagen ... die hüpfte immer ein paar Meter vor dem Katerle --> aufwärts!

Bitte anklicken, durch das Tele ist das Bild zu groß, um es gleich groß hier reinzustellen!


Diesmal mussten wir nicht die Feuerwehrleiter holen, der Kleine kam von selbst wieder runter - mühsam und laut maunzend!!! Er war echt geschockt und musste getröstet werden:D

lg
Moni
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schwabenländle 222 m ü. NN
Beiträge: 4410
Dabei seit: 10 / 2006
Betreff:

Re: Unsere Katzen

 · 
Gepostet: 01.05.2007 - 19:10 Uhr  ·  #11
Och...die Arme...ja das kann ich mir lebhaft vorstellen. Bei meiner 1. Katze habe ich auch Blut und Wasser geschwitzt bei den hohen Bäumen. Bin auf Leitern rumgeklettert...nacher wurde ich etwas abgeklärter , habe gelernt das maunzen zu ertragen und siehe da....sie schaffeten es dann auch immer alleine
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: NRW/Reiningen
Beiträge: 720
Dabei seit: 01 / 2007
Betreff:

Re: Unsere Katzen

 · 
Gepostet: 01.05.2007 - 20:18 Uhr  ·  #12
Das ist der jüngste von unseren dreien, als er noch ganz klein war.

Zu ihm gibt es eine kleine Geschichte:
Ich arbeite ja in einer Bauernhofgastronomie, also ehemaliger Bauernhof, auf dem es auch (streunende) Katzen gibt, die von uns versorgt werden.
Eine der Katzen hatte im Herbst 2005 nochmal Junge bekommen, von dem eines ganz besonders niedlich, aber scheu war.
Nun zur Geschichte:
Wir backen Schwarzbrot selber. Mein Chef hatte abends den Teig angesetzt, hatte ihn dann aber vor lauter Streß vergessen, es zu backen. Also kam der Teig am nächsten Morgen weg zum Kompost...
So, nun wollte ich nachmittags etwas zum Kompost bringen und hörte aus der Ecke ein ganz klägliches Jaulen und Wimmern. Zuerst konnte ich nichts entdecken, doch als ich vor mir runter sah, mußte ich mit großen Schrecken feststellen, daß dieses kleine, süße Kitten in dem Schwarzbrotteig (stand dort noch in Eimern) bis zum Hals eingesunken war und sich nicht mehr befreien konnte!
Ich hab dann schnell meine Hände in dem Pamps vergraben (Schwarzbrotteig ist sehr zähflüssig und klebrig) und das arme Würstchen vorsichtig dort rausgezogen.
Das Kitten war schon ganz kalt (es war Anfang November) und schwach.
Schnell hab ich mir eine kleine Wanne besorgt und habe es vorsichtig mit warmem Wasser so gut es ging abgewaschen. Das Kleine ließ sich das alles gefallen, es tat ihm sichtlich gut! Da ich den armen Wurm so naß aber nicht wieder nach draußen schicken wollte, hab ich es mir mit vielen Frotteehandtüchern in einen Karton gepackt. Aber wo nun hin damit?
Ich hab dann aber nicht lange überlegt, habe früher Feierabend gemacht und das Kleine mit nach Hause genommen. Habe mir gedach, irgendeine Lösung wird sich schon finden!
Ich hatte arge Bedenken, daß das Kleine zuhause vor Angst wohl nur in der Ecke hocken würde, weil es ja eigentlich sehr scheu war. Aber gar nicht! Von Anfang an war es sehr zutraulich und wollte ständig auf den Arm genommen werden.
Naja, als mein Mann das Kleine sah, war für ihn klar, das wir es behalten würden. Zwei Katzen hatten wir schon, da kam es auf eine mehr auch nicht an...
Allerdings ist es erstmal bei meiner Oma gebleiben, weil wir mitten im Bau waren und auch so halb schon im Umzug. Nachher ist er dann zu uns gezogen.
Erst wollten wir den Lütten Pumpernickel taufen, aber da er am Anfang noch so viele eingetrocknete Reste vom Teig im Fell hatte, haben wir ihn Krümel genannt.
DSC00053.JPG
DSC00053.JPG (266.97 KB)
DSC00053.JPG
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schwabenländle 222 m ü. NN
Beiträge: 4410
Dabei seit: 10 / 2006
Betreff:

Re: Unsere Katzen

 · 
Gepostet: 01.05.2007 - 20:47 Uhr  ·  #13
Ohh je, Kerstin...was für eine originelle Geschichte
Krümel ist ja sehr hübsch...hast Du auch ein Bild von jetzt?
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: NRW/Reiningen
Beiträge: 720
Dabei seit: 01 / 2007
Betreff:

Re: Unsere Katzen

 · 
Gepostet: 01.05.2007 - 21:08 Uhr  ·  #14
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schwabenländle 222 m ü. NN
Beiträge: 4410
Dabei seit: 10 / 2006
Betreff:

Re: Unsere Katzen

 · 
Gepostet: 01.05.2007 - 21:27 Uhr  ·  #15
Sehr schöne Zeichnung im Fell...
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tiere & Tierwelt

Worum geht es hier?
Alles über Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Reptilien, Amphibien, Insekten usw...
Die Fauna ist ein sehr umfangreiches Thema. Hier gibt es überwiegend Infos zu den heimischen Tierarten und beliebten Haustierarten. Fragen und Antworten zur Haltung, Pflege, Gesundheit, Ernährung und tierische Impressionen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.