Unbekannter Hangbewohner...-Tollkirsche - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenbestimmung & Pflanzensuche
aussaatwettbewerb

Unbekannter Hangbewohner...-Tollkirsche

Wie heißt meine Pflanze, Bestimmung von Pflanzen & Samen. Fotos einfach hochladen ...
Worum geht es hier: Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 18
Registriert: Mo 05 Jul, 2010 22:11
Wohnort: USDA 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,

auf meinem Heimweg komme ich immer an einer schönen Pflanze vorbei, leider weiß ich überhaupt nicht was es sein könnte, und auch meine Suche verlief im Sande. Darum bitte ich euch um Hilfe bei der Bestimmung...

:arrow: STANDORT:
sonnig
Eigentlich ist der Hang städtisches "Wildwuchsgrün", aber meist werden dort die Abfälle der angrenzenden Gärten entsorgt (nicht so doll wie man sich das jetzt vielleicht vorstellt), somit sind dort schon einige blühenden Schönheiten aufgetaucht.

:arrow: BLÜTEN:
lila-braune (lässt sich genauso schwer beschreiben wie fotografieren) Blüten, die ein bißchen aussehen wie Mini-Engelstrompeten, wenn sie verblüht sind bildet sich ein kleiner grüner Knubbel-sieht aus wie eine Perle mit Kragen :lol: der Samen wird wohl noch nciht reif sein.
Sie blüht seit etwa Mitte April. Die einzelnen Blüten scheinen nicht allzu alt zu werden, es sind auch noch massig Knospen vorhanden.

:arrow: BLÄTTER/PFLANZENBAU:
Die Blätter erinnern mich mit ihrer Haptik an Physalis: weich, aber klebrig. Auch der Stamm ist recht klebrig. Die Pflanze treibt unten mit 3 Trieben aus, aber es könnten auch 3 Pflanzen sein...

Ich hoffe die Qualität der Fotos reicht aus, habe im Moment zum fotografieren nur ein Ersatzhandy zur Verfügung...

Bin gespannt was es denn dann ist...

LG schnameisentigel
Bilder über Unbekannter Hangbewohner...-Tollkirsche von Mo 16 Mai, 2011 22:29 Uhr
Bild016 (2).jpg
Knospe, Blüte, Blätter
Bild018 (2).jpg
Kragenperle
Bild019 (2).jpg
Die ganze Pflanze.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 255
Bilder: 57
Registriert: Do 25 Nov, 2010 9:07
Wohnort: Ostermünchen, Gem. Tuntenhausen, LK Rosenheim (RO), 500m, 6b
Blog: Blog lesen (36)
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragVORSICHT!!! GIFTIG!!!Di 17 Mai, 2011 6:02
Das ist eine Atropa belladonna!!!!!

Die berühmte TOLLKIRSCHE!!!!!

GIFTIG!!!


Hier noch ein par Infos!
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2843
Registriert: Sa 09 Feb, 2008 23:09
Wohnort: Hochrhein
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 17 Mai, 2011 6:48
Deine Beschreibung und auch die Vergleiche deuteten alle schon in die richtige Richtung, nämlich zu den Nachtschattengewächsen, zu denen ja auch Engelstrompete und Physalis gehören.

Ich finde die Tollkirsche auch sehr schön, aber man muss vorsichtig sein damit, vor allem wenn Kinder in der Gegend sind, weil die schwarzen Früchte so appetitlich aussehen. Übertriebene Angst vor Giftpflanzen muss man aber auch nicht haben, sonst müßten wir etliche Zierpflanzen wie Eisenhut oder Engelstrompete aus dem Garten verbannen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 255
Bilder: 57
Registriert: Do 25 Nov, 2010 9:07
Wohnort: Ostermünchen, Gem. Tuntenhausen, LK Rosenheim (RO), 500m, 6b
Blog: Blog lesen (36)
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 17 Mai, 2011 6:56
Da hast du recht!!!

Ich könnt mit meinem Garten wahrscheinlich auch halb München vergiften...

Aber man sollte hald informiert und gewarnt sein!
Find ich....
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6127
Bilder: 5
Registriert: Di 14 Jul, 2009 23:54
Wohnort: Machdeburch
Renommee: 136
Blüten: 30220
BeitragDi 17 Mai, 2011 9:32
Moin,

was mich ausserordentlich wundert, wohl aber am trockenen Frühjahr liegt, sie ist noch nicht total von Schnecken zerfressen! Alle Atropa, die ich in freier Natur bisher gesehen habe, sehen teilweise echt erbärmlich aus........ wahrscheinlich werden Schnecken high, wenn sie Atropa fressen :-#=

Eigentlich finde ich, das sie eine echt hübsche Staude ist, zwar mit "Understatement", aber Charme.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 18
Registriert: Mo 05 Jul, 2010 22:11
Wohnort: USDA 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 17 Mai, 2011 11:20
=D> Danke schön,
dann würde ich gerne mal versuchen die schöne dazu zu bewegen auch auf meinem Balkon weiter zu wachsen, da meine Wohnung ja als Schattentempel bereits seinen "Ruf" weg hat-da passen NachtSCHATTENgewächse doch super, und neben dem Indischen bzw. Gemeinen Stechapfel und der Engelstrompete hab ich doch sogar noch n Kübel frei. :-({|=
Laut den Infos die ich gelesen habe, sollte eine Vermehrung durch Stecklinge oder Wurzelstücke erfolgen. Die Samenvermehrung soll schwierig sein. Ich denke an die Wurzeln werde ich nicht rankommen-die Pflanze ist aus einem Gitterstein rausgewachsen.... Hat schonmal jemand erfolgreich versucht die Tollkirsche durch Stecklinge zu vermehren?
Besten Dank nochmal für die schnelle Identifikation, und für alle Leute, die den Nachwuchs anderer retten wollen: auf meinem Balkon gibts keine Kinder und unsere Katzen riechen maximal an Blüten oder Blättern!!!! :-

Zurück zu Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Unbekannter Baum von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 7 Antworten

7

3006

Sa 26 Aug, 2006 20:06

von Gast Neuester Beitrag

Unbekannter Keimling von Kiroro, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

2101

Mo 30 Apr, 2007 14:33

von Ruth Neuester Beitrag

Unbekannter Sämling von Betty, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 21 Antworten

1, 2

21

3914

So 26 Aug, 2007 22:00

von knupsel Neuester Beitrag

Unbekannter Nachtfalter von Jey, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 3 Antworten

3

1925

Sa 30 Jun, 2007 0:01

von Ruth Neuester Beitrag

Unbekannter Strauch von Wunderblume, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

3961

Mo 16 Jul, 2007 9:35

von Wunderblume Neuester Beitrag

ein weitere Unbekannter von Andykater, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

1623

Fr 06 Jul, 2007 16:56

von ilyana Neuester Beitrag

Unbekannter Baum von Frangipani, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 23 Antworten

1, 2

23

5869

Mi 01 Aug, 2007 9:16

von Frangipani Neuester Beitrag

Unbekannter Samen.... von knupsel, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 17 Antworten

1, 2

17

3173

Sa 07 Jun, 2008 21:29

von knupsel Neuester Beitrag

Unbekannter Kaktus von Wunderblume, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1549

Do 24 Jan, 2008 14:58

von Wunderblume Neuester Beitrag

Unbekannter Bonsai.... von Anja67, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

733

So 10 Feb, 2008 22:52

von Anja67 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Beachte auch zum Thema Unbekannter Hangbewohner...-Tollkirsche - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Unbekannter Hangbewohner...-Tollkirsche dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der tollkirsche im Preisvergleich noch billiger anbietet.