Trompetenbaum veredeln

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 06 / 2007
Betreff:

Trompetenbaum veredeln

 · 
Gepostet: 12.06.2007 - 20:04 Uhr  ·  #1
Guten Abend,
wie kann ich meinen Trompetenbaum veredeln ?
Er ist bereits 2 Meter hoch und sehr verzweigt. Es soll eine Kugelkrone entstehen.
Danke im Voraus, Inge
Nebet Wadjet
Avatar
Herkunft: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Alter: 46
Beiträge: 21764
Dabei seit: 01 / 2007

Blüten: 64889
Betreff:

Re: Trompetenbaum veredeln

 · 
Gepostet: 12.06.2007 - 20:27 Uhr  ·  #2
Meinst du nicht eher Schneiden, damit eine Kugelkrone entsteht?
Das ist das einzige, was Einfluß darauf hat, wie die Pflanze aussieht- also nach deinen Wünschen.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: NRW - Alfter (Rheinprovinz)
Beiträge: 1044
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Trompetenbaum veredeln

 · 
Gepostet: 12.06.2007 - 21:15 Uhr  ·  #3
Hallo - Inge -

Mit - Veredeln - wirst Du da nicht weit kommen, es sei denn, du willst auf die vorhandene Pflanze - die Kugelform - aufpfropfen!

Das würde bedeuten, dass Du die Zwergform - Catalba bignonioides 'Nana' - die später die Kugelkrone ergeben soll, auf den vorhandenen Baum aufpfropfst.

Dazu sollte die jetzige Pflanze auf einen Stamm gesetzt werden (weiß ja nicht wie die aussieht) und dann per Veredlung - mit Reis oder Augen - die spätere Krone drauf setzen.

Dauert aber einige Jahre bis zur fertigen Krone.

Was Du mit Schnitt - bei der vorhandenen Pflanze - erreichen kannst, um eine Kugelkrone zu bekommen, vermag ich nicht zu sagen.
Eher ist es so, dass Du damit - den ohnehin stark wachsenden Baum - dazu anregst noch mehr zu wachsen und Du viel an Schnittarbeit zu erledigen haben wirst. Zudem wird es per Schnitt bestimmt keine richtige Kugelform ergeben.

Am schönsten sind die eben, wenn sie ganz natürlich gewachsen sind. Sie können im Laufe der Jahre ähnliche Ausmaße annehmen wie ein Walnussbaum - Höhe und Breite um die 10m -.

Die Kugelform bekommst Du auch in der Baumschule als Hochstamm zu kaufen.

In diesem Sinne:
Azubi
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 06 / 2007
Betreff:

Re: Trompetenbaum veredeln

 · 
Gepostet: 17.06.2007 - 18:14 Uhr  ·  #4
Herzlichen Dank für die schnellen Tipps zu meinem Trompetenbaum. Ich habe ihn jetzt erst einmal in Form geschnitten. Je nach Ergebnis melde ich mich in einigen Wochen wieder bei Euch.
Gruß Inge
Azubi
Avatar
Beiträge: 1
Dabei seit: 09 / 2016
Betreff:

Re: Trompetenbaum veredeln

 · 
Gepostet: 01.09.2016 - 09:59 Uhr  ·  #5
Hallo Niklas ...Deine Antwort ist sehr interessant und ich habe schon Obst gepfropft ,nur wie den Trompetenbaum , wie das die Krone dann nicht abbricht ? Denn die Nana bildet ja dann ne große schwere Krone wie man oft sehen kann .Wo findet man den Details (Bilder) darüber?
Habe einen ca 1,80 hoch will ich noch auf 2 m lassen und dann pfropfen .Wann schneidet man denn die Reiser
Würde mich über eine Antwort freuen .
MfG hgsch
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Machdeburch
Beiträge: 6139
Dabei seit: 07 / 2009

Blüten: 30230
Betreff:

Re: Trompetenbaum veredeln

 · 
Gepostet: 01.09.2016 - 18:42 Uhr  ·  #6
Moin hgssch,

ob Du nach über neun (!) Jahren noch eine Antwort bekommst..........
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflegen & Schneiden & Veredeln

Worum geht es hier?
Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.