Tontopf: Kalk oder Schimmel? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Tontopf: Kalk oder Schimmel?

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 8
Registriert: Fr 18 Apr, 2008 23:55
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragTontopf: Kalk oder Schimmel?Sa 26 Apr, 2008 20:47
Hallo zusammen,

ich habe an einigen meiner Tontöpfe weiße Ablagerungen. Ist das Schimmel, Kalk oder was anderes?
Ich hab leider erst später gelesen, dass man die Töpfe vorm Einpflanzen wässern soll. War das mein Fehler? Mir geht es nicht um die Optik, ich möchte nur wissen ob es gesundheitsschädlich ist :)

Danke im Voraus,
Oliver
Bilder über Tontopf: Kalk oder Schimmel? von Sa 26 Apr, 2008 20:47 Uhr
P1010269.JPG
P1010274.JPG
P1010275.JPG
P1010277.JPG
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1050
Registriert: So 09 Dez, 2007 20:01
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 26 Apr, 2008 20:50
Wenn er plötzlich auftritt, dann Schimmel. Aber ich glaube, es ist eindeutig Schimmel, da man schön erkennen kann, wie er auf den Fingerabdrücken gewachsen ist. Auch kann man Schimmel leicht abwischen.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 303
Registriert: Di 08 Apr, 2008 18:13
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 26 Apr, 2008 23:07
FrankO hat geschrieben:Wenn er plötzlich auftritt, dann Schimmel. Aber ich glaube, es ist eindeutig Schimmel, da man schön erkennen kann, wie er auf den Fingerabdrücken gewachsen ist. Auch kann man Schimmel leicht abwischen.

Veto, lieber Hauptgärtner! :roll: :roll:
Tontöpfe schimmeln nicht, was Du da siehst ist Salpeter. Der lässt sich leicht abbürsten und schadet nur der Optik.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1050
Registriert: So 09 Dez, 2007 20:01
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 27 Apr, 2008 1:37
Rentner hat geschrieben:Veto, lieber Hauptgärtner! :roll: :roll:
Tontöpfe schimmeln nicht, was Du da siehst ist Salpeter. Der lässt sich leicht abbürsten und schadet nur der Optik.


Salpeter kann es natürlich auch sein. Dass Tontöpfe nicht schimmeln, halte ich aber für ein Gerücht. Selbstverständlich gammelt nicht der Ton selbst, sondern organische Partikel, die am Topf haften. Bei mir verschwindet der weisse Belag auch immer nach dem Abtrocknen des Topfes. Für ein Salz eher ungewöhnlich, nicht wahr lieber Rentner?

Und danke, dass du so viel Wert auf meinen Titel legst, auf den ich mir nicht wirklich etwas einbilde.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1956
Registriert: Fr 16 Feb, 2007 9:55
Wohnort: linz/ö
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 27 Apr, 2008 9:01
Franko hat recht - tontöpfe schimmeln bisweilen richtig hingebungsvoll.
Genau gesagt ist es natürlich so, dass sich auf den oberflächen des topfes schimmel ansiedelt, wobei über die ernährungsfrage durchaus diskutiert werden kann.
Was hier auch in einem thread bereits geschah.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 303
Registriert: Di 08 Apr, 2008 18:13
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 27 Apr, 2008 10:23
FrankO hat geschrieben:Dass Tontöpfe nicht schimmeln, halte ich aber für ein Gerücht. Selbstverständlich gammelt nicht der Ton selbst, sondern organische Partikel, die am Topf haften.
Sag ich doch, Tontöpfe schimmeln nicht. :wink:
Das auf dem Bild ist eindeutig Salpeter.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1948
Bilder: 3
Registriert: So 09 Dez, 2007 20:53
Wohnort: Bretten 188m. ü. NN
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragSo 27 Apr, 2008 11:30
alle mineralischen substanzen können nicht schimmeln, es sieht nur so aus als ob, wenn da Organisches material haftet und anfängt zu schimmeln. aber meist werden diese Spuren wenn auch genügend licht und Feuchtigkeit da ist, durch algen wiederverwertet.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1050
Registriert: So 09 Dez, 2007 20:01
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 27 Apr, 2008 11:51
Rentner hat geschrieben:Sag ich doch, Tontöpfe schimmeln nicht. :wink:
Das auf dem Bild ist eindeutig Salpeter.


Diese Diskussion erinnert mich etwas an einen Kindergarten. Dass es eindeutig Salpeter ist kannst du ohne vor Ort zu sein und zumindest die flaumigen Punkte mit einem Mikroskop zu untersuchen eindeutig sagen? Respekt zu deinen hellseherischen Fähigkeiten. Obwohl, es ist wohl eher der feste Glaube, dass Tontöpfe nicht schimmeln, der dich so beflügelt.

Amorphophallus hat geschrieben: alle mineralischen substanzen können nicht schimmeln, es sieht nur so aus als ob, wenn da Organisches material haftet und anfängt zu schimmeln. aber meist werden diese Spuren wenn auch genügend licht und Feuchtigkeit da ist, durch algen wiederverwertet.


Trotzdem sitzt der Schimmel auf dem Topf. Es ist ja wohl bloss Haarspalterei zu sagen, dass nicht der Topf schimmelt. Dass anorganische Materie nicht schimmelt dürfte wohl bekannt sein.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 1:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 4
Blüten: 37139
BeitragSo 27 Apr, 2008 11:57
Ohne mich jetzt in Eure Diskussion einmischen zu wollen:

Manche meiner Töpfe haben sowas auch und es ist erst aufgetreten, seit ich etwas intensiver (mit Hakaphos) dünge. Ich habe das schon seit einem Jahr und es breitet sich nicht weiter aus und scheint auch nicht zu schaden.

Ob es ein Pilz ist, oder (wie man mir damals sagte) Auskristallisierungen vom Dünger, weiß ich nicht, aber wie gesagt, man kann es abwischen oder abbürsten und es schadet nur der Optik (so zumindest meine Erfahrung).

Ich hab damals den Tipp bekommen, die Töpfe mit etwas Zitronenwasser abzuwischen, war aber ehrlich gesagt bisher noch zu faul, das mal zu testen.
Aber, Sentinel, Du kannst das ja mal versuchen!
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43105
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 66
Blüten: 11482
BeitragSo 27 Apr, 2008 12:02
hallo

ihr alle :wink: nun streitet euch mal nicht wegen schimmel oder nicht schimmel :mrgreen:

ich kann aus erfahrung sagen, das tontöpfe von aussen schimmel ansetzen können, der schimmel ist aber nicht im topf, sondern, die schimmelsporen, die durch die luft schwirren, suchen sich den geeigneten platz um sich fest zusetzen und da kommt ein poröser tontopf gerade recht ,wenn er(topf) dann noch feucht ist vom giessn)und die umgebungstemperatur warm ist, kann er sich richtig schön ausbreiten :mrgreen:

und aussalzungen gibt es auch :wink:

http://www.firstbreeze.com/TI-Privatord ... s/pflanzen

so und nun habt euch mal alle wieder lieb :knuddelx: :-#=
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1956
Registriert: Fr 16 Feb, 2007 9:55
Wohnort: linz/ö
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 28 Apr, 2008 12:47
schimmel kann sich auch auf oberflächen wie glas oder kunststoff ansiedeln, die beide wohl über jeden nährstoff-verdacht erhaben sind.
Azubi
Azubi
Beiträge: 8
Registriert: Fr 18 Apr, 2008 23:55
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 10 Mai, 2008 15:05
Entschuldigt, dass ich erst jetzt zum Antworten komme..!

Das mit dem Zitronenwasser werd' ich mal versuchen. Obwohl mir die Punkte auf dem zweiten Bild von oben schon sehr nach Schimmel ausschauen.
Was wäre denn, wenn es Schimmel wäre? Wäre der Topf hinüber? Komplettreinigung ohne Pflanze?

Danke und nochmal Entschuldigung für die Verspätung :oops:
Azubi
Azubi
Beiträge: 20
Registriert: So 10 Jan, 2010 14:42
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 12 Jan, 2010 0:25
Hallo Sentinel,

keine Ahnung, ob es Dich noch interessiert - der Beitrag ist ja schon was älter, aber vielleicht stolpert ja auch noch jemand anders, wie ich, über diesen Eintrag.
Ich habe woanders den Tipp bekommen, die Töpfe vor der Bepflanzung in der Mikrowelle zu sterilisieren - habe ich noch nicht versucht, da ich keine Mikrowelle habe und mir gerade nicht nach Umtopfen ist, aber im Backofen geht es bestimmt auch...

Liebe Grüße,
Naima
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5470
Bilder: 4
Registriert: Mo 30 Mär, 2009 12:34
Renommee: 4
Blüten: 40
BeitragDi 12 Jan, 2010 9:41
Hallo Naima,
diese Empfehlung mit dem Desinfizieren bezieht sich auf pflanzenschädliche Organismen wie einige Bodenpilze, die sich in gebrauchten Blumentöpfen befinden können.
In Bezug auf allgemeine Schimmelpilze ist das nicht notwenig (da sie die Pflanzen nicht schädigen), und auch nicht von anhaltendem Nutzen, da durch die in der Luft allgegenwärtigen Sporen sofort eine Neubesiedlung erfolgt.
Grüße H.-S.
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1536
Registriert: Di 12 Feb, 2008 21:30
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 12 Jan, 2010 9:53
Huhu...


Meine Mutter mag diese Beläge auf den gebrauchten Tontöpfen nicht und legt sämtliche Tontöpfe nach Gebrauch (ohne Pflanzen natürlich :mrgreen: ) in die Regentonne ....

Nach einigen Tagen Einweichzeit verschwinden die Beläge,bzw. die Reste lassen sich ganz einfach abwischen.Man kann diesen Vorgang durch den Zusatz von Torf (oder Essig,Zitrone ) auch beschleunigen.

L G


Polli
Nächste

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Tontopf - weiße Schicht= Schimmel oder Kalk? von VanessaDaniela, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

2555

Sa 19 Nov, 2016 17:45

von C.S. Neuester Beitrag

weiße Ablagerungen am Topfrand - Schimmel oder Kalk oder...? von Venuszauber, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

5570

So 18 Sep, 2011 20:34

von Gast Neuester Beitrag

gelber Kalk oder Schimmel? von Leon84, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

4475

Do 30 Okt, 2014 21:28

von Leon84 Neuester Beitrag

Kalk oder Schimmel ? HILFE ? von Talentlos, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

1082

So 09 Aug, 2015 23:20

von Plante Neuester Beitrag

Schimmel oder Kalk? Wie gefährlich? von admwoschimi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

928

So 23 Aug, 2020 19:54

von GrüneVroni Neuester Beitrag

Schimmel am Tontopf von Oedlandgaertner, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

384

Fr 03 Apr, 2020 22:37

von Oedlandgaertner Neuester Beitrag

Zitronensaft gegen Kalk, Salz gegen Schimmel? von Schwarzer_Daumen, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 12 Antworten

12

11896

So 17 Jan, 2010 21:10

von Polli Neuester Beitrag

Pilz oder Kalk? von NesteaZen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

2710

Fr 04 Okt, 2013 11:02

von Lecanora Neuester Beitrag

Citruspflanzen Kalk oder eher Sauer von didida, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 2 Antworten

2

1686

Mi 07 Jan, 2015 22:47

von didida Neuester Beitrag

Schimmel oder Pilz oder...? auf Kräuter? von Oase, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

5994

So 12 Aug, 2007 13:16

von Oase Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Beachte auch zum Thema Tontopf: Kalk oder Schimmel? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Tontopf: Kalk oder Schimmel? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der schimmel im Preisvergleich noch billiger anbietet.