Tomatensorten

 
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: 56412 Heiligenroth
Beiträge: 612
Dabei seit: 12 / 2006
Betreff:

Tomatensorten

 · 
Gepostet: 24.01.2007 - 06:20 Uhr  ·  #1
Sei einem Jahr bin ich stolzer Besitzer eines Gewächshauses. Seit dem probiere ich alle möglichen Tomatensorten aus. Alles war dabei, große ( 530 g ), runde, lange und resistente. Richtig zufrieden war ich mit keiner Sorte. Habt ihr mal einen Tip für mich.
Danke und ein schönes Gartenjahr
Pearl Of Green
Avatar
Herkunft: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Beiträge: 43403
Dabei seit: 06 / 2006

Blüten: 12392
Betreff:

Re: Tomatensorten

 · 
Gepostet: 28.01.2007 - 13:31 Uhr  ·  #2
Zitat geschrieben von rosedie
Sei einem Jahr bin ich stolzer Besitzer eines Gewächshauses. Seit dem probiere ich alle möglichen Tomatensorten aus. Alles war dabei, große ( 530 g ), runde, lange und resistente. Richtig zufrieden war ich mit keiner Sorte. Habt ihr mal einen Tip für mich.
Danke und ein schönes Gartenjahr


hallo

einen tipp hab ich leider noch nicht, mein gewächshaus ist bald fertig und dann möchte ich zum erstenmal tomaten aussäen

cocktailtomate
tigerella
black noire russian
flaschentomaten

lg rose
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: 56412 Heiligenroth
Beiträge: 612
Dabei seit: 12 / 2006
Betreff:

Tomatensorten

 · 
Gepostet: 28.01.2007 - 15:20 Uhr  ·  #3
Hallo Rose23611
Über die erste Reaktion auf meine Frage habe ich mich gefreut. Eigenlich hatte ich gehofft, das ich einige Tipps in Richtung alte schmackhafte Sorten, und woher man sie beziehen kann bekomme. Ich hoffe auch für dich das es noch zu Reaktion von anderer Seite kommt.

Danke, und bis denn mal.
bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24315
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 50940
Betreff:

Re: Tomatensorten

 · 
Gepostet: 28.01.2007 - 15:59 Uhr  ·  #4
Hallo,

hatte da vor einiger Zeit dazu im Fernsehen eine Sendung gesehen,
da hatte ich aber noch keinen Garten
Nun habe ich mal etwas gesucht und bin auch fündig geworden

http://www.wdr.de/tv/tour/gruener_daumen_tomaten.phtml

gibt es auch zu kaufen.

Ist eine gute Idee, Tomatensamen habe ich noch nicht fürs Frühjahr!

Vielleicht hilft es dir auch?
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA Zone 7b
Beiträge: 3538
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Tomato

 · 
Gepostet: 28.01.2007 - 16:12 Uhr  ·  #5
Generell: Coktail-/Cherrtomaten sind meine Favoriten. - wegen dem Geschmack.

Sortenunterschiede bezüglich des Geschmacks habe ich bisher kaum/wenig festgestellt.

Es liegt aber auch viel an der Düngung, am Wässern ....(Pflege).

Man muss nicht mit ihnen reden, aber .... Streicheleinheiten sind immer gut.
Soll heißen: Kalium ist für den Wasser-/Nährstofftransport zuständig ---> also ruhig mal zu Frühjahr auf alle Gemüseflächen Patentkali streuen, oder andere org. Dünger mit Kalianteil. ...

Sorten die ich bisher als sehr gut empfand:
"Dolce Vita"
"Picolino"
hier mehr

mfg baki
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 357
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Tomatensorten

 · 
Gepostet: 28.01.2007 - 16:47 Uhr  ·  #6
De Berao ist sehr gut. Aber Vorsicht. Diese Sorte wird bis zu 3 m hoch. Also entsprechendes Gerüst geben.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: 56412 Heiligenroth
Beiträge: 612
Dabei seit: 12 / 2006
Betreff:

Re: Tomatensorten

 · 
Gepostet: 29.01.2008 - 18:44 Uhr  ·  #7
Hallo Tomatenfreeks

Wer kennt "Heirloom Tomatensorten" oder Samenechte Sorten.

LG Dieter
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Lübeck - USDA 7b
Beiträge: 581
Dabei seit: 01 / 2007
Betreff:

Re: Tomatensorten

 · 
Gepostet: 29.01.2008 - 19:53 Uhr  ·  #8
Hallo Dieter...

Hab mal Tante Google befragt....

http://www.ethnobotanische-sae…maten.html

usw ... Vielleicht findest Du hier ein paar interessante Sorten...

Ansonsten kann ich leider keine Tipp geben - hab noch kein Gewächshaus/Garten Würde aber auch immer Coctailtomaten bevorzugen
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Beiträge: 17383
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Tomatensorten

 · 
Gepostet: 29.01.2008 - 20:05 Uhr  ·  #9
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: 56412 Heiligenroth
Beiträge: 612
Dabei seit: 12 / 2006
Betreff:

Re: Tomatensorten

 · 
Gepostet: 29.01.2008 - 20:15 Uhr  ·  #10
Hallo ihr Lieben

Vielen Dank für eure Tipps,und die Superlinks. Jetzt habe ich schön was zu schnüffeln.
Ein Angebot für Sortenechte Samen liegt auch schon vor.


Ich liebe Euch

Dieter
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Beiträge: 17383
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Tomatensorten

 · 
Gepostet: 29.01.2008 - 20:17 Uhr  ·  #11
....wir dich aber auch .
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Strassen
Beiträge: 472
Dabei seit: 10 / 2007
Betreff:

Re: Tomatensorten

 · 
Gepostet: 29.01.2008 - 20:24 Uhr  ·  #12
Hallo!!!

ja also i weis jetzt zwar nimma wer es geschrieben hat...ist auch egal...aber dass es fast keine geschmacksunterschiede erkennt zwischen den sorten stimmt nicht...
i hab jedes jahr so um die 50 verschiedenen sorten und da schmeckt jede anders!!!

hmm...und zu den tipps... willst du deine tomaten direkt in die erde pflanzen?!
und noch eine frage...wie hoch ist dein glashaus?!

also i hab immer ganz gute erfahrungen gemacht in meinem tunnel...
es sind drei 4m lange und ca 70cm breite beete... die beete habe ich mit schwarzer folie abgedeckt...zum einen, um den unkrautwuchs zu verhindern, zum anderen dass die wärmeliebenden pflanzen noch mehr wärme bekommen und dass die erde nicht so schnell austrocknet...

die tomatenpflanzen habe ich in einem abstand von ca. 50cm in der reihe gepflanzt...und eben der reihenabstand hat sich durch die beete ergeben...
das heist die einzelne pflanze braucht genügend platz um zu gedeihen...

i bin kein großer freund von den tomatenstäben...oder anderen stäben...i hab über den ganzen tunnel...genau über den pflanzen einen stabilen draht gespannt...und von diesem habe ich einen rebdraht runter zu jeder pflanze gespannt... diese arbeit habe ich aber erst nach dem anwachsen der pflanzen gemacht... i würd aber einen rebdraht oder sonstiges empfehlen...weil der spagat...durch die hitze und feuchtigkeit brüchig wird...und dann durch den schweren fruchtbesatz reist...

was auch noch wichtig ist ist das entgeizen... das heist du brichst alle seitentriebe raus und lässt nur einen trieb wachsen... und dann so ab mitte-ende august die triebspitze ganz entfernen.,...dass sie pflanze nicht merh weiter wächst...sondern die ganze kraft in die früchte steckt und sie ausreifen...
und noch a ganz a guter tipp...zwischen die ganzen tomaten einfach die basilikumpflanzen rein setzen...denn die fühlen sich da richtig wohl...und eine gute "partnerschaft" haben sie auch noch:-)

hänge noch einige bilder von letzten jahr an...

glg und viel erfolg!
Johannisbeertomate2.jpg
Johannisbeertomate2.jpg (836.95 KB)
Johannisbeertomate2.jpg
johannisbeertomate
Lukullus.jpg
Lukullus.jpg (869.44 KB)
Lukullus.jpg
lukullus
Shellenbergers Favorite.jpg
Shellenbergers Favorite.jpg (879.41 KB)
Shellenbergers Favorite.jpg
shellenbergers favorite
Mirabelle Blanche1.jpg
Mirabelle Blanche1.jpg (884.4 KB)
Mirabelle Blanche1.jpg
mirabelle blanche
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Lübeck - USDA 7b
Beiträge: 581
Dabei seit: 01 / 2007
Betreff:

Re: Tomatensorten

 · 
Gepostet: 29.01.2008 - 20:28 Uhr  ·  #13
Ich will auch Sieht toll aus!

Aber was machst Du mit 50 Sorten? Verkaufst Du die Tomaten auch oder sind die alle für den Hausgebrauch???
Pearl Of Green
Avatar
Herkunft: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Beiträge: 43403
Dabei seit: 06 / 2006

Blüten: 12392
Betreff:

Re: Tomatensorten

 · 
Gepostet: 29.01.2008 - 20:31 Uhr  ·  #14
meine favorit tomaten ist auch dabei, jam jam

die johannisbeertomate, ist der hit


50 sorten
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Strassen
Beiträge: 472
Dabei seit: 10 / 2007
Betreff:

Re: Tomatensorten

 · 
Gepostet: 29.01.2008 - 20:38 Uhr  ·  #15
@rose...das bild von der johannisbeertomate hab i extra wegen dir rein getan*g*

naja...i probier da halt immer so aus... heuer tu i selber 34 sorten aussäen... ja und dann tausch i wieder einige...und verschenke sie und dann mach i no bei einem raritätenverkauf mit...da gehen auch immer viele pflanzen drauf...(damit mein i es werden einige verkauft*g*) ja und es werden so um die 200 tomatenpflanzen ausgesät... (so wie die letzen jahre)
alle hab i leider net in meinem tunnel platz...mache auch immer wieder die verschiedendsten freilandversuche... letztes jahr hab i einen teil immer mit schachtelhalmauszug bzw schachtelhalmjauche gegossen...net bei jedem giesen aber so alle zwei wochen... und i muss sagen es hat schon a wirkung...denn die pflanzen die damit behandelt worden sind haben erst drei wochen später die braunfäule bekommen...

ja und im sommer wird halt viel tomate gegessen...sei es tomate mit mozarella... und dem frischen basilikum dazu oder nur ein tomatensalat.-..oder a frische pastasauce...
habe auch viele meiner oma und tante geschenkt... also ertrag isch schon einger*g*

lg
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Treffpunkt & Stammtisch

Worum geht es hier?
Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.