Tomaten in Kübeln? - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Tomaten in Kübeln?

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 517
Bilder: 31
Registriert: Do 09 Jun, 2005 18:39
Wohnort: Lichtenau (Baden)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragTomaten in Kübeln?Di 14 Mär, 2006 10:26
Hallo!
Ich frage mich gerade, ob es ratsam ist, Tomaten in Kübeln halten zu wollen.
Wie groß sollte der denn sei, wenns es überhaupt geht und gibt es Sorten, die sich dafür besonders gut eignen?

Ich habe auch gehört, dass man zu den Tomaten Basilikum pflanzen soll, dass hielte das Ungeziefer fern.

Ist da was dran?

... fehlt eigentlich nur noch der Mozarellastrauch zum Glück! ;)

Liebe Grüße
nimobabe
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 105
Registriert: Fr 10 Mär, 2006 20:07
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 14 Mär, 2006 10:37
Also pro Pflanze sollte der Kübel mind. 10 Liter fassen 20 wären besser also das mit dem Basilikum weis ich nicht aber Eukalyptus vertreibt einiges an ungeziefer :)
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 14 Mär, 2006 10:55
Hallo,

also Tomaten und Basilkum kann ich Dir nicht sagen, aber der absolute Tipp!

Tomaten und Tagetes- am besten Rote! Ich habe das letztes Jahr gemacht und es war genial! Die Tomaten "denken" durch das orange/rot :" Oh, die anderen Tomaten sind schon reif"! und beeilen sich :lol:

Nicht lachen! Wissenschaftler haben das rausgefunden und bei mir hat das super funktioniert!

Wegen dem Topf! Je größer desto besser. Meine kommen dieses Jahr in ca. 15 Liter Eimer (rote :wink: )

Viele schöne Tomaten wünscht Dir
melsk
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 517
Bilder: 31
Registriert: Do 09 Jun, 2005 18:39
Wohnort: Lichtenau (Baden)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDanke!Di 14 Mär, 2006 11:59
... Euch beiden für die Tipps!

Das werde ich auf alle Fälle auch alles ausprobieren und dann am Ende der Saison kann ich ja berichten, welches "Beiwerk" am besten funktionierte!
Liebe Grüße
nimobabe :D
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 74
Registriert: Sa 18 Feb, 2006 8:02
Wohnort: Philippinen und Hamburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 14 Mär, 2006 19:07
[quote="melsk"]Hallo,

also Tomaten und Basilkum kann ich Dir nicht sagen, aber der absolute Tipp!

Tomaten und Tagetes- am besten Rote! Ich habe das letztes Jahr gemacht und es war genial! Die Tomaten "denken" durch das orange/rot :" Oh, die anderen Tomaten sind schon reif"! und beeilen sich :lol:

Nicht lachen! Wissenschaftler haben das rausgefunden und bei mir hat das super funktioniert!

Wegen dem Topf! Je größer desto besser. Meine kommen dieses Jahr in ca. 15 Liter Eimer (rote :wink: )

Viele schöne Tomaten wünscht Dir
melsk[/quote]

Hast Du da evtl. einen Link zu? Das könnte für mein Gemüseprojekt auf den Philippinen interessant sein. Was meinst Du, ob es etwas bringt, die Stützpfähle rot anzumalen?

PS: Hat einer von Euch schon einmal davon gehört, dass es etwas bringen soll, einen toten Fisch unter die Tomatenpflanze vor dem Auspflanzen einzubuddeln? Soll angeblich ein alter Indianer-Trick sein, werde das die nächsten Tage ausprobieren.
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 14 Mär, 2006 20:54
Bäh! Das möchte ich aber nicht machen!

Nach einem Link suche ich -war irgenteine Uni....

melsk
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 628
Registriert: Mi 09 Feb, 2005 3:14
Wohnort: 95032 Hof
Renommee: 0
Blüten: 0
... das ist auch kein Witz, ging mal durch die Presse, dass eine Frau wegen "Störung der Totenruhe" oder sowas belangt wurde, weil sie auf dem Grab ihres Mannes das tollste Gemüse gezogen hat... (naja, Düngung :twisted: ) Ich ziehe meine Tomaten meist in 10-15-Liter-Eimern, je nach Sorte, es gibt ja von der zierlichen Ampel- oder Wildtomate bis hin zur Riesenbaumtomate jede Menge Unterschiede in Wüchsigkeit, Früh- oder Spätansatz, Massenträger oder "Geschmacksfrüchte", etc.etc... Es muss bei Tomaten in Kübeln halt darauf geachtet werden (falls sie im Freiland stehen), dass sie einserseits in heißen Perioden nicht zu stark austrocknen (weil sie sonst leicht Blüten abwerfen, insbesondere Massenträger), aber andererseits auch nicht durch chronischen Wasserstand in evtl. Untersetzern "ersaufen" (bei manchen Sorten faulen schnell die Wurzeln ab). Kleiner Hinweis aus eigener Erfahrung: ich setze kleine Pflanzen immer so tief wie möglich in den Kübel und fülle mit dem Wachstum immer wieder Erde auf (untere Blätter werden entfernt), da sich die Pflanzen am Spross nach oben zu wieder bewurzeln und daher viel mehr Feuchtigkeit und Nährstoffe aus der Erde nutzen können, als wenn man eine Jungpflanze oben in den Kübel setzt, da Tomaten zu den flach ausbreitenden Wurzlern zählen. Näheres auch auf meiner HP, Pflanzenverzeichnis, Gemüse. Falls weitere Fragen kein Problem ! Hoffe ich kann ein wenig weiterhelfen... :idea:
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 14 Mär, 2006 21:36
Ich habe immer ein großes Loch im Boden bzw. den Boden aufgeschnitten, damit die Wurzeln nach unten rauswachsen können! :wink:

melsk
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 517
Bilder: 31
Registriert: Do 09 Jun, 2005 18:39
Wohnort: Lichtenau (Baden)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 17 Mär, 2006 8:23
melsk hat geschrieben:

Tomaten und Tagetes- am besten Rote! Ich habe das letztes Jahr gemacht und es war genial! Die Tomaten "denken" durch das orange/rot :" Oh, die anderen Tomaten sind schon reif"! und beeilen sich :lol:



Habe mir gerade Samen von Tagetes besorgt (als ich am Regal vorbei kam, leuchteten sie mir ins Auge, als hätten sie auf mich gewartet - das schien mir ein Zeichen zu sein. :D ) und werde dann auch gleich nach der Arbeit mit dem Spaß beginnen.

Da bin ich mal gespannt und danke schon jetzt recht herzlich für den Tipp!

Liebe Grüße
Nimobabe
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Tomaten in Kübeln?Fr 17 Mär, 2006 8:46
nimobabe hat geschrieben:Hallo!
Ich frage mich gerade, ob es ratsam ist, Tomaten in Kübeln halten zu wollen.
Wie groß sollte der denn sei, wenns es überhaupt geht und gibt es Sorten, die sich dafür besonders gut eignen?

Ich habe auch gehört, dass man zu den Tomaten Basilikum pflanzen soll, dass hielte das Ungeziefer fern.

Ist da was dran?

... fehlt eigentlich nur noch der Mozarellastrauch zum Glück! ;)

Liebe Grüße
nimobabe


Ich habe momentan Samen vom Leberwurstbaum, passt doch in die Rubrik-Pflanzen mit den Namen von Lebensmitteln :lol:


Bei Deinem Tomatenexperiment wünsche ich Dir viele rote Früchte! :wink:

LG
melsk
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 17 Mär, 2006 9:02
Hurra ich habe was gefunden! =D>

Suche aber auch noch weiter.....

Wenn sie nicht reifen wollen, Brennesseljauche und Beinwelljauche 1 : 20 mit einer Handvoll Holzasche über der Erde ausgiessen oder eine überreife Banane in die Pflanze hängen. Das Reifegas Ethylen sorgt für schnelle Rötung. Eine rote Folie auf der Erde soll gem. wissenschaftlicher Untersuchungen Ertrag und Wachstum stimulieren: Trifft langwelliges, dunkelrotes Licht auf ein bestimmtes Protein der Tomate, so entnimmt die Pflanze daraus, dass andere Tomatenpflanzen schon reife Früchte gebildet haben und strengt sich auf das Äusserste an mitzuhalten!

LG
melsk
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1681
Bilder: 5
Registriert: Di 24 Jan, 2006 14:46
Wohnort: Mülheim an der Ruhr, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 17 Mär, 2006 14:19
Also, jetzt hab ich auch Hunger auf Tomaten gekriegt. Gestern stand doch in der Garage noch ein Eimer rum...
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 18 Mär, 2006 14:58
Hallo Leute!

In der aktuellen (April 2006) Kraut& Krüben steht genau ein Bericht zu diesesm Thema! =D>

Überschrtift:
Kräuter aufs Gemüsebeeet!

unter anderem steht da auch...

Basilikum fühlt sich in der Umgebung von wärmeliebenden Pflanzen wie Gurken, Fenchel, Tomaten oder Paprika wohl. Es fördert den Fruchtansatz, indem es bestäubende Insekten anlockt und verzögert bei Gurken den Ausbruch von Mehltau!

Anmerkung von mir:
Bestäubende Insekten brauchst Du bei Tomaten nicht, das macht der Wind oder Du selber! :lol:

Da steht noch was über Borretsch, Bohnenkraut,Pfefferminze, Kamillen, Kapuzinerkresse, Ringelblumen, Baldrian, Majoran, Pfefferminze, Rosmarin, Schafgarbe, Wermut und wie sie auf Kohl, Tomaten usw. wirken! :wink:

LG
melsk
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 74
Registriert: Sa 18 Feb, 2006 8:02
Wohnort: Philippinen und Hamburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 18 Mär, 2006 17:09
Habe kürzlich gelesen, dass es etwas bringen kann, wenn man kleine Knoblauchstückchen um die Pflanze herum auf den Boden legt. Das werde ich nächste Woche hier bei meinem Philippinen - Gemüseprojekt ausprobieren. Da sind schon über 100 Tomatenpflanzen im Freiland auf den Hochbeeten.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 530
Registriert: So 03 Jun, 2007 12:22
Wohnort: Odenwald
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragTomatenpflanze in Kübeln ziehen?Mo 04 Jun, 2007 12:16
Hallo,

Da ich Tomaten liebe und meine kleine Tochter auch auf den Geschmack gekommen ist habe ich dieses Jahr ein paar Tomatenpflänzchen der Sorte Lycopersicum L.L. gesäät. die Pflnzchen haben bereits stattliche 20 cm und stehen aber LEIDER in kleineren Töpfen auf meiner Fensterbank (draussen).

Meine Schwiegermutter meinte ich solle sie in größere Töpfe/Kübel packen und dann raus in den Hof stellen. Leider habe ich keine möglichkeit sie auszupflanzen, da bei uns der Hof und Gartenanteil gerade in BEschlag ist, weil an Haus und Hof gearbeitet wird.

was für erfahrungen habt ihr damit gemacht? muß ich etwas beachten? kennt jemand die sorte? wieviel Platz benötigt sie?
Nächste

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Madenvolk in Kübeln von Mic, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

4304

So 20 Mai, 2007 11:30

von Mic Neuester Beitrag

Heidelbeeren in Kübeln von Blümli, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

14843

Do 08 Mai, 2008 23:32

von Halbjapaner Neuester Beitrag

Gartenideen mit Töpfen,Kübeln&Co von Rose23611, aus dem Bereich Bücher & Literatur mit 0 Antworten

0

4078

So 06 Jan, 2008 13:04

von Rose23611 Neuester Beitrag

Obstbäume in Kübeln! Wie beschneiden? von stefanie traub, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

4402

Do 03 Apr, 2014 12:37

von firemouse Neuester Beitrag

Erdbeeren in Kübeln überwintern von bandibine, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 9 Antworten

9

8318

Mo 11 Okt, 2010 21:06

von Sunnii Neuester Beitrag

Anfänger Fragen zu Rosen in Kübeln von qwamp, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

7999

Mi 22 Jun, 2011 15:59

von Swenja2008 Neuester Beitrag

Sichtschutz Dachterasse in Kübeln Winterhart??? von Freeman, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 6 Antworten

6

8305

Fr 23 Nov, 2012 18:05

von Samson77 Neuester Beitrag

Tipps für Obstgärten in Kübeln und Töpfen von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

4950

Di 21 Jan, 2014 7:37

von Frank Neuester Beitrag

Tipps für Himbeeren in Kübeln und Töpfen von Blumenfee Elke, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 5 Antworten

5

2755

Fr 19 Jun, 2020 19:08

von pokkadis Neuester Beitrag

Lycopersicon esculentum - Cocktail-Tomaten - Cherry-Tomaten von Frank, aus dem Bereich Anleitungen Saatgut & Samen & Sorten mit 0 Antworten

0

14190

Mi 08 Dez, 2010 8:29

von Frank Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Tomaten in Kübeln? - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Tomaten in Kübeln? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der kuebeln im Preisvergleich noch billiger anbietet.